TVJunky

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. hab mal gegoogelt. Es gibt noch 2 weitere Schrottplätze, die einigermaßen in der Nähe sind. Ich gehe mal dorthin, wenn ich das nächste Mal in Spanien bin. Aber eine Idee hatte ich noch: Kann man vielleicht spanische Papiere erstellen lassen? Erlauben die Spanier eine Halteränderung ohne TÜV?
  2. vielen Dank für die Tipps!! mein spanisch ist so schlecht, dass ich Deine aufmunternden Worte " te deseo: ¡ que tengas éxito ... y, mucha suerte! " durch den google-Übersetzer jagen musste. Danke! Deswegen war ich so überglücklich dass ich endlich einen Schrotthändler gefunden hatte, der sogar verstand was ich von ihm wollte. Bei dem Anhänger wird es extrem kompliziert: den habe ich geschenkt bekommen! Ich habe nur Fahrzeugbrief und -Schein. Ich befürchte den werde ich mit der Flex zerlegen müssen und in die Container am Straßenrand entsorgen. https://es.wallapop.com/item/remolque-421552970 Eigentlich ist der noch ganz gut in Schuß, aber manchmal sollte man ein Geschenk einfach ablehnen. Aber einen ganzen Mercedes in die Mülltonne stecken...? https://es.wallapop.com/item/mercedes-benz-w124-1990-230e-defectuoso-381309498 Bei der deutschen Zulassungsbehörde hat man mir gesagt, eine Änderung der Fahrzeugpapiere ist definitiv nur im Zuge einer Anmeldung möglich. Und für eine Anmeldung brauche ich gültigen TÜV. Eine reine Änderung des Halters/Besitzers ist nicht möglich. Ich habe zwar eine Apostille, aber in dem Testament wird der Wagen nicht explizit erwähnt. Somit müsste ich mit der Erbengemeinschaft einen neuen Auseinandersetzungsvertrag machen, Übersetzung, Apostille... Aber ob es den Aufwand lohnt. Der Schrotthändler war sich seiner Sache sehr sicher und erwrtet meinen Namen in den Fahrzeugpapieren. Der wollte das Testament nicht einmal lesen. Der macht sich die Arbeit leicht - würde ich vermutlich auch tun, bevor ich Probleme bekomme. Kann ich zu diesem " Guardia Civil Tráfico" einfach hingehen und dort um Hilfe bitten? Meint Ihr die würden mit mir zu dem Schrotthändler fahren? Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.
  3. an die Übersetzung mit Apostille kannst Du getrost eine Null dranhängen. Ist aber nicht so ausschlaggebend, da mir das bereits vorliegt. Aber der Schrotthändler akzepiert nur Papiere, in denen mein Name steht!
  4. Hallo zusammen, ich hab ein riesen Problem. Ich habe einen alten PKW und einen Anhänger geerbt. Beides steht in Spanien und ist nur noch Schrott. Beide waren nie in Spanien angemeldet, sondern immer nur in Deutschland. TÜV ist sei ca. 20 Jahren abgelaufen. Ich habe jetzt endlich einen spanischen Schrotthändler gefunden, der beides abholen würde. Er verlangt jedoch, dass mein Name in den Papieren steht, damit er das mit meinem Ausweis abgleichen kann. Ich kann die Fahrzeuge aber nicht auf meinen Namem umschreiben, da kein TÜV mehr besteht. Wie werde ich die Karren los? Hat jemand eine Idee?
  5. ich kriegs noch nicht hin:( Der Google-Übersetzer gibt nur Kauderwelsch raus. Welche Daten muss ich bei der Überweisung angeben? ... motiva? --> keine Ahnung was das heißt la serie ? --> es gibt auf dem Zettel ein Feld "Expte. n°" aber das wurde nicht ausgefüllt numero de boletin --> ok, die hab ich fecha --> ok, hab ich auch
  6. Danke für die Antworten! Nochmal zur Erklärung: Es war auf dem Feria-Gelände in Malaga. Ein ganz normaler Parkplatz ohne irgendwelche farblichen Markierungen. Ein paar Parkplätze waren mit einen Behindertensymbol, aber da drauf habe ich natürlich nicht geparkt. Und jetzt kommts: an der Einfahrt zu diesem Platz stand ein kleines Schild, dass das ganze Gelände nur für Behinderte zugelassen ist. Ihr könnt Euch nicht vorstellen was da los war. Dass es nicht zu Schlägereien mit der Polizei gekommen ist, war ein Wunder. Es sind sehr viele Autos abgeschleppt worden, weil das Schild niemand gesehen hat, oder ohne Spanisch-Kenntnisse nicht zu verstehen war. Ich hätte eigentlich schon Lust mich mit denen zu streiten, aber ohne Spanisch-Kenntnisse... Wenn ich mit 50% Rabatt aus der Nummer rauskomme gehts vielleicht auch... Ich war mit einem Leihwagen unterwegs. Bekomme ich auf jeden Fall den Vorgang nach Deutschland geschickt? Oder besteht dieChance, dass ich von denen nichts mehr höre? Ich bin wieder in Deutschland und kann daher nicht zu unicaja. Wenn ich von hier überweise brauche ich doch eine IBAN BIC oder so ähnlich… Hat da jemand die Infos für mich, wie ich eine Auslandsüberweisung nach dahin mache?
  7. Hallo, wir sind abgeschleppt worden Die Gebühr für das Abschleppen haben wir sofort bezahlt (80€) Aber dann klemmte noch ein Strafzettel über 200€ am Scheibenwischer. Wie gehts nun weiter? Bekomme ich noch ein Schreiben nach Deutschland, oder ist das schon die Zahlungsaufforderung? Mit dem Google-Übersetzer habe ich im Kleingedruckten gelesen, dass man 50% Rabat bekommt, wenn man innerhalb 20 Tagen bezahlt. Aber wie soll ich bezahlen??? Entweder soll man bei unicaja bezahlen oder überweisen. Aber mit der Überweisung komm ich nicht klar: "corriente del Excmo. Ayuntamiento de Málaga n° 2103 0146 94 0060000090" Wer kennt die korrekte Kontoverbindung? Kann ich warten bis ich eich noch ein Schreiben hier in Deutschland bekomme, oder was muß ich machen, damit ich die 50% Rabatt bekomme?