Seemann

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    61
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Seemann

  • Rang
    Spanien Junior

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    NRW

Letzte Besucher des Profils

1.140 Profilaufrufe
  1. Witzeecke.............

    Ein junger, begabter Bauchredner tritt in Abendlokalen auf. Eines Nachts zeigt er seine Kunst im Gasthaussaal eines kleinen Ortes auf dem Lande. Mit seiner Rednerpuppe auf seinem Knie, bringt er sein gewohntes Repertoire an Blondinen-Witzen. Einer jungen, hübschen Blondine, in der vierten Reihe wird das nach einer kurzen Weile zu bunt. Sie steht auf und protestiert lautstark: "Ich habe nun genug von ihren blödsinnigen Blondinenwitzen gehört. Wie können sie es wagen, alle Blondinen in diese stereotype Dümmlichkeitsmaske hineinzwängen zu wollen?! Was hat die Farbe des Haares mit dem Wert einer Person als menschliches Wesen zu tun? Es sind Kerle wie Sie, die verhindern, dass Frauen wie ich im Arbeitsumfeld und Gemeinwesen respektiert werden und somit nicht das volle Potential der möglichen persönlichen Entwicklung erlangen. Sie und Ihresgleichen verewigen die Diskriminierung nicht nur der blonden, sondern aller Frauen generell und das noch dazu unter dem Deckmantel des Humors!" Dem Bauchredner ist die Szene ungemein peinlich. Er beginnt sich zu entschuldigen, aber die Blonde schreit ihn an: "Sie halten sich da raus! Ich spreche mit dem kleinen Arschloch, das auf Ihrem Knie sitzt!" ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Eine Blondine hat mit ihrem Auto ein anderes Fahrzeug gerammt. Brüllt der Fahrer: "Sie dummes Huhn, haben sie überhaupt eine Fahrprüfung gemacht?" Zischt die Blondine zurück: "Bestimmt öfter als sie!" -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
  2. Probleme mit Arbeitswerkzeug?

    @ Tilobo - nee, zwingen diesen Müll zu lesen, kann mich niemand. Das man diesem Müll in diesem Thread so viel Aufmerksamkeit schenkt, ist mir unverständlich.
  3. Probleme mit Arbeitswerkzeug?

    Zweiundvierzig Kommentare zu diesem Thema? Ich überlege gerade ob ich im richtigem Forum bin.
  4. Sprechen wir doch mal vom Wetter

    Wir haben hier heute Abend die Heizung angemacht.
  5. Rezeptfreie günstige Medikamente

    Hallo Klueti77, schau mal bei Ebay nach. Wird aus den USA geliefert.
  6. Hallo Esele, gibt doch mal einige Beispiele was in Spanien so schlecht ist. Und habt Ihr täglichen Umgang mit den Behörden?
  7. Peñíscola bei Gewitter

    Herrliche Bilder !!!! Mit welchem Handy fotografierst du denn? Die Bilder sind einfach Klasse.
  8. Typisch Spanisch in Bildern

    Kann mir mal jemand erklären warum in den Städten vor den Häusern immer so hässliche Kabel hängen? Gibt es in Spanien keine Kabelkanäle oder müssen die Kabelstränge aus gesetzlichen Gründen frei hängen, oder sind es nur wirtschaftliche Gründe?
  9. Spruch des Tages

