• Ankündigungen

    • Joaquin

      Wichtig: Regeln für das Kleinanzeigen-Forum   08.08.2015

      Hier kann und darf jedes Mitglied Kleinanzeigen einstellen oder Werbung für seine Produkte, Arbeit, Dienstleistungen, Schnäppchen usw. machen und hier auf Themen antworten. Beim Erstellen von Anzeigen beachten: Pro Projekt nur ein Thread. Passende Überschrift/Titel und ausführliche Beschreibung/Beitrag mit aussagekräftigem Inhalt, ohne externe Links/URLs. Keine Angabe von Email oder Telefonnummer. Kontakt gerne über private Nachricht im Forum. Das Pushen des eigenen Threads wird der Fairness wegen mit Schließung geahndet. Keine Werbung für Foren, Communitys oder Portale. Die Forenregeln sind zu beachten. Ordentliche Relevanz zum Thema Spanien. Beim Antworten auf Anzeigen beachten: Antworten, die nicht direkt im Zusammenhang mit dem Angebot und im ernsthaften Interesse an dem Angebot stehen, werden aus dem Thread entfernt. Das gilt auch für geschäftsschädigende Beiträge. Transfer- und Vermittlungs-Anzeigen dürfen nur zwischen deutschsprachigen Ländern und Spanien selbst erfolgen, wobei das Ziel eindeutig Spanien sein muss. Anzeigen sollten einen einzigartigen, regionalen Bezug zu Spanien haben und diesen deutlich darlegen. Anbieter dürfen ihre Dienstleistung oder Produkt welches sie in der Anzeige angeben, nicht in weiteren Ländern anbieten. Gewerbliche Kleinanzeigen nur zu besonderen Angeboten und Dienstleistungen, wie z.B. Sonderangeboten, Produktvorstellungen von Neuheiten, besondere Aktionen wie Gewinnspiele usw. (Das Nachbilden der eigenen Produktpalette im Forum, wird nicht geduldet)

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

der Ruhestand naht, und die Kochen sehnen sich nach Wärme.

Daher suchen wir ein Haus zum Kauf, um die Abfindung anzulegen, oder ein solches in Langzeitmiete.

der Kauf von einem Spanier oder eines örtlichen Maklers schreckt uns wegen dem Behördenkram ab, denn irgendwas wird immer vergessen, und dann klage mal als Deutscher im Ausland.

Zwar wollten wir hier (sind zurzeit in Thailand) ein Haus kaufen, aber hier wird alles von Chinesen überrannt.

Die Immobilie wollen wir in diesem Jahr „dingfest“ machen, und dann unser Haus in Berlin verkaufen und umziehen.

 

Wir freuen uns auf jede Rückmeldung und bedanken uns vorab.

 

bearbeitet von Airliner_BLN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... vorab:

googeln nach "Checkliste Hauskauf Spanien" und Treffer mit meinem "Nick" wählen ... da findet ihr gelistet die wesentlichen techn. Punkte, die man beachten sollte ...

Trotz eurer negativen Einstellung den Maklern gegenüber, werdet ihr aufgrund fehlender Sprachkenntnisse jemand brauchen, der euch durch den span. Behördendschungel führt ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... zum "kostenträchtigen" Umfeld beim Immo-Kauf mal dieser FOCUS-Artikel ... mit "a-ha"-Effekt 9_9 :

https://www.focus.de/immobilien/experten/immobilienkauf-in-spanien-mit-diesen-steuern-und-kosten-sollten-sie-rechnen_id_8737493.html

... auch hier gibt's "knoff-hoff" ohne Ende:

http://www.residenteseuropeos.com/publicaciones.php?lang=de

Also, verschafft euch erst einmal den nötigen Background bevor ihr in die "Schlacht" zieht - weiterhin: habt ihr euch schon mal mit Spanisch beschäftigt??  - ist unerlässlich zum Überleben ... sonst gibt's nur "blaue Flecken" ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

Immobilien - Kaufen in Spanien ist heutzutage einfacher und billiger wie nie. Tausende von Wohnungen stehen leer und der Immo -Markt liegt am Boden. Ich kenne allerdings nur die Costa del Sol in und auswendig. Wie es in anderen Regionen Spaniens aussieht weiss ich nicht. Ich hinterlasse Euch mal einen Link https://www.malaga-urlaub.com. über die Stadt Malaga und die Südküste Andalusiens. Schauts Euch mal die Seite an und urteilt selbst. Andalusien ist ein traumhaftes Fleckchen Erde. Und übrigens auch in Spanien wird nicht alles so heiss gegessen wie

es gekocht wird. Um eine preisgünstige Wohnung zufinden müsst Ihr einen Makler kontaktieren. Nur die kennen den Immo - Markt. Kauft niemals von Privatpersonen.

Solltet Ihr weitere Fragen haben, ich gebe gerne Tipps und Ratschläge

Grüsse Dani

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 10 Minuten schrieb dani:

Immobilien - Kaufen in Spanien ist heutzutage einfacher und billiger wie nie.

... das ist zu pauschal ... günstig sind Immobilien schon seit 2008 (geplatzte Immo-Blase) ... und "einfach" soll heißen: alle rechtl. erforderlichen Schritte sind zwingend abzuarbeiten, um die notwendige Rechtssicherheit für den Käufer zu erhalten ...

