marylou

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über marylou

  • Rang
    Zeigt Interesse an Spanien
  • Geburtstag
  1. Ihr Lieben, nachdem ich nochmal zwei Mails geschrieben habe, in denen ich nochmal den ganzen Verlauf der Angelegenheit geschildert habe mit Bildern etc. und diese wieder ignoriert wurden, hab ich auf deren Facebook Pinnwand einen kurzen Eintrag über dieses unehrliche Unternehmen geschrieben. Vier Tage später habe ich gestern Morgen eine Mail bekommen, dass es ihnen Leid tut und diese Zuverlässigkeit bei ihnen nicht die Normalität ist... blablabla. Darauf habe ich nicht reagiert. Einige Stunden später haben sie mir geschrieben, dass sie mir mit 135€ entgegenkommen. Einige Minuten später haben sie den Facebook-Eintrag kommentiert, dass sie sich entschuldigen für die Unannehmlichkeiten aber wir ja alles klären konnten. Was lerne ich daraus? Hartnäckigkeit zahlt sich aus!!! .. und in der heutigen Zeit lohnt sich der direkte öffentliche Weg über soziale Kanäle. Und last but not least - mehr Zeit für die Abreise/zum Packen einplanen! ;-)
  2. Hallo Joaquin, ich hab eine kurze Zusammenfassung (es gab noch mehr Vorfälle außer der mit meiner Kosmetiktasche) auf ihrer Facebookseite soeben veröffentlicht. Schauen wir mal, ob eine Reaktion kommt.
  3. Hallo ihr Lieben, es gibt Neuigkeiten. Ich habe heute eine Email bekommen, dass meine Tasche gefunden wurde, aber auf dem Boden lag und sie sie somit als Müll angesehen haben und weggeschmissen haben. Ich bin so wütend, die sind so verlogen. Erst erzählen sie mir vier Tage, es sei nichts gefunden wurden und dann wurde schon Samstag doch was gefunden, aber weggeschmissen, obwohl ich sie am gleichen Tag meiner Abreise noch kontaktiert habe. Ich habe den ganzen Verlauf dieses Anliegens nochmal in einer Mail zusammengefasst und heute Morgen darum gebeten, mir die Kontaktdaten der Geschäftsführung zu geben und die Mail entsprechend weiterzuleiten. Jetzt zehn Stunden später aber immer noch keine Reaktion. Kennt ihr irgendein großes bekanntes Bewertungsportal, wo ich das mal bekannt machen kann? Ganz liebe Grüße und schöne Ostertage.
  4. Viele meiner Freunde wurden auch bestohlen, aber ich kenne Barcelona sehr gut und bin häufig dort, ich weiß worauf ich Acht geben muss. Danke für eure Antworten, ich warte jetzt nochmal 1-2 Tage ab und versuche dann erneut mein Glück. Meine Firma, die die Wohnung bezahlt haben, haben denen gestern auch nochmal geschrieben im Sinne von "Wir haben Ihnen 3000€ Miete beschert und wenn sich das nicht klärt, bringen wir nie wieder jemanden bei Ihnen unter", aber auch der Kollege hat keine Antwort bekommen.
  5. Hallo, danke für deine Antwort. Ich war mir auch sicher, ich kriege das wieder, aber dem scheint nicht so zu sein :-( Die Tasche hing hinter der Tür und ich hab sie schlichtweg übersehen. Ich selbst habe mit einer Mitarbeiterin auf deutsch, mit einem weiteren auf Englisch und meine Kollegin mit denen auf Spanisch gesprochen... Aber laut Servicebüro wurde nichts gefunden, also muss die erste Person, die die Wohnung betreten hat, zugeschlagen haben. Seit gestern sind nun neue Personen in der Wohnung, also ist nun sicher nichts mehr da. Ja, ich habe auch gesagt, dass ich es abholen kann oder natürlich das Porto übernehme. Sie haben sich nur abschließend entschuldigt.
  6. Hallo, meine Wasch-/ bzw. Kosmetiktasche... Da ist Kosmetik im Wert von ca 200€ drin, dazu noch die neue elektrische Zahnbürste, Ohrringe,.... :-(* Außerdem bin ich in drei Wochen wieder in Spanien und könnte es dann mitnehmen. Ich hätte es einfach so gerne "gesichert" gewusst. Es ist ziemlich offensichtlich, dass die Hausverwaltung oder der Reinigungsdienst sich das "zur Seite genommen" hat. Es macht mich so traurig und ich frage mich, ob z.B. bei einer Anzeige die Tasche zufällig wieder auftaucht. Ich weiß leider nur nicht, ob das etwas bringt und wie ich das anstellen soll.
  7. Hallo zusammen, ich habe für vier Woche in einer Ferienwohnung von AB Apartments Barcelona gewohnt. Leider habe ich bei der Abreise meine Kulturtasche hinter der Tür hängen gelassen. Sie war ein Geschenk und beinhaltet teils auch Kosmetika meiner verstorbenen Mutter und bedeutet mir viel. Ich habe einige Stunden nach der Abreise am Samstag direkt die Vermieter in Kenntnis gesetzt, ihnen auch ein Bild der Tasche zukommen lassen, aber sie sagen, da sei nichts gewesen. Das heißt, jemand von der Hausverwaltung oder vom Putzdienst hatte da lange Finger. Sind mir in dem Fall die Hände gebunden? Leider spreche ich kein Spanisch, ansonsten hätte ich die Frage direkt der Polizei zugemailt. Vielleicht hat einer von euch Erfahrungen oder hilfreiche Ideen. Ich wäre euch so dankbar. Liebe Grüße, Marie