Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Joaquin

Madrid - Die Hauptstadt Spaniens

Empfohlene Beiträge

Madrid ist nicht nur die Hauptstadt Spaniens, sondern ebenso die der Autonomen Gemeinschaft Madrid. Zudem ist sie auch der zentrale Knotenpunkt Spaniens, welches sich in vielerlei Hinsicht bemerkbar macht.So ist Madrid als Hauptstadt auch Regierungssitz und ebenso der König residiert in der Hauptstadt, wo natürlich auch der Königspalast steht. Neben den weltlich Regierenden hat auch ein katholischer Erzbischof seinen Sitz in Madrid.

Madrid ist durch seine zentrale Lage der Verkehrsknotenpunkt Spaniens, so auch für den Bahn- und für den Flugverkehr. In einem solchem Finanz und Handelszentrum bildet sich auch das industriellen Zentrum, für allerlei wirtschaftliche Güter als auch für zahlreiche Dienstleistung. So haben die Firmen Telefonica, Iberica und Rebsol YPF ihren Hauptsitz in Madrid.

Ein solch zentraler Punkt wie Madrid ist aber ebenso ein kultureller Magnet mit zahlreichen Museen, Sehenswürdigkeiten und einem ebenso lebendigem Nachtleben.

Madrid ist mit einer Bevölkerung um die 3,3 Millionen Einwohner, nach London und Berlin die drittgrößte Hauptstadt Europas. Mit all seinen Vororten zählt Madrid mit knapp 6 Millionen Einwohnern zu einer der größten Metropolen Europas. Auch das U-Bahn Netz von Madrid gehört zu den größten der Welt. Das Klima ist typisch für das Inland. Im Sommer wird es sehr heiß und ohne das ausgleichende Meer kann es im Winter sogar so kalt werden, dass es auch mal schneit.

Was den Sport angeht, so ist Madrid für seine beiden Fußballvereine Real Madrid und Atlético Madrid bekannt die beide in der spanischen ersten Liga, der Primera División spielen.

An Sehenswürdigkeiten findet sich der schon erwähnte Königspalast Palacio Real, die Kathedrale La Almudena, die Kirche San Fransisco el Grande und die Kirche San Isidro el Real. Dann gibt es noch das Ritz und das Palace Hotel zum bestaunen ebenso wie der Kybelebrunnen auf dem Platz Plaza de Cibeles, die Bank el Banco de España, die Plätze Plaza Mayor, Plaza de Puerta del Sol, dann noch den Prado, das Museum Museo de arte Thyssen-Bornemisza ebenso wie die Straße Calle de Alcalá. Aber auch El Escorial, Arranjuez, den Parque del Buen Retiro, die Plaza Oriente, das Vicente-Calderón Stadion und das Santiago-Bernabéu Stadion, der Moncloa Turm, die Torre España, Torre Picasso und die Torres Puerta de Europa, das Metrópolis Haus, der Bahnhof Atocha, der Tempel Templo de Debod den Congresso de los Deputados und el Triángulo del Arte sollte man sich nicht entgehen lassen.

Anhand dieser Fülle zeigt sich das Madrid auf jeden Fall ein oder besser mehrere Besuche wert ist, die man auch nicht auf einen einzigen Tag beschränken sollte. Hier bietet Madrid so vieles, dass man sich dazu unbedingt Zeit für lassen sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Joaquin,

ich war schon mal mit meinem Mann vor ein paar Jahren in Madrid.

Uns hat es dort sehr gut gefallen. Da gibt es eine Menge Schönes zu sehen.

Das kulturelle Angebot in der Stadt ist sehr gut und für jeden Geschmack etwas dabei.

Wir würden gern wieder mal nach Madrid reisen, weil man beim ersten Mal nie alles entdecken kann.

Viele Grüße Carina :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Joaquin :)

ich kann Carina auch nur Recht geben. Die Stadt ist einfach der Hammer! Ich war auch schon mal dar, leider nur für eine Woche, was definitiv viiiiel zu kurz war. Ich war im Prado Museum, im königlichen Palast, auf den großen Platz und im Museo Thyssen-Bornemisza :)

ich hätte gerne noch viel mehr besichtigt, aber die Zeit hat einfach nicht mehr hergegeben, leider ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann allen hier nur beipflichten. Madrid ist eine unheimlich tolle Stadt, die viel zu bieten hat. Ich bin zwar ein Großstadtmensch, aber ich glaube, dass ich nicht dort leben könnte. Es ist fast zu viel los :D Der Urlaub dort ist allerdings immer wieder ein Genuss.

