axel

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    23
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über axel

  • Rang
    Zeigt Interesse an Spanien

Profil Informationen

  • Wohnort
    Brigantium
  1. Chistes

    que es un pelo blanco de Penelope Cruz en un plato? un canapé!
  2. moin Kipperlenny! also wenn ich zwei kleine Kinder hätte und nicht die wärme im Süden verbringen möchte, würde ich nach Norden ziehen. Pyrenän, Euskadi, Cantabria ..... in dieser Richtung. Milden Sommer, gutes essen, viel grün (Wälder, landschaft), viel gemütlicher und ruhiger als im Süden, usw usw Grüsse!
  3. Vuelta al mundo buscando un hogar

    Vuelta al mundo buscando un hogar Una familia alemana con tres hijos recala en A Coruña en su viaje interminable a bordo de un autobús http://www.lavozdegalicia.es/noticia/coruna/coruna/2016/01/20/vuelta-mundo-buscando-hogar/0003_201601H20C6991.htm?utm_source=twitter&utm_medium=referral&utm_campaign=twgen hier haben sie noch eine webseite mit facebook usw http://www.travelfamily.de/ https://www.facebook.com/travelfamily-342705375938511/timeline?ref=page_internal
  4. Spargelzeit

    die Trigueros mach ich auch auf der Bratpfanne. Und die weissen mit mayonaise und schinken. Ihr könnt mich dann einsperren wenn ihr wollt, aber erst nach dem Bankett
  5. Spargelzeit

    Als ich noch ganz klein war, sah ich in der Schweiz ganz viele viele spanische Lkws die frische Spargeln importierten. Ich war sogar gerührt und war stolz, dass so viel Obst, Gemüse und Früchte aus mein Land kam. Jetzt, da ich in Galicien wohne, finde ich keine frische Spargeln. Nur die Spargeln trigueros (die grünen). Die weisen Spargeln sind kaum zu finden und wenn ich mal Glück habe, dann muss ich auch grosszügig ausgeben. Ich verstehe es nicht wieso im eigenen Land keine frische Spargeln zu finden ist. Abgefüllte Spargeln sind tonnenweise zu finden, aber ich möchte auch einmal frische Spargeln geniessen. Jetzt bin ich nicht mehr so aufgeregt und auch nicht mehr so stolz wie früher und wer die Gelegenheit hat, frische Spargeln aus Navarra zu probieren, der soll die Gelegenheit nicht verpassen, mit gebratenen Schincken und Mayonaisse
  6. ver krank ist und viel Schnupfen mit Phlegma hat, würde ich Fluimucil oral 200mg aceitlcestin granulado empfehlen. Ich hab vor ein paar Wochen gemerkt, dass bei uns in Spanien die Sozialversicherung dieses Medikament nicht mehr bedeckt wird. Also ohne Verordung vom Arzt kann man es in der Apotheke auch kaufen.
  7. .... so wars vor ein Jahr und so geht es Heute weiter .... UN TRABAJO DE 9 HORAS, SIN DÍAS DE DESCANSO NI VACACIONES: 500€ http://www.elmundo.es/andalucia/2015/01/22/54c0e89c22601d706b8b457a.html
  8. Refranes españoles

    bueno y no sabéis este? ....... Santa Rita, rita, rita lo que se da no se quita!
  9. Wieso es die niedrigste Arbeitslosenquote in spanien ist, ganz einfach ...... - viele ausländer die in spanien wohnten wie die aus Südamerika sind wieder in ihre Heimat gereist. Sogar mit ökonomische Hilfe für das Flugbillett. also Arbeitslosigkeitliste sinkt. - viele jungen Spanier/innen sind ausgewandert um ein besseres Leben zu finden. also Arbeitslosigkeit sinkt. - jeder der einen Kurs vom INEM teilnimmt wird sofort aus der Arbeitslosigkeitlist gelöschen. Also die Arbeitslosigkeitliste sinkt. - viele Leute verzichten auf das Revue im INEM nach vielen Jahren arbeitslos. Vorallem bei Jungen und die über 50ig, die schon sehr lange keine Arbeitsstelle finden. - und zum schluss noch die "contratos basura" eine menge von Stundenarbeit für ein wenig Geld um zu überleben. also gibt es viele arten ein Volk zu belügen und die Arbeitslosequote zu frisieren. Aber das Volk ist auch nicht dumm. Stimmts Herr Rajoy?
  10. hallo, hallo

    Bodensee? kalt, kalt. Brigantium liegt ganz nordwesten Spaniens . Jetzt A Coruña gennant. Und mit Hunden hat es bei uns nicht viel zu tun, eher mit Fisch Grüsse!
  11. neu

    hallo Brittas !! herzlich willkommen und hab spass hier im forum ok? grüsse!
  12. Wer dieser Strand (Praia das Catedrais) norden Galiciens im Sommer zwischen dem 1. Juli und 30 September besuchen will, sollte sich vorher auf dieser homepage https://ascatedrais.xunta.es eine Bewiligung besorgen. Gratis!. Damit wollen sie den massiven Zufluss von Menschen beschränken. In den letzten Jahren gab es einige Tage bis zu 16000 Besucher pro Tag, damit will die Galizische Regierung schluss machen. Wie gesagt, im Sommer von 1/07 bis 30/09 werden höchstens bis 3000-5000 Leute pro Tag besuchen dürfen. Es wäre doch schade, wenn jemand dort hin fahren würde und dann diesen Strand nicht besuchen dürfte, darum schreib ich diese info hier im forum. +info: http://www.playadecatedrales.com/ https://ascatedrais.xunta.es
  13. Hallo KatrinMona ich hab mal eine Frage. Hast du eine Anzeige der Wohnung auf webseiten wie casasrurales, vibbo, usw? .. damit du die Wohnung das ganze Jahr mit Kunden besetzt hast. ... Fisterra, Corcubión, Cee, schön ..... höchste Zeit wieder mal einen Spaziergang durch diese Gegend zu machen. Grüsse!