Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation since 28.08.2008 in Wiki-Eintrag Kommentare

  1. 1 point
    Die Entwicklung seit dem letzten Post hätte wohl auch niemand vorhersagen können!
  2. 1 point
    Schon Bismarck sagte: Spanien ist so stark, dass es sich gegen jeden Versuch der Selbstzerstörung erfolgreich zur Wehr setzt". Das Thema Cataluña sollte man nicht überbewerten, es handelt sich überwiegend um ein paar politische Opportunisten, die einen Sturm im Wasserglas anfachen und Zulauf von Leuten erhalten, deren Grosseltern vielfach aus dem damals hungerleidenden Andalusien/Extremadura/Murcia zuwanderten, aufspielen. Terrassa und Sabadell sind die besten Beispiele. So wie dies sich das vostellen ist das völkerrechtlich gar nicht möglich.
  3. 1 point
    Das trifft es wohl auf beiden Seiten am Besten und leider sind emotionale Entscheidungen oftmals nicht die Besten. Ich kann durchaus verstehen, warum die Katalanen eine Abspaltung wollen! Und ehrlich gesagt hat die spanische oder genauer gesagt die Politik in Madrid in der Vergangenheit alles Mögliche getan - nur nicht einen Schritt oder eine Maßnahme, welche die beiderseitigen Spannungen abbaut. Aber auch die Politiker auf katalanischer Seite haben nur selten positiv dazu beigetragen. Ich finde es schade, denn Spanien sollte sich endlich mal aufraffen und einheitlich wachsen und nicht diese Kleinzankerei mit emotionaler Stimmungsmache weiter fortführen. Ganz wichtig bei derartigen Diskussionen .... man muß klar unterscheiden zwischen Politikern und der Bevölkerung! Schnell sagt man auf spanischer Seite "DIE KATALANEN" und auf der katalanischen Seite "DIE SPANIER". Dabei sind es immer nur wenige, welche diese extremen Sichtweisen haben.
  4. 1 point
    Sehr gut geschriebener Artikel.
  5. 1 point
    Dies ist nur ein persönlicher Bericht, mit der dazu freien spitzen Feder geschrieben und in solchen Erzählungen ist es nicht unüblich Stereotypen zu verwenden, wie sie auch von vielen hier und auch von meinen deutschen Bekannten selbst skizziert werden. Ich denke die meisten Leser haben dies korrekt verstanden und sicher kein Sachthema erwartet. Ob trotz ökonomischer KFZ-Technik, deren Einsatz für einen Kleinsteinkauf um die Ecke ökologischer ist, als dies zu Fuß zu erledigen, wage ich dennoch stark zu bezweifeln. Kern meiner Aussage war aber die nicht immer sinnvolle 1:1 Übertragung von deutschen Konzepten und Gewohnheiten auf andere Ländern und die denke ich, bleibt im Kern unberührt. Oder frei für dieses Thema interpretiert: ¡Viva la Siesta!
Diese Rangliste ist auf Berlin/GMT+02:00 eingestellt


  • Newsletter

    Möchtest du immer über unsere Neuigkeiten und Informationen auf dem Laufenden gehalten werden?
    Anmelden