• Ankündigungen

    • Joaquin

      Wichtig: Regeln für das Kleinanzeigen-Forum   08.08.2015

      Hier kann und darf jedes Mitglied Kleinanzeigen einstellen oder Werbung für seine Produkte, Arbeit, Dienstleistungen, Schnäppchen usw. machen und hier auf Themen antworten. Beim Erstellen von Anzeigen beachten: Pro Projekt nur ein Thread. Passende Überschrift/Titel und ausführliche Beschreibung/Beitrag mit aussagekräftigem Inhalt, ohne externe Links/URLs. Keine Angabe von Email oder Telefonnummer. Kontakt gerne über private Nachricht im Forum. Das Pushen des eigenen Threads wird der Fairness wegen mit Schließung geahndet. Keine Werbung für Foren, Communitys oder Portale. Die Forenregeln sind zu beachten. Ordentliche Relevanz zum Thema Spanien. Beim Antworten auf Anzeigen beachten: Antworten, die nicht direkt im Zusammenhang mit dem Angebot und im ernsthaften Interesse an dem Angebot stehen, werden aus dem Thread entfernt. Das gilt auch für geschäftsschädigende Beiträge. Transfer- und Vermittlungs-Anzeigen dürfen nur zwischen deutschsprachigen Ländern und Spanien selbst erfolgen, wobei das Ziel eindeutig Spanien sein muss. Anzeigen sollten einen einzigartigen, regionalen Bezug zu Spanien haben und diesen deutlich darlegen. Anbieter dürfen ihre Dienstleistung oder Produkt welches sie in der Anzeige angeben, nicht in weiteren Ländern anbieten. Gewerbliche Kleinanzeigen nur zu besonderen Angeboten und Dienstleistungen, wie z.B. Sonderangeboten, Produktvorstellungen von Neuheiten, besondere Aktionen wie Gewinnspiele usw. (Das Nachbilden der eigenen Produktpalette im Forum, wird nicht geduldet)

Empfohlene Beiträge

Hallo Spanienliebhaber, Auswanderungswillige und Langzeiturlauber,

wer hat Lust, unser Haus in Andalusien, Nähe Ronda, längerfristig - mindestens jedoch für ein jahr - zu bewohnen?

Es handelt sich um ein Haus außerhalb des Dorfes (20 Gehminuten ins Zentrum) ohne Anschlüsse an öffentliche Netze. Eigene Regenwasserversorgung, Notstromgenerator und Solarstrom-Anlage für Kleinverbraucher (Kühlschrank, Laptop, TV etc.) sind vorhanden, erfordern aber naturgemäß Aufmerksamkeit und Wartung. Also kein Ort für Zivilisationsjunkies, obwohl selbst hier der Strom aus der Steckdose kommt ;)

Das Anwesen eignet sich auch für Leute mit Selbstversorgungs-Ambitionen (Gemüsegarten, Komposttoilette, Einzäunung, Internet-Anschluß mit Flatrate, heizen/kochen mit Holz, Gas, Sonne). Es gibt keine unmittelbaren Nachbarn; der Zufahrtsweg ist sehr holprig und wird i.d.r. nur von den Anliegern befahren, die ihre Olivenbäume bewirtschaften. Wer gerne abseits vom Trubel lebt, ist hier genau richtig.

Mittelmeer und Atlantik sind in zwei bzw. einer Autostunde zu erreichen.

Wir "vermieten" das ganze (inklusive Auto-Nutzung) im Tausch gegen Versorgung der Katzen (und ev. Hühner) und Pflanzen sowie Wartung der Haustechnik an Menschen, die über ein regelmäßiges Einkommen verfügen. Auch ein wenig handwerkliches Geschick, Improvisationstalent und technische/physikalische Grundkenntnisse sind hilfreich.

Genügsame Menschen können hier mit 200 bis 300 Euro pro Monat ausgezeichnet leben.

Bei Interesse bitte email an:

<Kontakt gerne über private Nachricht im Forum>

viele grüße

maria

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo canario111,

da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt. Als "Miete" erwarten wir einfach, dass das Haus bewohnt wird, die Haustechnik in Schuss gehalten und die Tiere (Katzen, auf Wunsch auch Hühner) und Pflanzen versorgt werden. Ansonsten wäre eine Kaution in Höhe von 500 Euro für die Einrichtung/Geräte zu hinterlegen.

