register

Suche kleines Grundstück im Raum Denia oder Malaga (Miete, Pacht, Kauf oder sehr günstiges Haus)

Empfohlene Beiträge

Suche kleines Grundstück im Raum Denia oder Malaga (Miete, Pacht, Kauf oder sehr günstiges Haus) für die Aufstellung eines ansehnlichen kleinen Hauses (auf Basis von Containern), das optisch perfekt zu den vorhandenen Häusern passt. Anschluss von Strom/Gas/Wasser/Abwasser wäre ideal, ist aber nicht zwingend! Bin Handwerksmeister und mit allen Gewerken vertraut. Da ich mein Geld von zu Hause aus verdiene, ist die Möglichkeit zum Anschluss an ein halbwegs schnelles und stabiles Internet zwingende Voraussetzung - sonst leider nicht! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nachtrag:

Wenn ich unter dem Pavillon sitze, dann sehe ich ein Haus; die Besitzerin ist schon vor Jahren verstorben. Die Besitzerin war der irrigen Meinung, dass ihr das Grundstück und das Haus auch gehören, denn sie hat es per schriftlichen rechtskräftigen Vertrag gekauft—dachte sie.

Das war und ist aber in dieser Gegend überhaupt nicht möglich.

Macht man es trotzdem ist es eine illegale Teilung und der ganze Vertrag ist sowieso nichtig.

Besitzer dürfen aber die Rechte (gegen einen Geldbetrag) an dem Haus und dem Grundstück an eine andere Person überschreiben. Diese Person darf dann schalten und walten wie ein Eigentümer.

Hat also ein Grundstücksbesitzer noch ein weiteres Häuschen auf seinem Grundstück, kann er es einem Interessenten „überschreiben“.

Auch die Erben können die Immobilie nutze  usw. usw.

Nur--- die Immobilie  kann nie verkauft werden; wenn doch, dann nur zusammen mit dem gesamten Grundstück.

Wer nun meint, dass ich da nicht richtig liege und so ein Häuschen mit Grundstück auf dem Land kaufen möchte, kann das ganz einfach überprüfen.

Einfach vor dem „Bezahlen“ bei der Gemeinde eine Teilung des Grundstückes beantragen.

Dann werdet Ihr eine Antwort erhalten.

Aber ich kann auch noch ein zweites Haus von meinem Pavillon aus sehen.

Das gleiche „Elend“

Wenn ich nun schon 2 Häuser sehen kann, wie viel gibt es dann in Andalusien, wo die Bewohner meinen, dass ihnen das Häuschen gehört, weil sie dafür vor zig Jahren mal einen Geldbetrag bezahlt haben?

Und Achtung:

Schon für einen Zaun ums Grundstück ziehen muss eine  Baugenehmigung beantragt werden.

Liegt die Bauabnahme des Hauses von 2012, muss es, bei Umbauten (dazu gehören schon neue Fenster) komplett auf den EU-Standard gehoben werden, der seit 2012 gültig ist.

Es muss z. B. für Abwasser ein behördlich zugelassenes 4 Kammersytem aufgestellt werden, eine Wärmedämmung muss vorgenommen werden, usw.,usw.

Baugenehmigungen auf leeren Grundstücken gibt es nur noch für Landwirte.

Ist aber auch schwierig, weil dann ein Gutachten eines Agrarr-Ingenieurs  vorgelegt werden muss.

Einige Leute hatten versuch auf leeren Grundstücken (die sie gekauft hatten) etwa aufzubauen. Nach einigen Strafen die in die Zehntausende gingen, haben sie dann entnervt aufgegeben.

Die Grundstücke sind nun mit einem Embargo belegt und fallen, sobald die Strafe plus Zinsen den Wert des Grundstückes überschreitet, an die Gemeinde.

Und das geht schnell, denn der Zinssatz für nicht bezahlte Ordnungswidrigkeiten beträgt 20%.

Wer dann trotzdem meint, eine Lücke gefunden zu haben, wünsche ich viel Erfolg.

Meine liebe Frau und ich haben uns ca. 20 Jahren ein Grundstück von 30.000 qm gekauft, haben etwa 3.000 qm eingezäunt eine Baugenehmigung beantragt und haben dann etwa 12 Jahre gebaut.

Gut- darüber könnte ich auch ein Buch schreiben.

Aber es hat alles ganz gut geklappt.

Insgesamt mussten wir in diesen 12 Jahren 600 Euro Strafe zahlen, weil wir eine Sondergenehmigung nicht eingeholt hatten, damit kann man leben.

 

Viele Grüße aus Andalusien

Helmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... heisst "unterm Strich":  Eigentumsverhältnisse sind bis ins Detail und in allen Instanzen zu prüfen ...

...andererseits heisst dann das notwendige Stichwort > Segregación de Fincas/Parcelas .... Grundstücksteilung ...

... und, auch dafür gibt's die entsprechenden Fachleute ... es dauert alles halt seine Zeit - und es kostet ....

Info: https://www.certicalia.com/blog/diferencia-entre-segregacion-y-division

... und weitere Links auf der Seite sind informativ und empfehlenswert ....

.... noch vergessen - aber von Helmut bereits erwähnt - das Grundstück darf nicht als "no urbanizable" (> nicht bebaubar) eingestuft sein ...

Egal, wo letztlich das "Objekt der Begierde" liegt, die örtlichen Regelungen sind - bis auf wenige "weiße Flecken" auf der Landkarte - relativ gut dokumentiert (überwiegend sogar Online auf den HP's des entsprechenden Ayuntamientos einsehbar). Es muss halt alles sauber "abgeklopft" sein ... sonst funktioniert es nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.