Marion Beck

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    20
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Marion Beck

  • Rang
    Zeigt Interesse an Spanien
  1. Hallo! Wie wird der Tag?

    Und von unseren 40 Grad hier in Córdoba geb ich auch gerne ein paar ab. Ich sitze im klimatisierten Buero, aber unsere zwei aelteren Kinder sind diese Woche tagsueber auf einem Bauernhof hier bei Córdoba, Sommerkurs mit Aktivitaeten, aber ohne Pool, da waeren fuenf Grad weniger auch schoener. Dennoch an alle einen wunderschoenen Tag.
  2. Maut in Andalusien am teuersten in ganz Spanien

    Die meisten Autobahnen auch in Andalusien sind umsonst. Sevilla-Córdoba (und bis Madrid) gratis. Córdoba- Málaga gratis, usw. Und von Málaga Richtung Tarifa kann man waehlen zwischen der kostenpflichtigen Autopista und der freien Autobahn. Also alles doch eigentlich nur halb so wild.
  3. Hola:)

    Hallo, Ana, auch von mir herzlich willkommen!! Ich bin in Córdoba, also nicht weit weg, aber doch zu weit fuer einen Kaffeeklatsch zum Kennenlernen. Erzaehl mal was, wieso Roquetas, wieso Spanien, mit Familie oder ohne, mit Arbeit oder (noch) ohne...? Fragen ueber Fragen.
  4. Hallo! Wie wird der Tag?

    Auweia Sunny, alle vier Weisheitszaehne auf einmal, der AERMSTE, und mit Vollnarkose, das klingt ja mal nach einem anstrengenden Tag. Ich druecke gaaaanz fest die Daumen, dass alles gut laeuft, und dass es spaeter nicht, oder nur gaaaaanz wenig, weh tut. Mir geht es aber wie Dir, alles was den Kindern weh tut, ist fuer Muetter grauenvoll.
  5. hola a todos

    Hallo, Silly, auch von mir herzlichst Willkommen. Wo soll es denn in Spanien hingehen? Und Du lebst im Raum Stuttgart? Meine Familie lebt im Lk Esslingen. Buche heute uebrigens das Flugticket, Anfang August geht es fuer 10 Tage nach Deutschland, yuppieh, mit Mann und Kindern, und das, nachdem wir ein ganzes Jahr nicht mehr dort waren!! Diese Nachricht gehoert wohl eher in das "Ich-freue-mich-Forum", sorry.
  6. Sprechen wir doch mal vom Wetter

    Da muss ich Bruny gleich Recht geben, hier in Córdoba gibt es ja kaum Luftfeuchtigkeit, die Hitze ist nahezu wuestenartig trocken, und so vertragen sich (zumindest bei mir) 40 Grad in Córdoba wesentlich besser als 30 Grad am Meer. Dennoch waere es hier ohne Klimaanlage doch schwer zu ertragen.
  7. Hallo an alle :-). Ich bin die Neue

    Hahahaha, boujan, ich geb´s zu, auch ich haette gerne mehr Information aus purer Neugierde! Herzlich willkommen! Ich bin ja selber noch total neu, aber schoen, dass sich Andalusien hier so schoen fuellt. Aber ist denn hier niemand aus Córdoba dabei? Schade, schade.
  8. Deutsche in Spanien und Spanier in Deutschland

    Ich hoffe, die Fragen sind allgemein, und nicht an mich gerichtet, denn da kann ich Dir leider gaaaaaaar nicht weiterhelfen. Ich kenne nahezu ueberhaupt keine Deutschen in Spanien, und Rentner tatsaechlich ueberhaupt keinen einzigen, und die zweite Generation Deutscher in Spanien in meinem Umfeld sind meine Kinder, und der Aelteste ist derzeit sechs Jahre alt und plagt sich noch nicht mit Rueckkehrgedanken (haha). Und die Spanier, die derzeit ins Ausland gehen, und zum Teil wieder zurueckkommen, und von denen ich hoere, sind die jungen Leute, also tatsaechlich die, die wegen der beruflichen Perspektiven gehen, aber in Deutschland sowohl das Wetter als auch die Sozialkontakte vermissen.
  9. Deutsche in Spanien und Spanier in Deutschland

    Ich bin mit Bruny insofern einverstanden, als es natuerlich "den Deutschen" und "den Spanier" so nicht gibt. Was ich von den Spaniern hoere, die nach Deutschland ausgewandert sind, oder auch in andere Laender, sind es haeufig folgende Gruende, die den Spanier im Ausland ungluecklich machen (manche bleiben dennoch dort, manche kommen wieder zurueck): das Klima (tatsaechlich ist es, wenn man an das mitteleuropaeische Wetter gewoehnt ist, nur schwer vorstellbar, aber Regen, Wolken und fehlender Sonnenschein koennen tatsaechlich ziemlich auf´s Gemuet schlagen), die fehlende Familie und der Freundeskreis (hier in Andalusien sind diese Bande noch ziemlich gefestigt, womit es einem Spanier im Ausland schrecklich fehlen kann, wenn er, gewoehnt an Grossfamilie, zwanzig Cousins in derselben Stadt, Freunde schon seit dem Kindergarten, Schule, Universitaet, die meisten ziehen nicht weg, im Ausland bei NULL Bekannten anfangen muss), und natuerlich das Sprachproblem (meiner Erfahrung nach sind viele Spanier nicht besonders sprachbegabt, und dann noch deutsch als besonders komplizierte Sprache macht es auch nicht einfacher. Diese Gruende (und natuerlich noch hunderte andere) fuehren dazu (meiner Erfahrung nach), dass die Spanier, selbst wenn sie weggehen, hauefig nicht besonders gluecklich im Ausland werden, und ein grosser Prozentsatz (logischerweise nicht alle, vielleicht nicht einmal die Mehrheit) wieder zurueckwollen, und auch zurueckkommen, wenn sie eine Chance sehen.
  10. Hallo! Wie wird der Tag?

    Ja, auch mein Bruder aus dem Raum Stuttgart erzaehlt von Hitze und 35 Grad. Wir schlafen hier, im Gegensatz zum Klischee, keine Siesta (weder die Kinder noch die Erwachsenen, nur das Baby), aber ohne Klimaanlage koennte man hier tatsaechlich nur schwer arbeiten. Ich habe gerade in einem anderen Forum gelesen, dass Du, Bruny, im Fruehjahr 2013 nach Spanien auswandern wolltet. Da Du aus Bayern schreibst, seid Ihr wohl doch noch nicht hier. Erzaehl mal! Ist ja wirklich sehr spannend, von Euren Plaenen zu hoeren, ich koennte mich hier stundenlang von Thema zu Thema schmoekern. Gruesse und schoenen Dienstag
  11. Hallo! Wie wird der Tag?

    Guten Morgen. Zum Thema Wetter habe ich auch noch ein schoenes Bild aus Córdoba: Die Temperatur in der Mitte ist die aktuelle (das Foto habe ich heute morgen um 7 Uhr gemacht), oben maximum und unten minimum der vorherigen 24 Stunden. Oder, anders gesagt, gestern war es ganz schoen heiss! Haha, logischerweise ist das nicht die reale Temperatur, sondern die, die bei uns am Wohnzimmerfenster herrschte, nachdem die Sonne ein paar Stunden draufgebrutztelt hatte. Schone Woche!
  12. Deutsche in Spanien mit Kindern

    Das ist ja lustig, jana, drei maedels, passend zu meinen drei jungs! Natuerlich bin ich an einem meinungsaustausch interessiert. Dazu jetzt die bloede frage: was ist eine PN? Ihr lebt bei almeria? Und woher kommt Ihr urspruenglich? Viele gruesse Marion
  13. Deutsche in Spanien mit Kindern

    Guten Morgen! Ich bin noch relativ neu hier und habe keine Uebersicht ueber die Foren, die es bereits gibt. Womoeglich spreche ich jetzt ein Thema an, dass hier schon dreitausendmal breitgetreten wurde, wenn das so ist, bitte ich um Verzeihung, und Ihr teilt mir bitte mit, in welchem Forum ich suchen muss. Ich bin (habe ich schon in meiner Neuvorstellung von vor ein paar Tagen im dazugehoerigen Forum erzaehlt) Deutsche, aufgewachsen im Grossraum Stuttgart, und lebe seit 2003 definitiv in Spanien, Córdoba. Mit meinem spanischen Mann habe ich drei Kinder, genauer drei Jungs, 6, 4 und 1 Jahr alt. Mich wuerde der Austausch mit anderen in Spanien ansaessigen deutschen Muettern interessieren. Gibt es da welche unter uns? Ich wuerde mich im Prinzip schon ziemlich als an die spanischen Sitten und Gebraeuche angepasst betrachten, aber dennoch erkennt man immer mal wieder deutliche Unterschiede zwischen der "typisch deutschen" und einer "typisch spanischen" Erziehung. Auch beim Lesen der deutschen Presse, was Schul-, Erziehungs- und allgemein Kinderthemen angeht, fallen mir immer wieder Unterschiede auf. Kurz gesagt, es ist ein Thema, das mich immer mal wieder umtreibt, und wenn es hier aehnlich interessierte Mitglieder gibt, um so besser. Gruesse Marion
  14. Neues Mitglied aus Córdoba

    Tausend Dank nach Nordspanien und Benferri!!
  15. Neues Mitglied aus Córdoba

    Haha, na gut, Lilac, dann nerven wir den Rest lieber nicht mit schon bekannten Geschichten, haha. Ich bin tatsaechlich schon deutlich vor der Krise nach Spanien gekommen, von 2003 bis 2008 war ja hier noch Hochstimmung. Inzwischen ist Córdoba ist eine der ganz besonders schlimm betroffenen Staedte, es gibt kaum Arbeit, wer arbeitet, tut das mit gekuerztem Gehalt, einer immens grosser Teil der Firmen von hier haben Konkurs angemeldet, und es ist keine Besserung in Sicht. Alle versuchen, durchzuhalten, und wir hangeln uns von einer Hiobsbotschaft zur naechsten. So, genug geweint, weiterarbeiten ist angesagt! Gruesse