Beefeater

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    4
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Entschuldige, dass ich ein wenig verunsichert deine Zeilen lese. Die haben leider nicht viel mit meinen Fragen zu tun.
  2. Hallo Meckerer, (interessanter username grins) Zuerst mal Danke ich dir für deine Warnungen. Ich beschäftige mich schon seit einem Jahr intensiv mit der Auswanderung. Aber erst seit einer Woche mit Spanien, da Florida unbezahlbar ist. Ich "flüchte" aber nicht wegen der Lebenshaltungskosten, sondern der Politik in GerMoney und den völlig perversen Immo Preisen. Mieten ist für mich in Spanien ganz sicher keine Option, ich habe vor ein grösseres Haus zu kaufen, das ich nicht "finanzieren" muss. Ich habe also reichlich freie Zeit und freue mich schon darauf die spanische Sprache zu lernen. Bin quasi ein motivierter Integrationwilliger Flüchtling. Mir macht auch eher die spanische Vermögenssteuer, als die Mieten, Sorgen. Ich war zwar schon so 6 Mal in meinem Leben in Spanien im Urlaub, zuletzt 2013 auf Ibiza. Ich habe aber keine träumerischen Erwartungen. Bin ein ziemlicher Realist und zum Glück nicht auf irgendeine Rente angewiesen. Dafür wäre ich mit 55 eh noch zu jung. Zum Glück bin ich auch -noch- kerngesund und noch nicht auf spezielle Ärzte angewiesen. Einen Widerspruch erkenne ich in deiner Aussage bei 4 Millionen leer stehenden Wohneinheiten und gleichzeitiger Wohnungsnot. Nanu? Aber dieses Thema wäre hier wohl gerade mehr als OffTopic. Nach meinen ersten groben Recherchen stehen alleine bei Alicante mehr als 1000 Häuser (mit meinen "höheren" Ansprüchen) zum Verkauf. Natürlich werde ich mein erst zwei Jahre altes Kfz mitbringen. Den Reisbrei ..also die Paella, esse ich sehr gerne und freue mich schon darauf Zu deinem Internet / Moviestar habe ich noch Fragen. Du hast also Glasfaser und "nur" 50 Mbit? Könntest aber mind. 600 Mbit oder sogar 1000 Mbit auf Wunsch buchen? Natürlich gegen höhere Monatsgebühr. Bist du denn aus der Gegend rund um Alicante und kannst mir sagen, ob Glasfaser eher die Ausnahme als die Regel ist? Oder muss ich mir um die Verfügbarkeit .. also " Kabel Infrastruktur" keine grossen Sorgen machen? Ich weiss, dass ich hier auf einem LUXUS Problem (für 90% der Auswanderer) rumreite, aber es ist mir halt sehr wichtig. Ich musste Jahrzehnte in der deutschen Provinz mit lächerlichen 0.4 und dann 1.0 Mbit leben .. das will ich nicht nochmal Gruss Mike
  3. Hallo baufred, vielen Dank für den Tipp. Mit ein wenig Aufwand konnte ich mir die Seiten einiger Anbieter übersetzen und habe zumindest schonmal einen kleinen Überblick. Ich habe ja schon in D eine 600Mbit Fiber Leitung , die deutlich mehr kostet, als die 1Gbit Leitung in Spanien. Und auch in D ist die Leitungsbandbreite über den Tag schwankend und immer ohne rechtlichen Anspruch auf das Maximum. Daran habe ich mich längst gewöhnt und werde, bis auf Totalausfälle, damit auch in Spanien sehr gut leben können. Ich brauche die Bandbreite ja auch nicht 24/7, sondern eher nur 2 bis 3 mal am Tag. Vorwiegend Nachts. Ich suche dann mal weiter nach den Verfügbarkeitstests rund um Alicante ... Gruss Mike
  4. Hallo zusammen, Ich denke momentan über eine Auswanderung von D nach Spanien nach. In die Küstennähe rund um Alicante. Nun mag es für die meisten Auswanderer völlig irrelevant sein, für mich ist das Thema aber sehr wichtig. Ich brauche einen sehr schnellen Internet Anschluss. Also deutlich mehr, als den üblichen 100 Mbit Anschluss. (Für die Neugierigen, warum so etwas wichtig sein kann. Ich arbeite mit extrem grossen 4K Video Dateien und da macht es eben einen deutlichen Unterschied, ob das Versenden nun 50min oder nur 5 min dauert) Ich benötige also eventuell einen TV Kabel Anschluss mit Internet (In D früher KabelDeutschland oder Unitymedia/Vodafone) oder besser gleich ein Glasfaser Kabel mit 1 Gbit. Laut meinen google Recherchen soll die Glasfaser Versorgung in Espania deutlich besser sein, als in Deutschland. Bis 2025 sollen "angeblich" 100% der spanischen Haushalte einen Glasfaser Anschluss haben. Kann mir jemand sagen, ob solche Glasfaser (Fiber) Anschlüsse an der Küste rund um Alicante bzw. den spanischen Küsten vorhanden sind, oder ob es diese bisher nur in den ganz grossen Metropolen gibt? Und falls ja, wie der Anbieter heisst, Preise finde ich dann sicher. Vielen Dank schonmal Viele Grüsse Mike P.S. Info Quelle Tagesschau Internet per Glasfaser Spanien rast auf der Datenautobahn Stand: 22.05.2021 14:43 Uhr 80 Prozent aller Haushalte in Spanien haben 2021 einen Glasfaseranschluss - in Deutschland ist es gerade einmal ein Zehntel. https://www.tagesschau.de/wirtschaft/technologie/spanien-schnelles-internet-glasfaser-101.html