frankyb

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    4
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Hallo, wir sind auch neu hier

    wi scheinen von derselebn Wohngegend zu reden..im Sonnenlilcht sieht es herrlich aus - aber unser Bekannter hat dieses Berghang eben als "Rheumnahügel" bezeichnet - wohl nicht ohne Hintergrund;-)
  2. Hallo, wir sind auch neu hier

    Mayvilla ? Ist das der "Rheumahügel"?? Unser Bekannter in Calpe hat auf seiner Finca noch ein Bettchen für uns ..;-) aber da wir hier in Deutschland auch noch das ein oder andere zu erledigen haben, wollen wir wenn möglich von hier aus schon mal schauen und ggf sondieren. Wir haben ja keinen festen Termin , nihct s was uns zur Einhaltung eines bestimmten Termins zwingt. Von daher sind wir recht entspannt ....und wollen das alles auch so angehen. Bausubstanz und Isolierung kann man sicher nur vor Ort erkunden und klären...wir haben ja ...Vorstellungen , was die Bleibe und auch den Mietzins angeht. Und das goldene Händchen....wär nicht schlecht, wenn es so kommt;-)
  3. Hallo, wir sind auch neu hier

    So, ich nutze den draussen strömenden Schnee, um ein paar Zeilen über uns zu schreiben. Wir ( sie 50/er 55)haben uns seit Jahren damit beschäftigt, in den Süden zu gehen. Zunächst war es Südfrankreiich - aber ein in Calpe lebender Bekannter hat uns mehr oder weniger dazu verführt, uns doch weiter in Richtung Süden zu begeben. Wir haben nach reiflicher Überlegung den Schritt beschlossen, im Laufe diesen Jahres nach Calpe oder drumrum überzusiedeln. Wir sprechen beide kein Spanisch, aber der beginn eines Intensivkurses steht in allernächster Zeit an. Ohne die Sprache wäre es wie Deutschland nur mit Sonne..;-) also ist es für uns dringend geboten, die Sprache nutzen zu können. Wir wollen auch nicht lediglich in einer deutschen Kolonie leben, sondern deutsche Bekanntschaften sollen nur einen Teil unserer Kontakte ausmachen. Also werden wir die Sprache - zumindest die Grundlage in allernächster Zeit erlernene und sie dann vor Ort ausbauen. Die Situation auf dem spanischen Arbeitsmakrt ist uns durchaus bekannt - wir sind in der glücklichen Lage auch ohne zusätzliches Erwerbseinkommen unser Leben bestreiten zu können. Wir haben zumindest einen Aufenthalt in Spanien für die nächsten zehn Jahre angedacht - was kommt wissen wir nicht und werden uns nach und nach sicher neu orientieren. Wir wollen keine Immobilie in Spanien erwerben , sondern suchen nach einer geeigneten Bleibe in Form eines Hauses oder einer Finca die wir "Langzeitmieten" können. Uns ist durchaus sehr klar, dass man das was wir planen nicht als jahrelangen Urlaub betrachten kann sondern wollen unser Leben schon mit wie auch immer gearteteten "Aufgaben" ausfüllen. ein wenig mehr folgt im Laufe des Tages... verschneite Grüße Frank
  4. Hallo, wir sind auch neu hier

    ZUr Zeit leben wir in Balve am Rande des Sauerlandes und beabsichtigen , im Laufe diesen Jahres unseren Lebenmittelpunkt nach Spanien ( Nähe Calpe) zu verlegen. Wir möchten hier an einigen Erfahrungen mit dem Auswandern nach Spanien teilhaben, Unklarheiten beseitigen und den ein oder anderen Kontakt schon im Vorfeld knüpfen, um uns schnellstmöglich an eine neue Heimat zu gewöhnen... liebe Grüße Chrissie und Frank
  5. Hallo frankyb, auch von mir ein herzliches Willkommen im Spanien-Treff. Ich würde mich freuen, wenn Du uns mit ein paar Worten berichtest, was Dich mit Spanien verbindet. :)

  6. Willkommen im Spanien-Treff :winken: