jennifer1988

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    4
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Der Kontakt blieb immer wieder auf der Strecke da mein Vater seine Prioritäten oft anders setzte.... Weggehen und spaßhaben waren da ganz vorne... aber ich kannte meinen VAter auch nicht anders. Es war für mich und meine zwei Onkel normal das er sich mal 4-6 Monate nicht meldete. Ich geh auch davon aus das mein Vater auch was mit Drogen am Hut hatte und da nicht ganz sauber war, aber das sind nur Vermutungen die ich nach den letzten Telefonaten mit meinem Vater hatte. Ich weiss ich muss mich hier nicht rechtfertigen warum der Kontakt nur alle paar Monate stattgefunden hat, aber wisst ihr wenn man noch jung ist und so älter wird, wenn man weiss der Vater meldet sich nnur selten bis nie, findet man sich irgendwann damit ab um sich selbst nicht immer zu fragen was man nur als Kind falsch gemacht hat. Ich war so froh das ich den Kontakt vor ca 4 Jahren dann wieder gefunden haben (durch mein Suchen!) auch wenn dieser nur selten war. Ich weiss nicht wie oft mich mein Vater angerufen hat wenn er betrunken war, aber ich habe trotzdem versucht ihm zuzuhören...genauso wie seine zwei Brüder. Und im Juli/ AUgust wurde ihm sogar von meiner Mutter ein Zimmer in unserem Haus angeboten und er solle doch zurückkommen.... Aber manchmal hilft leider alles nichts und der Traum vom großen Glück und das streben nach einem besserem Leben ist vorbei....
  2. Erstmal Danke für die ganzen Narichten und Anteilnahme.... ich greife zur Zeit nach jedem Strohhalm um Hilfe zu bekommen. Allerdings werde ich wohl nicht drumherum kommen selbst nach Spanien zu fliegen... wenn noch jemand was hilfreiches für mich hat freue ich mich sehr über jede Naricht!!!
  3. Name steht im Titel ;-) Aber gerne hiernoch einmal Sein Name war Dirk Reitemann, geboren am 02.11.64. Er lebte schon über zehn Jahre in Alicante und arbeitete als Stuckateur/ Gipser/ Verputzer. Er war bis kurz vor seinem Tot verheiratet mit einer deutschen, Ihr Name ist Nicole und sie hatten auch noch einen gemeinsamen Sohn, sein Name ist Miquel und der Kleine ist ca 11 Jahre alt. Ich bin 24 und lebe schon immer in Deutschland. Ich weiß das mein Vater zuletzt eine brasilianische Freundin hatte, aber ihr Name weiss ich nicht mehr. Was ich aber noch weiss ist das mein Vater gerne mal einen getrunken hat, und sich öfters in Gaststätten aufhielt. Er sprach auch sehr gut spanisch.... LG, hoffnungsvoll Jennifer R
  4. Hallo liebe Spanien- Freunde, ich habe ein großes Anliegen... ich habe im Februar erst erfahren das mein Vater sich vergangenen September in Spanien- Alicante das Leben genommen hat. Zuvor habe ich ewig probiert ihn zu erreichen, was aber leider nicht möglich war. Mein Vater lebte dort schon über zehn Jahre mit seiner nun Ex- Ehefrau. Ich wurde nicht immer so schlau was mein Vater mir erzählt hat, daher würden mich seine Lebensumstände in letzter Zeit interessieren.... ich komme ansonsten an keinerlei Informationen. Das einzigste was mir die Botschaft sagen konnte war das Sterbedatum und mir die dazugehörige Sterbeurkunde schicken. Leider weiß das zuständige Nachlassgericht in Deutschland nichts über den Tod meines geliebten Vaters und somit ist es schwierig für mich herauszufinden ob es einTestament/ Erbe gab. Da seine Exfrau mir den Tod verschwiegen hat..und das fast ein halbes Jahr. Ich selbst habe 2 Tage vorher noch mit ihm telefoniert und dachte es gehe im gut, da er wohl auch eine neue Freundin hatte. Mein Vater war gerade mal 46 Jahre alt geworden, und ich würde einfach gerne wissen was ihn zu so einer Tat getrieben hat.... hat er sein Haus verloren??? War er obdachlos?? War er doch wieder alleine?? Ich hoffe irgendjemand liest das hier und kann mir weiterhelfen... Vielen Dank schonmal für´s lesen Jennifer R.
  5. Willkommen im Spanien-Treff :winken: