roham

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    373
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von roham

  1. Heute im Fokus http://www.focus.de/panorama/welt/gesellschaft-spanier-gegen-siesta_id_4945510.html
  2. Nun, Mein Traum vom Altersruhesitz wird evtl. nur nach vorne verlegt. Will heissen, wenn wir kaufen sollten, steht das endgültige Ziel fest. Dass es Andalusien werdne würde, dass stand seit unserem ersten Besuch dort fest. Selten, nein noch nie, habe ich mich so schnell so heimisch, ja zu Hause gefühlt, wie in diesem Teil Spaniens. Das Haus das wir erkoren haben ist jetzt ca. 15 Jahre alt, die Witwe des Bauherrn (Bauingenieur) wohnt mit ihren 81 Jahren allein darin. Sie möchte aber, nach dem plötzliche Tot ihres Mannes, zurück nach Italien. Das Haus ist ein einer absoluten Toplage in Torre del Mar, keine 5 Minuten mit dem Auto von allem weg, was man zum Leben braucht. Das Haus verfügt über zwei abgeschlossene Wohnungen (100 + 80qm, die obere über die Haustür und den Garten zugänglich, die Untere durch die Garage und den Garten. Keine unmittelbare Verbindung miteinander. Oben Klimaanlage, unten Ventilatoren. Bei unserem Besuch im August waren es draussen 36 Grad, unten 23Grad, ohne dass die Ventis liefen. Heizung über Kamin und die Klima, was das Ganze leider verteuert. Pool wird jetzt grade erneuert, war ob des Alters der Bewohnerin nicht in Betrieb / Nutzung. Kein erkennbarer Reparationsstau am/ im Haus, sobald der Pool fertig ist (Fachfirma). Und Energieausweis ist, wie wohl überall in ES, grad in Arbeit ;-) Unsere "Planung" geht in die Richtung, dass wir die untere Wohnung, zumindest bis wir in 9 Jahren gehen können, vermieten würden. Vermietungen sind dort zulässig. Mehrere unabhängig befragte Makler erklärten, dass diese leicht sowohl als FeWo, als auch als Dauerwohnsitz vermietbar sei. (2 Schlafzimmer, Bad, Küche mit gr. Wohn/ess-Bereich, direkter Garten/ Poolzugang und Garage; ca. 80). Erzielbare Dauermiete läge bei 450-550€ Kalt, je nach Makler. Nach Abzug derer Provision, da wir als Amsprechnpartner nicht vor Ort sein können blieben demnach noch rund 300€/Mon. Damit würden wir die laufenden Kosten abdecken können. Derzeit verhandeln wir noch mit den Banken.........
  3. Siehst du, das unterscheidet ihn von dir: Bei Piespers erwarte ich Ironie und beissenden Sarkasmus; deinen Artikel habe ich als solchen nicht erkennen können
  4. Nun, spitz oder nicht, mir war sie eindeutig zu sehr "von oben Herab". Und woher da die Demut rühren soll, erschliesst sich mir definitiv nicht. Allerdings schrieb ich ausdrücklich, dass es eben NICHT um den Händler nebenann, sondern dem Besuch in der Mall mit dem klimatisierten Auto ging. Und, um den Kern einer Aussage zu bemühen, "SARKASMUS AN" kann es wohl ebenfalls nicht sinnvoll sein, das Konzept eines gerade der Pleite entronnenenen Landes als Massstab für andere heranzuziehen ."SARKASMUS AUS"
  5. Ich fürchte, das liegt an den sehr milden Wintern. Wurde letztes Jahr auch ganzjährig heimgesucht. Allerdings bleibt es, zum Glück, "nur" beim Juckreiz. Bin wohl glücklicher Weise kein Bischen überempfindlich ...
  6. Hmmmm, der perfekte (Frauen-) körper. Hier im Rheinland sagt man, jeder Jäck ist anders. Wenn man sich diese Lebensweise zu Eigen macht, dann dürfte es schwer sein EIN Ideal für alle zu finden. Aber, immerhin wieder mal eine Studie, die irgendwen, der sich zu irgendwas berufen fühlte, in Arbeit gebracht hat. Ich stelle es mir jedenfalls sehr sehr schwer vor, DAS IDEAL zu finden. Für MICH ist es meine Frau, für meinen Nachbarn, die seine.....
  7. Hallo Nachdem ich seit 10 Jahren regelmässig in Andalusien urlaube, hat es mich nun erwischt. Ich habe MEIN TRAUMHAUS gefunden. Richtige Größe, richtige Lage, Top Zustand........ Naja, nur am Preis müssen wir noch verhandelt ;-) Und, sofern wir hierbei Einigkeit erreichen können, wird genau das unser Altersruhesitz werden. Aber im Ernst, worauf muss ich wirklich alles achten? Welche Unterlagen brauche ich?