Weil die Haustechnik einiges an Einarbeitung verlangt, legen wir Wert darauf, dass die zukünftigen Bewohner auch tatsächlich mindestens für ein Jahr hier bleiben. Ein Schnupperbesuch vorab wäre daher sicher anzuraten. Da es hier mit Jobs nicht rosig aussieht, ist ein ausreichendes Startkapital und/oder regelmäßiges Einkommen notwendig.

Gruß, Maria

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Maria

generel haben wir vor nach Südeuropa zu ziehen. Mindestens 1Jahr.... das würde schon mal passen. Betr. technik -Wartung, sehe ich auch keine Probleme. ( habe einhand 3j. auf einem Catamaran mit Solar und allem drum und dran gelebt) habe aber eine Frau die gerne ein wenig Luxus um sich herum hat....:)

können wir Skypen.... karlheinzlink

oder ich rufe dich auch gerne an.

Liebe Grüße aus thailand carlo & tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Leute,

Luxus...ist u.U. ja auch eine Sache der persönlichen Einstellung. Wir empfinden das Leben hier duchaus als luxuriös, für andere Menschen wäre es möglicherweise eine Zumutung.

@carlo:

was verstehst du unter Luxus?

Skypen ist im Prinzip möglich, am besten während der Schulzeit (MEZ) vormittags. Da wir natürlich nicht permanent online sind, müssten wir einen Termin verabreden.

Viele Grüße

Maria

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Also wenn man so genau alles beschreibt, Kompliment dafür und dann noch jemand meint es wäre Luxus?

Hi Raven,

Danke für die Blumen...;-)

Gruß, Maria

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Also wenn man so genau alles beschreibt, Kompliment dafür und dann noch jemand meint es wäre Luxus?

Hallo Raven

wie du siehst kann man es auch als Luxus bezeichnen dort zu leben....

was meine Frau dazu meint werde ich wohl herausfinden müssen....

Luxus nach Wikipedia Verschwendung - über dem üblichen Standart.... aber man kann auch mal eine Stufe zurückgehen und sich trotzdem wohlfühlen- und so naiv bin ich nun doch nicht, dass ich ein Luxusvilla mit AC- Tennis- Pool- Jacuzzi etc. erwarte.

MfG carlo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Carlos,

unter luxus verstehe ich etwas anderes als einen Tennisplatz.

Das Leben auf dem Land kann für den, der das mag sehr schön sein.

Für andere wieder unmöglich.

Ich wunderte mich nur dass du es Luxus nanntest.

Lusxus kann es auch sein, Zeit zu haben, eigenes biologisches Gemüse zu essen.

Aber es ist Luxus in Gänsefüsschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Carlos,

unter luxus verstehe ich etwas anderes als einen Tennisplatz.

Das Leben auf dem Land kann für den, der das mag sehr schön sein.

Für andere wieder unmöglich.

Ich wunderte mich nur dass du es Luxus nanntest.

Lusxus kann es auch sein, Zeit zu haben, eigenes biologisches Gemüse zu essen.

Aber es ist Luxus in Gänsefüsschen.

Hallo Raven

Ich glaube schon zu wissen was du meinst.Aber hast du auch recht.... Darum habe ich ja Wikipedia zitiert. Für einen Landwirt ist ein Dinner mit eigenem Gemüse sicherlich kein Luxus und für ein "Manager" mit Kleingeld bestimmt auch kein Luxus bestes- Gemüse zu sich zu nehmen. Also was ist Luxus..... hat Wikipedia recht....!!???

Ein Tennisplatz oder ein Pool ist aber ganz bestimmt für die Mehrheit der Menschen immer noch nicht normal. Ob es anstrebsam ist, wird jeder für sich selbst entscheiden.Wir haben beides hier und genießen "diesen" Luxus.

Ich habe mich vielleicht mit Luxus verkehrt ausgedrückt... Was ich sagen wollte, eine gewisse Wohnqualität erwarten - wünschen (brauchen) wir schon.

Frage , was hast du mit der Anzeige -oder mit mir zu tun?

Ist es nicht eine ganz private Angelegenheit von Maria und mir??

Hat dein Posting für uns oder andere einen Nutzen??

Natürlich können wir uns gegenseitig posten....

Gruß carlo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Carlos,

wenn man in einem öffentlichen forum postet, wird es immer unterschiedliche Meinungen geben. Das lässt sich nicht vermeiden.

Du schriebst, Deine Frau hätte es gerne luxuriöser und Maria beschrieb ihre finca als spartanisch, wenn auch wildromatisch.

