Bildinformationen

  1. Dateiname
    gallery_1_1_781250.jpg
  2. Dateidatum
    1394702922
  3. Originale Datiegröße
    2436926
  4. Dateityp
    2
  5. MIME Typ
    image/jpeg
  6. Abmessung HTML
    width="2112" height="2816"
  7. Bildhöhe
    2816
  8. Bildbreite
    2112
  9. Farbbild
    Ja
  10. Motorola-Format
    Ja
  11. CCD Sensorgröße
    5mm
  12. Blende
    f/2.2
  13. Bildbeschreibung
  14. Hersteller
    Canon
  15. Kamera
    Canon PowerShot S95
  16. Bilddichte (X)
    180/1
  17. Bilddichte (Y)
    180/1
  18. Messeinheit
    2
  19. Aufnahmedatum
    2014:03:11 19:03:22
  20. Belichtungszeit
    1/60
  21. Blendenzahl
    11/5
  22. ISO-Empfindlichkeit
    100
  23. EXIF Version
    0230
  24. Ursprungsdatum
    2014:03:11 19:03:22
  25. Digitalisierungsdatum
    2014:03:11 19:03:22
  26. Komprimierte Bits/Pixel
    3/1
  27. Verschlusszeit
    189/32
  28. Blendenvorwahl
    73/32
  29. Belichtungsvorgabe
    0/1
  30. Maximale Blende
    2/1
  31. Meßmodus
    Multisegment
  32. Blitz
    24
  33. Brennweite
    6/1
  34. Flashpix Version
    Flashpix Format Version 1.0
  35. Farbraum
    sRBG
  36. Bildbreite
    2112
  37. Bildhöhe
    2816
  38. Sensorauflösung (X)
    646137/67
  39. Sensorauflösung (Y)
    646137/67
  40. Einheit der Sensorauflösung
    2
  41. CCD Sensortyp
    Ein-Chip-Farbsensor
  42. Benutzerdefinierte Bildverarbeitung
    0
  43. Belichtungsmodus
    Auto Belichtung
  44. Weißabgleichsmodus
    Auto Weißabgleich
  45. Digitale Zoomstärke
    1/1
  46. Szenenausnahme
    Standard
  47. 1#090
    �%G
  48. IPTC.Caption
  • Gleiche Inhalte

    • Von Joaquin
      Für manche die größten Ananasse der Welt...

      ...für andere lediglich beschnittene Palmen
    • Von Joaquin
      Für manche die größten Ananasse der Welt. Für andere nur beschnittene Palmen
    • Von Joaquin
      Eine Palmen-Baumschule.
    • Von Joaquin
      Eine Palmen-Baumschule.
    • Von Joaquin
      Über den Schädling, den roten Palmrüssler (Rhynchophorus ferrugineus), welcher die Palmen mit seinen Larven infiziert, bzw. seine Brut dort ablegt, welche dann die die Palme im Larvenstadium befallen/schädigen und am Ende zum Palmensterben führt, wurde
      Eine der wohl zur Zeit am häufigsten praktizierte Methode, bzw. die wohl gängige Vorgehensweise um die Palmen vor diesem Schädling zu schützen, ist die Impfung der Palme. Dieses nennt sich "vegetale Endotherapie", bei welchem in die Palme ein toxisches Gift injiziert wird, welches für Mensch, Palme und Umwelt ungiftig sein soll, aber gezielt die Larven abtöten soll.
      Da diese Impfung in regelmäßigen Abständen wiederholt werden muss, werden in die Palmen entsprechende Bohrung gemacht und mit einem speziellen Verschluss versehen. So können die Palmen problemlos, immer wieder gegen den Schädling geimpft werden.
      Impföffnung einer Palme gegen den Roten Palmrüssler
      http://www.spanien-treff.de/gallery/image/7126-impföffnung-einer-palme-gegen-den-roten-palmrüssler/
        Impfloch einer Palme gegen den Roten Palmrüssler http://www.spanien-treff.de/gallery/image/7127-impfloch-einer-palme-gegen-den-roten-palmrüssler/
      Die verschlossene Öffnung in einer Palme, um diese gegen den Roten Palmrüssler (Rhynchophorus ferrugineus) zu impfen.   Nun sollte jeder wissen, warum Palmen in Spanien oft so einen Kunststoffknopf im Stamm haben