Helmut Josef Weber

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    415
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    18

Helmut Josef Weber hat zuletzt am 5. Juli gewonnen

Helmut Josef Weber hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

4 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Helmut Josef Weber

  • Rang
    Spanien Senior

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo Meckerer, dann werde die Leute nun (bis an ihr Lebensende) hinter dem Geld in Spanien herrennen müssen, während die Inflation es ihnen wegfrisst. Und dafür dürfen sie dann auch noch teure Rechtsanwälte beschäftigen. Ich habe ganz offiziell mein Konto in Deutschland, meine Frau auch und bezahlt davon in Spanien die Stromrechnung, die Wasserrechnung, die KFZ- Steuer, usw. Nur die Grundsteuer und Müll müssen wir bar einzahlen. Mein Konto in D ist auch kein Geheimnis. Ich streite mich seit etwa 10 Jahren mit de FA in Spanien darum, ob ich den Kapitalertrag für Gold in Spanien versteuern muss. Ich habe ihnen angeboten das wir das in einem Rechtsstreit klären. Dafür gibt es doch Gerichte. Dafür sind sie aber zu feige, denn sie wissen da sie verlieren. Sie würden mir gerne das Häuschen mit einem Embargo belegen und dann müsste ich viele Jahre klagen. Geht aber nicht, das Häuschen gehört meiner Frau und wir haben Gütertrennung. Viele Grüße aus Andalusien Helmut
  2. Schlinge um geflüchteten Ex-König Spaniens zieht sich weiter zu https://www.heise.de/tp/features/Schlinge-um-gefluechteten-Ex-Koenig-Spaniens-zieht-sich-weiter-zu-6156576.html
  3. Naja- mal sehen was den Leuten noch so einfällt. Für das was die Firmen heute nach dem Insolvenzrecht legal machen dürfen, gingen noch vor etwa 11/2 Jahren die Geschäftsführer mehrere Jahre ins Gefängnis und die Banken schreiben legal keine faulen Kredite mehr ab, also legaler Finanzbetrug. Alleine in den letzten 9 Monaten wurde 3 Billionen Euro neu in Umlauf gebracht, die auch nicht durch Werte gedeckt sind, bzw. erarbeitet wurden. Aber (ohne Ironie) die Politik lässt uns alle noch einmal auf dem Vulkan tanzen und hat uns einige Jahre Zeit geschenkt, in denen wir unsere Finanzen Krisenfest machen konnten. Ansonsten wäre es schon etwa 2012 vorbei gewesen. Spanien wird wohl etwas besser am anderen Ende des Tunnels herauskommen, denn das Geld der "kleinen Leute" steckt mehr in Immobilien. Das kann man schlechter durch Inflation enteignen als Bankguthaben usw. Es wird spannend werden. Viele Grüße aus Andalusien Helmut
  4. Hallo Meckerer, ja, das ist immer so auf der ganzen Welt, wenn die Sozialisten die Wählerstimmen einsammeln wollen. Und als die Deutschen den Grünen und den Sozialisten gleichzeitig geglaubt haben, und sie gewählt haben, gab es (als sie an der Macht waren) den ersten und auch noch völkerrechtswidrigen und grundgesetzwidrigen Krieg in Deutschland und dann die Hartz-Gesetze. Die grüne Pazifistenpartei, die aus der NATO austreten wollte und die Bundeswehr abschaffen wollte. Und den selben Schwachsinn erzählen sie heute wieder dem Volk, und das Volk glauben es wieder. Was interessiert das die Sozialisten? Die Sozialisten werden auch in Spanien nun die hunderte von Milliarden geliehenes Geld über das Volk ausschütten, und das Volk wird jubeln. Wer weiter denken kann, sollte schon längst sein Geld in Sicherheit gebracht haben. Viele Grüße aus Andalusien Helmut
