Kurtchen

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    865
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch


Reputationsaktivitäten

  1. Like
    Kurtchen hat eine Reaktion von Carola erhalten in Rat von Spanien-Residenten?   
    Ideen ? Bist ja schon ganz gut informiert
    Möglichkeit ?  spontan fällt mir das Ley de emprendedores , mit einem Immobilienerwerb, ab 500.000 Euro , bekommt man eine Daueraufenthaltsgenehmigung, Du schreibst ja was von finanzieller Unabhängigkeit.
    sorry, bin kein Resident
  2. Like
    Kurtchen hat eine Reaktion von SaBina erhalten in Raus aus Deutschland/Kontakte kennen lernen   
    Hallo Marie,
    doch, die bekommst eine deutsche Rente und eine spanische Rente.Basierung auf den Beiträgen die Du in den Ländern gezahlt hast.
    Die Anrechenbarkeit bezieht sich nur auf die Anwartschaftszeit, nicht monetär.
    In dem EU Land wo Du die Rente einreichst wird alles geklärt. Die spanische Rentenversicherung wird also deine Zeiten in denen Du nicht in Spanien beschäftigt warst,
    klären müssen. Dieses geht viel schneller wenn Du dir die deutschen Beschäftigungszeiten von der Deutschen Rentenversicherung bestätigen lässt und dieses dann
    der spanischen Rentenversicherung mitteilst.
    Wenn diese Prüfungen erst bei der Renteneinreichung passieren, dann kannst Du lange warten bis die beiden Rentenversicherungen sich ausgetauscht haben.
    Bei mir ist es so: ich bekomme vier Staatsrenten. Die Auslandszeiten habe ich mir von den ausländischen Rentenversicherungen bestätigen lassen, dann bin ich zur Rentenberatungsstelle in Deutschland. Diese haben es beglaubigt  und nach Berlin gesendet.
    Nach 1,5 Jahren habe ich es nun schwarz auf auf Weiss: die rentenversicherungspflichtigen Zeiten im EU Ausland stehen bei der Deutschen Rentenversicherung als
    Auslandszeit drinnen. Dieses erhöht die deutsche Rente nicht, aber die Wartezeit (ich kann also mit 63 in Rente gehen, wäre ich nicht Freiberufler).
    Zusätzlich bekomme ich die ausländischen Renten, hier habe ich mittlerweile auch drei Rentenhochrechnungen aus drei EU Staaten.
    Also: du musst Deine Rentenversicherungszeiten unbedingt klären, dann bekommst Du auch anteilig eine Rente aus Deutschland wenn Du die Rente in Spanien beantragst,
    EU Recht,
    am besten Du schreibst Mal die DRV dazu an beziehungsweise nutzt Deinen nächsten Aufenthalt in D für diese Klärung.
  3. Like
    Kurtchen hat eine Reaktion von SaBina erhalten in Raus aus Deutschland/Kontakte kennen lernen   
    Moin Marie,
    also das ist so:
    In D hast Du nur einen Rentenanspruch wenn Du 10 Jahre (nagelt mich nicht fest) in die Deutsche Rentenversicherung eingezahlst hast.
    hast Du also nur 7 Jahre eingezahlt - Keine deutsche Rente, da die Mindestzeit nicht eingehalten wurde. Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob es inzwischen von 10 verändert wurde. ich habe gerade was von 5 Jahren gelesen.
    gehen wir besser so vor:
    2 Jahre in D gearbeitet, sonst nirgendwo.  KEIN Rentenanspruch in D.
    2 Jahre in D und z.B 30 Jahre in Spanien ?