Was ich aus tiefstem Herzen empfehlen kann ist das Kapital . Die wahrscheinlich beste Disko in der ich je war. 5 unterschiedliche Stockwerke, gute Musik, coole Leute. Es ist irre, was da alles für Menschen aus aller Herren Länder antanzen. Ich werde zwar langsam zu alt für Klubs, aber ein Mal möchte ich dort definitiv noch rein. Kostet zwar wahnsinnig viel, lohnt sich aber.

Noch eine Empfehlung ist das mexikanische Restaurant La Herradura. Selten in Europa so gut mexikanisch Gegessen. Die haben auf der Speisekarte auch für alle deutlich mit Symbolen markiert, wie scharf etwas ist und glaubt mit, wenn etwas scharf sein soll, ist es auch scharf! Ich spreche aus Erfahrung :D

Meine Frau und ich waren schon drei Mal da und mieten uns immer das gleiche Appartment. Madrid ist ja so beliebt, man muss nur drauf achten, dass man rechtzeitig zuschlägt. Wir planen immer ganz gut im Vorraus, daher klappt das ganz gut. Deutsche halt! :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast1055

Hier einige Fotos der Metropole Madrid mit rund 6 Millionen Einwohnern in der Stadt und Umland

Madrid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hola Joaquin,

ich werde mit meiner Freundin dieses Jahr Silvester verbringen - also vom 29.12 bis 04.01 und wollte dich mal fragen wo und wie man in Madrid am besten ins Neue Jahr feiert?

Außerdem wollte ich fragen, wann man die oben genannten Sehenswürdigkeiten am besten besucht (mit nicht ganz so großen Touriandrang) und ob es noch andere Must-See Sehenswürdigkeiten auf keinen Fall verpasst werden dürfen...

Ich freue mich auf dein Antwort,

beste Grüße

Pablo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Silvester habe ich bisher nur ein einziges mal in Spanien gefeiert. Dafür zwar richtig gut, aber nicht in Madrid, weshalb ich dir dazu nichts sagen kann. Aber bei so etwas hänge ich mich eh an die Leute dran, welche ich vor Ort kenne und lasse mich dann einfach überraschen, was da auf mich zu kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In Madrid war ich leider noch nie. Aber bei meinen Freunden und mir kam gerade die Idee auf Silvester in Madrid zu feiern. Gibts in Madrid einen Platz, wo man sich das Feuerwerk anschauen kann? Und wie ist das in Madrid? Geht man danach noch in einen Club feiern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der wichtigste Platz in Madrid ist dort, wo die Uhr fürs ganze spanische Volk steht.

Wird immer im TV übertragen.

Die anliegenden Haus und Wohnungsbesitzer vermieten Balkons und Wohnungen, allerdings nicht billig.

Gefeiert wird überall, die ganze Nacht, wirklich überall.:cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war erst letztes Jahr in Madrid. Die Sommerhitze fand ich etwas ermattend. In der Stadt selbst ist wahnsinnig viel geboten, ich war nur für drei Tage dort und konnte kaum das Programm absolvieren das ich mir vorgenommen hatte. Ich muss unbedingt nochmal nach Madrid, dann am besten für eine Woche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin jeden Monat einmal in Madrid und wenn die Stadt am Meer laege, waere sie mein Favorit...pero no hay playa! El Madrid de los Austria, el Retiro, la Gran Vía, Madrid ist so ganz anders als Barcelona, wo ich seit 24 Jahren lebe, beide haben ihren eigenen Charme, als Hamburgerin ziehe ich zwar Barcelona vor, selbst wenn ich in den ganzen Jahren grade 3mal unten am Meer war, aber ich weiss, es ist da und ich kann da immer hin, Geheimtip fuer tapas nur mal so nebenbei: El Ñeru, C/Bordadores 5 - Vorsicht, machen erst um 19.00h auf aber der hausgemachte Ziegenkaese mit Sidra ist allein schon eine Reise wert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich hatte mir eventuell eine Städtereise nach Madrid überlegt. Bin auch auf günstige Angebote gestoßen. Insgesamt etwa 200 Euro für 4-5 Tage im August in einem 3-Sterne-Hotel nahe des Zentrums (inklusive Flug). Bin mir bei meiner Hotelauswahl jedoch noch nicht sicher.

Kennt ihr Hotels in Madrid, die nahe am Zentrum, günstig und modern sind?

Ihr habt hier schon ein paar Dinge zu Sehenswürdigkeiten gesagt. Gibt es da noch mehr Tipps? :)

Eine Frage zum Schluss: Wie kommt man am Besten und Günstigsten vom Flughafen Madrid zum Hotel? Und wo kann man zb. diese Busfahrten/Taxis buchen?

Ich hoffe auf eure Antworten!

