Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'essen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

56 Ergebnisse gefunden

  1. Joaquin

    Torta Turrón de Alicante - El Romero

    Vom Album Essen + Trinken

    Torta Turrón de Alicante der Marke El Romero. Traditionelles Weihnachtsessen.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  2. Joaquin

    Turrón yema tostado - El Romero

    Vom Album Essen + Trinken

    Turrón der Marke El Romero, mit geröstetem Eigelb (yema). Traditionelles Weihnachtsessen.
  3. Vom Album Essen + Trinken

    Eine recht typische und mangelhafte, deutsche Übersetzung der Zutaten von "Mantecados y Polvorónes" von El Santo.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  4. Joaquin

    Mantecados y Polvorónes - El Santo

    Vom Album Essen + Trinken

    Mantecados und Polvorónes der Marke El Santo. Traditionelles Weihnachtsessen.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  5. Vom Album Benicarló 3

    Diese Leute, entscheiden sich mal Spontan ihren Picknick auf dem Bürgersteig am Stand von Benicarló zu veranstalten. Also Kofferraum auf, Stühle und Tisch dort aufgebaut und schon kann das Essen los gehen. Im Hintergrund sieht man Vinaroz.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  6. Der Spanische Schinken gehört neben der Paella einfach zur Esskultur der Spanier. Kaum ein spanisches Cafe, in dem nicht mindestens eines dieser luftgetrockneten Schinken anschneide bereit steht. Deutsche kennen diese Art von Schinken oft unter der Bezeichnung Serrano-Schinken. Hauchdünn geschnitten, kann man ihn vielfältig servieren, zergeht leicht im Mund, lässt sich ebenso leicht abbeisen und hat ein reiches, würziges Aroma. So kann man ihn auch einfach ein spanisches Weißbrot belegen, welches man zuvor mit einer Fleischtomate eingerieben hat. Wer nicht weiß, wie man diese einfache Speise zubereitet, wird sicher in zahlreichen Geschäften sich ein Bocadillo con Jamón bestellen und servieren lassen können Die Bedeutung dieser Speise wird einem aber auch an anderer Stelle bewusst, nämlich wenn man in Spanien im Supermarkt einkaufen geht. Dort werden die luftgetrockneten Hinterschinken in doch etwas größerer Anzahl angeboten und verkauft. Jamón Ibérico im Supermarkt http://www.spanien-treff.de/gallery/image/6718-jamón-ibérico-im-supermarkt/ Auch wenn die mittlerweile in deutschen Supermärkten, die abgetüteten Serrano-Schinken in ihrer Qualität gestiegen sind, kommen sie bei weitem nicht an ein original geschnittenen Schinken vor Ort in Spanien heran. Solche Scheiben haben oft wenig Geschmack und sind in ihrer Konsistenz so gummiartig, dass man Mühe hat, diese in einzelnen Bissen zu verzehren. Oft sind sie quasi so zäh, dass man eine komplette Scheibe an sich herunter schlucken muss. Wie erwähnt, die Qualität der in Deutschland als solche gelieferten und angebotenen Schinken ist zum Teil erheblich gestiegen, wenn auch für meinen Geschmack, noch weit vom Original entfernt. Ich selbst hatte mal eine Gast bei mir in Deutschland und bot diesem mehrere, von mir hauch dünn geschnittene Scheiben eines solchen Schinkens an. Erstens konnte sich mein Gast nicht vorstellen, warum man so etwas nun einfach mal so, ohne etwas zu sich nehmen, sollte, das es ja doch nicht schmeckt. Mein Gast war sehr über diese zarten Geschmack überrascht und verlangte gleich nach mehr Wer noch nie ein original spanischen Schinken probiert hat und evtl. nur die zähe, gummiähnlichen Kopien bzw. die eher minderwertigen Importe aus dem deutschen Supermärkten kennt, sollte sich nicht die Chance entgehen lassen und vor Ort einen geschmacklichen und sensorischen Vergleich machen. Denn in der Regel trennen diese oft Welten.
  7. Jedes Land hat so seine Eigenheiten, wenn es um das Essen geht und auch die Spanier sind da recht eigen. Es fällt einem schon dann auf, wenn man einen ganz gewöhnlichen, spanischen Supermarkt betritt und mal in Richtung der Milchprodukte und deren süßen Ableger geht. Wirft man einen Blick auf die Joghurtabteilung, welcher sich kaum vermeiden lässt angesichts seiner Größe, tut sich einem eine schier unfassbare Vielfalt auf. Bisher waren alle deutschen Besucher denen ich dies bei Mercadona zeigte, total erstaunt darüber und ebenso auch recht begeistert von dieser Vielfalt. Joghurts bei Mercadona Mir fällt vor allem auf, dass hier zahlreiche Joghurtprodukte welche es in Spanien schon seit Jahren gibt, erst sehr viel später auf den Deutschen Markt erscheinen. Könnte es daran liegen, dass man derartige Produkte erst auf dem spanischen Markt testet? Oder sind Spanien hier so gesehen, einfach halt Vorreiter? Egal wie, in Sachen Joghurts und deren Vielfalt hat man sehr viel zum Probieren, wenn man dort unten Urlaub macht Das die Spanier aber nicht nur in Sachen Joghurt Leckermäuler sind, erkennt man auch in zahlreichen anderen Bereichen. Aber auch hier lohnt sich ein Blick im gut sortiertem, spanischen Supermarkt und den dortigen Eiskühlfächern. Da findet man sehr verführerische Torten und Törtchen in massen. So viel sündiges Zeug auf einem Blick Tiefgekühlte Torten und Törtchen im Gefrierfach http://www.spanien-treff.de/gallery/image/6719-tiefgekühlte-torten-und-törtchen-im-gefrierfach/ Hier ist nur noch die Frage, wer gewinnt? Das schlechte Gewissen um die Körperpfunde, der drohende Zahnarztbesuch, die möglichen Bauchschmerzen oder die wohlige Vorahnung des Geschmackes im Mund, zu Sahne und Cremefüllungen... Merke: Im spanischen Supermarktketten, sollte man daher immer mit gefülltem Magen und einem eisernem Willen einkaufen gehen
  8. Vom Album Essen + Trinken