    Geld ist nicht alles, aber es sorgt dafür, dass die Kinder mit dir in Kontakt bleiben. Mark Twain (1835-1910), US-Erzähler
  10. Ich glaube die Aufteilung der Wohnung hängt auch mit dem Alter und der Beziehungslänge zusammen. In meiner Jugendzeit reichte für frisch verliebe ein Zimmer und ein Bett und eine gemeinsame Badewanne. Später wurde die Wohnung und das Bett größer, konnte nicht groß genug sein und es mussten zwei Badezimmer her. Heute als Rentner denk man – oh' das alles muss geputzt und geheizt werden und die Wohnung könnte wieder kleiner sein.
  11. Kann ich für NRW bzw. vom Ruhrgebiet so nicht bestätigen. Bisher hatte ich weder Probleme mit Handwerkern oder Behörden. Ok, es musste schon mal etwas nachgebessert werden, aber das kann ja immer mal passieren und wurde auch behoben. Meine einzigen Probleme habe ich mit Immobilienmaklern. Aber das scheint wohl daran zu liegen, dass diese Berufsbezeichnung wohl jeder tragen darf der sich in diesem Gewerbe selbstständig machen will.
  12. Also Bruny, da hast du ja etwas ausgelöst. Gestern Abend habe ich Wäsche aufgehangen und musste wie unter Zwang an deinem Thread denken. Und automatisch habe ich die Wäscheklammern sortiert. Natürlich haben auch Männer einen inneren Zwang. Eine meiner Neurosen ist z.Bsp. dass ich es nicht sehen kann, wenn Bilder schief hängen. Beim richten bin ich in Wartezimmern auch schon mal sehr kritisch deswegen angesehen worden. Auch kann ich nicht an Glocken (in Deko-Läden, Weihnachtsmärke, Gartencenter) vorbeigehen ohne zu bimmeln. Ich glaube in den meisten von uns steckt ein kleiner Monk und das ist auch gut so.
  13. #10 Hallo Roham Ob es sich in D eingebürgert hat den Mehrzweckstreifen zu benutzen ist meines Erachtens nicht relevant. In §11 Abs.2 der StVO ist geregelt, dass in der Mitte eine Rettungsgasse freigehalten werden soll. Der Standstreifen wird von den Einsatzkräften ungern benutzt, weil er möglicherweise nicht komplett ausgebaut ist und unvermutet durch liegengebliebene Fahrzeuge blockiert sein kann. #12 Hallo Kurtchen Naja, die Freisprecheinrichtung komplett zu verbieten halte ich für überzogen. Abgelenkt werden kann man auch durch Navigationsgeräte, Radios sowie Essen und Trinken und viele andere Dinge. Persönlich halte ich die Bedienung von Navigationsgeräte während der Fahrt für gefährlicher als zu telefonieren. Wenn man in D einen Unfall wegen Unaufmerksamkeit verschuldet, warum auch immer, so hat man mindestens bei Überführung eine Teilschuld. Bei den Fahrradfahrern gebe ich dir uneingeschränkt Recht. Zumal der überwiegende Teil ja eine Fahrerlaubnis besitzt und auch wissen sollte, dass man bei Rot nicht über eine Kreuzung fährt. Saludos Bruno
  14. Witzeecke.............

    Drei Nonnen haben gesündigt und sitzen im Vorzimmer der Oberin. Die erste muss hinein. Die Oberin: "Hast du gesündigt, Schwester?" Die Nonne: "Ich habe einen nackten Mann angeschaut." Die Oberin: "Wasche deine Augen in geweihtem Wasser und dir sei vergeben." Die zweite Nonne muss zur Oberin. Die Oberin: "Hast du gesündigt, Schwester?" Die Nonne: "Ich habe einen nackten Mann angefasst." Die Oberin: "Wasche deine Hände in geweihtem Wasser und dir sei vergeben." Die dritte Nonne muss zur Oberin. Draußen sagt die erste Nonne zur zweiten: "Die muss bestimmt gurgeln!"
  15. Ich glaube dass viele Gemeinden bzw. Städte eine totale Verkehrsdisziplin nicht wollen. Wenn ein Verkehrsminister die Bußgelder für falsches Parken drastisch erhöht, dann steht auch niemand mehr im Parkverbot. Mit dem Handy telefonieren - Bußgelder in Höhe einer halben Freisprecheinrichtung und das Problem ist beseitigt. Aber die staatlichen Instanzen rechnen ja mit den Bußgeldern und stellen es als Einnahmeposten fest in Ihren Haushaltsplänen ein. Wenn sich alle an die Verkehrsregel halten, sind die Kassen noch leerer. Auf österreichischen Autobahnen kostet das nicht einhalten einer Rettungsgasse bis zu 2000 €. Resümee: Bei den geringsten Stauaufkommen wird eine Rettungsgasse gebildet. In DE habe ich noch nie eine Rettungsgasse gesehen. Also Preise heraufsetzen und die Probleme sind erledigt.