Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Joaquin

Seien wir modern bei der Aufklärung - Seamos modernos

Empfohlene Beiträge

Ja wo kommen denn nun die Kinder her?

Diese Erklärung an den Nachwuchs fällt nicht jedem Elternteil leicht. Die einen greifen da gerne auf die Blumen und Bienen zurück andere schämen sich nicht auf den Klapperstorch zu verweisen und andere predigen die biblische Darstellung mit dem einpflanzen des Samens in die Erde. Doch hier folgt nun eine recht moderne Variante der Aufklärung.

SEAMOS MODERNOS:

Un bonito dia, un hijo le pregunta a su padre:

- Papa, como nací yo?

- Muy bien hijo, algun dia debiamos hablar de esto y te voy a explicar lo que debes saber:

Un dia, Papa y Mama se conectaron al Facebook.

Papa le mando a Mama un e-mail para vernos en un cybercafe.

Descubrimos que teniamos muchas cosas en comun y nos entendiamos muy bien.

Papa y Mama decidimos entonces compartir nuestros archivos.

Nos metimos disimuladamente en el W.C y Papa introdujo su Pendrive en el puerto USB de Mama.

Cuando empezaron a descargarse los archivos nos dimos cuenta que no teníamos Firewall.

Era ya muy tarde para cancelar la descarga e imposible de borrar los archivos.

Asi es, que a los nueve meses.........................

Aparecio el virus....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Gast Gast2105
      Von Gast Gast2105
      <Link entfernt - Alternativer 'Vorschlag:
      Viele Grüße
      Morgenstern:)
    • Von Joaquin
      In Spanien gibt es mehrere Internetanbieter (Internet Provider). Dabei sind zahlreiche Festnetzanbieter auch als Mobilfunkanbieter tätig.
      Telefónica
      Telefónica der größte Internetanbieter des Landes, welcher im Internet- und Mobilfunkbereich auch mit der Eigenmarke Movistar operiert.
      ONO
      Als spanischer Kabelnetzbetreiber und in Besitz von Vodafone. ONO hat mehr als 6 Millionen Kunden. So bietet es neben dem üblichen DSL/ADSL-Internetanschluss, auch TV und Video on Demand, Festnetztelefonie, ist aber ebenso im Mobilfunk vertreten. Die erreichbaren Internetgeschwindigkeiten liegen im Downstream zwischen 12 MBit/s und 100 MBit/s.
      Vodafone
      Vodafone ist in Spanien sowohl im Festnetzbereich, als auch im Mobilfunkbereich als Internetanbieter vertreten.
      Orange
      Die France-Télécom betreibt mit Orang einen in Europa vertretene Internetanbieter- und Mobilfunkanbieter-Marke. Auch Orange bietet neben dem Mobilfunk noch TV-Angebote über das Internet.
      Movistar
      Movistar ist eine eigenständige Marke der Telefónica-Gruppe und somit auch in zahlreichen lateinamerikanischen Ländern vertreten. Im Programm hat Movistar Mobilfunkangebote für Handy und Smartphone, aber ebenso auch im Bereich Festnetz-Internet, TV und mit Festnetztelefonie. Die Tarife sind in etwa denen der deutschen Telefonica-Marke O2 gleichzusetzen.
      Jazztel
      Jaszztel hat sowohl Internet, als auch Telefonie und TV im Angebot. Es steht für eine hohe Kundenzufriedenheit Dabei nutzt es die bestehenden Kupferleitungen der Telefónica, hat aber auch schon in eigene Glasfaserleitungen zur Datenübertragung investiert.
      Iberbanda
      Iberbanda ist ein spanische Internetanbieter, welcher zur Datenübertragung die WiMAX-Technologie nutzt.
    • Von Joaquin
      Lange Zeit wurde schon darüber berichtet, doch nun hat Facebook es auch in Deutschland eingeführt, die neuen "Like"-Buttons. Dabei ist der von vielen geforderte Dislike-Button nicht mit dabei. Sicher um nicht noch mehr Stimmung bei Facebook einkehren zu lassen und um es dort nicht noch mehr zu einem Hass-Netz werden zu lassen. Doch eines wird dabei auch schnell klar, der Dislike-Button ist nicht der einzige Knopf der dort fehlt.
      Es wird hier sicherlich keinen wundern, aber als Repräsentant des Spanien-Treffs fehlt mir eindeutig auch ein Spanien-Button bei Facebook. Um meiner Enttäuschung darüber Ausdruck zu verleihen und um Facebook auf ihren Fehler hinzuweisen, folgt im folgenden Bild schlicht und einfach meine Stellungnahme und konstruktiver Vorschlag dazu

       
       
    • Von Ellen Steigerwald
      Hallo ihr Lieben,
      wir sind schon länger auf der Suche nach einer Wohnung oder besser einem kleinen Haus in bzw. bei Málaga, am liebsten in Küstennähe. Zur Zeit wohnen wir in Casabermeja, möchten jedoch 
      lieber in die Nähe von Málaga (auch wegen den Schulen der Kinder).
      Wir sind 2 Erwachsene (46+50 J.) und 2 Kinder (11+15 J.) und ein kl. Hund und wünschen uns min. 3 Schlafzimmer, Terrasse, gerne Garten und eine nicht zu altbackene Einrichtung ;-)
      Natürlich gibt es unheimlich viele Angebote in den gängigen Portalen. Wir haben jedoch das "Problem", dass wir beide "nur" deutsche Einkünfte haben, wir arbeiten online erfolgreich als Grafikdesigner und Social Media Manager und Texter für deutsche Kunden und sind in Deutschland voll steuerpflichtig.
      Wir haben zwar ein Haus gefunden, jedoch werden vom Vermieter, bzw. seiner Mietausfallsversicherung (ARAG) nur spanische Einkünfte akzeptiert.
      Wir haben die Hoffnung, dass jemand von euch in der Region wohnt, im besten Fall einen Nachmieter sucht, der das deutsche Einkommen akzeptiert, einen Bekannten hat der gerne vermieten würde oder den einen oder anderen Hinweis geben kann.
      Mietbudget liegt bei ca. 850 Euro.
      Über Zuschriften freuen wir uns sehr! 
      Liebe Grüße und bleibt gesund!
      Ellen & Familie
  • Aktuelles in Themen