    Eine große Auswahl an tief-gefrorenen Torten und Törtchen bei der spanischen Supermarktkette Mercadona.

    © Joaquín Enríquez Beltrán

  9. Joaquin

    Joghurts bei Mercadona

    Vom Album Essen + Trinken

    Eine sehr große Auswahl an Joghurts die man oft in Spanien findet, wie auch hier in der spanischen Supermarktkette Mercadona

    © Joaquín Enríquez Beltrán

  10. Mexiko und Spanien liegen in der Gastronomie wohl nicht wirklich weit voneinander entfernt. deshalb suche ich mal in diesem Thread nach gastronomsichen Tipps. Wenn nämlich ein mexikanischer Abend in einer Bar hier in München ansteht, fällt einem Deutschen wie mir nur folgende Sachen ein: Nachos Chili, tacos und Unmengen an Jumbo. Aber was ist nun typisch Spanisch. Für mich ist das eher Gaudi Essen!
  11. Haben schon viel rumgefragt, man will uns aber immer Calamaris verkaufen. Die kennen das hier einfach nicht oder sind die sogar verboten in DE weil die noch so klein sind? wil die haben wie die hier Sind schon voll auf Entzug Hülfäääääää :nerven:
  12. Immer mehr Bars und Cafés in Spanien machen mit und ihre Kunden bezahlen Kaffee, Frühstück oder ein Essen für unbekannte Bedürftige "Einen Milchkaffee und zwei ausstehende Kaffees bitte", bestellt Inmaculada Peréz im Madrider Café Comercial den Trunk, ohne den sie nicht in den Tag starten kann. Die Spanierin arbeitet als Verkäuferin in einem Geschäft nahe der Glorieta de Bilbao, wo sich das Comercial in der Hauptstadt befindet. Mit zwei "ausstehenden Kaffees" (cafés pendientes), lädt sie mit ihrer Bestellung zugleich zwei unbekannte Menschen zu einem Kaffee ein, die ihn gerne einen trinken möchten, aber kein Geld zum Bezahlen haben. http://www.heise.de/tp/artikel/39/39280/1.html Habt ihr schon Bars und Cafés gesehen, die das machen? Ich finde das eine super Sache! Ergänzung: Auf http://cafespendientes.es/ sind die Lokale verzeichnet, die bei der Aktion mitmachen. Es freut mich zu sehen, dass in "meiner" Gegend auch einige dabei sind.
  13. Gast

    Was essen wir wirklich?

