Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
1971V

Grundstücke oder Häuser kaufen, Fragew zu Rechtlichem ?

Empfohlene Beiträge

Hallo

Meine Fragen zu dem Thema Haus und / oder Grundstückserwerb.

Wo bekommt man oder finde ich im Netz Informationen auf Deutsch zum Erwerb / Kauf von Grundstücken oder Immobilien.

Wer kennt gute Seiten oder Stellen ?

Wer hat / kann von seinem Kauf oder Bau eines Hauses berichten ?

Gruß

Forenneuling

1971V

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also mal paar Fragen.

Wie sieht es mit Ackerland aus ? Was ist da zu beachten ? Was bedeutet Wasseranschluß für Bewässerung möglich ?

Darf man selber Brunnen bohren ? Wie kann man Rechte für einen Hausbau bekommen ?

Woher weiß ich ob alles was schon steht legal errichtet wurde ? Wer kennt Preise für Ackerland im ganzen Land ?

Was braucht es an Papieren ? Was kostet das Grundstück nach dem Kauf Jährlich ?

Wer hat Erfahrungen mit dieser Seite ?:: :

http://de.thinkspain.com/spanishproperty/resultfind.asp?lang=de&gtown=&radius=05&Region=22&rs=r&Provincia=0&poblacion=0&Type=8&MinPrice=&dormitorios=0&MaxPrice=&status=3&banyos=0

Vielen Dank im vorraus

Gruß

1971V

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von Manooo
      Guten Tag liebes Spanien-Treff-Forum,
      ich hoffe mir kann jemand helfen. Wir haben vor uns ein Grundstück in Andalusien zu kaufen, auf dem schon ein Haus (im einigermaßen akzeptablen Zustand) steht. Bislang stehen einige zur Auswahl und müssen noch besichtigt werden. Die Grundstücke sind alle circa 10-40Km von der Küste entfernt, also eher im ländlichen Raum und werden min. 10.000m² haben.
       
      Neben dem eigentlichen Haus, welches wir (falls nötig) geringfügig renovieren werden (nur kleine aüßerliche Änderungen), würden wir gerne mit der Zeit kleinere Projekte umsetzen. Z.B. den Bau eines Gewächshauses, Gemüsebeet, Werkzeugschuppen etc.
      Ich habe schon gelesen das man bei dem Kauf eines Grundstücks darauf achten soll das es "suelo urbano" und nicht „suelo rústico“ ist. Ist dies nur wichtig wenn auf dem Grundstück noch kein Haus steht, oder sollte man darauf auch achten, wenn dort bereits ein Gebäude steht?
      Die meisten Objekte sind nicht an das Wasser- oder Stromnetz angeschlossen, was wir auch in Zukunft nicht benötigen, da wir Strom über Solar und Wasser über einen bereits vorhandenen Brunnen erhalten möchten.

      Auf was muss man noch alles achten, wenn man sich ein Grundstück mit Haus in ländlicher Gegend kaufen möchte, bei dem man mit der Zeit Änderungen auf dem Grundstück vornehmen möchte? Ich weiß man braucht für jegliche Dinge eine Baugenehmigung, aber bekommt man die in diesen Gegenden für die geplanten kleinen Projekte auch?

      Viele Grüße
      Manooo
    • Von Mark B.
      Liebes Forum,
      Wir möchten gerne zeitnah (sofern die Corona-Pandemie es denn zulässt) ein Ferienhaus auf den Kanaren kaufen (aktueller Favorit ist Teneriffa) und haben hierzu schon verschiedene Objekte im Internet gesichtet. Bevor wir überhaupt über Besichtigungen nachdenken, hatte ich aber einen Termin für eine Finanzierungsberatung bei Interhyp gemacht und dort die - für mich überraschende - Auskunft erhalten, dass deutsche Banken keine Immobilienfinanzierung in Spanien machen, weil sie sich nach spanischem Recht nicht ins Grundbuch eintragen können und insofern keine Risikoabsicherung haben.
      Unsere Frage ist nun: Stimmt es tatsächlich, dass es keine deutschen Banken/ Anbieter gibt, die eine Immoblilienfinanzierung für ein Haus in Spanien anbieten? Für mich klang das erst einmal unplausibel, angesichts der Vielzahl an "Auswanderern". Vielleicht kann jemand hier die Frage beantworten oder hat entsprechende Erfahrungen gemacht (ob gute oder schlechte)?
      Vielen Dank für Eure  Rückmeldung!
      Mark
    • Von Immospezialist
      Für alle, die vorhaben in Spanien eine Immobilie zu erwerben und dabei keine Fehler machen wollen: https://www.amazon.de/beste-Weg-zur-Traum-Finca-Spanienimmobilien/dp/3746940842/ref=as_li_ss_tl?_encoding=UTF8&qid=1540628934&sr=8-1&linkCode=ll1&tag=spanien-blog-21&linkId=6db998e0062b1df41eb42f1dd6e45642&language=de_DE

    • Von Tom61
      Hallo liebe Spanien-Freunde,
      kurz zum Hintergrund: wir sind ein Ehepaar, Mitte Fünfzig, leben aktuell in Süddeutschland. Aufgrund einer Erbschaft werden wir nun nach Ibiza umsiedeln. Das OB ist keine Frage, nur das WIE. 
      Deshalb sind wir aktuell dabei, die Thematik zu recherchieren und uns vorzubereiten. Wir haben bereits ein paar Häuser vor Ort besichtigt (Engel & Völkers, Sothebys) und haben das schon eingegrenzt. Zwei, drei Favoriten sind übrig geblieben. 
      Jetzt die Frage an Euch erfahrene Hasen, auf was man denn so achten muss. Der Hauskauf läuft komplett über einen seriösen Makler, da machen wir uns erstmal keine Sorgen. Kostet etwas mehr, ist aber safe. 
      Aber es gibt ja sicher noch genügend andere Fallstricke. Und die wollen wir weitestgehend eingrenzen. 
      Vielleicht wichtig zu wissen: wir wollen dort leben, nicht Ferien machen!
      Besten Dank schon mal vorab. 
      Cheers, wie der Spanier sagt 😉
  • Aktuelles in Themen