Sslomka

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    2
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. träume sollen mal wahr werden!

    Hi.danke für deine ehrliche antwort.mit ca. 15000€ startkapital pro jahr habe ich schon gerechnet.spanisch sprechen wir leider noch nicht.wir arbeiten durchschnittlich 8-9 stunden täglich.ich war in der touristengegend cala radjada.mir ist schon klar die gegend nicht das non plus ultra ist zum auswandern:-) ich suche einfach eine option zum tristen deutschland,denke sie verstehen was ich meine;-)!
  2. Hallo zusammen! Wir sind heute neu in dieses forum getreten. Ich (steffie) träume schon seid meinem ersten urlaub im sonnigen urlaub vom auswandern.scheue harte arbeit nicht,habe fachverkaüferin in der konditorei gelernt,also auch backen und arbeiten im cafe und habe mich jetzt umorientiert und bin komplett in die gastronomie gegangen.ich liebe meinen stressigen job und meine familie.dazu gehört mein mann,mein sohn 3 jahre,hund und katze.mein mann ist gelernter konditor und arbeitet in der industriebäckerei.er schätzt sehr die sicherheit in deutschland,ist nicht so risiko freudig wie ich und würde mir zu liebe auswandern.mir ist das sehr wichtig weil ich empfinde in deutschland nicht das gefühl zuhause zu sein.hatte vor einpaar wochen auch einen schweren unfall der mich psychisch sehr belastet sodass ich mich hier noch weniger wohl fühle.wir dachten erst in die türkei zu gehen weil dort händeringend konditoren und bäcker gesucht werden.allerdings schreckten uns gesetze und das gesundheitssystem ab.vor einer woche kam ich aus mallorca wieder und habe mich verliebt.das land,die leute...jetzt geht die informationsarbeit los! Dazu habe ich tausende fragen.zum startkapital? Schulformen? Wohnen leben? Grundbesitz?jobs? Selbstständigkeit?gesundheitssystem? Einfach einmal alles:-) vielleicht kann mir hier ja jemamd mal seie erfahrungen mitteilen und helfen bei planung unseres lebenstraums:-)