    Der Skandal um Pferdefleisch in Fertiggerichten weitet sich aus. Jetzt wurden auch Döner getestet und auch hier wurden statt (normalerweise Pute oder Rind) Pferdefleisch und teilweise auch Schweinefleisch gefunden. Die Döner Betreiber sind vor den Kopf gestoßen, denn es sind ja selbst Muslime die falsch gekennzeichnete Ware kaufen, verkaufen und auch selbst verzehren. Laut RTL werden Pferde in Rumänien und Polen billig eingekauft, es handelt sich um alte, schwache Pferde, die vollgepumpt sind mit Medikamenten und dann kommen sie zum Schlachter . Krank sind diese Scheißbetrüger! Und wieder geht es um Profit
  14. Hallo zusammen, ich habe über Jahre hin immer zwischen Ayamonte und Huelva bei einem spanischen Bauern frischen weißen Spargel gekauft. Der hat leider seinen Betrieb verkauft und es wird dort kein Spargel mehr angebaut. Wenn jemand von euch einen Tip hat wo in dieser Gegend, evtl. bis Sevilla / Cadiz hoch es einen Bauern gibt der Spargel anbaut, würde ich mich sehr freuen.
  15. Hat mittlerweile der Döner in Deutschland die deutsche Bratwurst vom Platz Nr.1 in der Fastfoodhitliste verdrängt, so macht sich der Döner auch immer mehr in Spanien breit. Zahlreiche arabische Geschäftsleute in Spanien haben die Idee der türkischen Gastarbeiter in Deutschland aufgegriffen und eröffnen nun ihrerseits in Spanien Dönerbuden, welche wie Pilse aus allen Ecken hervorzuspriesen scheinen. Hünerdöner in Spanien / Döner/Kebab de pollo
  16. Wir waren im August zwei Wochen in Miami Playa und es gibt ausreichend Angebote zur Verpflegung! Der Ort ist nicht sehr gross und nicht überlaufen, sehr empfehlenswert ist das deutsche Restaurant Sonya in Miami Playa mit deutscher Küche und Tagesmenue-Angeboten, suuuuper gutes Essen und annehmbare Preise!!! Bar/Cafe Claudia an der N 340 in Miami Playa, Avda Barcelona auch sehr zu empfehlen, super nett dort und man kann sehr gut Kleinigkeiten/Snacks recht preisgünstig essen! Alles wirklich sehr gut! Burger, Salat, Baguettes, Calamaris und viele Getränke! Die Inhaberin Silvia ist super nett und super lieb und wenn man auch nur etwas trinkt, gibt es immer Tapas dazu!
  17. Rezept mit Bild: Spanische Tortilla | Kartoffeln Rezepte
  18. Wie immer wenn ich in Spanien bin, werde ich von Verwandten und Bekannten gerne nach Strich und Faden mit der hiesigen, spanischen Küche verwöhnt. Eigentlich kein Problem, da ich so das ein oder andere, typisch, spanische Rezepte mit auf den Weg bekomme. Dann aber kommt der Punkt an den ich mich auch gerne revanchieren möchte und ebenfalls etwas dort zubereiten möchte. Mit den spanischen Gerichten kann ich zwar in Deutschland punkten aber in Spanien zaubert das eher ein müdes Lächeln bei den Vorkostern. Da zudem immer wieder die Frage der spanischen Einheimischen an mich nach typisch deutschem Essen aufkommt, habe ich mir nun vorgenommen, bis zum nächsten mal gute, typisch deutsche Küche dort zuzubereiten. Problem eins ist, es muss auch mit den Zutaten klappen welche es in Spanien zu kaufen gibt. Also irgendetwas von wegen Maggi, Knorr oder echte deutsche Bratwürste, geht so dann natürlich nicht. Der Wechsel von Elektroherd auf Gasherd ist auch nicht immer so leicht, aber den bekomme ich einigermaßen in den Griff, auch wenn es bei Aufläufen da etwas hakt :pfeiffen: Nur die Frage welche ich mir schon immer in Deutschland stelle ist, was ist typisch deutsches Essen? Ich dachte da zum Beispiel an schöne hausgemachte Klöse mit Speck oder Hühnerfrikassee. Kennt ihr noch gute, typische, deutsche Rezepte, welche sich mit den Zutaten aus Spanien gut umsetzen lassen und mit denen man dann einen regelrechten WOW-Effekt bei den Spaniern hervorrufen kann?
