Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Wolfgang

Daviscup-Finale ohne Nadal

Empfohlene Beiträge

Schade, schade, schade - die spanische Tennis-Nummer 1 Rafael Nadal musste seine Teilnahme am Daviscup-Finale in Argentinien (vom 21. bis 23. November) absagen. Als Grund hierfür wurde angegeben, dass Nadal eine Sehenentzündung im rechten Knie habe.

Ob ich mir nun das Cup trotzdem im Fernsehen anschauen werde, muss ich mir noch mal schwer überlegen... :rolleyes:.

Gruß, Wolfgang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von Ingo Jäckel
      Hallo zusammen,
      wir sind im Oktober in Andalusien unterwegs, u.a. auch in Malaga. Dort findet am 08.10. ein Heimspiel vom Basketball-Erstligavertreter sowie Eurocup-Sieger "Unicaja Malaga" gegen Bilbao statt. Da wir zu diesem Zeitpunkt nur etwa 15 km von Malaga entfernt sind möchten wir als Basketball-Fans gern zu diesem Heimspiel. Wenn wir die Homepage richtig verstehen, gibt es zwar Saison-Tickets aber noch keine Einzel-Tickets für die ersten Heimspiele, vielleicht aber einfach nur übersehen oder zu undurchsichtig.
      Vielleicht kann jemand helfen oder einen Tipp geben, danke im voraus.
      Ingo Jäckel
    • Von Joaquin
      Spanien steht momentan gar nicht mal so schlecht dar bei den Olympischen Spielen in Rio. Zumindest für spanische Verhältnisse
      Zur Zeit sind sie auf dem 12ten Platz und haben schon drei mal Gold und zwei mal Bronze erhalten. Eine besondere Medaille errang Mireia Belmonte. Sie schaffte es als erste Spanierin olympisches Gold im Schwimmen zu holen und das erste olympische Gold im Schwimmen, seit 1992, bei den Olympischen Spielen in Barcelona. Sie holte sich auch noch eine Bronze-Medallie
      MIREIA BELMONTE "ORO EN LOS 200 MARIPOSA" JUEGOS DE RIO 2016
       
      Eine eher nicht ganz so überraschende aber dennoch erfreuliche Medallie war die Goldmedallie im Teenis-Doppel der Männer. Hier holten Marc López und Rafa Nadal  olympisches Gold.
      Gold holte dann noch Maialen Chourraut im Kanu-Slalom und Lidia Valentín im Gewichtheben Bronze. Die Dominanz der spanischen Frauen in Rio, scheint hier offensichtlich
      MAIALEN CHOURRAUT gana la medalla de ORO en Piragüismo
       
    • Von Rita
      Inhaltsverzeichnis Literatur
       
      Historia de la literatura española
      Historia de la literatura española Literatura de la Edad Media Siglo XIV: Don Juan Manuel Cuentos Siglo XV: Diego de San Pedro Cárcel de amor Literatura de la Edad Moderna Siglo XVI: Renacimiento Lazarillo de Tormes La vida de Lazarillo de Tormes y de sus fortunas y adversidades Miguel Cervantes El amante liberal El casamiento engañoso El celoso extremeño Bartolomé de las Casas / cronista Fray Bartolomé de las Casas, crónica de Indias Literatura del Siglo de Oro (1550 bis 1680) (Übergang von der Renaissance zum Barock) Siglo XVII: Barroco María de Zayas Sotomayor El jardín engañoso / La inocencia castigada Lope de Vega Calderón de la Barca  Luis de Góngora  Poemas Poemas del Siglo de Oro Francisco de Quevedo Historia de la vida del Buscón Siglo XVIII: Neoclasisismo Literatura de la Edad Contemporánea  Siglo XIX: Romanticismo Gustavo Adolfo Bécquer Poemas El rayo de la luna La cruz del diablo El beso La creación El Cristo de la calavera La ajorca de oro  El Caudillo de las manos rojas Tres fechas  Maese Pérez el organista La rosa de pasión Creed en Dios El gnomo El Miserere  El monte de las ánimas  La promesa La corza blanca  ¡Es raro! Las hojas secas La arquitectura árabe en Toledo La cueva de la mora José Zorrilla y Moral La mujer negra o una antigua capilla de templario Siglo XIX: Realismo Emilia Pardo Bazán Accidente Adriana Agravante Benito Pérez Galdós La fontana de oro La desheredada Leopoldo Alas “Clarín” Un voto Tirso de molina La yernocracia En la drogería En el tren El gallo de Sócrates Benedictino La conversación de Chiripa La ronca ¡Adiós, "Cordera"! El dúo de la tos Dos sabios El entierro de la sardina Vicente Blasco Ibáñez Cañas y barro Guapeza valenciana La condenada y otros cuentos Pedro Antonio de Alarcón El extranjero El sombrero de tres picos Siglo XX: Modernismo Rubén Darío Año nuevo Joaquim Ruyra Cuentos Generación del 98 Miguel de Unamuno Cuentos Ramón del Valle-Inclán El miedo Pio Baroja Cuentos El árbol de la ciencia Jacinto Benavente cuentos Generación del 27 Federico García Lorca Poemas Südamerikanische Autoren Leopoldo Lugones, Argentinien Abuela Julieta Francesca Un fenómeno inexplicable La estatua de sal Los caballos de Abdera Baldomero Lillo, Chile Cambiadores El chiflón del diablo El perfil Cañuela y Petaca El ahogado Weitere Texte Trachsel Perrine La ninfa O. Henry El regalo de los Reyes Magos Fabeln  Fábulas Cuentos de autores anónimos españoles Periquillo Juan Bobo La misa de las ánimas El lobo que cree que la Luna es queso El alfiletero de la anjana El aguinaldo El hombre del saco El príncipe Tomás Cristóbal Colón Carta anunciando el descubrimiento
    • Von Joaquin
      Die 22-jährige Spanierin und gebürtige Venezolanerin Garbiñe Muguruza ist im Tennis schon lange kein unbekannte, aber gegen die Weltranglistenerste Serena Williams in einem der wichtigsten Grand-Slam Turniere zu gewinnen, ist auch für sie ein besonderer Moment. Immerhin verlor sie noch im letzten Jahr das Wimbledon-Finale gegen Williams. Beim Finale der French Open gewann sie nun am Samstag mit 7:5, 6:4.
      Serena Williams vs Garbine Muguruza - Clay Summer 2016 Final - Highlights | HD
       
    • Von Joaquin
      In der Rhythmischen Sportgymnastik haben die spanischen Frauen in der Disziplin der 5er Bänder, Gold geholt und irgendwie berichtet kaum jemand darüber. Dabei sind die Spanierinnen in der Rhythmischen Sportgymnastik durchaus erfolgreich und selbst mal Olympiasieger und Weltmeister gewesen. Angesicht von solch Konkurrenten wie Russland/Sowjetunion und den anderen starken, osteuropäischen Ländern in diesen Disziplinen, ein sehr beachtenswerter Erfolg.
      So und nun wird es ein wenig kompliziert, weil mir dazu einfach das Hintergrundwissen fehlt. Es gibt die Weltmeisterschaft in der Rhythmischen Sportgymnastik (World Rhythmic Gymnastics Championships) und dann gibt es den Weltcup der Rhythmischen Sportgymnastik (Rhythmic Gymnastics World Cup Serie). Beides auch unter dem Dachverband der FIG (Fédération Internationale de Gymnastique / Internationaler Turnverband). Und die Frauen haben in Espoo (Finnland) nun Gold beim Weltcup in den 5er Bändern, 5 Bändern oder 5 Band geholt. Wie auch immer diese Disziplin korrekt auf Deutsch heißt
      Gimnasia Rítmica - ORO Conjuntos Final Cintas - WCEspoo 2016
      Wie die sonstigen Ergebnisse dieses Welcups sind, das schaut man sich am besten auf der englischsprachigen Wikipedia an: 2016 FIG Rhythmic Gymnastics World Cup Series
  • Aktuelles in Themen