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin oefters im Florida Norte, guck mal hier, die haben auch prima Preise:

Florida Norte, Madrid desde 27€ - Logitravel.com

Vom Barajas ins Centrum kommt man am Billigsten mit der U-Bahn, beim Link ist eine Karte dabei, hab aber nicht geschaut, ob die U-Bahn Stationen da eingetragen sind, viele der grossen Hotels haben auch Shuttle-Services, die sind gratis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für deinen Tipp ;) Das Hotel ist mir jedoch noch zu altmodisch, aber die Entfernung zum Zentrum ist super. Werde es mir als Alternative merken.

Von Shuttle-Services habe ich nichts gehört. U-Bahn ist mit Koffer vielleicht ein wenig umständlich. Kennt jemand die Taxi Preise dort?

Wie findet ihr das "Petit Palace Puerta Del Sol" in Madrid? Bin mir nicht sicher, ob dort Frühstück angeboten wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, danke. Also kostet es vom Flughafen aus ungefähr 20 Euro. Dann habe ich schon mal eine Vorstellung, falls die Taxi Fahrer einen "abzocken" wollen =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von madridtapas
      Alcalá gibt es schon seit fast 2000 Jahren und wurde unter den Römern Complutum genannt. Den heutigen Namen verdankt die Stadt den Mauren, die Anfang des 8. Jhdt. ganz Spanien eroberten.
      Bedeutendstes Kind der Stadt ist Miguel de Cervantes (1547-1616), der Autor des Don Quijote. Sein Geburtshaus können Sie in der Fussgängerzone Calle Mayor umsonst besuchen.
      Der Besuch der alten Universität (gegründet 1499 durch Kardinal Cisneros) ist ein Muss. Die berühmte Madrider Universität Complutense ist historisch gesehen "lediglich" ein Ableger der Universität Alcalá (Complutum!).
      Aber auch die Kathedrale de los Santos Niños (12. Jhdt.) und die Plaza de las Bernardas mit gleichnamiger Kirche und dem benachbarten Erzbischöflichen Palast sind einen Besuch wert. Zwischen beiden Orten befindet sich die Casa de la Entrevista: Hier baten die Katholischen Könige Isabel und Fernando Herrn Kolumbus zur Audienz, bevor dieser zu seiner Reise nach Indien startete, die dann ungewollt in die Karibik führte...
      Seit 1998 gehört die Altstadt von Alcalá de Henares zum Weltkulturerbe der UNESCO.
      Alcalá ist mit der S-Bahn (cercanías) vom Hauptbahnhof Atocha aus in einer guten halben Stunde zu erreichen
    • Von Joaquin
      Dieser Artikel zu Madrid wird in der SpanienWiki weitergeführt:
      SpanienWiki: Madrid
    • Von TrendFlow
      BIST DU AUS DEUTSCHLAND UND WOHNST IN MADRID ODER BARCELONA?
      WÜRDEST DU GERN HIN UND WIEDER ALS TREND REPORTER ARBEITEN?
      Dann bist Du bei uns, EARSandEYES, genau richtig.
      Wir sind ein deutsches Markt- und Trendforschungsinstitut und wir arbeiten weltweit mit deutschen Expats im Rahmen der Trendforschung zusammen. Wir untersuchen für große, deutsche oder internationale Unternehmen (Konsumgüterindustrie & Dienstleistungen) deren Markt weltweit.
      Wir sind immer auf der Suche nach neuen und motivierten Leuten, die Lust haben mit uns ein bisschen in die Zukunft zu schauen und die uns aus der westlichen Sicht berichten, was in ihrer Metropole besonders, anders und unverzichtbar ist.
      Natürlich arbeitet niemand umsonst, sondern gegen ein Honorar, je nach Aufwand liegt dies i.d.R. zwischen 150 – 600 EURO. Ist aber sicher fair bemessen von uns.
      Im Durchschnitt werden in den großen Metropolen, wie New York, London und Tokyo 5 Projekte pro Jahr durchgeführt. In kleineren (unpopuläreren) Metropolen sind es etwas weniger Projekte. Du kannst jedes Mal selbst entscheiden, ob das Projekt was für dich ist und ob du mitmachen willst oder nicht.
      Klingt das für Dich interessant? Dann gibt es weitere Informationen. Bei Rückfragen melde dich gern.
      Interessenten können sich einfach registrieren (natürlich arbeiten wir unter strengen Datenschutzbedingungen) und wir schreiben Dich dann per E-Mail an.
      Vielen Dank und herzliche Grüße aus Deutschland
      Carlos Maisch
      Team Trendflow
    • Von Joaquin
      Eine Treppe/Straße in Morella.
  • Aktuelles in Themen