voschi

Probanden
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Ein herzliches Moin in die Runde! Hier ist Volker aus der Lüneburger Heide. Seit einigen Jahren überwintere ich von Oktober bis März im Wohnwagen nahe Denia auf einem Campingplatz. Spanien gefällt mir sehr gut, selbst mit der Sprache geht es langsam aufwärts.😊 Ich bin Rentner, 72 Jahre jung, privat Krankenversichert und zahle brav meine Steuern in D 😰. Da mich an D nur noch "Restbestände" binden, die auch schnell aufgelöst sind, habe ich meine neue Planung in Vorbereitung: Ich möchte mich ich hier auf dem Platz fest etablieren. Soll heißen, dass ich hier das ganze Jahr im Wohni leben möchte. Eine deutsche "Briefkasten"-Adresse werde ich behalten. Amtlich werde ich ggf. auch in D angemeldet bleiben, die Wohnung aber aufgeben. Bis auf wenige Ausnahmen halte ich Kontakt ausschließlich per E-Mail, ggf. telefonisch. Selbst mit der KK geht alles per App. Was sonst noch schriftlich kommt, erhalte ich per Kopie als E-Mail-Anhang; dank der neuartigen Kommunikationsmittel ist ja (fast) alles möglich. Zwei mal im Jahr werde ich für Arztbesuche "nach Hause" fahren (kleine Pension im Ort). Auch der "Rest der Familie" soll mich dann lebend sehen.😆 Und das Auto soll auch alle 2 Jahre zum D-Tüv. Den Wohni würde ich abmelden. Nun habe ich auch schon seit langer Zeit Infos zusammengeklaubt, aber je mehr ich gefunden habe, desto unsicherer wurde ich; z.B. Steuern etc. Ist hier jemand in der Gemeinschaft, der Ähnliches "hinter" sich hat und mir Tips geben kann? Auch für andere Ratschläge in diesem Zusammenhang bin ich sehr dankbar. Vielen Dank im Voraus! -Volker-