Bianca1234

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Bianca1234

  • Rang
    Neuer Spanien-Benutzer
  • Geburtstag
  1. Hallo, ich habe eine Frage zur doppelten Staatsbürgerschaft (Spanisch-Deutsch). Ich bin 29, bin in Deutschland geboren und habe den deutschen Pass, mein Vater ist Deutscher und meine Mutter ist halb deutsch/halb spanisch (ihr Vater war Spanier). Demnach bin ich 75% Deutsch und 25% Spanisch. Meine Mutter hatte vor ca. 25 Jahren den spanischen Pass und hat diesen allerdings abgegeben, um den deutschen Pass zu bekommen. Jetzt ist es so, dass ich trotzdem gerne zusätzlich zu dem deutschen Pass den spanischen hätte. Ist es möglich, dass meine Mutter wieder zur spanischen Botschaft geht, um sich wieder den spanischen Pass zu holen? Im Grunde hat sie ja einen Anspruch darauf, da ihr Vater (verstorben) Spanier war. Und da ich seine Enkelin bin, schließe ich daraus, dass ich Anspruch auf diesen Pass habe. Ich habe auch nicht vor nach Spanien auszuwandern und ich spreche auch kein Spanisch. Mir geht es nur einzig und allein darum, dass ich meiner Ansicht nach durch die "Blutlinie" nun mal das Recht auf den Pass habe. Kann mir dazu jemand was sagen? Liebe Grüße