Barbara Valencia

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    704
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von Barbara Valencia

  1. Hallo Klaus 66, hast Du schon einen Ort, oder Ecke, die Dir gut gefällt, wenn nicht, macht es Sinn, sich einmal umzusehen, WO man leben möchte. Eventuell auch mal eine Überwinterung vor Ort anzudenken, denn eine Wohnung im Sommer zu genießen ist leicht, aber auch in Spanien wird es kalt und man braucht eine Heizung. mit einer Klima Anlage heizen, wir zu teuer und nur mit einem Gasofen, auf Rollen ist nicht so nett. Um herraus zu bekommen, wie die Spanier beim Vermieten " ticken", solltest Du einen längeren Urlaub in Deiner Wunschgegend machen, mehrere Wohnungen ansehen, nicht immer muss ein Makler dabei sein und mit verdienen. Die Seite Idealistea https://www.idealista.com/alquiler-viviendas/ ist sehr gut, musst aber darauf achten, ob privat oder mit Makler. Bei Ebay findest Du auch private und gewerbliche zusammen..... https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-ferienwohnung-ferienhaus/mieten/spanien/k0c275+ferienwohnung_ferienhaus.art_s:mieten+ferienwohnung_ferienhaus.location_s:mieten aber einige reagieren leider nicht auf Mails, sondern nur auf Telefon. einige Deutsche bieten auch Überwinterung hier im Portal an. Anmeldung, es ist immer gut, noch in Deutschland gemeldet zu sein, für die deutsche Rente brauchst Du einen festen Wohnsitz, dann auch in Spanien sein, ist aber einfacher wenn Du bei Familie, oder Freunden gemeldet bist. Wir hatten Bekannte, die wollten alles besser wissen, haben Ihr Haus in Deutschland verkauft und bei uns die Ferienwohnung gemietet, um von uns aus eine Mietwohnung in Valenica zu suchen.... Ergebnis.... keine fester Wohnsitz....!!!KEINE RENTENÜBERWEISUNG !!!!...auf ihr Konto in Deutschland. Was für ein Schreck für sie! Wir haben Sie, damit alles im Fluss bleibt, bei uns im Haus angemeldet, dann mussten sie die Bescheinigung ....Empadronamiento (Einwohnermeldeamt) an die Rentenstelle senden und bekamen dann die Rente nachgezahlt. Möbel.... ohjee... sie hatten den ganzen Hausstand aus Deutschland mitgebracht und hier eingelagert, 6000 € nur der Umzugswagen ..... und für das Auto, das mit einem Aufleger kam, noch mal 2000 € ....! es wäre denkbar nur Lieblingsstücke mit zu nehmen, den Rest in Spanien zu kaufen... es gibt hier auch nette Möbel. Die Wohnungen gibt es oft mit Möbeln zu mieten, meist sind es zusammen gewürfelte Reste der Familie. Das kann man eventuell verhandeln. Preise: ... Lebenshaltungskosten sind etwas günstiger, aber mit einer Rente von 1100 könnte es doch gerade gehen, ist die Frage, 1 Person? Hier mal Lidl....https://www.lidl.es/es/index.htm unsere Erfahrungen sind langjährig, mit Auswanderen, Pensionistas und Traumtänzern...! Wir selber sind nach 14 Jahren wieder zurück nach Deutschland gegangen, aus ganz persönlichen Gründen, aber helfen tun wir immer noch gerne, also falls noch etwas ist, kannst Du dich gene melden....
  2. Die Abspaltung wird nicht kommen, da bin ich jetzt ganz sicher, denn was heute in Barcelona auf den Straßen war, sind die, die Spanien und Europa NICHT verlassen wollen! Es wurde ein egoistischer Aufstand geplant, von einigen in Barcelona, in anderen Ländern nennt man das " Putsch" . Gut das Europa sich da raus hält und nicht vermittelt. Das muss Spanien selber klären. Als Beispiel..... wie wäre es,wenn Bayern aus Deutschland austreten will... ....und meint sie wären jetzt ein eigener Staat..........!
  3. Halli Hallo, wegen Umzug zurück nach Deutschland, bieten wir unsere beiden Motorroller mit spanischem Kennzeichen zum Verkauf an. beide Roller haben weiße zugelassene Kennzeichen, mit denen man auch auf der Autobahn fahren dürfte. 1 x Kymco grand Dink 125 = Km 6000 silber, mit spanischem Tüv / ITV 1x Piaggio Zip 100 = Km 2.800 rot, sehr gut für Frauen, da die Beinlänge stimmt.... mit spanischem Tüv / ITV beide Roller laufen einwandfrei! Die Roller stehen in Valencia, ... UMZUG ist Mitte März 2017 geplant. ..... dann kommt ja auch der Frühling für Roller und es macht besonders Spaß ! Preis könnt Ihr gerne über PN anfragen,
  4. Wir haben unser Haus verkauft und ziehen zurück nach Deutschland zur den Kindern und Enkelkinder, die meisten Möbel bleiben hier. Natürlich kommen besondere Stück schon mit und natürlich Kartons und Kartons. Wir suchen ein zuverlässiges Umzugsunternehmen, von Valencia nach Hamburg, hat jemand aktuell hier schon Erfahrungen gemacht, dann wäre ich dankbar für Infos.
  5. Hallo Lenny und Familie, oh, das Freud mich doch sehr, das Deine Frau jetzt etwas gefunden hat, was ganz besonders sein könnte, denn nicht alle Tierbesitzer können zum Tierarzt fahren, das ist sicher eine gute Idee, sowas mal aus zu probieren! Wünsche Euch gutes Gelingen!...liebe Grüße aus Valencia !
  6. Hallo Willi, es gibt einige Internet Portale wie: https://www.idealista.com/de/ oder Du googlest einfach mal Makler in den Verschiedenen Orten, wo Du hin möchtest. aus Aktueller Erfahrung kann ich Dir aber sagen, das Langzeit und dann noch mit Hund schwierig werden wird. Wir vermieten über den Winter für Überwinterer und unser jetziger Gast , netter Rentner, möchte gerne für Langzeit, also für mehr als 1 Jahr nach Javea ziehen, es war ein reiner Glücksfall, das wir spontan etwas in der Costa Blanca Nachrichten gefunden haben, haben uns dann zusammen gleich ins Auto gesetzt, von Valencia ist es eben mal 1 1/2 Std. ... Kaution gleich in der Tasche mit gehabt, und wir hatten einfach Glück, privat etwas ohne Makler zu finden. Ansonsten kann ich Dir eine einzige Makler Firma empfehlen... dafür schreib mich bitte über PN an... dann gebe ich Dir die Info gerne weiter, die Dame arbeitet in Denia und ist Zuverlässig und genau, hat sich echt bemüht.. und hat sich gekümmert, das ist nicht immer so, bei Maklern. lg Barbara
  7. Hallo Sabine, bist Du schon in Spanien, wie geht es Dir ...?! Hast Du schon eine Bleibe gefunden und eine Job....?! lg Barbara
  8. Hallo Bär, das mit dem Golfplätzen und der Wasserverschwendung wird wohl erst noch bleiben, denn hier liegen ganz andere Interessen vor, erst wenn Wasser rationiert werden muss und Tankwagen und Tankschiffe fahren, wird man wach. Leider begreift der Mensch generell, erst das Ausmaß seiner Handlung, wenn er selbst betroffen ist, bis dahin versteckt man sich mit dem Kopf im Sand... ...wie Wasser wird knapp und ist kostbar..?! Wir können doch noch mehr Golfplätze bauen und bewässern!!... naklar, aber eben nicht mit Trinkwasser...!! In Mallorca ist man jetzt am Überlegen und tut es auch schon, das Abwasser zu reinigen und für solche Dinge zu nutzen, aber auf die Idee kommt man erst, wenn eben Knappheit entsteht. http://www.spiegel.de/reise/europa/mallorca-wassermangel-erste-gemeinden-drehen-strandduschen-ab-a-1112315.html http://www.mallorcazeitung.es/lokales/2016/06/21/golfplatze-generalverdacht/43973.html
  9. Eine gute Vielfalt in einem Forum ist doch eine Bereicherung, nicht um sonst hat der.... Chef Joaquin, dem dieses Forum gehört, die verschiedenen Themen und bereich hier ein geführt. So ist doch für jeden etwas dabei und es kann ein guter Austausch mit und über Spanien entstehen! ****************************************************************************************************************************** Hola weyres... herzlich Willkommen im Forum... darf ich fragen, was Dir an der Region Malaga so gut gefällt, das Du den Winter dort verbringen möchtest...? Bei Deiner Suche, für eine Wohnung solltest Du auch auf eine Heizung achten, es wird dort auch kalt.......!