  8. Also dazu nur das: Wer sich aus der BLÖD (oder wie heisst die?) bildet, ists m.E. selbst schuld. Wie sagt man so schön: Man in Fleischwolf gefallen, BLÖD sprach mit der Frikadelle
  9. Nun, ich als Tourist habe deinen Artikel mehrfach gelesen und sacken lassen. Inhaltlich mag er ja halbwegs zutreffend sein, der Schreibstil erscheint mir allerdings ziemlich daneben. Bei der herablassenden Art wie du über DIE DEUTSCHEN Touristen schreibst, würdest du mich als solcher niemals mehr sehen. Nochmals zur Verdeutlichung: Wer nicht will, dass andere verallgemeinern (die Spanier....), sollte sies auch bei Anderen nicht tun (Deutsche Touristen...)! Und zum Autofahren mit Klimaanlage: Offensichtlich ist dir fremd, dass 1. Klimaanlagen nicht mehrere Liter/100Km verbrauchen 2. Der Sicherheitsgewinn durch Klimaanlagen, durch erheblich gesteigerte Konzentration beim Fahren, mehrfach erwiesen ist. Ausserdem hast du selbst ein gewichtiges Argument GEGEN die Siesta eingebracht: Viele Läden sind klimatisiert, und die Kunden fahren in die Malls........ -stimmt-Und selbst die ignoranten DEUTSCHEN TOURISTEN geben jeden Euro nur einmal aus Viele Geschäftsinhaber sind dadurch ganztägig von zu Hause weg- wie Raven bereits schrieb Die Touristen die erstmals in ES sind sind nunmal nicht an Siesta gewohnt. Und wenn die dann abends den Souvenirladen betreten, der mittags zu war, in dem dann die Klimaanlage läuft, dann wundert sich dieser Tourist nunmal. Es geht nämlich nicht um "den Einkauf, den man dann in der Mittagshitze schleppen muss". Und, bevor du was anderes schreibst, in den 10 Jahre, in denen ich regelmässig in Andalusien bin, habe ich einige Menschen kennen gelernt und mit ihnen Zeit verbracht. Nein, ich nenne sie nicht Freunde, aber gute Bekannte, auf die man sich jedes Jahr sehr freut. Da wir ja bereits mehrfach aneinander geraten sind, höre ich hier einfach mal auf. Nur noch das, die meisten Rotverbrannten Touristen in ES sind NICHT die Deutschen.
  10. Hi Letztes Jahr selbst gekauft: Trajeta Tourista (oder ähnlich) bei Vodafone 30€, Internetflat 1GB und Telefonflat in ES für 30 Tage
  11. Als Nationaltrainer jemanden, der deutsche Spieler verkauft um diese Position mit ausländischen Spielern zu besetzen? Na, das wäre m. E. eine absolute Fehlentscheidung.
  12. roham

    News aus Spanien

    Nun, da der Artikel nunmehr zwei Jahre alt ist, stellt er in meinen Augen lediglich eine zu einseitig betrachtete Geschichte dar. In diesen zwei Jahren hat sich in der EuroZone so viel verändert. Ob zum, sei dahin gestellt. Ich jedenfalls spreche jedem anderen ab, für "die Deutschen", als auch für mich zu sprechen.
  13. Nun, auch von mir ein Eigentlich hast du mein Biografie übernommen, aber bei mir war bereits der este Besuch in Andalusien und seither wilkl ich nirgends anders mehr hin. Zu Hause ist da, wo das Herz hin will Noch 10 Jahre bis zur Rente und dann endlich rüber. Bis dahin, träumen und möglichst viel Urlaub machen...........
  14. Nun, wenn ICH diesen Punkt berücksichtige, dann mache ICH alles richtig. Ich fliege seit Jahren mehr oder weniger mit Ryanair, NIE ein Problem. Anders als z.B. mit Iberia, die meine Familie 2 Tage vor Abflug auf 3 verschiedene Flugzeuge umbuchen wollte..... Wenn ich im Internet etwas kaufe/ buche muss ich schon genau aufpassen. Aber niemand muss doch mit Fluggesellschaft a oder B fliegen.Halt es wie Mica und fliege mit einer anderen Gesellschaft. Aber dieses permanente Ryanairbashing finde ich persönlich nervtötend. Aber es füllt immerhin auch das Sommerloch
  15. Naja, eigentlich ist nur einer erzürnt. Wie bereits bei einem anderen Thema i. S. Marquess ereiferst du dich hier. Die meisten Anderen haben bereits beim letzten Mal "Leben und Leben lassen" gelten lassen.
  16. Nun, in die Andere Richtung, naja da liegt ein erheblicher Teil Spaniens Ich bin grad mal wieder aus Andalusien zurück, da will/ werd ich später mal leben, aber das gehört hier ja nicht hin. Sehenswert, nun Ronda Sevilla Granada mit der Alhambra Sierra Nevada Höhlen von Nerja und und und Denke allein das reicht schon fast für einen Urlaub aus
  17. Was haben einzelne Terroristen mit dem Religionsverständnis einer Weltreligion zu tun? Manchmal verwechselst du Äpfel mit Birnen. Übrigens, wieder einmal wurde eine Volksgruppe von dir bei der Aufzählung von Greueltaten übergangen. Die, aus der die meisten Mörder der ETA stammten. Nun, vielleicht sollte man eines beim Vergleich auch beachten. Diese weltoffenen Kulturen, die in der ganzen Welt ihr Recht auf Religionsfreiheit nutzen, verhindern es oftmals ihren Heimatländern sehr konsequent. Weiterhin sind Christen üblicherweise vom Auge um Auge Prinzip abgewichen, während der Ehrenmord in islamisch geprägten Volksgruppen noch immer zum 'guten Ton' gehört. Und, das die Frauen dort nahezu rechtlos sind, wirst hoffentlich auch du zugeben können. Übrigens, ich bin mit einigen Türken recht eng befreundet. Diese sind natürlich auch Moslems. Dieses Thema ist aber für unsere Freundschaft völlig uninteressant, da sie den Islam 'gemäßigt' leben. Dies 'verdanken' sie m.E. Ihrer westlichen Lebensweise und Erziehung. Vielen Moslems ist aber eben dies nicht zugänglich. Und, und dies ist kein Vorurteil sondern wissenschaftlich belegt, viele Moslems besitzen 'nur' den Islam als Bildung. Sie sind, durch Lebensmittelpunkt etc von weiteren sog. Errungenschaften des 20. oder gar 21. Jahrhunderts abgeschnitten. Für sie ist der Koran Religion und Gesetz. Und dieser besagt nunmal, dass der Ungläubige bei Antreffen zu bekämpfen und zu töten ist.
  18. Nun, diese Aussage finde ich etwas irritierend. Hatte es denn M. G. nötig, so lange an A.B. halten zu müssen?? Ihr offensichtlich schon krankhafter Verjüngungswahn, der ziemlich in die Hose ging, hat doch nix mit Gefühlen des Ehepaares zu tun.
  19. Nun, die Analysten haben diesen "Aufwärtsrtrend" ja bereits länger auf dem Schirm. Die Aufwertung durch Moody s & Co folgte ja bereits prompt. Von daher hätte dieses Geld, m.E. in inländische Projekte gehört. Denn dort wird Binnennachfrage etc benötigt. Arbeitsplätze müssen geschaffen werden. Dafür hätte man es besser genommen und dann erst später Schulden getilgt. "Manchmal muß man erstmal Geld in die Hand nehmen, um Geld zu verdienen."
  20. Nun, das ganze hat wohl deshalb einen verschörerischen Hintergrund, weil alles unter der Decke gehalten wurde. Nun kenn ich das Spanische Strafrecht nicht ganz so genau, aber im Deutschen heisst es: § 222 Fahrlässige Tötung Wer durch Fahrlässigkeit den Tod eines Menschen verursacht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Hätte es also eine Aufarbeitung gegeben, und an dieser hätte der "Täter" m.E mitarbeiten müssen, gäbe es diese Theorien nicht. Aber ein Schuß fällt, NIEMAND neutrales sichert und wertet Spuren aus, nun da bleibt immer ein Geschmäckle. Ich bin im Übrigen der Meinung, dass derjenige der seinen flegelhaften, verzogenen Söhnen eine Waffe zum Spielen gibt, zumindest eine nicht unerhebliche Mitschuld an den Geschehnissen trägt. (...hatten am Vortag auf Laternen geschossen...) Zitat aus Wikipedia in Anlehnug an das StGB
  21. Nun erstmal vorab: Ich bin gegen Monarchie und hab mit Fußball eher nix am Hut. In einem Land, in dem es nahezu allen schlecht geht, kann es nicht angehen, dass EINEM Kind ein Kindergeld von 8500€ gezahlt werden, obwohl die Eltern zumindest als "gut versorgt" anzusehen sind. Fußball in ES halte ich seit langem für einen Betrug im großen Stil. Steuerschulden der Vereine werden gestundet, Millionen und Abermillionen für neue Stars können somit gezahlt werden, die also eigentlich durch die notleidende Bevölkerung und die EU - Bankenrettung gezahlt werden. Und dennoch, den Vereinen liegen alle zu Füßen, ob der Erfolge der Vereine..... Die Spieler aus ES, die m.E. wieder der Topfavorit für die WM sind, können hierfür nichts. Es ist das System der fehlenden Kontrolle in ES. Barca, Real & Co würden von der DFL, ob ihrer Schulden, von der DFL keine Lizenz bekommen. Das würde den Wettbewerb der Vereinsmannschaften etwas realistischer machen. Bei den Nationalmannschaften aber, da macht den Spaniern so schnell keiner was vor.
  22. Mal interessenhablber: In ES ist ja jeder, der nicht widerspricht, Organspender. Betrifft dies auch den Körper, oder muss dieser extra "gespendet" werden?
  23. ok. dann mach ich auch mal "Werbung"   Habe vorgestern via doyouspain gebucht. 27.06.-25.05. - 235€ Malaga Flughafen, zzgl Tank und evtl Absciherung Glas etc Ach ja, der Mietwagen kommt von Record
  24. Unfassbar! Habe dann wohl doch den Organspenderausweis richtig ausgefüllt. Alle Organe OK, aber der Körper wird verbrannt