  19. Hallo liebe Spanien Fans, Vermisst Ihr auch spanische Lebensmittel und Delikatessen,dann habe ich die perfekte Seite für euch,besucht unseren On-Line Shop spanischebodeguilla.com Auch teilen wir Rezepte mit euch.
  20. Ich weiß, dass ist jammern auf hohem Niveau, aber ich vermisse einiges an Lebensmitteln, die ich in Deutschland immer gerne verwendet habe. Das Fleisch hier ist ja mehr als ungenießbar. Knorpelig.. und wenn es nicht knorpelig ist hat es einen seltsamen Nachgeschmack.. ich hatte noch ein Tütchen Bolognesefix aus Deutschland hier herumfliegen, damit konnte ich eine einigermaßen genießbare Spagetti Bolognese zaubern und den Geschmack ganz gut überdecken. Der Reis hier schmeckt mir auch nicht so sehr. Jetzt meine Frage.. Gibt es hier auch irgendwo Fixprodukte und anständigen Langkornreis (am besten in Tütchen)? In den Supermärkten im Umkreis (Consum, Aldi usw) habe ich kaum Dinge entdecken können. Oder kennt ihr Seiten, über die ich das bestellen kann? Bisher habe ich nur einiges über Amazon gefunden, aber vielleicht gibt es ja einen spanischen/deutschen Onlineshop für internationale "Spezialitäten"? Oder vielleicht irgendeinen Metzger in Valencia oder im Umkreis von 50km der Fleisch ohne Nachgeschmack hat? Oder bilde ich mir den seltsamen Geschmack vielleicht nur ein..?
  21. Tja, auch in Spanien ist nicht alles Gold, was glänzt. Spanier - so habe ich gehört - sollen gerne dem Hobby "Pilzesammeln" nachgehen. Und so hat sich das doch gleich ein Dorf namens Mosqueruela eine neue Einnahmequelle ausgedacht: Jeder, der in den Wäldern der kleinen Gemeinde Pilze suchen will, muss 3,60 Euro bezahlen. Diese Art von "Pilz-Gebühr" gilt für einen Tag und berechtigt zum Sammeln von höchstens sieben Kilo. Im letzten Jahr brachte die Gebühr wohl tatsächlich 12.000 Euro ein. Mmh - ich frage mich hierbei ernsthaft, wie die Spanier das ganze Umsetzen und das Pilzesammeln kontrollieren? Ob es dort wohl Wachmänner in den Wäldern gibt und die Nichtbezahlung dieser Gebühr eine Ordnungswidrigkeit oder gar Straftat darstellt:rolleyes:? Naja - andere Länder, andere Sitten... Vielleicht sollte man das hier in Deutschland auch mal einführen - dann käme wieder Geld in die leeren Kassen:p.
  22. Hallo, wir werden nächste Woche nach Estepona reisen. Kann uns jemand etwas empfehlen wo man gut Essen gehen kann? Suche mehr die gut bürgerliche Küche, wo eher die Spanier hingehen und ich nicht von 'tausend' Touristen umgeben bin. Bin für jeden Tip dankbar. LG Wolle
