Kipperlenny

NIE Nummer im Raum Valencia

26 Beiträge in diesem Thema

Moin Moin

Vielleicht hilft dieser Thread anderen in der Nähe von Valencia :)

Wenn Ihr Eure NIE beantragen wollt, dann müsst Ihr zu "Carrer de Bailén 9, Valencia" - nirgendwo anders hin. Das ist direkt am an den Schienen in der Nähe des Bahnhofs Estacio del Nord, Metro Haltestelle "Bailén", ist nen kleines Haus und die Hausnummern sind nicht der Reihe nach in der Straße - verlasst Euch am besten auf Google Maps.
Im Internet stehen noch viele andere Adressen, aber die sind wohl alle Blödsinn.

Wichtig: Ihr müsst Euch vorher einen Termin holen über https://sede.administracionespublicas.gob.es/icpplus/index.html
auf der Seite (in dem DropDown) findet Ihr auch die anderen Möglichkeiten für das Beantragen der NIE.

Auch Wichtig: Einen Termin pro Person beantragen!

So, ob das wirklich klappt sagen wir Euch am 05.02. wenn wir unseren Termin haben - hoffentlich erspare ich aber jetzt schon mal einigen Leuten den Gang zu falschen Adressen :D

Lenny

bearbeitet von Kipperlenny
Barbara Valencia und Ni.na gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lenny

dann hoffen wir mal das Beste, also darauf, dass du uns Positives über den Erhalt der NIE und den weiteren Verlauf berichten kannst. Es tauchen ja immer und immer wieder Fragen über dieses Thema auf.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier noch die Ausfüllhilfe auf Deutsch http://www.exteriores.gob.es/Consulados/HAMBURGO/es/Consulado/Documents/CGHHFormularios/Extranjeros/WEBInfo+FormularNIEdeutsch.pdf
Und hier das Formular auf Spanisch http://www.exteriores.gob.es/Embajadas/PRAGA/Documents/Formulario%20EX-15.pdf

Ich würde das Spanische Formular ausfüllen (am PC!!) und min. 2 Mal ausgedruckt mitnehmen, dazu den Pass/Perso 2 Mal kopiert mitnehmen (Vorder-/Rückseite auf einer Seite). Das deutsche Formular nur als Hilfe benutzen, oder wenn man die NIE beim Konsulat in Deutschland beantragen möchte.

SaBina gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lenny, 

prima...von Deinen/ Euren...  Erfahrungen, werden sicher einige hier profitieren... bin schon gespannt, was Du dann berichtest.!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

WIR HABEN SIE

So, war ja mal wieder alles aufregend - hat aber erstaunlich gut geklappt. In der Nacht vom 4. auf den 5.2. wurde unsere Tochter mit Fieber krank, also konnte sie nicht zur Schule und wir wollten den NIE Termin auch nicht verlegen (falls das geht). Deswegen haben wir sie warm in den Buggy eingepackt und sind nach Valencia gefahren (Metro).

Dort haben wir am Eingang vom Haus Bailén 9 wieder den netten Polizisten getroffen der uns beim letzten Mal weggeschickt hat (und gesagt hat wo wir den Termin beantragen können). Diesem haben wir unsere Terminbestätigung gezeigt, er hat die Namen auf einer Liste gefunden und uns dafür eine Nummer (wir hatten zwei Termine, haben aber nur eine Nummer bekommen) gegeben. Wir setzen uns in den Warteraum und warteten auf die 99....... Bei der 90 ging irgendwie keiner rein, da meinte meine Frau, dass wir vielleicht die 90 haben... ich ging rein und fragte und sie hatte Recht. Merke: auf der Nummer steht eine weiße Zahl und zwei schwarze. Bei uns 990 - die erste Nummer ist wohl die Nummer der Rolle und unwichtig, die letzten beiden Zahlen entscheiden :-)

Drinnen haben wir alle Unterlagen und die Pässe hingelegt und zwei Formulare für die Bank bekommen - darauf stand interessanter Weise schon unsere NIE, schnell nen Foto von gemacht ^^. Wir also los zur nächsten Bank, haben uns die BBVA in der Nähe gesucht und da ging der Ärger los :-D Bei dieser Bank kann man die Gebühr zwar einzahlen, aber nur an einem ganz bestimmten Automaten! Die Anleitung neben dem Automaten stimmt aber nicht mit dem überein, was man auf dem Bildschirm sieht - außerdem akzeptiert er keine 50€ Scheine und kein Kleingeld - gibt aber nur Kleingeld als Wechselgeld wieder raus. Der Vorteil: Man konnte den Automaten auf Deutsch umschalten.

Wir hatten kein Geld dabei sondern wollten das vor Ort abheben - der Geldautomat gab aber nur min. 50€ Scheine raus. Wir also zum nächsten, da bekamen wir nur einen 20€ Schein (wollten eigentlich zwei 10ner haben, die Gebühr beträgt 9,45€)... Wir also mit dem 20iger zum Einzahl Automaten, alles ausgefüllt und den 20iger rein geschoben... kam wieder raus.... ging nicht mehr rein... geflucht, drauf gehauen (ja ich hasse Technik die nicht funktioniert und habe gehofft, dass uns ein Bank Mitarbeiter hilft wenn ich nur laut genug drauf haue :-D ) und letztendlich hat er ihn genommen. Habe dann 10,55€ als Kleingeld wieder bekommen - und damit konnte wir den zweiten Beleg nicht bezahlen (weil der Automat ja kein Kleingeld nahm... Wieder zum Geldautomaten noch einen 20iger holen, EC Karte von meiner Frau wollte nicht mehr, meine MasterCard ging. Wieder zum Einzahl Automaten und endlich funktionierte es. Merke: BBVA geht einfach weil Automat auf Deutsch - wenn man 2 * 10€ Scheine dabei hat. Der Automat steht recht weit hinten und hat nen kleinen Scanner (für den Barcode auf dem Beleg). Im Menu muss man wählen (ungefähr...) -> Idioma: Deutsch -> Aktion ohne Karte -> eins der beiden rechten Felder... Einzahlung? ausprobieren ^^ -> mit Beleg -> Scannen -> NIE eingeben -> Vorname eingeben -> Nachname eingeben -> Geld zahlen -> Beleg drucken!!

Damit wieder zum NIE Office gegangen, dem Polizisten die Belege gezeigt, wieder eine Nummer bekommen (war zum Glück kurz vor Schluss schon nichts mehr los), wieder dran gekommen, wieder alle Belege hingelegt, einige Kopien wieder bekommen, manches gestempelt und mit der neuen NIE versehen. Dann kamen die ersten Wörter Spanisch die an diesem ganzen Tage nötig waren -> er fragte uns ob wir Spanisch sprechen :-D Ja den ganzen Tag hatten wir eigentlich kein Wort gesagt, hin und wieder unsere Nummer gezeigt oder die Belege hingelegt, aber es war einfach kein Wort zu Sprechen nötig - selbst der Bankautomat war ja auf Deutsch. Wir haben wohl in schlechtem Spanisch gesagt, dass wir ein wenig Spanisch können, er wollte seinen Englisch sprachigen Kollegen rufen (haben sie also), hat es und dann aber doch auf Spanisch gesagt: Wir können das Zertifikat in einer Woche abholen, wenn nur einer von uns beiden beide abholen will, würde er uns ne Vollmacht mitgeben.

Jau, das wars und wir mit der kranken Maus und zwei NIE Nummern wieder auf dem Weg nach Hause! Das ist also wirklich ein easy Step gewesen und von jedem ohne Hilfe schaffbar - auch ohne Spanisch! Zeitaufwand bei uns: 11Uhr in Riba Roja los, 15Uhr wieder da. Reine Zeit in Valencia also wohl 2 Stunden.

bearbeitet von Kipperlenny
SaBina und Ni.na gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die brauchen 'ne Woche, um das kleine gruene Fiddelding zu uebergeben?

Au weia, hier in BCN zahlst Du gegenueber bei der laCaixa, gehst wieder zurueck, holst Dir nochmal 'ne Nummer (weil es beim ersten Warten so schoen war) uebergibst den Beleg und kriegst das kleine Zertifikaetchen, weil mehr ist es ja nicht, Format und Groesse wie ein Perso, nur halt ohne Foto.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nope dabei geht es nicht um das grüne Kärtchen sondern um die NIE - die befindet sich auf nem DIN A4 Zettel. Die grünen Karten haben Sie da auch, aber das was anderes.

