sabine

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    26
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Forum für verzweifelte Spanien Flüchtlinge

    Es freut mich, ganz meine Meinung. Diese Sätze stammen von Rambam hier im Forum. Es wäre wünschenswert das Lilac jegliche Art von Beschimpfung löscht! Es kann nicht sein , dass ich hier ständig angegriffen werde und mich nicht wehren soll. Zitiere ich Sätze von anderen Forumteilnehmern bin ich ein Troll ? Warum?
  2. @elcalpino... Mann, ich les jetzt erst das du auch so ein verzweifelter Rückkehrer bist. :applaus::applaus::applaus: Hat nicht ganz so geklappt wie du geträumert hattest, was. Naja, ist schon mistig wenn man in Spanien kein Russisch versteht. Warum gründet ihr eigentlich nicht ein Nichtskönner-Forum für verzweifelte Spanien Flüchtlinge? :super: :prost: Mehr bei: http://www.spanien-treff.de/30-mitglieder-ecke/2803-hallihallo-neu-hier-4.html#ixzz1vZl4vwZr Beiträge in diesem Forum ausschließlich unter der Gürtellinie. Gescheiterte Existenzen von Kolumbien bis Deutschland. Arbeitsscheu wie es scheint. Arbeitslose Hundepfleger mit großen Sprüchen. Weiter so.
  3. HalliHallo Ich bin Neu hier

    Felicia, wenn es dir dort wo du lebst gut geht ist das doch in Ordnung.Du hast doch deinen Traum in Freiheit gut zu leben Warum sollst du da weg? Schlimm sind doch die Menschen die es in Deutschland zu nichts bringen und mit wenig Geld eine neue Existenz aufbauen wollen. Im Traum von Sonne, Palmen und Meer in Spanien. Und man nimmt die Kindern mit. Wombel kommt wenn ich richtig lese, in Deutschland nicht klar und muss nach Spanien. Das sind schlimmste Voraussetzungen. Ich könnte ihm sagen wie das ausgeht. Moix ist hier mit dicken Sprüchen, kennt auch Leute die arbeiten. Aber ihn scheint niemand zu helfen auch eine zu finden so kümmert er sich um Tiere. Nett. Kann auch eine Investition in die Zukunft sein. Mitarbeiter in der Aufzucht von Rennkamele in Arabien verdienen ein Vermögen. Russen fangen Straßenhunde und machen daraus XVVCCCX. Auch ein gutes Geschäft. Ja Mica, und deine Chinaerfahrungen sind beachtlich. Aber deine billigen Arbeiter wollen nicht mehr in den Fabriken schlafen und kaufen sich Wohnungen von 200-500.000.-€. Auch ihre Esel tauschen sie gegen Porsche, Mercedes, BMW und Co. Der größte Absatzmarkt für Luxusartikel. Aber deswegen sehe ich keinen Grund euch zu beleidigen. Also fangt euch etwas.
  4. HalliHallo Ich bin Neu hier

    Jetzt weiß ich was Lilac meint.
  5. HalliHallo Ich bin Neu hier

    Viel erstklassig ausgebildete Menschen. Viele mit exzellenten Sprachkenntnissen und Wissen auf die Verlass ist. Menschen die Geld schaufelt weil sie den Hintern hochbekommen haben. Und meist von den Dummen profitieren die sich dann über sie aufregen weil sie Geld haben. Eine brillante Jugend. Sie wird im Gegensatz zur Politik "Made in Germany" weiter hochhalten. Natürlich gibt es die "Aussteiger", Auswanderer. Denen in der Regel erst das Geld, dann die Gesundheit ausgeht. Hängen gerne an der Flasche und jammern dann, wenn sie in ihr Land zurückwollen nicht genug Sozialhilfe zu bekommen. Sie meinen vom Staat. Aber in Wirklichkeit ist das Geld von den arbeitenden Menschen auf die sie bisher gespuckt haben.
  6. HalliHallo Ich bin Neu hier

    Du verkörperst die spanische Meinung. Alle anderen sind gescheidert nur die Spanier nicht. Wir bauen zurzeit in Barcelona noch eine Yacht um dann ist dort geschlossen. Unser Stützpunkt in Palma wird ausgebaut. Das ist nicht Spanien. Yachten warten in einem Land nicht auf auf das Chaos. Anker auf und weg. Aber wenn sie das Land verlassen sind das wichtige Wirtschaftsindikatoren und der Insider weiß was Sache ist. Denkst du, dass noch ein Spanier seine Yacht in Spanien registriert hat? Du hast schon recht, wir sind mit Spanien nicht verknüpft. Wir bieten die Hand zur Partnerschaft. Viele Länder haben sie genommen. Spanien nicht mehr. Ein Video wo unsere Crew nach irrigen Navigatsionswünschen des Eigners das Schiff ohne Schaden in den Hafen gebracht hat.
  7. HalliHallo Ich bin Neu hier

    Die Meinung von Lilac würde mich freuen.
  8. HalliHallo Ich bin Neu hier

    Ich finde die Unterstellungen im Forum etwas unverständlich. Schreibt man etwas gegen das Gesundheitswesen wird das mit Hass beschrieben. Für diese Beiträge soll man sich entschuldigen. Andere Beiträge die es begeistert sehen wenn andere Menschen schwere Verletzungen erleiden werden notgedrungen nach langer Zeit umschrieben. Eine Entschuldigung nicht gefordert. Mica scheint ja noch nicht lange in Spanien zu leben aber ein helles Köpfchen zu haben das faule System schnell zu durchschauen. Natürlich ist man als deutscher etwas verwöhnt. Warum auch nicht. Man bezahlt es schließlich. Ich unterstelle Lilac, dass sie nicht in Spanien lebt und ihre Träume als Tatsache präsentieren möchte. Pepe, es war immer unser Bestreben, in dem Lande wo wir agieren auch Menschen Arbeit zu geben. Letztendlich bestehen unsere Stammcrews aus Leuten aus Ost!!deutschland, Polen und Kanadiern. Wir stellen grundsätzlich ältere Mitarbeiter ein. Wir brauchen keine Muskelmänner sondern zuverlässiges Personal mit Erfahrung und Geist. Viele Ostdeutsche sprechen russisch. Spanische Behörden erwecken den Eindruck zu denken, wer Geld hat den kann man ausnehmen. Aber gerade diese Yachtbesitzer haben ihr Geld weil sie mit offenen Augen durchs Leben gehen. Oft auch mit den Ellebogen was manche Entscheidungen in Estepona stark beschleunigt hat. Nur haben die Spanier auch den deutschen Rentner als Multimilliardär ins Auge gefasst. Und der blutet. Der Weg ist mit großen Träumen nach Spanien zu gehen, Lebensabend genießen, alles Geld zu investieren. Das geht schief und man kommt als besitzloser Sozialfall zurück nach Deutschland. Nun ja, jeder ist seines Glückes Schmied.
  9. Hallo...

    Mehr Menschenverachtung kann man nicht mehr zeigen. Hast du dir schon einmal die Arbeit einer Crew überlegt. 24 Stunden am Tag. Was der Eigner wünscht ist auszuführen sonst kannst du sofort an Land. Aber hier im Forum ist es nicht anders wie in Spanien, der ewige Neid von Habenichtse und Müßiggänger die es auf keinen grünen Zweig bringen auf arbeitende Menschen mit Geld. Ich finde es erschütternd jemanden zu wünschen dass es ihn die „Birne“ weghaut. Es dürfte zum Wunsch das anderer Leute Kinder vergewaltigt werden weil die Eltern Geld haben nicht weit sein. Ich bin wirklich getroffen.
  10. HalliHallo Ich bin Neu hier

    Ich hätte noch gerne eine Antwort. Nun wird es aber etwas dumm. Bitte zur Information wie du Russen, Deutsche, Schweizer bezeichnest. Oder Menschen aus Osteuropa Bin mal gespannt. Welchen Groll soll ich hegen ?
  11. HalliHallo Ich bin Neu hier

    Nun wird es aber etwas dumm. Bitte zur Information wie du Russen, Deutsche, Schweizer bezeichnest. Oder Menschen aus Osteuropa Bin mal gespannt. Welchen Groll soll ich hegen?
  12. HalliHallo Ich bin Neu hier

    Das begreifen noch heute viele Unternehmen nicht. Hochqualifiziertes, zuverlässiges Personal kostet Geld. Es kommt Preiswerter dieses Personal gut zu bezahlen als ständig unfähige Kräfte neu anzustellen. Ich brauche einen Gärtner den ich nicht wahrnehme. Mein Garten strahlt. Meine Hausdame kümmert sich um des Haus, Essen, Personal ohne Aufzufallen. Meiner Crew teile ich mit am ??. Mai in Nassau eine Yacht zu übernehmen und die bis 22. Juni nach Palma zu bringen. Ich versichere dir, die Yacht ist am 22. in Palma. Da muss ich nicht nachdenken. Das Gehalt für 3 Personen, Überführung ca.ein Monat 20.000.-€. Was das den Schiffseigner kostet schreibe ich nicht. Mit Spaniern ist das nicht möglich.
  13. HalliHallo Ich bin Neu hier

    Moix, ich muss dich enttäuschen. Man hat wieder bei den „Kleinen“ Kasse gemacht. Lass die die Situation erklären. Man hatte früher für sein Haus eine Art Erschließungskosten bezahlt. Für die erstellte Wohnfläche. Nun wurde dies geändert in Wohnflächen die auf den Grund möglich sind. Hat du ein Haus mit 100qm Wohnfläche auf 800qm Grund hast du vielleich für den qm 30.-€ Wohnfläche bezahlt also 3.000.-€. Nun geht es auf die Bebaubarkeit von Grundstücken die wesentlich erhöht wurde. Für dein Grundstück werden nun eine Bebauung von (übertrieben) 3000qm Wohnfläche angesetzt. Dazu ein Erschließungssatz von 70.-€ pro qm. Das führte dazu, das viele dieser kleinen Häuser in 2. Bis 5. Reihe zwischen 25.000.-€ und 37.00-€ nachzahlen mussten. Das hat viele ruiniert. Für uns war das vom Vorteil.Je größer der Grund desto günstiger die Pauschale.Wir könne nun hemmungslos zubauen.
  14. Für die von uns angestellten Crews von Jachten gibt es keine Diskussion. Sie sind als selbstständige Unternehmer angestellt. Somit wären wir von jeglicher Versicherungspflicht befreit. Aber sie werden von uns Krankenversichert. (Auf Yachten passieren nicht selten Unfälle. Die Eigner interessiert es nicht.) Sie könne wählen ob sie in Deutschland oder England versichert werden wollen. Die Versicherungsprämie von ca. 450.-€ wird geteilt. Nun haben sie die Wahl, ob sie ohne Beteiligung von uns 225.-€ für eine spanische Versicherung bezahlen, oder 225 .-€ für eine Deutsche und wir den Rest bezahlen. Nur zum Verständnis. Ungefähr 1980 hatten wir einen Kapitän angestellt. Er wollte als Selbstständig sein Gehalt ohne Abzüge ausbezahlt bekommen und sich selbst versichern. Wir haben gewusst dass er das nicht tut. Er hat sich in Palma eine Eigentumswohnung gekauft und wollte diese schnellstmöglich abbezahlen. Ohne sein Wissen haben wir ihn in D. versichert. Er installierte auf einer Yacht ein System zum Tontaubenschießen. Das schlug fehl und eine Tontaube wurde nicht abgeschossen sondern explodierte in seinem Gesicht. Krankentransport gab es am Sonntag nicht. Wir organisierten einen privaten Helikopter und er wurde in eine Klinik. geflogen. Sie gaben ihm keine Chance. Im Rahmen der Versicherung wurde ein Arzt aus Deutschland eingeflogen der ihn in Narkose versetzte, Stabilisierte und nach Heidelberg brachte. Dies hat zu einen freundschaftlichen Verhältnis geführt. Heute noch scherzt er, dass wir ihn dankenderweise zum echten Piraten gemacht haben, es fehlt ihm ein Auge. Nur den Papagei verweigert haben. In Spanien wäre er tot. Ich behaupte, diese Sprüche wie toll in Spanien Versicherungen sind stammen ausschließlich von Menschen ohne Geld. Spanische Ärzte strotzen vor Zuspruch(Wenn sie Probleme haben komme sie nur zu mir) Das ist ausschließlich aus Profitgier. Aber hinterlassen totkranke Menschen falls diese überleben. Ich habe aber keine Erfahrung zu Barcelona und Madrid und brauche sie auch nicht. Lilac, ich kenne dich nicht, aber falls du in Spanien operiert wurdest fühlst du dich nicht geheilt sondern hast noch immer Angst um dein Leben. Wetten?. In Deutschland wärst du gesund.
  15. Das Entscheidende an jeglicher Versicherung ist, dass ich mich in Deutschland behandeln lassen kann und das bezahlt wird. Ich kenne keinen Deutschen der im ernsterem Krankheitsfalle nicht nach Deutschland fliegt, vorausgesetzt er hat das Geld. Ich möchte hier nicht werben, der Admin möge es löschen wenn unzulässig, die Allianz hat eine private Auslandsversicherung. Sie unterscheidet sich zur "normalen" privaten deutschen Versicherung das ich mich in jedem Land der Welt behandeln lassen kann. Zu Deutschen Leistungen. Also in London zum Zahnarzt, in Dubai zum Ohrenarzt... Eine Versicherung in Spanien ist gut zum Zahn ausreisen oder bei Grippe. Ich wünsche niemand eine ernste Krankheit mit einer dortigen Versicherung. Gleiches für Rentenversicherung. Jeder Versicherungsbeitrag erbringt eine gewisse Leistung. Was erwartet man bei 200.-€ Sozialversicherung? Perfekt für Flüge zu Ärzten das südliche Andalusien. Man ist schnell von Gibraltar in London und muss sich mit keiner spanischen Airlines rumschlagen.