  5. Spanien geht jetzt stramm auf die 3% Inflation zu, und Deutschland auf die 4%; die aber in beiden Ländern schon tatsächlich mehr als doppelt so hoch ist. Nur ein manipulierter Warenkorb gibt falsche und zu niedrige Inflationszahlen an. Was mich nur wundert: Viele Autofahrer nehmen z. B. mehrere Kilometer Umweg in Kauf, um an einer Tankstelle den Treibstoff 1 oder 2 Cent günstiger zubekommen. Nur, etwa 7 bis 8% reale Kaufkraftverluste, für das sich auf dem Sparbuch befindliche Geld, nehmen sie hin, ohne zu murren und ohne einen Inflationsschutz aufzubauen, der zumindest die Altersversorgung vor dem Wegschmelzen schützt. Was natürlich bei Lebensversicherungen, und allen anderen Kapitalsammelstellen auch so ist. Gut- die EZB will es so, denn es ist der einfachste Weg sich auf Kosten der Bürger zu entschulden. Bei bei einer realen Inflationsrate von 8% hat das Geld in 10 Jahren etwa 60% seiner Kaufkraft verloren. Und es wird nicht bei den 7 bis 8% bleiben, denn die Schulden müssen weg, und das geht nur wenn Guthaben vernichtet wird. Jeder heute z. B. 55 jährige, sollte sich mal über legen, wie seine Rücklagen aussehen, wenn er 65/67 ist, und in Rente geht, aber sein Angespartes etwa 60% Kaufkraft verloren hat. Und wie gesagt, die Inflationsrate fängt jetzt erst einmal an zu steigen, da werden wir noch ganz andere Zahlen sehen. Aber desto schneller ist der Staat seine Schulden los. Viele Grüße aus Andalusien Helmut
  6. Zwangsabmeldung von KFZ – Kosten, Ablauf und Gründe https://www.bussgeldkatalog.org/zwangsabmeldung-kfz/
  7. Ach- jetzt kommt was Neues China: Vogelgrippe bei Menschen nachgewiesen 23 Juli 2021 20:10 Uhr In China wurden drei Fälle mit der Vogelgrippe-Variante H5N6 nachgewiesen. Eine Infizierte starb an der Krankheit. Dieser Typ des Virus ist hochpathogen und kann laut WHO eine Pandemie auslösen. https://de.rt.com/asien/121230-hochpathogen-china-registriert-drei-falle/ · Dann ist ja 2022 auch wohl „gerettet“. · Wieder Käfighaltung und impfen. · Ich denke, bei den Milliardengewinnen, rühren sie schon den neuen Impfstoff gerade an. · Dann brauchen sie die 3. Impfe gegen Corona nicht sinnlos durchsetzen. · Kauft Aktien von Impfstoffherstellern, die Kurse werden explodieren. Viele Grüße Helmut · ·
  8. Das ist das Problem in Spanien, denn selbst die einfachsten Dinge sind so geregelt, dass man 2 Rechtsanwälte benötigt um alleine Informationen darüber zu erhalten, wie man eine Aushilfe 200 Stunden beschäftigen kann. Wahrscheinlich überhaupt nicht, und dann wundern sie die Leute, warum es in Spanien soviel Schwarzarbeit gibt. Was sollen di Leute denn sonst machen? Also machen die Meisten nichts, und laufen dann ggf. den Horrorstrafen in die Arme. Wie es in Deutschland geregelt ist, ganz einfach mal googeln. https://www.haufe.de/thema/kurzfristige-beschaeftigung/ Such mal in Spanien danach. Natürlich hilft Dir das nicht viel, aber in so einem Rechtssystem, wie in Spanien, solltest Du ganz, ganz vorsichtig sein. Lieber gar nichts machen und einen Auftrag sausen lasse, das kann viel billiger werden. Das ist eben das Ergebnis von Sozialismus, der aber noch lange, lange nicht sein Endstadium in Spanien erreicht hat. Viele Grüße Helmut
  9. Hier kann man in Echtzeit ablesen, was mit dem europäischen Stromnetz los ist, und auch die Beinahe-Katastrophen nachlesen. https://www.netzfrequenzmessung.de/
  10. Nach meinem Kenntnisstand funktioniert das aber gut und reichlich in Spanien und auch nicht erst seit gestern. https://de.enfrecycling.com/directory/plastic-plant/Spain
  11. Madrid. Das spanische Verfassungsgericht hat die zu Beginn der Corona-Pandemie von März bis Mai 2020 angeordnete ganztägige Ausgehsperre für verfassungswidrig erklärt. https://www.rnd.de/politik/spanien-ganztaegige-ausgangsperre-im-fruehjahr-2020-war-verfassungswidrig-DORIW7SUXFXHYIGSEHGOWXXF6M.html Und was passiert nun? Tritt da jemand zurück? Hat das für Irgendjemanden Konsequenzen? Die Sozialisten in den Elfenbeintürmen interessiert das überhaupt nicht, sondern werden nun diktatorische Generalvollmachten für sich selbst beschließen. Wenn ich einen Ladendieb einsperre und nicht sofort und umgehend die Polizei hole, mache ich mich strafbar. Diese Leute sperren mit der Hilfe der Polizei Millionen ein, und prügeln Demonstranten zusammen, die gegen diese Maßnahmen protestieren. Ich bin ja mal gespannt, ob die Menschen, die dann auch unrechtmäßig Bußgelder bezahlen mussten, diese zurückbekommen. Viele Grüße aus Andalusien Helmut