  10. Hallo Max... schön, das Du hier her gefunden hast.......! Gerade habe ich noch mal ein anderes Thema aufgemacht, das die Knappheit von Wasser in Spanien..z.b. Mallorca - Denia ..behandelt. ich habe mir erlaubt, Dein Thema damit als Verknüpfungs-Link mit ein zu fügen...! Hier mein Thema als Link zum weiter lesen........ www.spanien-treff.de/forums/topic/6294-warum-wird-das-trinkwasser-knapp-mallorca-denia-usw/#comment-66163 lg Barbara
  11. Aus aktuellem Anlass, möchte ich hier gerne einige Informationen über Wasserknappheit und die Verfügbarkeit, in Spanien zusammen fassen, Wir selber leben bei Valencia, aber es schreiben mich immer wieder einige " Europa-Umzieher" an, ob es hier genügend Trinkwasser in unserer Region gibt. Es wäre doch sicher für einige Umzieher interessant, wo es genug Trinkwasser gib, wie die Qualität ist, also Brunnenwasser, Chlor, Meersalz, oder wie auch immer, die Verfügbarkeit, also, wird das Wasser rationiert, wird es mit Tanklastern, Tankschiffen usw. verteilt. Ich denke, die Menschen, die hier leben und Erfahrungen darin haben, sollten diese für die anderen Spanien Fans weiter geben! Hier ein aktueller Link.... für Mallorca..... http://www.spiegel.de/reise/europa/touristenansturm-auf-den-balearen-mallorquiner-befuerchten-wassernot-a-1106575.html Thema von Max.... Verknüpfungslink hier aus dem Forum ! www.spanien-treff.de/forums/topic/6289-ungechlortes-leitungswasser-lebensmittel-nr-1/#comment-66149
  12. Hola Bär, der Klimawandel schlägt über all zu, wir können die Augen davor nicht mehr verschließen. Wir leben seit einigen Jahren bei Valencia, hier ist es grün, durch die Bewässerungssysteme, die vor vielen Jahren die Mauren mal eingeführt haben, der Fluss Turia führt das ganze Jahr Wasser, in einigen Gegenden, ab Alicante, ist es sehr trocken und staubig geworden, das war nicht immer so, die Versteppung fängt also auch dort an. Durch die Übersiedlungen durch die Touristen an der Küste und auch auf einigen Inseln, kommt man schon auf verrückte Ideen, z. B. eine Wasserleitung oben von Barcelona ( Fluss Ebro ) bis nach Alicante zu bauen. .... http://www.deutschlandfunk.de/der-kampf-ums-wasser.697.de.html?dram:article_id=72311 auch wurden schon Wasser-Tankschiffe nach Palma von Festland aus geordert. Oder im Haupt-Wasserwerk werden im Sommer, dann ab 14 Uhr die Hebel zu gemacht. Wir selber haben ein Haus, das 2003 gebaut ist, hier wurde eine Zentralheizung/ Zentralgas, ganz normal mit eingebaut. wenn aber nur für Touristen im Sommer gebaut wird, wird man sicher auf sowas, aus Kostengründen, gerne verzichten und dann behaupten, es gäbe ja eine Klima Anlage, mit der man auch heizen könnte.... naja... ist nicht wirklich eine schöne Wärme für ein Haus, wenn man auch im Winter hier lebt. Milde Klima Zonen kannst Du schnell herausbekommen, egal wo in Spanien.... Wenn es noch folgende Pflanzen gibt.....ist es recht mild....! Palmen, Oleander, Zitronen, Orangen, Kakteen.... egal welcher Arten... dann wird es nicht viel unter 0 Grad. Palmen können bis zu ca. 8 Grad minus ab Orangen - Zitronenbäume nur bis 5 Grad minus Kakteen---upps... so 1 Grad minus.... diese mediterrane Zone befindet sich bis zu ca. 35 km vom Meer entfernt, danach findest Du Verkehrsschilder mit Schnee und Glatteiswahrung und Schneekettenschilder. Wir Nord-Europäer verbinden Spanien immer mit Sonne und Strand.....aber Spanien bietet viel mehr als dieses Urlaubsbild. Und ja... hier bei Valencia haben wir vor vielen Jahren schon mal kurz Schnee auf der Terrasse gehabt und ja... die Sommer werden hier auch schon mal so um die 38 - 40 Grad warm...! Du solltest auf jeden Fall Urlaub zu verschiedenen Jahreszeiten in Deiner Wunsch Region machen, dann bekommst Du auf jeden Fall ein Gefühl für die aktuellen Temperaturen.
  13. Hallo Gabi, ja, dann bleibt wohl nichts anderes übrig, als in Deine Wunsch Gegend noch mal Urlaub zu machen und dann dort die "Klinken " der Immobilien Makler ab zu laufen....! Die meisten sind zwar schon in den beiden genannten Portalen, aber eben nicht alle. Was suchst Du den genau.... ausser der Infrastruktur, die Du oben schon benannt hast.... ?! Du bist jetzt 50 plus, wie wäre es erstmal etwas zu nehmen und dann noch mal vor Ort noch mal umzuziehen, wie man das auch in D. öfter mal macht, muss den schon alles für das " Alter" ausgelegt sein, eventuell, möchte man ja auch noch andere Gegenden von Spanien sehen und kennen lernen, oder findet dann später sein " Traumobjekt ".
  14. Hallo Bär, schlaue Frage...! Aber auch in Andalusien, siehe Granada.... wird es im Winter echt kalt, der Traum, man braucht in Spanien KEINE Heizung ist nicht mehr aktuell. Aber das ist ja auch kein Problem, Heizungen gibt es hier doch auch!
  15. @ Pablo .. mach Dir keine Kopf mit der Paella gekocht, in Deutschland, kann es nicht klappen, es fehlt die Spanische Sonne und die Urlaubs- Feiheits- Fiestas- STimmung...! Und hier selbst in Valencia, in der Geburtsstätte der Paella, die kommt aus dieser Ecke von Spanien, schmeckt nicht jede Paella gleich...und ich durfte schon eine wirklich große Menge verschiedener Paellas kosten, natürlich hausgemachte von Valencianos.... ! Jede hat seinen besonderen Charakter, das ist wie mit den deutschen Bratkartoffeln von zu Hause, die kann man auch nicht toppen!!
  16. Hola Santo, DIN ist eine Deutsche Bezeichnung... wirst Du in Spanien also nicht finden. Hast Du ein Mobil mit Foto Möglichkeit, dann mach doch von Deiner Schraube, aus dem Internet ein Foto und geh mal los, eventuell gibt es die im - Bauhaus- das es hier ja auch in Spanien gibt, weiß nur nicht wo Du gerade steckst, hier in Valencia ist das größte Bauhaus in ganz Europa... und die sind gut sortiert....eventuell mal dort anrufen, fragen ob jemand deutsch spricht, was normal der Fall ist und frag Dich dann einfach mal durch, eventuell schicken sie Dir das per Post.
  17. Hallo liebe Hanni, dann wünsche ich Dir von ganzem Herzen eine gute OP und ein gute Genesung und wir freuen uns, wenn Du wieder bei Kräften bist, das Du hier mal wieder vorbei schaust.......lg Barbara
  18. Es ist immer wieder schade, das die User, dem ...INHALT Folgen .....oben rechts nicht freischalten...!!