Schwarzwaldomi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    18
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Schwarzwaldomi

  • Rang
    Zeigt Interesse an Spanien
  1. Tipps für 'Picos de Europa'

    Seit gestern Abend sind wir wieder zu Hause. Die 5 Flaschen Wein sind ebenfalls bestens hier angekommen. Zoll ist kein Problem, da Spanien auch EU ist. Lilac, klar haben wir viele Fotos gemacht. Die werden in den nächsten Tagen 'gesichtet'. Da ich allerdings eine technische Null bin, glaube ich eher nicht, daß ich es schaffe, hier Bilder einzustellen. LG Rosi
  2. Tipps für 'Picos de Europa'

    Ich werde dann von zu Hause aus berichten, ob und wie es mit dem Wein geklappt hat. Gestern haben wir uns die Sierra de Capelada angesehen. Auch wiederum sehr eindrucksvoll. Die Landschaft hier ist sowieso überwältigend. Ich kann mich garnicht satt sehen - die tollen Strände, Steilüsten, die starke Brandung, das viele Grün, die Kühe, die Pferde usw. usw. Auf der Capelada Halbinsel leben noch viele wilde Pferde; einfach toll. Morgen steht Santiago auf dem Programm. Wir wollen früh los, da es schon ein Stück zu fahren ist. Drückt mal die Daumen, daß uns das Wetter gut mitspielt. Auf dem Rückweg am Abend wollen wir wieder nach La Coruna, um dort lecker essen zu gehen. Das wird wohl ein langer Tag, der kaum vor Mitternacht zu Ende sein dürfte. Liebe Grüße Rosi
  3. Tipps für 'Picos de Europa'

    Danke Ilonita. Inzwischen sind wir schon seit Mitte Mai hier und genießen unseren Urlaub. Von den Städten hat uns besonders gut San Sebastian, Santander und Pamplona gefallen. Der Picos de Europa ist schon sehr eindrucksvoll. Dort hatten wir eine Nacht in Fuente De und sind mit der Seilbahn hoch gefahren. Wetter wechselte auf dem Berg sehr schnell, aber wir hatten Glück und die Sonne zeigte sich auch. Inzwischen sind wir in Valdovino in unserem Ferienhaus. Genauer gesagt ist es eine große Wohnung, da die Vermieterin oben wohnt. Stört aber garnicht. Wir haben hier auch einen schönen Garten und ganz herrlichen Meerblick. Die Sonne ist nicht ganz so oft da, sodaß wir eher selten in dem Garten auf der Liege liegen können. Überrascht sind wir von dem leckeren Essen und natürlich dem Rioja. Wir haben eine kleine Weinprobe gemacht und mein Mann konnte nicht widerstehen; er hat 9 Flaschen gekauft. 3 sind ausgetrunken; ich frage mich, wie er die anderen im Koffer nach Hause bringen will. Etwas schwierig ist es aufgrund der Vorsaison, geöffnete Restaurants zu finden. Hier in Valdovino und Umgebung ist das so. In la Coruna kein Problem, aber das sind von hier aus gut 60 km, d.h. doch ein ganzes Stück nur so zum abends essen gehen. Heute ist es sehr regnerisch. Mal schauen, was uns für heute einfällt. Nur noch 3 Tage, dann geht es zurück nach Deutschland. Liebe Grüße Rosi
  4. Tipps für 'Picos de Europa'

    Danke Anne. Ich werde mir die Seite gleich abspeichern. LG Rosi
  5. Tipps für 'Picos de Europa'

    Danke Ulli, das waren doch schon einige Tipps. Werde ich mir notieren. Gut's Nächtle Rosi
  6. Tipps für 'Picos de Europa'

    roten Gutedel kenne ich nicht. Wir mögen gerne Spätburgunder. Bei der WG in Oberkirch haben wir auch mal gekauft. Aber inzwischen (wir wohnen nun seit 8 Jahren hier) haben wir direkt hier so einige WG's bzw. Winzer, wo wir kaufen. Es ist garnicht einfach, da es hier um uns herum soooo viele gute Weine gibt. So, nun muß ich mal los zum einkaufen (keinen Wein). Macht aber Spaß bei dem tollen Wetter; strahlende Sonne bei angenehmen Temperaturen. LG Rosi
  7. Tipps für 'Picos de Europa'

    JAAA.... zwischen unserem Garten und dem Weinberg sind es nur einen Meter!! In Nord-Spanien sind wir als Weintrinker ja auch nicht schlecht dran LG Rosi
  8. Tipps für 'Picos de Europa'

    Neustadt ist ein ganzes Stück von hier entfernt. Zell-Weierbach (Offenburg) ist nicht so weit. Aber egal wo, eine schöne Landschaft haben wir hier schon. Vielleicht schaut Ulli ja mal rein und gibt mir noch einige Tipps für Ausflüge ab unserem Ferienhaus in Valdovino. Gut's Nächtle Rosi
  9. Tipps für 'Picos de Europa'

    Ich wohne in Sasbachwalden, das ist in der Nähe von Achern - zwischen Baden-Baden und Offenburg. Landschaftlich bin ich hier auch recht verwöhnt. Vorher habe ich im Taunus (zwischen Wiesbaden und Frankfurt) gewohnt. Das ist meine eigentliche Heimat. Lilac, wir freuen uns auch schon sehr auf die Tour. Wir landen in Bilbao, fahren dann nach San Sebastian, wo ich für 3 Tage das Hotel Mercure Monte Igueldo gebucht habe. Von da aus wollen wir uns Biarritz anschauen und dann die Küste gen Westen fahren. Insgesamt haben wir 7 Tage Zeit. Anschließend geht es in ein hübsches Ferienhaus direkt an der Küste in Nord-Galizien Letztes Jahr waren wir im Fjordland in Norwegen unterwegs. Wunderschön! Und wir hatten Glück mit dem Wetter, denn dort regnet es ja auch ganz gerne mal. In Norwegen ist alles verdammt teuer. Auch wenn Nordspanien vermutlich keine billige Gegend ist, denke ich, daß es doch erträglicher als in Norwegen ist. Liebe Grüße Rosi
  10. Tipps für 'Picos de Europa'

    Danke, liebe Lilac. Sehr interessante Infos. Liebe Grüße aus dem Schwarzwald Rosi
  11. Tipps für 'Picos de Europa'

    Hallo, Ab Mitte Mai werden wir entlang der nordspanischen Atlantikküste fahren, d.h. Biarritz (ja ich weiß, ist noch Frankreich) San Sebastian Bilbao Santander Gijon Auf jeden Fall möchten wir gerne den Picos de Europa besuchen. Welcher Ort wäre dafür ein geschickter Einstieg?? Und welche Route würdet Ihr im Nationalpark empfehlen? Wir sind mit dem Auto unterwegs, wollen viel Landschaft genießen, natürlich auch mal spazieren gehen, aber keine größeren Wanderungen machen. Ich freue mich auf Eure Antworten. Liebe Grüße Rosi
  12. zum ersten Mal nach Nord-Spanien

    Hallo Kurtchen, noch habe ich mich nicht wirklich mit Reiseführern beschäftigt. Wenn man bei Amazon schaut, findet man z.B. den Michael Müller, DuMont, Reise Know How. Da wir im Frühjahr 13 reisen, will ich natürlich möglichst einen aus 2012 oder 2011. Nicht älter. Jakobsweg ist für uns unwichtig, da wir mit dem Auto unterwegs sein werden. Welchen Führer hast Du Dir angesehen? Planst Du auch eine Reise? Hast Du auch schon nach Straßenkarten geschaut? Gruß Rosi
  13. zum ersten Mal nach Nord-Spanien

    Ich finde gut 22 Euro pro Tag für ein Mittelklasse-Auto incl. aller Versicherungen ohne SB ohne Einwegmiete wirklich gut. Danke für den Tipp 'La Coruna' und 'Pamplona'. Werde gleich mal schauen. LG Rosi
  14. zum ersten Mal nach Nord-Spanien

    Schade, daß in diesem Forum doch relativ wenig los ist. Nun, wie auch immer, habe ich eben den Mietwagen gebucht und dabei ein richtig gutes Angebot gefunden. Vielleicht sucht ja noch jemand derzeit einen Mietwagen, deshalb hier die Info: Gebucht habe ich als ADAC-Mitglied einen Hertz Mietwagen der Kategorie 'kompakt' (z.B. Opel Astra). Anmietung in Bilbao am 16. Mai und Abgabe in La Coruna am 1. Juni. Das sind 16 Tage und kostet 359 Euro. Ein Zusatzfahrer kostenlos, Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung. Das ist meiner Meinung nach ein wirklich guter Preis. Und lt. ADAC berechnet Hertz nicht mal eine Einwegmiete. Nun werde ich mich demnächst mit dem Thema Reiseführer für das Baskenland und Galizien beschäftigen. LG Rosi
  15. zum ersten Mal nach Nord-Spanien

    Danke, Lilac. Klar, habe ich Geduld. Ist ja noch sehr lange Zeit bis zum nächsten Sommer. LG Rosi