... und, entbindet auch keinesfalls eine gewisse Sorgfalt bei der Auswahl des Objektes walten zu lassen und Beachtung bestimmter lokaler Gegebenheiten sowie Zustand der Bausubstanz zu berücksichtigen, denn im Angebot sind auch viele "Schrott"-Immobilien in prekärer Lage und oft hat die "Traum-Immobilie" bei näherer Betrachtung schon so ihre Macken - hier gehört unbedingt ein Sachverständiger an Bord (Perito Judicial Inmobiliario) ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank für die aussagekräftigen Kommentare. Mit Spanisch haben werden wir uns über Babbel und Reisen vervollständigen, wobei VERTRAGSSICHER wird‘s wohl nichts mehr werden, bei der Restlaufzeit unseres Lebens. Als Gebiet hatten wir uns Andalusien auserkoren.

Da wir mit unserem Haus in Berlin von einem sogenanntem Bauträger um fast 100.000€ übervorteilt worden sind, gehören wir zu den gebrannten Kindern.

@all: können wir vielleicht mal über WhatsApp oder Skype konferieren?

 

schönen Dank an alle vorab

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

.... mit > WhatsApp & Skype ... hab ich nichts "am Hut" 9_9  ...

... aber da ich meine schönsten 5 Jahre meines Lebens in Berlin verbrachte > 1 Jahr Praktikum, 3 Jahre Studium Architektur (> Leinestraße+Kurfürstenstraße), 1,5 Jahre Job in Zehlendorf)
.... gibt's deswegen noch einige spezielle Infos als "Word-Datei" > u.A. die bereits vorab erwähnte Immo-Checkliste - aber hier komplett 2-sprachig in D+Sp (4 DIN A4-Seiten) ! ...

btw. ich habe bereits vor 30 Jahren (weitestgehend perfekt) Spanisch gelernt u. 2 Jahre in Spanien auf 'ner Großbaustelle als bauleitender Architekt gearbeitet ...

... schick mir per PN deine eMail-Adresse und ein allg. Info-Paket zu Spanien/Spanisch sowie die o.g. Immo-Infos gehen raus ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Airliner_BLN

Schön, habt ihr Andalusien auserkoren! Ich lebe seit gut 2 Jahren hier und es gefällt mir immer besser. Ich habe es nicht so mit dem Meer, darum lebe ich etwas in den Bergen.

Eine Freundin hat sich jetzt nach etlichen Jahren Berufserfahrung als Immobilienmaklerin selbständig gemacht und sich auf Fincas in Andalusien spezialisiert. Sie ist Deutsche und hier in Andalusien aufgewachsen. Also mit der Sprache habt ihr somit kein Problem. Schaut doch einfach mal hier: fincas andalucia

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hola zusammen,

die von Baufred  zusammengetragenen Listen zur Abarbeitung sind eine wertvolle Hilfe. Ich werde mich eingehend damit beschäftigen, wenn ich aus Thailand zurück bin.

Ist es mit der Behördenwillkür wirklich so extrem? Mir graut vor der Zulassung meines Chevrolet, ist ja kein Seat Ibiza.

Jetzt kommt doch tatsächlich meine Frau auf die Idee, ein Haus zu suchen, welches für eine Alters-WG geeignet sei, mit Leuten aus unterschiedlichen Wissensbereichen, und min. einem spanischem Landsmann.

 

Gruß  Rüdiger 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also zum Auto ummelden musste ich 5x hin,allerdings in Katalonien,würde ich nicht nochmal machen,jedesmal 70km hin und zurück.denen ist immer wieder was neues eingefallen,trotzdem ich Alle !!!!! Papier dabei hatte.die Tipps von Baufred sind immer sehr gut und sonst gilt,traue keinen Deutschen im Ausland,immer alles hinterfragen!!!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

Die Aussage von Pacha trifft es auf den Punkt. Haltet euch von zwielichtigen Landsleuten fern. Wenn Ihr Dokumente braucht, sucht euch eine Gestoria ( Steuerbüros ). Die geben Euch Tipps und helfen euch, das ist ihr Job und  kauft niemals von Privatpersonen Eigentum, ich wiederhole es. niemals !!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... na dann wollen wir mal ein wenig "Erbsen zählen" - zur Verdeutlichung des "Nutzwertes" von einigen span. Dienstleistern für den Alltag B) :

gestoria -  Agentur für Verwaltungsformalitäten (Dienstleister bei Behördengängen) - kann, muß aber nicht zwingend steuerberatend (qualifiziert) tätig sein

agente inmobiliario - Immobilienmakler

asesoria (jurídica) fiscal - Steuerberatungsbüro
asesoria laboral - Beratung Arbeitsrecht, Wirtschaft & Co
asesoria contable - (externe) Buchhaltung f. kl. Firmen

perito/tasador/experto *** - Gutachter/Sachverständiger *** + Fachrichtung
> perito jurídico inmobiliario/de edificación - öffentl. bestellter Baugutachter

... Mehrfachausrichtung der Büros möglich u. üblich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 17 Stunden schrieb baufred:

@ Airliner_BLN : eMail mit Anlage ist raus .... ;)

Danke, bin am Packen der Koffer für den Heimflug. Abgebrochen wegen Krankheit der Frau, 1500,- verschenkt ans Hotel, da ich nichts erstattet bekomme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, aber es läßt sich, wenn auch sehr schmerzlich, noch verkraften. Schlimmer ist es, bei einem Immobilienkauf wieder einmal über den Tisch gezogen zu werden, denn da geht´s ja um höhere Summen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden