Tiza

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.923
  • Benutzer seit

  • Tagessiege

    1

Tiza hat zuletzt am 13. April gewonnen

Tiza hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Tiza

  • Rang
    Spanien Profi

Profil Informationen

  • Geschlecht
    Keine Angabe

Letzte Besucher des Profils

5.197 Profilaufrufe
  1. Die andalusische Regierung ist dabei, ihren eigenen “Übergang zur Normalität” ab dem 9. Mai zu skizzieren, wenn der Alarmzustand landesweit ausläuft. Dabei würden Einschränkungen oder Öffnungen, die ab diesem Sonntag in Kraft sein werden, im Konsens mit den sozialen und wirtschaftlichen Sektoren beschlossen werden. Der Sprecher der Exekutive, Elías Bendodo, sagte auf einer Pressekonferenz nach dem EZB-Rat, dass die autonome Gemeinschaft ihren eigenen Fahrplan haben wird, in dem sie die Forderungen der betroffenen Sektoren berücksichtigen wird, ohne dabei die öffentliche Gesundheit zu vernachlässigen. Er verlieh abermals seinem Bedauern Ausdruck, dass es keinen nationalen “Plan B” gäbe. Der Staat hätten “15 Monate Zeit gehabt, eine Alternative zu entwickeln”, um eine “allmähliche Rückkehr zur Normalität” zu ermöglichen, wie dies in anderen europäischen Ländern der Fall wäre. Diese Chance habe die spanische Nationalregierung nicht wahrgenommen, so der andalusische Regierungssprecher
  2. Die Problematik Reichweite Preis E-Aufschlag ist nicht amortisierbar. Batterielebensdauer ein Bremsklotz Ladesysteme …. . Chaos. Politik doppelzüngig. Autoindustrie? Strompreisentwicklung unübersichtlich Technik Batterie, Ladetechnik . Kaufe heute, evtl. in einem Jahr Wiederverkauf im Eimer. Ergebnis …… Derzeit eigentlich keine Option. Leider! Kleine Info auch von anderen Seiten ………..Aufladen können Sie Ihr Elektroauto theoretisch an der ganz normalen Haushaltssteckdose. Auch wenn es von den Voraussetzungen her zwar funktioniert, ist das Laden an der normalen Steckdose auf Dauer eher suboptimal. Nicht umsonst bezeichnen Experten den Ladevorgang an der Schuko-Steckdose als Notladung. Ganz zu schweigen davon, dass es je nach Elektroauto bei einem Stromdurchsatz von 3,7 kW um die 20 Stunden dauert, bis der Akku geladen ist – Der Ladevorgang an der Steckdose ist auf Dauer nicht ganz ungefährlich. Unsere Haushaltssteckdosen sowie die einfachen Stromleitungen sind für solche extremen Belastungen nicht ausgerichtet und ein Kurzschluss ist noch das harmloseste, was passieren kann. Im schlimmsten Fall endet die Geschichte mit einem bösen Kabelbrand und den damit verbundenen Folgen. Daher sollten Sie insbesondere in älteren Häuser oder Garagen ganz besonders vorsichtig sein. Aber auch bei neueren Steckdosen sollte sich ein Elektriker vorab den Ort des Geschehens etwas genauer anschauen………
  3. Durch Kompetenzgerangel wird 9.Mai für Spanien doch problematisch
  4. Der Kaugummi (Rente ES) seit Jahren Könnte sich bitte mal einer richtig informieren Zitate: Was ist das Richtige? alles 100% korrekt. In den Foren immer dasselbe /// aber man gibt trotz Wissen immer denselben Kontext. Viel ansprechender ist zurzeit für allgemein (??die Heilung/Immunität gegen V..-- Impfung gegen Gott und Welt ??) Alles wie früher so ungefähr von heute auf morgen . Es kommt natürlich an, fühlt sich auch gut an!!!! Irgendwie wieder ein Auf die Folter spannen, was könnte trotzdem kommen. Ein Loli zum Weitermachen. Ohne etwas einer für Alle / Alle für Einen.
  5. Schrieb …….bei einem Anschluss am vorhandenem Normalo. Sollte auch ein Anstoß sein – mal nicht nur die Vorderseite der Schokoladenseite einer Schukosteckdose anzusehen. Weiteres erörtern hierzu unter Elektroauto sprengt eigentlich den Rahmen. Vielmehr ergibt sich Änderung der Stromrechnung ab den 1. Juni den Gedanken sich mit den Tarifvereinbarung seines Lieferanten anzusehen
  6. Der Kaugummi seit Jahren Könnte sich bitte mal einer richtig informieren
  7. Bei wem soll man nun kaufen Bei ZALMIR oder JATREPUE
  8. Und man weis, als Kenner in elektrischen Dingen ……… (hier Elektroauto ..... Gilt in ES sowie DE) In welche Lage man kommen kann bei einem Anschluss am vorhandenem Normalo. Ladestationen haben Kosten, sowie die Vorbereitung dazu. Könnte sein das die Berechnung der Strom-Verbrauchskosten noch dazu ins Schwanken gerät
  9. Einige Textpassagen hören sich an, wie angenommene Aussagen/Anhörungen an. (@Josef) Auch in ES ist es Vorschrift Leitungskreise entsprechend abzusichern usw. ---- z.B. 10/16 A. Der Backofen z.B. mit 20A. Mit der Leitungs-Querschnitt-Vorgabe für jede Der Backofen z.B. mit 20A. Mit der Leitungs-Querschnitt-Vorgabe für jede Sicherung. Ebenso gibt es in ES div. Stromtarife. Die Je nach Abschluss für den Stromabnehmer die angebotene Leistung durch Einbau einer Vorsicherung freigegeben wird. (Teilweise alte Version) Bei Nachtstrom ist es ebenso, dass im Vorfeld schon eine 3 Phasenleitung im normal Fall vorhanden ist. Ergibt einfach die Prüfung durch einen Lizenz Betriebes der vorhandenen Elektro-Installation bzw. eine evtl. Nachbesserung des Tarifvertrags. (((Text hierzu gelöscht))). Ebenso besteht die Vorlage das der Energieversorger eine entsprechende Versorgung zu gewährleisten hat. Die Hauptanschlusspunkte sind vorhanden.
  10. Es ist interessant was so alles in DE abläuft!!!!!!! Das es in Spanien nicht anders sein wird - Statistiken usw. Warum soll/will man auf einmal anfangen die Hand umzudrehen – weil man die Sprache usw. nicht beherrscht bzw. versteht!!!! Aber hat jemand auch hierzu ES-Links die man einsehen kann?? Übersetzungen sind ja auch leicht um evtl. einen einigermaßen Vergleich zubekommen.
  11. Wie zählt man Impfdosen die ausgeliefert werden ???? Nach den Gläschen die man geliefert bekommt oder nach dem Ergebnis das man daraus evtl. erhalten/machen kann. Man will ja nicht unbedingt verschaukelt werden.
  12. Wie Immer Große Bankenfusion in Spanien Zwei der größten spanischen Geldinstitute – Caixa und Bankia – haben fusioniert. Am 26. März erschien die börsennotierte Bankia zum letzten Mal auf dem Kurszettel des spanischen Aktienindex IBEX. Die CaixaBank reduziert ihre Belegschaft vom 44.000 auf 36.109 Mitarbeiter. Seit der Finanzkrise von 2008 hatte der Bankensektor bereits 100.000 Stellen abgebaut, darunter 10.000 seit Beginn der Pandemie. Wegen der zunehmenden Verbreitung des Onlinebankings hätten 1.500 Zweigstellen sowieso geschlossen werden müssen. (??????) Nun entfallen durch die Fusion nochmals viele Tausend Jobs, die man in einer Bank nur einmal benötigt, nicht doppelt. Damit nicht zu viel Erfahrung auf einmal verloren geht, (welche Komik) soll nur die Hälfte der zu Entlassenden auf die Altersgruppe 50plus entfallen. Die Fusion könnte für viele Deutsche, die derzeit ihr Wohneigentum in Spanien nicht besuchen können, von praktischer Bedeutung sein. Für bisherige Bankia Kunden ändern sich die ersten vier Stellen der IBAN von 2031 auf die 2100 von Caixa. Alle alten Verträge wie Hypothekendarlehen oder Versicherungsverträge bleiben, wie sie ursprünglich vereinbart waren, d.h. bis die Laufzeit gemäß dem Vertrag endet. Bis auf weiteres können die vorhandenen Debit- und Kreditkarten von Bankia weiter benutzt werden. Den Kunden werden automatisch neue Karten zugesendet. Schlecht wäre natürlich, wenn diese im überfüllten Briefkasten in Spanien landen. Es empfiehlt sich daher, dass alle Bankia Kunden mit der neuen Caixa Bank Kontakt aufnehmen. Möglicherweise funktioniert die Kontaktaufnahme oft nur über die Zentrale, weil die bisherige Zweigstelle des deutschen Kunden bereits im Laufe der Pandemie geschlossen wurde. Falls sich irgendwelche Bankgebühren ändern, haben die bisherigen Kunden der Bankia zwei Monate Zeit, der Änderung zu widersprechen und ihr Konto zu kündigen.
  13. Digitaler Impfpass soll kommen …..Na dann, man hat schon einen (nicht digital). Evtl. nicht mit Sorgfalt behandelt. “ .... man ist damit beschäftigt ist, einen EU-weiten digitalen Impfpass als Reisedokument zu designen…..“ Heiliges Papier ??? …. le acompaño en el sentimiento… Rep Ein Ansprechpartner zum Erhalt wurde vielen nach zweiter Impfung in unserer Region nicht direkt genannt. ?? Info Stopp oder man weis es nichts vom Hintergrund ???
  14. Ab dem 11. Mai müssen in ganz Spanien Fahrzeuge im innerstädtischen Verkehr das Tempo drosseln. Die Ende vergangenen Jahres beschlossene Reform der Straßenverkehrsordnung tritt in Kraft und damit die neuen Tempolimits innerhalb geschlossener Ortschaften. Auf innerstädtischen Straßen, die in jeder Richtung nur eine Fahrspur haben, gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometern – wenn es sich um einspurige Straßen ohne klare Abgrenzung zwischen Fahrbahn und Gehweg (ohne Bordstein) handelt, wird die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 20 km/h herabgesetzt. Nur noch auf Straßen, die zwei oder mehr Fahrspuren in jeder Richtung haben, gilt weiterhin die bisherige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Das neue für Autoreifen Información de tráfico (dgt.es) hilft sicher auch weiter, wenn man unterwegs ist
  15. Frage sind Witzbolde unterwegs??? Die einem mit etwas vertraut machen wollen. Papier, Impfpass , Apps usw. Eine grundsätzliche Immunität gegen eine (Grippe) Virus ??vorgaukelt ?? und Allem was damit zusammen hängt. Es steht nur fest im Grundsatz, das Ganze (Impfungen) ist eine Hilfe zur Verminderung von………. So oder so