Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

da ich nicht besonders an meinem PKW hänge, möchte ich mir, um die Angelegenheiten einfach zu halten, die auch einfach gehen :) in Catalunya einen Gebrauchtwagen kaufen.Einen in Spanien angemeldeten PKW umzumelden, ist ja doch eher eine überschaubare Herausforderung.Das werde ich sicherlich ohne Gestor hinbekommen.Aber wie ist das, wenn man einen PKW nicht von privat kauft, sondern vom Autohändler? Läßt ggfs. der Autohändler den Wagen dann für einen zu oder ist es genauso wie in Deutschland, dass man ihn nach dem Kauf selbst zulassen und selbst Nummernschilder mitbringen muß... ? Falls dies auch so ist, ist es vermutlich ein deutlich aufwändigerer Akt (woher bekommt man die Kennzeichen?), als wenn man von privat kauft und nur umschreiben läßt, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ningún árbol,

ich habe beides schon gemacht - in Catalunya. Mit Autohändler ist es noch einfacher, der macht das für dich, nimmt aber ne Gebühr dafür bzw. dessen gestoría. Ich habe bisher nur Gebrauchte geholt. Man bringt das Bargeld und nimmt das Auto gleich mit. Der Händler gibt dir einen Zwischenwisch, der 90 Tage glaube ich gúltig ist, dass die Ummeldung in der Mache ist. Dann bekommst du die originalen Papiere irgendann. Diese braucht ja die gestoría noch. Bei ner privaten Ummeldung - vor 3 Wochen gemacht - gehst du selbst zum Tráfico und hast die original Papiere immer schon. Bei der privaten Ummeldung haben wir jetzt um die 50 EUR gezahlt. Beim Händler einmal 60 EUR, beim anderen 120 EUR. Man braucht normalerweise keine neuen Nummernschilder, nicht mal, wenn man die Region wechselt...Beides ist recht einfach, beim Händler eben NOCH einfacher. Ich habe mir eher Gedanken über die Papiere gemacht, weil die ständig andere Sachen sehen wollen bei Ausländern (bei weissem Wisch grúnen Wisch, bei grünem Wisch, weissen Wisch...). Schon mal bei ner Versicherung erlebt. Mein Freund und ich wollten uns beide ummelden. Er ruft an und es ist erledigt, bei mir wollten sie das halbe Leben per pdfs zugeschickt haben...deswegen haben wir es auf seinen Namen gemacht und so wusse ich, es gibt keine Probleme ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Mari,

vielen Dank für Deine Antwort, mit der Du mir sehr geholfen hast! Dass das so einfach ist beim Autohändler, hätte ich nicht erwartet... dagegen sind die Autohändler in Deutschland ja Service-"Wüstlinge" :D und die Anmeldung eines Gebrauchten vom Händler ist hier doch wesentlich komplizierter...

Ich habe noch eine Frage zu der Kfz Steuer und der Versicherung, wenn man beim Händler kauft... wie funktioniert das denn dann? Wenn ich von privat kaufe, muß ich ja vorher meine Steuer überweisen und mich vorher bei der Versicherung anmelden (die ich mir selbst aussuche).Wie funktioniert das über den Händler (wenn er die komplette Anmeldung für mich erledigt, bzw. seine Gestoria)?

Vielen Dank für Deinen "Input"! :)

 Man braucht normalerweise keine neuen Nummernschilder, nicht mal, wenn man die Region wechselt...

Ach, jetzt kapiere ich auch das ;) dass ein spanisches Kfz sein "Leben lang" sein Kennzeichen behält, war mir grundsätzlich schon klar, aber mir war nicht bewußt, dass die PKW mit Nummernschildern dran beim Autohändler stehen... ! (wenn sie quasi bis zum Verkauf "abgemeldet" sind).Fiel mir soeben auf, als ich mal just for fun ein bischen auf der Webseite spanischer Händler geschmökert habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die KFZ-Steuer ist normalerweise fúrs Jahr bezahlt. Und die Quittung ist wichtig bei der Ummeldung. Haben die aber ja noch. Wenn du verkaufst, passiert das Gleiche. Du hast fúr ein Jahr gezahlt und kriegst nix zurueck. Ich glaube, Stichtag ist 1.5. bin mir aber nicht sicher. Mir hat der Verkäufer also die Quittung mitgeben müssen. Um die Versicherung kümmerst du dich alleine. Das interessiert die gestoría oder den Tráfico nicht. Du machst am besten einen Versicherungsvergleich online, suchst dir eine aus und rufst die an oder lässt dich anrufen. Du brauchst nur KFZ-Zeichen, genaues Model und Baujahr vom Händler erfragen. Dann isses schon mal provisorisch versichert, das schicken die dir sofort per Mail zu. Evtl. will der Händler den Wisch sehen, bevor er dir das Auto gibt. Der grosse Unterschied war dann, dass mein Freund anruft, er zahlte mit Kreditkarte am Telefon und es war erledigt. Ich musste damals nachtraeglich noch x Sachen schicken. Aber vorläufig versichert man ist auf jeden Fall. Als ich hierher kam, war es nicht so einfach, versichert zu werden, weil ich keine % vorlegen konnte, sie mich nicht kannten usw. und sie wollten viel sehen, Beim Wechseln war es dann sehr einfach und ich habe jedes Jahr neu verhandelt. Ja, Nummernschilder dran heisst nicht automatisch, dass das Auto versichert ist.

Ach so, wegen Händler, ich weiss nicht, ob alle Händler die gestoría beauftragen, ich fand´s angenehm und hab´s zweimal machen lassen als selbst zum tráfico zu gehen. Man kann es auch selbst machen, wenn man sich das Geld sparen will, zumindest gab man mir die Option. Ich glaube, das ist dann gleich wie privat gekauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dankeschön, Mari! Genau, das verstehe ich gerad' nicht so ganz... dann kann man im Grunde den Wagen doch nicht gleich mitnehmen nach dem Anschauen und ggfs. Probefahren... ? Man schaut sich ja erst mal die Autos an, entscheidet sich für eines... und dann muß man aber erst mal wieder quasi nach Hause tigern (ohne das Auto, da es ja trotz Nummernschild noch nicht zugelassen ist), um die Kfz Steuer (online) zu überweisen und sich eine Versicherung rauszusuchen (das würde ich jetzt online machen)... ich nehme an, man bekommt dann von der Versicherung auch diese Anmeldenummer für die Zulassung gemailt... oder auf's Handy wie auch immer, und die teilt man dann dem Autohändler mit.... ? Also, bleibt es nicht aus, dass man ein zweites Mal zum Händler geht/fährt, um von dem die vorläufigen Papiere zu bekommen... ? Oder stehe ich jetzt irgendwie auf dem Schlauch... ? :blush:

Ich würde diese Option in jd. Fall auch bevorzugen, sollte der Händler die Anmeldung anbieten... zumal ich eh lieber beim Autohändler als vom Privaten kaufen würde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach so, ja, stimmt, war immer zweimal da. Probegefahren bin ich jedes Mal, einmal mit Versicherung des Händlers, zweimal ohne Vesicherung, dann fährt man nur um den Block ;). Die KFZ-Steuer war immer schon bezahlt fürs Jahr wie gesagt. Da musste ich nie was machen. Vor allem online überweisen hat als Ausländer nie geklappt später dann,!! Ich nehme an, du kannst auch vorher schon die Daten erfragen und das Auto versichern, aber hier würde ich das Auto immer erst angucken. Eins haben wir letztens nicht genommen, weil das voll verdellt war, was man vorher nicht gesehen hat. Und bei der Versicherung haben wir schon mal einen Vorvergleich von den Daten gemacht und als wir wussten, wir nehmen das Auto, haben wir nur angerufen und den Wisch gleich per eMail gesschickt bekommen. Das war beim letzten Auto gleich am naechsten Tag. Die Verischerungsnummer interessiert den Händler nicht. Es ist nur laut Vertrag Pflicht, dass es bei Verkauf vom Käufer versichert sein muss. Ausserdem wollte ich ungern mit dem Bargeld umsonst durch die Gegend laufen. Deswegen war es so am einfachsten...

Also meine Vorgehensweise war:

Auto angucken (einmal eine Anzahlung gemacht von 100 EUR, damit es kein anderer mir wegnimmt)

Wiederkommen mit Versicherungsnachweis (zeigst nur das Papier, guck, versichert) und Geld.

Vertrag unterschrieben. Kopie von den Papieren bekommen sowieo eine Bestätigung, dass die Ummeldung in der Mache ist, bar bezahlt und Auto mitgenommen. Das gilt bei Kontrollen.

Nach ein paar Wochen rief dann der Händler an, Originalpapiere sind da. Beim einen bin ich vorbei gefahren, der andere hat sie mir gebracht.Du bekommst Ficha técnica, permiso de circulación und die Originalquittung der Bezahlung vom Verkäufer ausgehändigt. In einem der beiden Papiere steht, wann du zum TÜV musst (ITV). Beim Autos mehr als 10 Jahre musst du hier jedes Jahr gehen. Sonst weiss ich nicht mehr die Unterschiede zu Deutschland...

bearbeitet von Mari

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden