Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Joaquin

Kinderpornographie-Ring von spanischer Polizei zerschlagen

Empfohlene Beiträge

Wenn man sich an Hilflosen, Schwächeren, Schutzbedürftigen vergreift und ihnen Gewalt antut, dann ist das sicherlich nicht in Ordnung. Und gerade wenn sich die Gewalt und der Missbrauch gegen Kinder und Babys richten und die sexuellen Vergehen an Kindern in Form von Kinderpornographie veröffentlicht werden, ist dies umso verabscheuungswürdiger und erschreckender.

In Spanien hatte man nun ein Jahr lang einen Kinderpornographie-Ring beobachtet, bevor man nun erfolgreich zuschlug. Hierbei hat die spanische Polizei einen landesweiten Ring zerschlagen und 81 Personen festgenommen. 300 Beamte hatten bei der landesweiten Razzia 80 Wohnungen durchsucht und dabei 58 Computer, 68 USB-Sticks, vier Tablets, 195 CDs und DVDs sowie 18 Handys und 25 Speicherkarten gesichert. Hauptsächlich fanden die Razzien und Festnahmen in Madrid und Barcelona statt. Aber auch auf den Kanarischen Inseln Gran Canaria, Teneriffa, Valencia und Sevilla, gab es Festnahmen.

Auf den Medien wurden unter anderem Bildern und Videos von Kindern gezeigt, die mehrheitlich aus Südamerika und Südostasien stammen, aber auch aus Osteuropa. Dabei seien einige der im Internet von den Verdächtigen gezeigten/geteilten Bildern, extrem hart und sadistisch gewesen. So seien unter andere auch gefesselte Babys gezeigt worden.

Die festgenommenen Pädophilen stammen aus allen Gesellschaftsschichten, von denen es sowohl verheiratete wie auch ledige gab, aber auch Minderjährige seien darunter gewesen.

bearbeitet von Joaquin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boah, hatte ich ja gar nicht mitgekriegt. Egal ob sie hart vorgingen oder nicht, diese Schweine....grrr....Mögen sie ordentlich bestraft werden....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn man sich an Hilflosen, Schwächeren, Schutzbedürftigen vergreift und ihnen Gewalt antut, dann ist das sicherlich nicht in Ordnung.

 

 

Ja, das ist wahr, das geht gar nicht, sich an Hilflosen, Schwächeren, Schutzbedürftigen zu vergreifen... gleich ob es sich um Menschen oder Tiere handelt.Dazu hat niemand das Recht.Gut, dass dem hier so gezielt nachgegangen wurde... und dass auch gelegentlich schon Gewalt gegen Tiere in Spanien von der Seprona verfolgt und bestraft wird.Auch wenn die Strafen, sollte mal eine verhängt werden, leider noch viel zu gering sind (in Deutschland genauso).Ich hoffe, dass eines Tages, alle Verbrechen an leidensfähigen Wesen, Menschen wie Tieren, auch sogenannten "Nutz"tieren hart bestraft werden.... habe null Verständnis für Mißbrauch und Tötung.

 

"Schweine" sind das nicht, Mari... das sind MENSCHEN! Schweine sind nämlich im Gegensatz zum Menschen sehr freundliche und SOZIAL KOMPATIBLE Tiere.Die mißbrauchen ihren Nachwuchs NICHT!

bearbeitet von ningún árbol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen