lachuchi137

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    3
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Hallo, Wir leben seit '88 in Spanien. Meine Eltern (jetzt nur noch meine Mutter), ich seit '99 in Andalusien. Meine Eltern müssen in Deutschland per Post sowie un Spanien die Steuererklärung machen damit die sehen, daß sie nicht in Spanien gearbeitet haben und so nur ihr gekauftes Haus und Auto in Spanien versteuern. Meine Eltern, da sie Rente/Pansion von Deutschland bekommen, sind sie auch weiterhin dort versichert. Wenn man Unterstützung/Altersversorgung von Deutschland bekommt, wird man dort wohl auch weiterhin die Arztversicherungen bezahlen müssen. Da meine Eltern Beamte waren, bezahlen sie den Arztbesuch in Spanien im Voraus, reichen die Rechnung übersetzt nach Deutschland ein und bekommen sie wieder. Das läßt sich meine Mutter auf ein deutsches Konto einweisen, da sie ja ab und zu noch nach Deutschland fliegt und so kein Geld mitschleppen muß. Spanische privatversicherungen lohnen sich eigentlich nicht, da man die Medikamente selber bezahlen muß, was je nach dem teuer werden kann. Qenn man sich über die Seguridad Social (staatl. )versichern läßt, hat man diesen Vorteil ,daß alle Medikamente nur ein minimum kostet. Mich als Diabetikerin kostet mein Insulin um die 4,-€ anstatt über 40,-€. Das solltest du in Deutschland klären, qas die sagen, ob du dort versichert bleibst oder nicht. Pflegeversicherungen gibt es in Spanien nicht. Wir haben 1200,-€ / Monat, bezahlen 500,-€ Miete, Wasser Strom etc und es reicht nicht. Haben ab und zu Nebeneinkommen, was uns über Wasser hält. Also das Geld braucht ihr schon, da ihr ja Miete einspart. Klamotten werden vom Extrageld gekauft. Unter 1000,-€ schafft man es nicht, auch wenn mal was übrig bleiben sollte. . Autoversicherung sind mind. 250,-€ im Jahr. Und ihr wollt die Eltern ja auch unterstützen und nicht für lau dort leben. P.S. wo soll es denn nach andalusien hingehen? LG Carmen
  2. Hallo

    Zuri, die leider nicht. Die gehört ja zu den Balearen, die kenne ich nicht. LG
  3. Hallo

    Hallo, Ich bin Carmen, geb. und aufgewachsen in Hagen. '88 mit meinen Eltern nach Gran Canaria ausgewandert. '97 meinen sevillanischen Mann geheiratet, '99 nach Córdoba/ Festland gezogen. Dort 2 Mädchen (7&12) zur Welt gebracht und 2010 nach Sevilla gezogen. Wer mehr wissen möchte, ruhig fragen. Gebe gerne Tips zu G.C., Córdoba und Sevilla, sowie auch andere Orte, soweit ich sie kenne oder Bräuche etc. LG eure Carmen