Im Übrigen kann ich jetzt wo ich das Ding in der Hand habe noch mal eindeutig sagen: Das Zertifikat ist 3 Monate gültig, die Nummer aber ein Leben lang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

der Tread ist zwar schon etwas älter aber genau deswegen habe ich mich hier angemeldet. Tausend Dank für diesen ausführlichen Bericht. Wir ziehen Anfang Februar nach Valencia und ich hatte sehr nach einem persönlichem Bericht bezüglich der NIE gesucht. Hier wurde ich fündig. Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das freut mich, ich lese meinen Bericht auch immer wieder gerne :-) Vor genau einem Jahr am 6.12.2015 sind wir nach Spanien gegangen und wollen hier auch definitiv nicht mehr weg. Meldet Euch falls Ihr noch Fragen habt, gerne auch Facebook: Lennart Schreiber

Ni.na gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, werden wir bestimmt drauf zurück kommen. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute war mein Termin am selben Ort für die NIE und ich kann da Kipperlennys Bericht nur zustimmen. Es war einfach, ging schnell und die Leute waren sehr freundlich. 

Leider hatten wir Termin um 19.20 Uhr und 19.40 Uhr, da dachte ich schon - oh man wird dann wohl nichts mehr mit dem einzahlen bei der Bank, also morgen nochmal hin. Hat aber alles geklappt und das innerhalb von einer halben Stunde. 

Kurz vor 19 Uhr waren wir da und mussten am Eingang unsere Namen sagen und haben dann eine Nummer bekommen. Drinnen wurde unsere Nummer dann gleich aufgerufen, also keine Zeit sich nochmal kurz zu setzten und zu sammeln. Ich war schon etwas aufgeregt.

Haben Passport in original und Kopie vorgelegt, das Formular hatte ich für jeden von uns 2x in Blockschrift und alles groß geschrieben ausgefüllt. (Da hatte ich ein bissel Bange das die das so nicht annehmen). Wurde ohne Probleme angenommen, die haben dann kurz unsere Daten in den PC eingegeben, Stempel auf Dokumente gemacht und uns das Formular für die Bank gegeben (außerdem hat der nette Herr freudig versucht sein englisch dar zu bieten). Ich fragte dann ob wir morgen wieder kommen sollen weil die Banken ja schon zu haben. Man kann an jedem Bankautomaten den Strichcode einscannen und die Daten eingeben und so zahlen. Also zur nächsten Bank und da kam dann das schwierigste - den Automaten richtig verstehen.:-D Hat dann aber geklappt und wir sind zurück. Gleich wieder rein, Einzahlungsbeleg vorgelegt. Nochmal was auf das Dokument geschrieben, dann kamen unsere Unterschriften und wir sollen nächste Woche zum abholen wieder kommen. Das war's. Auf die Motivos wurde gar nicht geschaut. Nur der obere Teil mit den privaten Daten schien interessant zu sein. 

Bin begeistert wie gut, schnell und freundlich das geklappt hat.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ni.na

Es freut mich, dass alles so reibungslos geklappt hat. Ich hoffe, dass du dich wieder einmal meldest und uns Neues meldest.

Wann steht der große Umzug denn bevor? Ich meine, mich zu erinnern, dass der im Februar sein soll.

Ni.na gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Perfekt - nun können wir beide Neuankömmlingen die Angst nehmen - so schwer ist das in Valencia wirklich nicht :D

Ni.na gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Rita:

Hallo Ni.na

Es freut mich, dass alles so reibungslos geklappt hat. Ich hoffe, dass du dich wieder einmal meldest und uns Neues meldest.

Wann steht der große Umzug denn bevor? Ich meine, mich zu erinnern, dass der im Februar sein soll.

Danke. Der Umzug hat schon stattgefunden. :-) Wir hatten ja keine Möbel daher war es etwas leichter.

Allerdings waren wir beide krank und das hat dann doch geschlaucht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann hoffe ich, dass der Umzug reibungslos verlaufen ist, es euch wieder besser geht und ihr euch in der neuen Umgebung schon eingelebt habt.

Ni.na gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.2.2017 um 01:13 schrieb Rita:

Dann hoffe ich, dass der Umzug reibungslos verlaufen ist, es euch wieder besser geht und ihr euch in der neuen Umgebung schon eingelebt habt.

Danke :-) Ja mehr oder weniger aber wir haben uns schon gut eingelebt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm ist ja echt bescheuert, das man da im Internet teilweise so fehlgeleitet wird. Zum Glück gibts Leute wie dich die einem da helfen :) Und schön das es so gut für dich klappt!

Ni.na gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen,

ich bin neu hier. Ich und mein Partner sind gerade nach Valencia gezogen. Natürlich stehen wir auch vor der Herausforderung der N.I.E. Nummer. 
Ich habe gerade versucht mir online einen Termin geben zu lassen. Allerdings ohne Erfolg. Ich bekomme immer die Meldung angezeigt, dass kein Termin vergeben werden kann und ich es später nochmal versuchen soll.
Kann es sein, dass die Termine online auch tatsächlich nur an einem Wochentag vergeben werden. Vielleicht sogar am gleichen Tag?
Das würde es erklären, da heute Samstag ist.

 

Würde mich freuen, wenn mir Jemand weiterhelfen könnte. Vielen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nö die Termine gibt es immer - hast meinen Link von oben benutzt? Dann die Provinz auswählen, dann Asignacion de N.I.E. und Deine Passport Details eingeben.

Aber ich habe es gerade probiert, es kommt:

Información
Error-48x48.gif 
 
Se ha producido un error inesperado.

Por favor, inicie de nuevo el proceso de cita.

 

Also haben die wohl wirklich gerade nen Fehler im System - aber Dein Weg ist der richtige wenn Du das gleiche hast :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jaaaa, das ist das was ich auch gesehen habe.
 

Dann versuchen wir es mal nochmal morgen oder die tage darauf.

Ich danke Dir erstmal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute scheint es zu funktionieren. Es scheint allerdings so ziemlich ausgeschlossen zu sein 2 Termine am selben Tag zu bekommen.

Ich habe es jetzt schon zum 3. Mal versucht, leider kommen immer wieder unterschiedliche Tage zur Auswahl. :-(

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... das ist mal ne gute Idee...

Danke für den Tipp, werde wir mal versuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir hatten unsere Termine an einem Tag bekommen, hintereinander. Ich glaub es kommt sich drauf an wir die Termine schon vergeben sind. Wir hatten zwei Monate vorher welche online gemacht, erst einen und dann schnell danach den anderen und da hat es dann geklappt. Viel Erfolg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, haben es geschafft 2 Termine fast hintereinander zu bekommen (1Std.Differenz). Formular ausgefüllt und pro Person 2x ausgedruckt. 

Was habt Ihr genommen? Den Reisepass oder den Personalausweis? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von travelchris1
      Hallo liebe Community,
      ich habe mich in den letzten Tagen schon im Internet informiert und bereits einige Threads gelesen sowie die Suchfunktion genutzt.
      Dennoch habe ich ein paar Fragen, da ich plane temporär in Spanien für 1 Jahr zu leben.
      Ausgangssituation:
      26 Jahre jung, deutsche Nationalität Selbstständig (Online) - Gewerbe in Deutschland angemeldet - Kunden zu 99% aus Deutschland Derzeit eine Auslandskrankenversicherung, da Aufenthalt derzeit in Asien Kleinunternehmerregelung im deutschen Gewerbe Keinen festen Wohnsitz, aus Deutschland abgemeldet.
      Meine Fragen:
      1. Muss ich mich in Spanien sozialversichern, wenn ich einen Hauptwohnsitz in Deutschland anmelde?
      2. Muss ich mich als Autonomos in Spanien anmelden und Steuern zahlen, wenn Gewerbe in Deutschland angemeldet ist?
      3. Brauche ich dringend eine NIE Nummer für das 1 Jahr? (Apartment mieten, etc?)
      4. Gibt es eine Regelung, falls ich  die Sozialversicherung / Steuern in Spanien zahle, eine Befreiiung zu beantragen und auf die Sozialversicherung eine ermäßigung?
      Im Grunde geht es mir darum, dass ich für knapp 1 Jahr nach Spanien möchte und die Sprache weiter vertiefen mag.
      Dabei möchte ich meine Selbstständigkeit weiterhin ausführen und kann dabei keine 400€ Sozialversicherung / Steuern leisten.
      Was ist der beste Weg dabei? Es ist mir möglich, einen Hautwohnsitz bei den Eltern in Deutschland anzumelden.
      Ich danke euch vielmals für eure Hilfe und freue mich auf die hilfreichen Anworten.
    • Von Barbara Valencia
      Wir haben unser Haus verkauft und ziehen zurück nach Deutschland zur den Kindern und Enkelkinder, 
      die meisten Möbel bleiben hier. Natürlich kommen besondere Stück schon mit und natürlich Kartons und Kartons. 
       
      Wir suchen ein zuverlässiges Umzugsunternehmen, von Valencia nach Hamburg, hat jemand aktuell hier schon Erfahrungen gemacht, 
      dann wäre ich dankbar für Infos. 
       
       
       
       
    • Von Barbara Valencia
      Halli Hallo, wegen Umzug zurück nach Deutschland, bieten wir unsere beiden Motorroller mit spanischem Kennzeichen zum Verkauf an. 
      beide Roller haben weiße zugelassene Kennzeichen, mit denen man auch auf der Autobahn fahren dürfte. 
      1 x Kymco grand Dink 125 = Km 6000 silber, mit spanischem Tüv / ITV 
      1x Piaggio  Zip 100  = Km 2.800 rot, sehr gut für Frauen,  da die Beinlänge  stimmt.... mit spanischem Tüv / ITV
      beide Roller laufen einwandfrei!
       
      Die  Roller stehen in Valencia, ... UMZUG ist Mitte März 2017 geplant.
      ..... dann kommt  ja auch der Frühling für Roller und es macht besonders Spaß !
       
      Preis könnt Ihr gerne über PN  anfragen, 
       
    • Von Ni.na
      Hallo zusammen, 
      dann stelle ich mich jetzt auch mal vor. Ich bin Nina und noch wohnhaft in Deutschland. Das ändert sich aber ab Anfang Februar, da geht es dann nach Valencia. Auf dieses Forum bin ich nur aufmerksam geworden weil ich so etwas wie einen persönlichen Erfahrungsbericht über NIE Beantragung in Valencia suchte. Bingo, fand was ich suchte. Wobei bürokratisch gesehen noch längst nicht alles so klar ist. Man liest auch so viel unterschiedliches in verschiedenen Gruppen und das verwirrt mich dann manchmal doch etwas. Gerade auch weil mein Lebensgefährte Italiener ist und Infos von anderen Italienern in Spanien zusammen sucht und ich mich auf die Infos von Deutschen verlasse, da kommen dann doch schon manchmal verwirrende Unterschiede bei raus. :-D 
      Ich habe aber das Gefühl das man hier ganz gut freundlich Informationen bekommt und nicht wie in manchen Gruppen geraten wird - bleib am besten weg.
      Werde mich mal weiter einlesen und falls ich Fragen habe scheue ich mich nicht sie zu stellen.
      Beste Grüße
      Nina
       
       
       
       
    • Von Barbara Valencia
      Wir leben bei Valencia, der saubere Fluss Turia ist nur 4 km entfernt..!
       
      Der Fluss Turia ist als Naturpark vor einigen Jahren gründlich erneuert und aufgepflanzt worden. 
      da mir Natur und Alles was damit zutun hat, sehr am Herzen liegt, habe ich mich dort im 
      Naturpark Turia registrieren  lassen und bekomme regelmäßig Info Mails was dort so los ist. 
       
      Heute wurden Aale  im Fluss freigelassen, es  waren einige Sommerschulklassen dabei und natürlich 
      Tierschützer, die den Kinder und den Erwachsenen,  einen netten Vortrag gehalten haben. 
       
      Was ich bis dato nicht wusste,  das alle Aale auf der Welt wandern, so wie Forellen... !
      Forellen laichen oben im Fluss und gehen dann wieder ins Meer zurück, um dort Erwachsen zu werden. 
       
      bei den Aalen ist es genau anders herum, sie kommen als Jungfische aus dem Meer .....  alle Aale kommen  ursprünglich aus der Karibik... so wurde es uns erzählt, 
      wanderten  durch alle Meere und gehen dann in die Flüsse, in die verschiedenen Länder,  auch in Valencia in den " Turia "
       
      Wenn diese jungen  Aale kommen, werden  einige vor der   Flussmündungen abgewischt, und in Aufzugsbecken aufgezogen, 
      hier in den Eimern waren einjährige, ca. 10 cm kleine  dünne wirbelnde Aale.. dann gab es noch ca. 40 cm daumendicke Aale, die ca. 3 Jahre waren.
       
      Sie wurden unter Aufsicht von Tierschützern ins seichte fließende Wasser ausgesetzt und verschwanden recht schnell unter den Steinen. 
      sie fressen sich dann dick und rund und leben von Aas und kleine Ungeziefern, also Eiweiß, 
       
      Hier eine  Teil-Kopie von Wiki...... 
       
      Alle Aale verbringen ihr Erwachsenenleben im Süßwasser und kehren zur Fortpflanzung ins Meer zurück. Dabei legen einige Arten tausende von Kilometern zurück. Nach dem Verlassen der Süßgewässer fressen sie nicht mehr und sterben nach der Ei- bzw. Spermienabgabe. 
       
      Hier der Link von heute, ich hoffe er ist noch einige tage online..
      http://www.parquesnaturales.gva.es/web/pn-turia/noticias/-/asset_publisher/GUrGQj1g3U8L/content/suelta-de-anguilas-en-el-turia/80306253
       
      und wieder habe ich was gelernt... ...!
  • Aktuelles in Themen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.