ingeniero

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über ingeniero

  • Rang
    Zeigt Interesse an Spanien
  1. Das Problemchen bestand nur darin dass in diesem Forum entgegen meiner Erfahrung zwischen Profilbild und Avatar unterschieden wird.... d.h. du hast zwar ein Profilbild online aber das wird nicht automatisch auch als Avatar herangezogen.....
  2. Computer Frage-Antwort Thread

    Also ich verstehe das so dass der spanische Stick in Österreich zwar manchmal geht aber dann wieder nicht??? Das ist keine Simlock problematik,,,klingt nach Empfangsproblem, dagegen spricht dass im gleichen Raum ein anderer Surfstick Empfang hat, wirklich vom gleichen Mobilfunknetz ? Testweise Sim tauschen mit Deinem Mann ?? Dann könnte das Teil natürlich auch runtergefallen sein und eine Art Wackelkontakt oder Haarriss haben, das wäre auch eine Erklärung... evtl. mal den Stick an einem anderen PC testen um Treiberprobleme etc. auszuschliessen, ggf Treiber deinstallieren und neu aufspielen... naja - aber das ist eben die Sache mit der Ferndiagnose...
  3. Foto

    ich habe den link profile.php?do=editprofilepic verwendet das Foto hochgeladen aber sehe keinen Avatar neben meinen Beiträgen, warum ?? - - - Aktualisiert - - - hier ist er aber zu sehen http://www.spanien-treff.de/members/2007-ingeniero
  4. Dem kann ich nur zustimmen! In meiner Eigenschaft als computerdoktor musste ich schon oft schiefgelaufene Umstellungen wieder geradebiegen. Seitdem einige Internet und Handy Anbieter recht hohe Belohnungen versprechen will sich manch einer mit einer Empfehlung zum Wechsel des Providers eine Provision verdienen. Z. B. hat ein gewisser Herr Lopez von der Solbank in Elviria / Marbella einen Kunden von mir zum Wechsel von Movistar nach Jazztel überredet, weil Jazztel für 3 erfolgreiche Empfehlungen im Sept2012 ein Apple I-Pad versprach.:nerven: Der Kunde hatte mit Movistar 4Mbit/s danach mit Jazztel nur noch 1Mits/s obwohl technisch mehr möglich war und Jazztel auch die Infrastruktur von Telefonica nutzt, gleiches Kabel etc. Mein Kunde hatte monatelang Ärger mit Jazztel, teilweise war er telefonisch nicht erreichbar, musste notgedrungen per Handy nach Deutschland anrufen, verpasste wichtige eingehende Anrufe etc. Jazztel war nicht bereit den Vertrag aufzulösen weil sie ja dafür dem Bankangestellten ein teueres Ipad gegeben haben, die Sache landete letztendlich beim Anwalt und der Kunde beantragte eine zusätzliche Telefonlinie bei Telefonica / Movistar um nicht ein ganzes Jahr ohne vernünftige Internetverbindung zu sein! Der Second-Level Support der Hotline von Jazztel behauptet Jazztel schaltet nur Geschwindigkeiten frei welche sie auch garantieren können, der wahre Hintergrund der Geschwindigkeitsreduzierung scheint darin zu liegen dass mit höheren Geschwindigkeiten auch mehr Traffic anfällt welcher dem Provider (geringe) Kosten verursacht und die hohen Kosten für Werbeprämien irgendwo wieder eingespart werden sollen. Ach übrigens: Der hinterlistige, schlechte Berater von der Solbank hat nun auch einen Kunden für Geldanlage verloren, denn das Aktienpaket meines Kunden wird jetzt in Gibraltar verwaltet!
  5. hier kann man sich scheinbar beschweren: http://www.consumoresponde.es/articulo-cr/como-poner-una-reclamacion-sobre-un-servicio-de-telefonia-movil
  6. tja ich bin schon lange genug in Spanien und spreche auch die Sprache aber in spanischen Foren fand ich nur zahlreiche Klagen, keine Hilfe dazu...
  7. Ich habe gerade von einem Kunden 2 Handys geschenkt bekommen, beide prepaid, beide von Movistar, als ich sie lade und einschalte bekomme ich jeweils eine SMS: 95.75 € Saldo verfallen 32.55 € Saldo verfallen Klar ist da mein Bekannter selber schuld, weil er >6 Monate nichts nachgeladen hat aber ist sowas wirklich legal ? Oder weis jemand eine Methode wie man wenigstens eine Teil des Saldos retten kann? Normalerweise versuchen die spanischen Provider ja den (Vertrags-)Kunden mit allerlei Sonderangeboten zu halten wenn man mit Kündigung droht, doch hier sind es eben nur Prepaids...