F.Art

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Hi Mica, also nach deiner Rechnung ist das Leben in Spanien teurer als in Deutschland. Aber dein Text ist mir auf jeden fall sehr hilfreich. Du erwähnst mein erste Beruf würde mir Chancen ermöglichen, wie ist es mit meinem zweiten Beruf in der IT? Derzeit überlege ich in welchem Land es besser ist Finanziell, Seelisch etc zu leben. Hier bezahlen wir fast nichts und es ist etwas wärmer und etwas weniger Regen. Zudem muss ich Hier nicht zum JobCenter und den ganzen anderen Bürokratischen Teil machen, wie in Deutschland. Aber in anderer Hinsicht ist es hier nicht so gut, die Ärzte taugen nichts, sollte ich wirklich mal krank sein, habe ich hier ein Problem.
  2. Was kosten so Häuser in günstigeren Regionen wenn man eins kaufen möchte? Vielleicht arbeite ich auch über das Internet, das hat viele Vorteile, man ist unabhängig vom Standort, einzig wichtige ist ein Internetanschluss. In Deutschland hatte ich ein 50 m² Wohnung für 355€ warm, und im Durchschnitt ist so eine Wohnung nur 50€ teurer dort. Derzeit komme ich mit geschlagenen 150€ im Monat über die Runden hier in Serbien und zu zweit benötigen wir hier ca 300-350€ mit etwas Luxus. Normalerweise kann man hier nochmal etwas günstiger leben, wenn man so lebt wie die Einheimischen. Aber eine weitere Frage ist es natürlich mit der Aufenthaltsgenehmigung für meine Frau. Was könnt ihr darüber erzählen?
  3. Hallo zusammen, die angesprochenen 1600 € monatlich hört sich echt hoch an. Das ist ja mehr als was ich in Deutschland benötigen würde. Wie kommt die hohe Summe zusammen, würde jemand die mal in Einzelposten aufstellen? Wie sind ca die preise für Häuser in günstigen Regionen? Kein Luxus nur normale Häuser. Angespartes ist natürlich vorhanden, womit wir auch ne gute Zeit überbrücken könnten.
  4. Hi Raven, nach Deutschland wollte ich nicht unbedingt zurück. Mir ist das Leben dort zu stressig und zu kalt vom Wetter aber auch von den Menschen. Meine Abneigung zu Deutschland begann vor ca 8-10 Jahren. Da auch meine Familie in den verschiedensten Ländern vertreten ist, ist die Reiselust etwas höher als eventuell bei anderen Deutschen. Wie schon geschrieben von dir, in den armen Ländern Arbeit zu finde ist nicht leicht. Aber es bleibt immer ein Versuch wert. Seit dem ich Deutschland verlassen habe, geht es mir auf jeden fall besser.
  5. Hallo, derzeit lebe ich mit meiner serbischen Frau in Serbien, aber ich bin Deutscher und wir überlegen den Schritt zu unternehmen nach Spanien aus zu wandern. Daher wollen wir uns über die Lebensunterhaltskosten, Arbeitssuche und Aufenthaltsbestimmungen informieren, sowie Empfehlungen von erfahrenen Auswanderern. 1. Der Aufenthalt für mich ist kein Ding, aber wie Sieht es mit meiner serbische Frau aus? 2. Berufliche Chancen? Ich habe zwei Berufe, Elektroinstallateur und Assistent für Informatik. Meine Frau ist hier Lehrerin. Ich spreche Deutsch und Englisch. Meine Frau spricht Roma, Serbisch und Englisch. 3. Lebensunterhalskosten und sonstige Dinge. Als Lebensort stellen wir uns ein Ort vor der nicht zu groß ist und nicht zu viel Trouble hat. Eher ein Dorf als eine Stadt, allerdings auch nicht hunderte Kilometer von der Zivilisation entfernt. Was für hilfreiche Infos könnt ihr uns geben? Gruß F.Art