Da war ein Einwand vorprogrammiert.

Immerhin gehts ja auch um Maria, die den richtigen Mieter sucht.

Für sie wäre es eine Katastrophe, wenn ihr die Mieter zwischendurch davonlaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen!

Carlo, warst Du früher schon einmal in einem Forum tätig?

Ich zitiere:

Frage , was hast du mit der Anzeige -oder mit mir zu tun?

Ist es nicht eine ganz private Angelegenheit von Maria und mir??

Hat dein Posting für uns oder andere einen Nutzen??

Das ist schon verwirrend. Alles was in einem Forum geschrieben wird, geht auch alle etwas an. Will man sich nur mit einer Person auseinandersetzen, gibt es die Möglichkeit der Privaten Nachricht.

Ravens Posting hatte in so fern für mich einen Nutzen, weil ich sonst eine ähnliche Frage gestellt hätte. Die Beschreibung der Finca lässt keinen Zweifel offen, dass es sich um ein Leben in und mit der Natur handelt. Ein Traum für den einen, der blanke Horror für den anderen Menschen. Nur das Wort "Luxus" wollte da so gar nicht hineinpassen.

Es ist wohl eh angebracht, wenn es sich bei einem Angebot wie von Maria um Detailfragen handelt, die PN-Funktion zu wählen.

Ich wünsche Euch, dass ihr zu einem für beide Seiten zufriedenstellenden Abschluß kommt.:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Guten Morgen!

Carlo, warst Du früher schon einmal in einem Forum tätig?

Ich zitiere:

Frage , was hast du mit der Anzeige -oder mit mir zu tun?

Ist es nicht eine ganz private Angelegenheit von Maria und mir??

Hat dein Posting für uns oder andere einen Nutzen??

Das ist schon verwirrend. Alles was in einem Forum geschrieben wird, geht auch alle etwas an. Will man sich nur mit einer Person auseinandersetzen, gibt es die Möglichkeit der Privaten Nachricht.

Ravens Posting hatte in so fern für mich einen Nutzen, weil ich sonst eine ähnliche Frage gestellt hätte. Die Beschreibung der Finca lässt keinen Zweifel offen, dass es sich um ein Leben in und mit der Natur handelt. Ein Traum für den einen, der blanke Horror für den anderen Menschen. Nur das Wort "Luxus" wollte da so gar nicht hineinpassen.

Es ist wohl eh angebracht, wenn es sich bei einem Angebot wie von Maria um Detailfragen handelt, die PN-Funktion zu wählen.

Ich wünsche Euch, dass ihr zu einem für beide Seiten zufriedenstellenden Abschluß kommt.:D

Hi Lilac

Im Forum können alle mitlesen und was Posten. Aber ob es sie was angeht ist doch wohl was anderes. Solange ich oder "Egon" nichts unrechtliches tue, ist es etwas Privates und geht niemanden was an. Natürlich gibt es auch Menschen die alles was angeht....und zu allem ihren Senf dazugeben müssen. Aber nichts für ungut Lilac,poste...schreib deine Meinung, auch wenns dich nicht betrifft und ziehe deinen Nutzen daraus....hoffentlich... 5555555

liebe Grüße carlo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Carlos

Du hast unrecht. Lilac hats dir schon geschrieben.

Alles was in einem öffentlichen forum gepostet wird, steht öffentlich zur Diskussion. Wenn du etwas privat besprechen willst, dann nutzte die PN.

Finde dich damit ab. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@ Carlos

Du hast unrecht. Lilac hats dir schon geschrieben.

Alles was in einem öffentlichen forum gepostet wird, steht öffentlich zur Diskussion. Wenn du etwas privat besprechen willst, dann nutzte die PN.

Finde dich damit ab. :D

Hi Raven

Habe doch geschrieben: Schreib Deine Meinung......

Noch einen schönen Tag carlo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hi Raven

Habe doch geschrieben: Schreib Deine Meinung......

Noch einen schönen Tag carlo

Du hast aber auch geschrieben, man muss sich nicht überall reinhängen... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich habe mal eine frage wie groß ist das haus den  wir suchen ein haus  schon sehr lange  wir sind 7 personen und ein Hund der ist aber klein und sehr lieb und er ist auch sauber  und was ist die miede im Monat  den und die neben kosten   Heiko Czuraba 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von Katzenmama
      Guten tag ich bin monika brauche eure hilfe ich suche fur mich und mein kranken verlopten eine  wohnung oder kleines haus in alicante und umland bis 400 euro da wir bescheiten leben  gern auch aufs land danke eure monika
    • Von MimiWillWeg
      Hallo ihr Lieben,

      vielen Dank für's Reinklicken und ich entschuldige mich schon mal vorab für die Länge meines Beitrags. Werde versuchen alles so kurz und übersichtlich wie möglich zu halten!
      Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr dennoch bis zum Ende lesen würdet und vielleicht sogar noch eine Antwort verfasst.

      Erstmal zu mir:

      Ich bin 30 Jahre alt und als Camgirl selbstständig, habe eine Rentenvorsorge.
      Leide seit meinem frühen Jugendalter an einer bipolaren Störung und bin am liebsten allein.
      Habe vor innerhalb der nächsten 1-3 Jahre auszuwandern.
      Bringe mir selbst seit ca. einem halben Jahr gerade wieder spanisch bei (hatte schon mal angefangen, aber bin nicht dran geblieben) und habe vor demnächst auch einen Kurs zu belegen, bin generell recht sprachbegabt und spreche englisch (fließend), französisch und italienisch (gut) und latein (im medizinischen Bereich).
      Ich brauch nicht viel zum Glücklich sein, mir reicht eine kleine Wohnung und ich lebe hier in Deutschland auch nur von ca. 1000 €/Monat (verdiene deutlich mehr, aber brauch kein Luxus- oder Markenkram und lebe vegan ;)).


      Zum Wieso, Weshalb, Warum...

      Auf den Ort (Benalmadena) und die Idee zum Auswandern kam ich durch meinen Exfreund, da er dort ein kleines Apartement, 10 min vom Strand, als Eigentum hatte und wir jedes Jahr, auf mehrere Urlaube verteilt, gute 3 Monate dort verbracht hatten. 
      Ich war vom ersten Moment an in diese Stadt verliebt, vor allem der Parque de la Paloma hat mir absolut den Kopf verdreht. Das hört sich jetzt für manche vielleicht komisch an, aber es ist für mich einfach der schönste Platz der Welt, wo ich wirklich rundum glücklich bin.

      Zur Zeit wohne ich in einer recht dunklen Ecke des Ruhrgebiets, hier werden mittlerweile junge Mädels um 13 Uhr Mittags im Park überfallen, einem Kumpel wurde vor ein paar Monaten abends in der Stadt ein Messer in den Kopf gehauen (hat nur knapp den Sehnerv verfehlt und ihm geht es mittlerweile zum Glück wieder gut) und mein Freund wurde erst letzten Dienstag gegen 22 Uhr mit einem Kumpel überfallen und zusammengeschlagen/getreten.
      Ich glaub jetzt sollte jedem klar sein, warum ich hier weg will....

      Und umziehen in eine andere Stadt kommt für mich auch nicht wirklich in Frage, ich hab einfach richtige Sehnsucht nach Palmen, Strand und Meer und bin diese Tristheit von Deutschland einfach satt.
      War auch schon im Winter dort und selbst dann ist es für mich herrlich, mich im strömenden Regen an den Strand zu setzen und die Wellen zu beobachten.

      Mein Plan:

      Also ich habe mir das Ziel gesetzt, das Ganze in den nächsten 1-3 Jahren (am liebsten so bald wie möglich aber ohne Druck) geregelt zu bekommen.
      Schaue regelmäßig nach Wohnungen und habe da schon einige gefunden die meinen Anforderungen entsprechen (30-50 qm - 350-450 Euro).
      Meine Möbel würde ich erstmal bei meiner Mum einlagern, falls ich doch keine Lust mehr auf Spanien hab und mir hier nicht direkt wieder alles neu kaufen muss.
      Wenn ich dort hingezogen bin, wollte ich das Ganze erstmal testen und mir dabei weiter Geld an die Seite legen. 
      Sollte ich nach 1-2 Jahre immer noch überzeugt sein, würde ich mir gerne was kaufen, am liebsten ein freistehendes Häuschen mit großem Grundstück, da ich eine Art Gnadenhof (okay, jetzt fängt die Träumerei an ^^) errichten möchte für Ziegen, Schafe, Esel, etc.
      Bis auf meine Mum hab ich keinerlei familiärer Bindungen, sie sehe ich aber auch so nur 2-3 Mal im Jahr, wenn sie allerdings pflegebedürftig werden sollte oder ähnliches würde ich direkt wieder zurückkehren um zu ihr ziehen und sie zu pflegen. Das wäre allerdings der einzige Grund, warum ich mir vorstellen könnte zurück zu kehren.

