Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Stefania

Reisetipps

Empfohlene Beiträge

Ich möchte gerne dem Schmuddelwetter für ein paar Tage entfliehen. Eine Freundin hat mir von den Kanaren vorgeschwärmt. Habt ihr Reisetips...Ist das Wetter auf den Kanaren wirklich soviel sicherer als auf den Balearen. Meint ihr man kann noch schwimmen gehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Balearen liegen im Mittelmeer auf der Höhe von Valencia. Die Kanaren dagegen sind viel weiter südlich neben Afrika. Südlicher als Marokko und der Höhe von Westsahara. Von der Südspitze Spaniens aus, locker nochmal die komplette Länge Spaniens dazu.

Durch ihre besondere Lage mit dem Kanarenstrom als Teil des Golfstromes, herrschst dort ein mediterranes, subtropisches Klima mit durchschnittlichen Temperaturen im Sommer von oft nicht mehr als 25 Grad Celsius und im Winter von 17 Grad Celsius . Die Temperaturen können im Gegensatz dazu bei den Balearen weitaus mehr nach oben und unten schwanken.

300px-Mapa_territorios_Espa%C3%B1a_Canarias.svg.png

Gerade der Kanarenstrom hält die Wassertemperatur nahezu konstant zwischen 18 und 19 Grad Celsius um Januar und Februar, bis zu 24 und 25 Grad Celsius im November und Oktober.

Aber gerade im Winter haben die Kanaren sicherlich die wärmeren Badetemperaturen gegenüber den Balearen, wo die Wassertemperatur schon mal auf 13 Grad Celsius abfallen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Stefania,

solltest Du Dich noch nicht entschieden haben, kann ich Dir (Werbung in eigener Sache) die Insel La Palma empfehlen. In den Monaten Februar und März ist Teneriffa oder Fuerteventura und Lanzarote die bessere Wahl, weil etwas wärmer. Schöner ist allerdings La Palma ;-) Ich weiß nicht, ob ich das hier darf, aber hier: Ferienhäuser La Palma findest Du hübsche und bezahlbare Ferienhäuser. (Wenn das mit dem Link nicht o.k. ist, bitte einfach löschen)

canario

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo canario, wir freuen uns immer sehr über Hilfe und Deine ist im Falle von Delia besonders willkommen, da es sonst keinen Fachmann für die Canaran zu geben scheint.

Doch im Falle von Stefania bist Du nun wirklich ein wenig spät dran. Ihre Anfrage stammt vom November 2010:pfeiffen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Flöt... Da habe ich nicht so drauf geachtet... Naja, vielleicht nutzt es jemand anderem...

canario

P.s. Nu habt Ihr einen Fachmann für die Kanaren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das finde ich spitze.

Was jetzt noch fehlt, wäre eine kleine Vorstellung in der Mitgliederecke und ein paar Worte über Deine Verbindung zu Spanien.

Einiges ist ja schon aus Deinen Antworten klar geworden, trotzdem würde ich mich freuen, wenn Du uns allen auch die Gelegenheit gibst, Dich zu begrüßen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo liebe Community,

ich kann die insel Lanzarote und den Club La Santa empfehlen. Mein partner und ich waren im letzten Sommer auf Lanzarote. Wir machen beide gerne Sport und das darf natürlich im Urlaub nicht fehlen. Nicht das man nach dem Urlaub, durch das ganze nichtstun zugelegt hat :-) Im Club La Santa kann man prima vor dem Frühstück oder Abendbrot eine Runde Joggen gehen. Dort gibt es einen gut asphaltierten und wenig befahrenen Rundkurs. Dieser ist sogar direkt am Meer und neben dem wunderbaren Ausblick hat man immer eine kühle Briese. Festes Schuhwerk kann ich nur empfehlen, da der Weg ein wenig uneben ist. An anderen Tagen haben wir uns Fahrräder ausgeliehen und haben die Insel mit den Mountenbikes erkundet. Achtung: Auch wenn Lanzarote eine Insel ist, gibt es hier ziemlich hohe Berge.

Aber das Beste war das Surfen. In der Nähe liegt das "Hippie-Dorf" Famara mit einem zauberhaften Strand. Dort gibt es super Surfbedingungen für halbprofis wie mich und der Strand ist nicht so voll mit Menschen, wie die Strände auf der anderen Seite der Insel. Wir hatten uns bereits in Deutschland einen Mietwagen online unter automieten reserviert (so spart man ein paar Euro für die Urlaubskasse). Wir hatten einen Fiat Grande Punto. Wenn wir die Rückbank umgeklappt hatten, haben beide Surfbretter exakt in den PKW gepasst. besser gehts nicht!

Mein Fazit ist: Neben dem super Service, Essen und dem freundlichen Personal, kann ich den Club La Santa empfehlen, da Sportbegeisterte hier voll auf ihre Kosten kommen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen