etftrader

MASmovil: Günstiger, mobiler Breitband Internetzugang in Spanien mit erlaubtem VoIP

Empfohlene Beiträge

MASmovil: Günstiger, mobiler Breitband Internetzugang in Spanien mit erlaubtem VoIP

Vergleichen Sie diese Preise und Sie wissen, warum MASmovil die richtige Wahl ist! MAS Internet in Spanien mit unschlagbaren Gebühren von 0,03 € / MB, wenn Sie sich entscheiden, die Aufladung Ihrer MASmovil SIM-Karte automatisch durchzuführen. Klassische Prepaid-Variante für günstige 0,05 € / MB möglich – das ist immer noch der günstigste Preis für mobilen Internet-Zugang in Spanien!

Sie können Ihr Mobiltelefon, Handy und Smartphone mit Ihrem günstigen MASmovil Handy-Karte für Spanien benutzen oder verbinden Sie es mit Ihrem Computer oder Laptop entweder per Kabel oder drahtlos per Bluetooth. Benutzen Sie Ihr Laptop, Notebook oder Netbook und nutzen Sie, falls Sie keinen UMTS-Stick besitzen, den kleinen und ungelockten, freien UMTS-HSDPA-USB-Stick MASinternet mit eingelegter MAS Mobil SIM-Karte und surfen Sie im Internet sofort los mit Geschwindigkeiten bis zu 7,2 MBit/s.

MAS Internet mit entriegelt 3G USB Modem Stick

Unlocked SIM HSDPA USB Modem 3.5G. High-Speed-Internetzugang mit Geschwindigkeiten von bis zu 7,2 Mbit / s dank der Service – MÁSinternet von MÁSmovil. Können Sie sich bequem von überall aus (erfordert die Versorgung mit 3G oder GPRS) zu einem Preis von 3 Cent der MB mit dem Vertrag MASlibre. Das Paket kommt mit einem SIM-Lock deaktiviert USM-Stick-Modem Autoinstaller und eine einfache und intuitive Management-Software (auf Spanisch), dass wir Sie eine Verbindung zum Internet in nur zwei Schritten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da MASmovil seine Karten nicht nach Deutschland versendet und die Registrierung und Aktivierung mir zu lange dauerte, habe ich nach einer schnellen und unkomplizierten Lösung gesucht und bei prepaid-global gefunden.

Sie wurde mir umgehend geschickt und ich konnte noch vor Abflug nach Gran Canaria die Telefonnummer an meine Freunde und Familie weiterleiten.

Im Urlaub war ich so problemlos und frei von Roamingkosten (0,29 € pro Minute mit meiner deutschen Karte).

Das günstigste waren aber die Downloads und Surfdaten mit umgerechnet rund 7 Cent pro MB.

Meine deutsche Karte hätte nämlich 1,90 € pro MB gekostet.

Übertragungsraten im Netz von AMENA waren mit 248 MByte/s auf DSL 2000 Standard und damit 10x schneller als die teuren WLAN-Zugänge von 5 € pro Tag, die lokale HOTSPOT-Betreiber in Playa de Ingles und Maspalomas verlangen. Die waren sogar zu langsam für VOIP und Skype ging unerträglich schlecht über WLAN.

VOIP mit meinem Netbook über die Daten SIM-Karte war super, sowohl mit SKYPE und mit SIPGATE (hatte so meinen Telefonsnschluss aus Deutschland gleich kostenlos dabei für Telefonate an mein Festnetz).

:cool:

Hatte viel Vergnügen und Ersparnis für meine Urlaubskasse.

Freu mich schon auf den nächsten Trip. Testet ruhig meine Empfehlung. Viel Spaß damit...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry aber für Spanien gibt's nichts besser als <Spam entfernt>---mobiles WiFi zum Mitnehmen.

Ein mobiles WiFi gerät wird zu deinem gewünschten Adresse in Spanien geschickt und dann kannst du schon ab ersten Tag alle deine WiFi geräte (PC, Tablet, Smartphone) auf der <Spam entfernt> WiFi Netz verbunden und soviel surfen wie du willst!

Nur 5.99EUR pro Tag! nichts Verpassen!

The mobile internet solution for travelers in Spain

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Masterdeluxxe
      Hola querida comunidad
      Meine Familie und ich möchten dieses Jahr nach Spanien, um da zu leben.
      Wir wollen in Spanien ein Haus kaufen und wir dachten an der Provinz Valencia.
      Im Internet gibt es viele Immobilienmakler und man ist quasi damit überfordert.
      Deswegen bin ich hier und brauche eure Hilfe, Erfahrungen und Tipps.
       
      Unser Ziel ist es, sich in Spanien einzubringen. Die Sprache zu lernen und 
      zur Ruhe zu kommen. Wir haben in Deutschland, NRW auch ein Haus aber wir wollen aus Deutschland einfach raus.
       
      Liebe Grüße 

      Robby aus NRW
    • Von ValenciaBeni
      Guten Tag,
      ich bin neu in diesem Forum und vielleicht kann mir ja jemand mit meiner Frage helfen:
      Demnächst werde ich freiberuflich für eine kleine Firma arbeiten, die ihre Dienstleistungen auch in Deutschland anbieten möchte. Ich selbst lebe in Spanien (Valencia). Für die zukünftigen Kunden würden wir gerne unter einer deutschen Nummer erreichbar sein. Zudem werde ich viele Kunden telefonisch kontaktieren und beraten, also ich selbst werde viele Anrufe nach Deutschland durchführen.
      Hat jemand Erfahrungen damit? Folgende Optionen habe ich bereits recherchiert:
      einen deutschen Handyvertrag abschließen und damit telefonieren. Geht eine Zeit lang sicherlich, aber Roaming ist ja nur dazu gedacht, wenn man vorübergehend im Ausland ist. Logischerweise wird sich der deutsche Anbiete da irgendwann melden Kann man eventuell einen Roaming Vertrag abschließen?  Das Handy nur für eingehende Gespräche nutzen und ausgehende Gespräche mit einem VoIP Anbieter machen. Allerdings bekommt man da nur eine deutsche Nummern, wenn man auch in Deutschland ansässig ist. Habt ihr da eine Idee oder Erfahrungen, wie ich das am besten lösen könnte?
      Viele Grüße und vielen Dank!
    • Von danielmarijana
      Hallo wir sind Marijana (18 Jahre) und Daniel (23 Jahre) aus Deutschland. Wir haben soeben das Abenteuer gewagt nach Spanien auszuwandern. 
      Nun sind wir auf der Suche nach einer Arbeitsstelle oder Gelegenheitsjobs um uns etwas aufbauen zu können. 
      Ein Job mit Unterkunft und kleinen Taschengeld wäre da natürlich ideal. Egal ob Erntehelfer, Kellner, Putzfrau oder z.b. im Hafen. 
      Auch Jobs bei denen wir auf eine Finka/ Ferienanlage aufpassen und Pflegen würden, sprechen uns an. 
      Dabei wäre es natürlich wichtig eine Schlafmöglichkeit zu haben und dafür dann weniger zu verdienen. 
      Im Großen und Ganzen sprechen wir beide (Muttersprache) Deutsch und Daniel (auch Muttersprache) Spanisch und ein bisschen englisch zum Verständigen sprechen wir beide. 
      Wir sind beide  sehr aufgeschlossene und zuverlässige Personen, arbeite gerne im Team und mit Kundenkontakt. 
      Unsere Lernfähigkeit und schnelle Auffassungsgabe unterstützen dabei gelerntes umzusetzten und somit schnell auch verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen zu können. 
      Wir sind flexibel einsetzbar und haben Spaß daran uns neues Wissen und neue Erfahrungen zu sammeln. 
      Natürlich gibt es Jobs die vielleicht nur auf einen von uns beiden passen würden, aber auch darüber freuen wir uns sehr. 
      Momentan sind wir noch in Barcelona. Wir sind allerdings mobil und warten auf euch !!! 
      Wir würden uns sehr über ein Jobangebot mit Unterkunft oder Lösung zur schlafsituation freuen. 
      Mit freundlichen Grüßen 
      Marijana und Daniel
    • Von bine
      Hallo, ich habe eine etwas komplizierte Angelegenheit und bräuchte Hilfe. Ich weiss nicht was ich genau machen soll. Ich habe auf Ibiza gelebt und bin dort 2010 weg und zurück nach Deutschland, ein auf mich angemeldetes Motorrad liess ich mit meinem damaligen Mann zurück. Leider hat er die Steuern nie bezahlt und ist nun verstorben. Ich bin wieder verheiratet und die Papiere vom Motorrad sind verschollen. Die Steuerschuld kann nicht bezahlt werden weil ich  1. ein anderen Namen habe und 2. die Papiere nicht habe und 3. in Deutschland lebe
      Nun fand ich jemand der das Motorrad kaufen möchte und auch alles bezahlen würde was damit zusammenhängt. Aber ich weiss nicht was ich machen muss. Eine Bekannte sagte mir ich solle auf ein spanisches Konsulat gehen und mit eine Vollmacht holen. Wieso auf ein Konsulat? Dies wäre 300 km von mir entfernt. Gibt es keine in Spanien gültige Vorlangen ..quasi eine Generalvollmacht?
      Lieben Dank fürs Lesen und ich hoffe mir kann jemand einen guten Rat geben
      Sabine
    • Von costablanca_liebhaber
      Hallo, 
      mein Partner und ich spielen mit dem Gedanken mehrmals im Jahr für mindestens 3 Monate in Spanien zu verbringen. Wie geht es den "Auswanderern" unter euch, ist es leicht Kontakte zu knüpfen, oder bleibt man eher unter sich. Wo habt ihr Kontakte geknüpft? 
      Liebe Grüße
  • Aktuelles in Themen