  23. Da habe sich ja wieder eine Hollywoodreife Geschichten in Spanien ereignet. Die 48-jährige Niederländerin Mary-Anne Goossens wurde nach 18 Tage aus einer Schlucht in Málaga gerettet, wo sie die komplette Zeit ohne etwas zu essen überlebte. Sie wurde aus der Schlucht gerettet, nachdem sie von drei spanischen Wanderern in der Schlucht gesehen worden war. In diesen 18 Tagen hat sie 4,5 Kilo verloren und verdankt ihrem umsichtigem Verhalten ihr Überleben. Sie blieb in der nähe des Flusses und hatte somit immer Wasser zum trinken. Auch ansonsten ist sie gesundheitlich in bester Verfassung und leidet nur unter etwas Schwäche und Dehydrierung. Auf einer Wanderung am Fluss Chíllar, nahe dem Badeort Málaga im Sierra Almijara-Park (Andalusien), verlorirrte sich die Niederländerin in der hügeligen Landschaft und als es dann Nacht wurde, verlor sie gänzlich die Orientierung. Zum Unglück, dass sie sich dort verlaufen hatte, stürzte sie dann auch noch in eine Schlucht, aus der sie sich selbst nicht mehr heraus kam. Zwar hatte mittlerweile auch die Familie der Niederländerin auch schon eine Suchaktions ins Leben gerufen, doch diese verlief nicht so glücklich. Bei ihrem Kampf ums Überleben dachte sie sogar daran, Ameisen zu essen, aber sie konnte sich dazu einfach nicht überwinden. Also bei solchen Wanderungen in unbewohnten Naturschutzgebieten bitte immer daran denken, nie ohne Begleitung dort auf Wanderschaft zu gehen.
  24. In Spanien kann man oft Leute sehen, die getrocknete Sonnenblumenkerne=Pipas lutschen, knacken und den Samen essen. Meist erkennt man dies daran, dass sich auch dem Boden die ausgespuckten Schalen auftürmen. Ein fast schon traditionelles Nebenbei-Essen, den von Alt bis Jung, die meisten Spanier frönen. Pipas sind getrocknete Sonnenblumenkerne, deren Hülsen mit Salzkörnern versehen wurden. Eine Pipa konsumiert man so, dass man sie wie ein Bonbon lutscht um damit das Salz von der Hülse lutscht. Einige lassen das Lutschen der Pipas aus und gehen gleich an das Eingemachte, den Kern. An diesen kommt man heran, indem man die Pipa im Mund, vorsichtig mit den Zähnen aufknackt oder mit den Fingern hält und dann vorsichtig mit den Zähnen die Hülse aufknackt. Ist sie einmal geöffnet, kommt man mit leichten, geschicklichen Bewegungen an den Sonnenblumenkern heran. Die Hülsen werden dabei in der Regel einfach auf die Straße ausgespuckt. Keine saubere Angelegenheit, aber da es sich um ein Bioprodukt handelt, eher ein ästhätisches Problem, aber ansonsten bedenkenlos. Pipas bekommt man in handlichen Tüten verkauft und werden mit vorliebe bei Ereignissen konsumiert, wo man im Freien sitzt. Ein einfaches und preiswertes Produkt, welches durch das Lutschen und Knacken einen einfachen Beschäftigungs- bzw. Unterhaltungszweck erfüllt. Mit den gesunden Sonnenblumenkernen ist es auch als Nahrumgsmittel wertvoll. Ebenso sinnvoll ist auch das Salz, welches man beim Lutschen der gesalzenen Hülsen zu sich nimmt, da man dabei die verlorenen Salze, welche man beim Schwitzen in einem so heißem Land wie Spanien verliert, wieder dem Körper zuführen kann.
  25. Madrid ist immer eine Reise wert. Aber wo geht man in Madrid und Umgebung (Alcalá de Henares, Aranjuez, Segovia) am besten essen? Ich wohne seit mehr als 10 Jahren in Alcalá de Henares (Madrid) und möchte mit Euch meine Insider Tipps teilen: - Die besten Tapas Bars, Tavernen und Restaurants in Madrid und Umgebung - Mein persönliches Tapas-Wörterbuch Spanisch-Deutsch - Wo wird man zum Geburtstag vom Restaurant zum Essen eingeladen? - Wo kann man gut mit Kindern essen gehen? http://www.madrid-tapas.de Bienvenidos y "que aproveche"!!!