      Meine Sorgen und Fragen:

      1. Ich hab mal gelesen, dass sich die Mieten in Spanien jährlich um einen bestimmten Prozentsatz erhöhen, ist das immer noch so und um wieviel Prozent? Wäre direkt kaufen also doch vielleicht besser???

      2. Wie verhält es sich für meine Tätigkeit als Camgirl? Muss/Kann ich die Einküfte weiterhin in Deutschland versteuern? Wo macht es mehr Sinn? Wie kompliziert ist es in Spanien?

      3. Wenn ich z.B. auf idealista nach Wohnungen gucke, werden mir dort Kalt- oder Warmmieten angezeigt? Und mit welchen Nebenkosten kann man für eine 30-50 qm Wohnung rechnen?

      4. Denkt ihr, ich bin gut genug darauf vorbereitet? Wie gesagt, ich brauch keinen Job vor Ort, da ich über's Internet arbeite, lerne die Sprache, begrüße soziale Kontakte zwar, aber brauche sie nicht zwingend und bin mit sehr wenig sehr zufrieden.

      5. Wie geh ich vor? Erstmal hinfliegen und Wohnungen angucken?! Wenn Wohnung gefällt direkt mieten und zu Hause kündigen? Gehört es sich verhandeln zu wollen?

      6. Worauf achten beim Mieten? Gibt es irgendwelche Maschen die von Vermietern gerne genutzt werden? Wer ist bei Schäden/Mängeln zuständig?

      7. Darf ich möblierte Wohnungen ummöblieren bzw. generell neugestalten/renovieren?

      Ich kenne mich halt leider wirklich Null mit Behördenkram aus. Ich weiß, dass ich nach 3 Monaten Aufenthalt die EIN beantragen muss, das war's dann aber auch.
      Wenn ihr Tipps für mich habt, wie ich das Ganze am Besten angehen soll, gerade mit dem Mietvorgang, bitte her damit!

      Ansonsten sag ich nochmal vielen Dank für's Lesen!
      Liebe Grüße, eure Mimi
       
    • Von Tom61
      Hallo liebe Spanien-Freunde,
      kurz zum Hintergrund: wir sind ein Ehepaar, Mitte Fünfzig, leben aktuell in Süddeutschland. Aufgrund einer Erbschaft werden wir nun nach Ibiza umsiedeln. Das OB ist keine Frage, nur das WIE. 
      Deshalb sind wir aktuell dabei, die Thematik zu recherchieren und uns vorzubereiten. Wir haben bereits ein paar Häuser vor Ort besichtigt (Engel & Völkers, Sothebys) und haben das schon eingegrenzt. Zwei, drei Favoriten sind übrig geblieben. 
      Jetzt die Frage an Euch erfahrene Hasen, auf was man denn so achten muss. Der Hauskauf läuft komplett über einen seriösen Makler, da machen wir uns erstmal keine Sorgen. Kostet etwas mehr, ist aber safe. 
      Aber es gibt ja sicher noch genügend andere Fallstricke. Und die wollen wir weitestgehend eingrenzen. 
      Vielleicht wichtig zu wissen: wir wollen dort leben, nicht Ferien machen!
      Besten Dank schon mal vorab. 
      Cheers, wie der Spanier sagt 😉
    • Von Soleado
      Suche eine kleine, möblierte Wohnung zur Langzeitmiete in Andalusien.
    • Von pit1966
      Hallo mein Name ist Peter und ich lebe jetzt seit vielen Monaten in der Nähe von Salobrena (Motril) in den Bergen.  Da mein Kurtzteit Gedächtnis zum Spanisch lernen nicht geeignet ist, wird es in Zukunft schwer werden für mich hier eine Lebenspartner zu finden. Kennt jemand gute Lokaliäten wo auch deutschprachige (auch Spanierin) verkehren? 
      Torrox wo sehr viele Deutsche leben,  war ich schon des öfteren, was mir aber so überhaupt nicht gefällt.   
      Für die , die jetzt wegen meinen Beitrag die Augen verdrehen möchte ich mich entschuldigen. Aber ich wusste jetzt nicht, oder habe keine bessere Rubrik gefunden wo ich mein Anliegen hätte schreiben können.
      Für ein paar Tipposvwäte ich sehr Dankbar.
      Peter
  • Aktuelles in Themen