magg334

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Hallo zusammen, endlich bin ich hier nach einem ähnlichen Fall fündig geworden und hoffe ihr könnt mir helfen. Mein Freund (aus Spanien) und ich haben ein ganz ähnliches Problem wie Thomas beschrieb. Mein Freund arbeitete nach seinem Erasmus bis Sept-2013 in Deutschland und wurde von seiner Firma bei der Daimler BKK krankenversichert. (Nach meinen Recherchen glaube ich inzwischen, dass die deutsche KV nicht mal notwendig war, denn er hatte von der Spanischen Sozialversicherung eine Europöische Versicherungskarte ausgestellt bekommen.) Leider wurde weder die Daimler BKK benachrichtigt noch meldete er seinen deutschen Wohnsitz ab als er wieder nach Spanien ging (er selber war nicht gut informiert und die Firma hat sich wohl nicht gekümmert). In Spanien wohnte er sowohl vor als auch nach dem Auslandsaufenthalt bei seinen Eltern - und meldete seinen Wohnsitz nie ab/neu an. Als er sich nun Ende 2017 wieder in Deutschland anmeldete, verlangte die Daimler BKK ca. 50.000 EUR Nachzahlung ausstehender Beiträge. Inzwischen konnten wir mit seinem Sozialversicherungs Nachweis aus Spanien (E104) den Betrag reduzieren. Dieser Nachweis listet allerdings nur die Versicherungsbeitrags-ZAHLER auf, d.h. die zahlenden Arbeitnehmer. Er ging im Sept-2013 zurück nach Spanien und hatte aber erst ab Dez-2013 wieder einen Arbeitsvertrag, somit diskutieren wir immernoch über 3 Monatsbeiträge mit der Daimler BKK (inkl. Mahngebühren ca. 3.000 EUR). Die Daimler BKK möchte einen Versicherungsnachweis über die Anschlussversicherung für genau diesen Zeitraum (Formular E104). Spanien stellt so eine Bescheinigung aber nicht aus. Denn dort sind alle in der Seguridad Social versichert, egal ob ein Arbeitgeber Beiträge zahlt oder nicht. Wir haben es auch mit dem "DOCUMENTO ACREDITATIVO DEL DERECHO A ASISTENCIA SANITARIA PÚBLICA" versucht (dieses bestätigt für eine Person, dass sie in der öffenltichen Gesundheitsfürsorge ist). Ich bin absolut ratlos wo ich mich noch informieren soll. Vielleicht ist hier jemandem etwas ähnliches passiert oder es ist jemand vom Fach? Vielen vielen Dank im Voraus!