Tiza

Wir haben was Neues in ES

Empfohlene Beiträge

Solange die Bürger in Deutschland (und in anderen Nordländern) weiter dazu bereit sind, dass ihr Erspartes in der Höhe von Billionen Euro in die Südländer fließen kann, sehe ich keine großen Probleme in Spanien.

So haben die Sozialisten in Spanien reichlich zu verteilen, denn Sozialisten haben und werden immer das Geld verteilen, das ihnen nicht gehört. Eng wird es, wenn den Bürgern in den Nordländern der Kragen platzt.

Aber einem Volk, dass nicht soweit denken kann, um zu bemerken, dass der Strom von Sonne und Wind eine Sackgasse ist, dann aber noch seine Kohlekraftwerke und Kernkraftwerke abstellen lässt, und sich erzählen lässt, dass nun der Verkehr mit Strom ablaufen soll, dem kann man eben alles erzählen.

Ein Hilfsschüler könnte  ohne Taschenrechner vorrechnen, das es nicht funktionieren kann.

Und von dieser Sorte von Sackgassen gibt es gerade in Deutschland mehrere.

Viele Grüße aus Andalusien 

Helmut 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ironie Ein findiger Beitrag zu Steuererhöhungen in Spanien Ironie      und Frage

Noch ne Kleinigkeit  ---  Leiharbeiter, die kontinuierlich dieselbe Funktion erfüllen, müssen fest angestellt werden !!!

Damit setzt mit  seinem jüngsten Urteil der Oberste Gerichtshof ein klares Zeichen

bearbeitet von Tiza

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hatte gerade einen Telefonanruf  Ein Geschockter, der mitbekommen hat, dass seine Ersparnisse --- einfach so nach ES überwiesen wurden.    Erleichtert seine Steuer normal mit Spenden-Quittungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wer aber mit ausgedrückter Freude  in ES leben kann   -und  zu  seinem Beitrag keine -selbst Keine Alternative bringen kann..

Sollte sich was anders bedenken

vor 10 Stunden schrieb Helmut Josef Weber:

Aber einem Volk, dass nicht soweit denken kann, um zu bemerken, dass der Strom von Sonne und Wind eine Sackgasse ist, dann aber noch seine Kohlekraftwerke und Kernkraftwerke abstellen lässt, und sich erzählen lässt, dass nun der Verkehr mit Strom ablaufen soll, dem kann man eben alles erzählen.

Ergibt für Residenten und Spanier den Vorschub sich durch Corna abgeschottet zuhaben

bearbeitet von Tiza

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb Tiza:

Ironie Ein findiger Beitrag zu Steuererhöhungen in Spanien Ironie      und Frage

Noch ne Kleinigkeit  ---  Leiharbeiter, die kontinuierlich dieselbe Funktion erfüllen, müssen fest angestellt werden !!!

Damit setzt mit  seinem jüngsten Urteil der Oberste Gerichtshof ein klares Zeichen

Was dann dazu führen wird, dass der Leiharbeiter nach einer gewissen Zeit entlassen wird

Viele Grüße

Helmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"""" Zitat.........(aus Info Eckchen Andalusien)

WOHNRECHT ... Mangel an Sozialwohnungen: Balearen enteignen Besitzer von 56 Wohnungen

Wohneigentum in der EU

  • Rumänien (96 %)
  • Kroatien (90%)
  • Polen (84%)
  • Norwegen (80%)
  • Spanien (76%)
  • Griechenland (75%)
  • Portugal (74%)
  • Italien (72%)
  • Irland (70%)
  • Zypern (68%)
  • Großbritannien (65%)
  • Frankreich (65%)
  • Österreich (55%)
  • Deutschland (51%)
  • Schweiz (43%)

......"""""Zitat

Was sagt uns das alles????

Berechtigt in einigen Fällen ---- oder ist es - oder hilft etwa die Aussage von Luis Maria Linde  / Gobernador Banco de Espana. Die dazu verleitet????

„“....Die Eigentumswohnung die dem Rentner gehört, muss als Teil der Miete betrachtet werden. Verkaufen Sie diese, dann haben Sie auch die Mittel (recursos)……““. 

bearbeitet von Tiza

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.