  12. Sie werden wissen was uns bevorsteht So nach dem Motto: Wenn der Notstand ausgerufen wurde regiere ich alleine, und wann ein Notstand vorliegt entscheide ich auch auch alleine. In Deutschland hatten wir das schon einmal; es hat in der bekannten Katastrophe geendet. Für Sozialisten aber natürlich das Paradies; ohne jemandem Rechenschaft abgeben zu müssen, alles umverteilen können. Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. (Benjamin Franklin) In Spanien hat die Regierung als „Lehre aus der Pandemie“ ein neues Notstandsgesetz vorgestellt. Dieses ermöglicht Beschlagnahmungen sowie die Verpflichtung von Bürger:innen, „persönliche Leistungen“ zu erbringen. Zudem werden Medien zur Zusammenarbeit verpflichtet. Der Notstand soll in Zukunft allein vom Regierungspräsidenten ausgerufen werden können. ...Ob eine Situation als „von Interesse für die nationale Sicherheit“ durch königlichen Erlass bezeichnet wird, obliegt zudem im Zukunft ausschließlich dem Regierungspräsidenten und nicht dem Parlament. Damit werden dem Regierungspräsidenten quasi-diktatoriale Vollmachten gegeben... https://perspektive-online.net/2021/07/spanien-neues-notstandsgesetz-zu-vorbereitung-auf-pandemien-oder-doch-kriege-und-aufstaende/
  13. Ich denke, wir werden nicht vorher gefragt werden, ob wir es mögen. Ja- Spiele sind auch eine Möglichkeit sich davon abzulenken, was geschehen könnte/wird.
  14. Wie immer bei so Verschwörungstheorien ist da auch immer die selbe Frage, nämlich: Was liegt zwischen Verschwörungstheorie und der Wirklichkeit? Oft sind es nur Tage oder Monate, aber manchmal auch Jahre, bis aus einer Verschwörungstheorie Wirklichkeit wird. Bei den ersten Kontenabfragen die bei Nichtterroristen gemacht wurden, sind viele BAföG Empfänger "ins Netzt gegangen" als man die Konten der Eltern überprüft hat. Zwischen Verschwörungstheorie und der Wirklichkeit lagen damals nur wenige Monate. Ende 2020 waren laut Statistischem Bundesamt mehr als 564.000 Rentnerinnen und Rentner in Deutschland auf die staatliche Grundsicherung angewiesen. Natürlich werden da auch Rentner und Rentnerinnen bei sein, die so schlau waren und haben ihre private Altersversorgung annonym gestaltet, und können daher trotz magerer Grundsicherung die Wintermonate noch in Spanien verbringen. Aber nur noch so lange, bis die Verfallszeit der Verschwörungstheorie abgelaufen ist, und die Wirklichkeit eintritt. Aber wann ist das? Und wenn dann die Trefferquote nahe an 100% kommt, bei einem Aufenthalt von länger als 4 Wochen im Ausland "aufgespürt" zu werden, dann wird es genauso teuer wie damals für die BAföG Empfänger und wahrscheinlich auch noch mit zusätzlicher strafrechtlicher Verfolgung. Wer also heute schon plant, als späterer Rentner in Spanien zu überwintern, sollte als erstes mal seine später zu erwartende Rentenhöhe abfragen, bevor irgendwelche Vorbereitungen getroffen werden. Viele Grüße aus Andalusien Helmut .
  15. Ich habe hier in Spanien nicht in meinen erlernten Berufen gearbeitet, denn ich hatte zwischenzeitlich gemerkt, wie Geld funktioniert. Es liegt tatsächlich auf der Straße, man muss es nur aufheben. Ich habe mit 45 Jahren aufgehört meine erlernten Berufe professionell auszuüben. Ich habe ganz egal nie einen Euro in Spanien versteuern müssen, denn ich habe nie einen Euro in Spanien verdient. Noch einmal: Wie die Arbeitslosigkeit in Spanien angegangen werden kann, habe ich hier groß und breit erklärt. Auch wie die Ursachen beseitigt werden könnten. Aber wer sollte das tun? Wer es nicht glaubt, sollte es auf einem anderen Weg versuchen. Viele Grüße aus Andalusien Helmut