Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
snoopy

Kauf einer SIM Card für das Handy in Spanien + Vodafone Stick

Empfohlene Beiträge

Vielleicht war ich mit meiner Anfrage im falschen Thread, deshalb versuche ich es mal hier.

Ich habe irgendwo gelesen, dass man in Spanien, um eine SIM Card zu kaufen eine Wohnadresse haben muss. Kann mir jemand sagen, ob das stimmt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Vielleicht war ich mit meiner Anfrage im falschen Thread, deshalb versuche ich es mal hier.

Ich habe irgendwo gelesen, dass man in Spanien, um eine SIM Card zu kaufen eine Wohnadresse haben muss. Kann mir jemand sagen, ob das stimmt?

Hallo,

kurz gesagt: nein, das stimmt nicht. Ich musste zwar eine Kopie meines Reisepasses mitsenden (hatte die Karte über das Internet bestellt), aber ich hatte - und habe - keine Wohnadresse in Spanien, die Karte habe ich dennoch bekommen.

Grüße,

lessi72

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo,

kurz gesagt: nein, das stimmt nicht. Ich musste zwar eine Kopie meines Reisepasses mitsenden (hatte die Karte über das Internet bestellt), aber ich hatte - und habe - keine Wohnadresse in Spanien, die Karte habe ich dennoch bekommen.

Grüße,

lessi72

Na diesmal ging das aber fix...

Danke für die Antwort. Nächste Frage...

Ich habe einen Vodafone Stick K3565-Z, (der in Portugal wunderbar mit einer portugiesischen SIM Card funktioniert hat.) Ich hatte also die Vorstellung, dass ich in Spanien in einen Vodafofe-Shop gehe, mir eine SIM Card kaufe und lossurfe. Kannst du zufällig dazu was sagen? Welchen Stick hast Du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vodafone hat in Spanien eine erstklassige Netzabdeckung und für Internet die besten Tarife, wenn Du Dauersurfer bist.

Da ich beruflich mit dem Internet zu tun habe und ländlich wohne, wo es kein Festnetz gibt, habe ich zwei Sticks. Einen von SIMYO mit 5GB/Monat (darüber wird die Geschwindigkeit heruntergebremst, also keine Videos oder ähnl. herunterladen), dafür zahle ich rund 30 € + IVA im Monat.

Von Vodafone habe ich eine Karte mit unbegrenzten Volumen und zahle dafür rund 44 € im Monat, ohne Vertragslaufzeit (kann also jederzeit kündigen).

Mit beiden Sticks/Verrbindungen bin ich relativ zufrieden, allerdings auch froh das ich zwei verschiedene habe. Denn wetterbedingt kann es tatsächlich sein, das der eine keine Verbindung hat, der andere aber sehr wohl, da sie beide offensichtlich auf unterschiedlichen Antennen einloggen.

Willst Du nur gelegentlich ins Internet, würde ich SIMYO empfehlen, die haben auch einen Tagestarif , wo man wirklich nur für die Tage bezahlt, wo man auch ins Internet geht.

Beim Online-Abschluss wollen die allerdings eine NIF/NIE - auf der Webseite bestellen ist immer ein Unding bei SIMYO, am Ende kommt dann doch immer nur dabei heraus, das man anrufen soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@claudioricardo

Herzlichen Dank für die ausführliche Information. Ich nehme an, dass die von Dir genannten Preise sich auf einen Vertrag beziehen. Ich brauche allerdings eine prepaid-Karte, da es mir nur darum geht, auf einer Rundreise gelegentlich ins Internet zu gehen um mal Informationen zu bekommen oder eine Unterkunft zu buchen.

Nach wie vor zweifelhaft ist, ob ich für die Erwerb einer Karte im Shop eine spanische Adresse brauche. Zwar hat lessi72 oben geschrieben, das sei nicht der Fall, aber da ging es um Kauf im Internet. Ein Freund hat gerade im Urlaub in einem Vodafone Shop auf Teneriffa gefragt, da war die Auskunft man braucht! An einer definitiven Klärung dieser Frage wäre ich nach wie vor interessiert.