    Dann bekommst Du den deutschen rentenanspruch aus 2 Jahren, die 30 Jahre in Spanien werden in D als sogenannte Wartezeit angerechnet( so wie KIndererziehungszeiten angerechnet werden), z.B).Die 30 Jahre sind also begünstigend für die deutsche Rente. DIe Beiträge aus den 2 jahren sind nicht verloren.
    Gleichzeitig bekommst Du aus der spanischen Rentenversicherung ein spanische Rente, und hier wird die Zeit aus D genauso angerechnet.
    Ergebenis: zwei Renten, beide Rentenversicherungen tauschen sich aus. Ist eine EU Regelung. Diese Regelung gilt aber auch für Länder mit denen ein
    Sozialversicherungsabkommen besteht. Z.B. Schweiz, USA: Chile etc.
    Du solltest also die spanischen Rentenversicherungszeiten der Deutschen Rentenversicherung mitteilen. Wenn Sie nichts wissen machen sie auch nichts.
    Sie prüfen aber grundsätzlich die Leerzeiten und schreiben die Bundesbürger dazu an. Dann muß man Dokumente vorlegen und sie schreiben die ausländische Rentenversicherungen an.
    Das beste ist hier: das was Du von der spanischen Rentenversicherung hast.   Natürlich wollen sie es beglaubigt (Rentenberatungsstellen machen das, ggf. auch unsere ausländischen Rentenberater die Mal auf Rentenberatungstour sind (meinstens Brüssel oder Mallorca).
    Soweit klar ?
    Generell: bei den meisten Auswanderern wird dieses Thema gewaltig unterschätzt. Meistens ist man ja auch noch jünger
  4. Like
    Kurtchen hat eine Reaktion von SaBina erhalten in Fazit nach 3 Monaten Spanien   
    Daran sollten wir uns halten, sonst berichtet lockerjoe nicht mehr.
    Finde es gut das Du hier darüber schreibst wie es in Deiner Realität aussieht.
    Ich würde mich freuen wenn Du weiter schreibst wie es so weiter geht, was für andere Probleme auf Dich zukommen und wie Du sie meisterst.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg in Spanien und lass Dich nicht runterkriegen, Du beißt Dich durch.
    gruss
  5. Like
    Kurtchen reagierte auf Mica in Bitte um Hilfe bei Textübersetzung   
    Solche Gedankengaenge provozieren  nicht besonders finde ich. Sowas wird mit einem mueden Laecheln abgetan, der Gedankengang ist doch sowieso voellig aus der Luft gegriffen und Waehler sind nicht bloede - Podemos sollte mal lieber aufpassen, dass sie sich selbst nicht ganz ins Abseits schiessen, denn auf dem besten Wege dahin sind sie bereits. Da braucht's auch kein "das Wort im Mund verdrehen", die setzen schon von selbst genug in den Sand.
    Ist auch gut so. Keiner braucht ein spanisches Venezuela oder Bolivien.
    Am Donnerstag wird Pablo Iglesias im Programm "El Intermedio" des Kanals "la Sexta" interviewt - das wird sehr interessant werden, denn mit dem Gran Wyoming ist nicht gut Kirschen essen, Haare auf den Zaehnen hat er jedenfalls nicht.
  6. Like
    Kurtchen reagierte auf baufred in Beispiel zu : mortal ?   
    ... heisst normal > tödlich ... im Zusammenhang des Satzes kann man es auch lesen wie: sie (die Routine) bringt dich um ...
  7. Like
    Kurtchen reagierte auf Ally in Angst - Die Leichtigkeit und Panik über die Auswanderung   
    @mica
    Das was du schreibst, mag auf deine Gegend zu treffen, und es war interessant zu lesen.

    Auf den Sueden trifft das aber leider nicht zu, und es ist bekannt das dass Bildungssystem nicht Gut ist.
    Wenn man hier laenger lebt, und sich oefter mit den Normalen Durchschnittsspaniern unterhaelt, merkt man was Sache ist....
    :cool:

    Ich schreibe leider nicht nur vom hoeren sagen.
    Natuerlich gibt es auch hier Gute Schulen.... die muss man sich aber auch leisten koennen.
     
  8. Like
    Kurtchen reagierte auf Ally in Angst - Die Leichtigkeit und Panik über die Auswanderung   
    Annalena

    auf deine Falschinformationen gehe ich nicht ein, das ist mir zu Bloed.
    Kann ich auch jetzt nicht mehr.
    Du bist auf meiner Ignorierliste!

    Jeder mit ein wenig Sauerstoff im Gehirn ( also Leute die sich das Hirn noch nicht rausgekifft haben und in der Realitaet leben ) wissen das dass Spanische Schulsystem Grottenschlecht ist.
    Eltern denen etwas an ihren Kindern liegt praktizieren mit einem Lachen das Heimkehrmodell, oder kommen erst garnicht hier hin.
    Kann sein das es bei Mica anders ist, du lebst ja in einer Grosstadt und nicht im Sueden wo die Paradies Schwaermer hinziehen....

     
  9. Like
    Kurtchen reagierte auf Ally in Angst - Die Leichtigkeit und Panik über die Auswanderung   
    Meiner Meinung nach:
    Fuer Beziehung und Kinder, kann/wird auswandern die Hoelle bedeuten.
    Erkundige dich bitte, genauestens wieviele Deutsche Beziehungen bei auswandern zerbrechen, und wie HUNDSMISERABEL das Spanische Schulsystem ist.
    Deutschland und sein Bildungssystem ist ein Paradies fuer Kinder.
    Denke an deine Kinder und ihre Zukunft!!
    Hier gibt es naemlich keine... weder Wirtschaftlich noch sonst irgendwas!
  10. Like
    Kurtchen reagierte auf Mica in Spanier häufigste WhatsApp-Benutzer?   
    Ach ja, die Kettennachrichten, die nerven nur.
    Ich nutze Whatsapp auch taeglich, denke mal es hat auch damit zu tun, dass es nichts kostet, selbst Leute mit Handy-Vertraegen, die jede Menge sms umsonst verschicken koennten, nutzen nicht die sms sondern Whatsapp.
    Und was Datensicherheit angeht....Hm...darueber mach ich persoenlich mir keinen Kopf, unsere Daten sind eh alle glasklar und wer weiss wo gespeichert, ob das FBI liest, wenn ich mich mit meiner Freundin zum Bierchen verabrede ist mir ehrlich gesagt sowas von schnuppe...viel mehr Daten sind von meinem Handy nicht zu kriegen.
    Vielleicht sollte ich mal versuchen, in ein Whatsapp Worte wie Terror, Bombe, USA etc . einzuflechten und abwarten, was passiert
  11. Like
    Kurtchen reagierte auf Mica in Gibt es bald eine Ebola-Epidemie in Spanien?   
    Der spanischen Krankenschwester wurde ein Serum gespritzt, welches aus dem Blut der Schwester Paciencia gewonnen wurde, welche den Ebola ueberlebt hat. Paciencia arbeitete mit dem spanischen Geistlichen zusammen, welcher in Madrid verstorben ist.
  12. Like
    Kurtchen hat eine Reaktion von Tante Martha erhalten in Auswanderer sind unglücklicher als die Daheimgebliebenen   
    Na ja wer Integrationsprobleme in Spanien hat ist vielleicht auf Mallorca gut aufgehoben ?
    Alles in Deutsch: Zeitung, deutsche Ärzte, zwei deutsche Zeitungen, deutsches Inselradio, deutscher Lebensmittelladen, deutsche Boutiquen usw.
    Man kann sich trotzdem stolz 'Auswanderer' nennen.
    Man verzeihe mir meine kleine Provokation
  13. Like
    Kurtchen hat eine Reaktion von dreamsailor erhalten in Wetterbericht aus Spanien   
    Ein langjähriger Ibiza Urlauber kam heute zurück:
    Auf die Frage wie das Wetter war kam folgende Antwort _
    Ich war mit meiner Familie schon zigmal auf Ibiza aber so eine hohe Luftfeuchtigkeit hätten sie noch nie gehabt
    Unerrägliche schwülwarme Luft auf einmal - das hätte er da noch nie gehabt. Da könnte er auch gleich in Urlaub bleiben.
    Früher im Sommer wären die Sommer angenehm trocken gewesen.
    -----------------------------------------------------------------------------------------
    Mmmh, liegt an am Ozonloch oder wie ?  Auch in D hatten wir vor 20 Jahren Sommer die nicht so schwülwarm waren.
    Auf Ibiza war ich nur einmal, es war TROCKEN UND ANGENEHM im August, Das ist allerdings ca, 18 Jahre her
  14. Like
    Kurtchen hat eine Reaktion von roham erhalten in Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien   
    Moin Moix,
    nein ist kein Chilene. Kolumbianer.Der Transfer soll ca. 75 Mi. Ablösesumme kosten, die spanischen Vereine schwimmen ja in Geld und Schulden haben sie auch nicht.
    Ich frage mich ob unser Toni in Spanien glücklich wird. er hat kein Charisma. und in Madrid braucht er das.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Ergänzend zur WM gefällt mir die Hilfskampagne von Özil. das Foto hier geht durch viele lateinamerikanische Foren, nicht umsonst mögen uns viele Latinos.
    Auch zu finden unter BigShoe.info.
    Einfach nur gut was Özil da gemacht hat. Ich habe noch sein Interview mit einem spanischen Jungen in Erinnerung, er mag Kinder wirklich sehr.

  15. Like
    Kurtchen hat eine Reaktion von roham erhalten in Dezent ist was Anderes... - Zwei Millionen Kinder hungern in Spanien   
    Die Spieler von Spanien bekommen : 720.000 Euro für den Titelgewinn, im Vergleich die Deutschen nur 300.000 Euro.
    Die Italiener als anders Krisenland bekommen 200.000 Euro für den Titel.
    Sorry das passt einfach nicht: Spanien ist ein Land in der Krise, was ist das für eine Relation ?
    Die Bürger gehen wegen einer Prämie von 8.000 Euro auf die Straße, aber gegen diesen Prämienwahnsinn demonstrieren sie nicht.
  16. Like
    Kurtchen hat eine Reaktion von roham erhalten in Dezent ist was Anderes... - Zwei Millionen Kinder hungern in Spanien   
    Sensationspresse, die meine Zustimmung nicht findet. Was kann eine 8 jährige dafür das sie mit blauen Blut geboren wurde ?
    Das ist nichts gegen das was z.B Fussballer verdienen.
    Die Presse und auch die Bürger: sie sind es die niemals gegen die Wahnsinnsgehälter der Fussballer in Spanien protestieren.Und die Spieler werden auch noch über Kredite von kaputten spanischen  Banken finanziert. Und die Banken werden refinanziert von der EU.
    Hierüber sollte geschrieben werden, nicht über eine Achtjährige die doch gar nichts für Ihre Situation kann.
    Was hätte man z.B. mit den zig Millonen für Gareth Bale alles machen können um die Armut zu bekämpfen.
    Es werden die falschen Prioritäten gesetzt.
  17. Like
    Kurtchen hat eine Reaktion von moix erhalten in König Juan Carlos dankt ab   
    Moin, zur Rede von Rajoy dazu:
    Ich sehe seine Rhetorik und Körpersprache ist nicht besser geworden, sie ist nach wie vor eine Katastrophe.
    Vermutlich ist da nichts mehr zu machen, nicht einmal frei reden kann er.
    Aber ist Offtopic.
  18. Like
    Kurtchen hat eine Reaktion von moix erhalten in Europawahlen in Spanien   
    MIt Juncker, genauer gesagt Mr. Euro, gibt es wenigstens bald ein Ende, der hört auf Italien, Frankreich und Griechenland, und auch Spanien.
    Alle wollen sich nun weiter verschulden.
    Das bedeutet: Eurobonds, wer zahlt das und wielange ? Ist einfach zu beanworten: wie immer.
    Wie Mr. Euro tickt ? zum Beispiel so:
    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter.“
    ―Jean-Claude Juncker
  19. Like
    Kurtchen hat eine Reaktion von dreamsailor erhalten in Europawahlen in Spanien   
    Die Europawahlen gehen ja weiter.
    Wer wird Kommissionespräsident ?
    Juncker, ein uralter Eurokrat, er tritt für Eurobonds ein. Amen. Merkel ist für ihn, damit verägert sie Cameron.
    Rayoy wird wohl für Juncker sein, da er eben für diese Eurobonds ist.
    Martin Schulz: ich fürchte er ist auch für die Eurobonds.Nochmals Amen.
    Das bedeutet vereinfacht: alles geht weiter wie bisher. Letztmals Amen.
  20. Like
    Kurtchen reagierte in Tiere aus dem Tierheim oder vom Züchter?   
    Nachdem kch zitiert wurde stelle ich mal eine provokante Gegenfrage: wo siehst Du eine Tierunfreundliche Aussage?mUnd warum sollen Vorwürfe an Dich kommen, es geht hier weder um Dich noch um andere. Es geht um Tiere!
  21. Like
    Kurtchen reagierte auf dreamsailor in Europawahlen in Spanien   
    Aufi geht's
    http://www.focus.de/politik/ausland/eu/diaetengesetz-macht-s-moeglich-deutsche-eu-abgeordnete-freuen-sich-auf-gehaltserhoehung_id_3862119.html
  22. Like
    Kurtchen hat eine Reaktion von dreamsailor erhalten in Am Ende des Tages   
    Zum Ende des Tages etwas in Spanisch zum Nachdenken.
    Ein Mann will Blumen an das Grab seiner Frau stellen.
    Neben Ihn steht ein Chinese, dieser hat keine Blumen sondern Reis.
    Der Mann fragt den Chinesen ob er glaubt das seine tote Frau den Reis essen wird???
    Der Chinese sagt JA -  genauso wie Ihre Frau die Blumen nimmt.
    Moral der Geschichte:  Respektiere die Meinung von anderen !!!

  23. Like
    Kurtchen hat eine Reaktion von moix erhalten in Europawahlen in Spanien   
    Olaf Henkel, AfD, ehemaliger Präsident des BDI sagt es so:
    Der Euro hat zu einem Ungleichgewicht der Wirtschaftszonen geführt.
    Der Norden hat profitiert, der Süden verloren.NIemand gibt es sonst zu,
    Vom Ergebnis zahlen die Bürger des Nordens für den Süden. Aber er sagt es genauer: für die Banken des Südens.
    Niemand, aber wirklich niemand der etablierten Parteien Europas sagt etwas gegen die EU, in D mit Ausnahme der
    LINKE, sowie der AfD.
    Und eine von beiden werde ich persönlich wählen.
    Aber nicht nur der EURO ist für die Misere in Südeuropa verantwortlich: auch die Erweiterung der EU die alle so staatsmännisch beklatscht haben.
    Vor den Beitrag der sieben osteurop. Ländern waren die Hauptnutznießer der meisten EU Subventionen die Südeurop. Länder, dann kamen die Osteuropäer und die waren deutlich ärmer und bekamen von nun an die meisten EU Gelder.
    Hier hat Südeuropa zu Gunsten Osteuropas verloren, keiner sagt das jedoch.
    Man muß alles zusammen sehen, dazu kommt natürlich noch die Immobilienblase.
    Seien wir einmal ehrlich: Länder wie Griechenland oder Zypern werden es NIE schaffen, und Spanien und Portugal müssen einen brutalen Weg gehen.
    Schuld: der Euro und die EU im wesentlichen.
    Die Schweizer und Norweger wussten warum sie kein Mitglied werden wollten,
    Die Polen/Tschechen/Schweden/Dänen etc. wissen warum sie de Euro nicht wollten.
    Hauptgewinner des Euros zunächst:  die deutsche Wirtschaft, Verlierer am Ende aber auch die Bürger von D denn wir haften bereits jetzt als Steuerzahler mit 193 Miliarden.
    So: am Ende liegen die Engländer vielleicht doch richtig indem sie sogar aus der EU austreten wollen ?
  24. Like
    Kurtchen hat eine Reaktion von dreamsailor erhalten in Wir wandern aus nach Spanien   
    Nein Nein Nein.
    Firma ist in Spanien hat Umsatz-Steuer Identifikations-Nummer,
    Kunde in Deutschland hat  ebenfalls Umsatzsteuer-Ident-Nr.
    Firma in Spanien schreibt Rechnung. Auf der Rechnung ist keine Umsatzsteuer ausgewiesen, keine deutsche und keine spanische.
    Dafür muss auf der Rechnung stehen: die Umsatzssteuer Identikiations-Nummern von beiden Firmen und der Hinweis: Reverse Charge.
    Das bedeutet: die spanische Firma hat keine Umsatzsteuer (keine spanische und keine deutsche) , die deutsche Firma  hat eine Eingangsrechnung die nach § 13 B Umsatzsteuergesetz zu behandeln ist (Reverse Charge) Vorsteuer und gleichzeitig Mehrwersteuer sind zu berücksichtigen
    Also zahlen beide nichts. Gar nichts.
    Ist vielleicht zu kompliziert hier. Evtl. trennen wir das steuerliche Thema noch ab   da sehr speziell.
    Zumal auch zwischen Lieferungen, Dienstleistungen, Reihengeschäften usw unterschieden werden muss.
    also lieber den internationalen Steuerberater fragen, der kostet dann viel Geld.......
  25. Like
    Kurtchen hat eine Reaktion von dreamsailor erhalten in Europawahlen in Spanien   
    Olaf Henkel, AfD, ehemaliger Präsident des BDI sagt es so:
    Der Euro hat zu einem Ungleichgewicht der Wirtschaftszonen geführt.
    Der Norden hat profitiert, der Süden verloren.NIemand gibt es sonst zu,
    Vom Ergebnis zahlen die Bürger des Nordens für den Süden. Aber er sagt es genauer: für die Banken des Südens.
    Niemand, aber wirklich niemand der etablierten Parteien Europas sagt etwas gegen die EU, in D mit Ausnahme der
    LINKE, sowie der AfD.
    Und eine von beiden werde ich persönlich wählen.
    Aber nicht nur der EURO ist für die Misere in Südeuropa verantwortlich: auch die Erweiterung der EU die alle so staatsmännisch beklatscht haben.
    Vor den Beitrag der sieben osteurop. Ländern waren die Hauptnutznießer der meisten EU Subventionen die Südeurop. Länder, dann kamen die Osteuropäer und die waren deutlich ärmer und bekamen von nun an die meisten EU Gelder.
    Hier hat Südeuropa zu Gunsten Osteuropas verloren, keiner sagt das jedoch.
    Man muß alles zusammen sehen, dazu kommt natürlich noch die Immobilienblase.
    Seien wir einmal ehrlich: Länder wie Griechenland oder Zypern werden es NIE schaffen, und Spanien und Portugal müssen einen brutalen Weg gehen.
    Schuld: der Euro und die EU im wesentlichen.
    Die Schweizer und Norweger wussten warum sie kein Mitglied werden wollten,
    Die Polen/Tschechen/Schweden/Dänen etc. wissen warum sie de Euro nicht wollten.
    Hauptgewinner des Euros zunächst:  die deutsche Wirtschaft, Verlierer am Ende aber auch die Bürger von D denn wir haften bereits jetzt als Steuerzahler mit 193 Miliarden.
    So: am Ende liegen die Engländer vielleicht doch richtig indem sie sogar aus der EU austreten wollen ?