SIMYO werde ich mir mal ansehen. Fragt sich wie da die Netzabdeckung insgesamt ist, denn Du bist ja wohl, wenn ich das richtig sehe "stationär. Kann man die SIMYO Card auch in irgendwelchen Shops kaufen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Offiziell brauchst Du eine Adresse in Spanien, das schob richtig! Nur wird das immernoch seeehr locker gehandhabt. Wenn Du eine Adresse angibst, wird das nicht überprüft, also bekommst Du die Karte problemlos gg. Vorlage Pers.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
....Wenn Du eine Adresse angibst, wird das nicht überprüft, also bekommst Du die Karte problemlos gg. Vorlage Pers.

Danke für die schnelle Antwort. Wohlgemerkt, ich kann eine spanische Adresse angeben und meinen deutschen Personalausweis zeigen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Siiiii Snopy,

gibt doch auch jede Menge Deutsche mit dt. Pers. welche dort wohnen, so z.B. ich. Die einen sind gemeldet, die anderen nicht. Aber wenn Du ganz sicher gehen willst, such Dir per Net doch einfach einen Deutschen der in Spanien in so einem Laden arbeitet, dann hast auch Gewissheit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo snoopy,

ich bin nicht als resident in Spanien gemeldet, habe aber dennoch spanische prepaid Telefonkarten (für mich und meine Kinder). Die Karten sind von Orange, Vodafone und telefonica. Alles ging auf meinen Personalausweis. Habe auch eine NIF, die wurde jedoch nie verlangt. Je nach Gegend sieht man das anders.

Gruß Axel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Media-Markt hatte vorletzte Woche ein Handy mit Simyo-Prepaid-Karte und 10 Euro Guthaben für 6,90 € im Angebot.

Ich hab zwei davon mit, eines für meinen Enkel und eines zur Reserve im Auto. Die Karten wurden sofort aktiviert, der Reisepass genügte, Adresse wurde keine verlangt.

Für´s Internet gibt es von Vodafone prepaid-Karten, aber das ist sehr teuer. Besser Simyo nehmen mit Tagestarif. Wenn man die Karte danach nicht mehr nutzt, wird auch kein Geld mehr abgebucht, man kann sie aber auch jederzeit wieder kündigen, Simyo hat keine Bindung.

Die Abdeckung von Simyo ist sehr gut, die nutzen das alte Amena-Netz, das damals von Airtel aufgebaut wurde. Auf der Seite Telefonía móvil sin ataduras, tarifas bajas, móviles libres e internet móvil erfährt man alles.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Harald da stehe ich jetzt auf dem Schlauch.

Was willst Du bei Google eingeben, um einen Deutschen zu finden, der in einem spanischen Telefonladen arbeitet.

Kennst Du da geheime Quellen:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wer sich wie findet sei nun mal dahingestellt...

Ich war länger nicht mehr hier, und bin ganz überrascht, dass soviele neue Beiträge da sind. Ich dachte ich bekomme immer eine E-Mail, da muss ich wohl nochmal meine Einstellungen überprüfen. Also Dank an alle für Eure Ratschläge.

@claudioricardo:

Simyo bietet einen Tagestarif für Internet von 2,95 €, Vodafone 4.-€ das ist zwar ein drittel teurer, dafür hat Vodafone auch einen Wochen- einen 15-Tage Tarif und sogar einen Monatstarif, die dann pro Tag sogar günstiger sind als Simyo.

Ich will Deine Expertise keineswegs anzweifeln, aber laut der Darstellung auf der Homepage erscheint mir die UMTS-Abdeckung von Simyo nicht so berühmt. Da erscheint mir Vodafone besser. Ich denke ich werde eine Internetkarte von Vodafone und evtl.eine Handykarte von Simyo o.a. nehmen. Allerdings habe ich mich mit Handytarifen noch gar nicht richtig befaßt habe. Ich habe nur mal irgendwo gesehen, dass da in Spanien offensichtlich nicht nur die reine Sprechzeit kostet, sondern auch der Verbindungsaufbau. Weißt du darüber etwas?

Ich bleibe aber an dem Thema dran und bin für weitere Ratschläge jederzeit dankbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da mir der gute claudioricardo nicht mehr geantwortet hat, stelle ich die Frage nochmal "an alle". Ich habe bei mehreren prepago Telefontarifen neben der Kosten für die minuten auch noch eine Gebühr (15 bis 19 ct) für den Verbindungsaufbau gesehen. Bei manchen auch nicht, oder es ist so gut versteckt. Weiß jemand näheres darüber? Haben diese Gebühr alle Anbieter?

Danke für evtl Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von costablanca_liebhaber
      Hallo, 
      mein Partner und ich spielen mit dem Gedanken mehrmals im Jahr für mindestens 3 Monate in Spanien zu verbringen. Wie geht es den "Auswanderern" unter euch, ist es leicht Kontakte zu knüpfen, oder bleibt man eher unter sich. Wo habt ihr Kontakte geknüpft? 
      Liebe Grüße
    • Von Helmut Josef Weber
      Wir wohnen jetzt schon über 20 Jahre in Spanien und habe in diesen ganzen Jahren feststellen können, dass die Abgabenlast in Spanien, gegenüber Deutschland, wesentlich geringer ist.
      Besonders wirkt sich die niedriger Abgabenlast der Bürger dahin geht aus, dass in Spanien der Immobilienbesitz der Bevölkerung wesentlich höher ist als in Deutschland.
      Damit das auch so weitergeht, und die Abgabenlast in Spanien nicht erhöht werden muss, erhält Spanien nun etwa 140 Milliarden Euro von der EU.
      Viele Grüße aus Andalusien
      Helmut
    • Von register
      Suche kleines Grundstück im Raum Denia oder Malaga (Miete, Pacht, Kauf oder sehr günstiges Haus) für die Aufstellung eines ansehnlichen kleinen Hauses (auf Basis von Containern), das optisch perfekt zu den vorhandenen Häusern passt. Anschluss von Strom/Gas/Wasser/Abwasser wäre ideal, ist aber nicht zwingend! Bin Handwerksmeister und mit allen Gewerken vertraut. Da ich mein Geld von zu Hause aus verdiene, ist die Möglichkeit zum Anschluss an ein halbwegs schnelles und stabiles Internet zwingende Voraussetzung - sonst leider nicht! 
    • Von G.B.Paff
      Wir, ein Ehepaar Anfang 60 sympathisch, weltoffenen, kontaktfreudig und optimistisch suchen einen Haussitter für die Zeit unserer familiär bedingten Aufenthalte in Deutschland und ergänzenden Hilfe im Alltag, ab sofort für einen längeren Zeitraum, vorerst bis zu 1 Jahr (verlängerbar).
      Einem sympathischen, ehrlichem Paar, bzw. Einzelperson, im Alter von 55 bis max. 65 Jahren, gerne frühberentet, mit Sinn für Ästhetik bieten wir hier bei Übernahme leichter allgemeiner und handwerklicher Tätigkeit, die Gelegenheit den Traum vom Leben im sonnigen Süden Spaniens ohne Risiken und Investitionen zu verwirklichen.
      Unser Anwesen mit großem Pool liegt an der andalusischen Mittelmeerküste, umgeben von Bergen mit freiem Blick auf das nur 1.5 Kilometer entfernte Meer mit Stränden ohne Massentourismus und dem beständigstem Klima Spaniens bei bester Infrastruktur.
      Je nach Interessenlage und des Umfangs der näher abzusprechenden Hilfeleistung können wir die unentgeltliche Nutzung einer Wohnung mit separatem Eingang und Außenbereich in der Größe von
      ca. 60 m2 und  130 m2 anbieten.
      Nebenkosten zzgl. Strom sind gesondert abzurechnen.
      Spanischkenntnisse sind natürlich von Vorteil. Ständige Sprachkurse werden laufend kostenlos von unserer Gemeinde angeboten. Anmerken möchten wir noch, daß der Lebensunterhalt in unserer nicht durch internationalen Tourismus verseuchten Umgebung noch sehr günstig ist.
      Voraussetzung wären natürlich gegenseitige Sympathie, Vertrauen und Zuverlässigkeit und bei unserer Wohnsituation natürlich ein eigenes Auto.
      Selbstverständlich können wir Ihnen ein kurzzeitiges Probewohnen gegen Zahlung einer entsprechenden Aufwandsentschädigung anbieten.
      Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre erste Mail, gerne mit persönlicher Darstellung und einem aktuellen Selfie als Anlage.



    • Von Hispano
      Suche Nachmieter ab August 19 für Finca in Jerez de la Frontera: 
      300qm Haus mit 6Sz und 6 Bädern, Einbauküche, Möbel (günstig abzulösen), auf 5000qm grossem, parkähnlichem Grundstück mit Pool und Reitanlage mit derzeit 4 großen Boxen! 
      2.500€./ohne Makler! 
      Fotos zu erfragen unter
  • Aktuelles in Themen