Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'peñiscola'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

100 Ergebnisse gefunden

  1. Fels von Peñíscola

    Vom Album Peñíscola 2

    Hier sieht man, wie der Fels vom Meer unterhöhlt ist und wie die Stadt auf dem Fels erbaut wurde.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  2. Weg und Straße von Peñíscola

    Vom Album Peñíscola 2

    Die Steinstraße von Peñíscola zeigen deutliche Spuren und Furchen der damaligen Karren und Pferdekarren.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  3. Felsspalt und Wasserschlund von Peñíscola

    Vom Album Peñíscola 2

    Hier sieht man den Felsspalt und Wasserschlund von Peñíscola, wo man das tosende Meer auch hören kann.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  4. Häuser am Wasserschlund von Peñíscola

    Vom Album Peñíscola 2

    Diese Häuser stehen am Wasserschlund von Peñíscola. Unten geht es direkt durch einen Felsspalt ins Meer.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  5. Stadttor von Peñíscola

    Vom Album Peñíscola 2

    Stadttor und Eingang von der Hafenseite aus.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  6. Stein-Waschbecken von Peñíscola

    Vom Album Peñíscola 2

    An diesem Stein-Waschbecken, wuschen die Frauen bzw. die Waschfrauen früher die Wäsche. Frauen dieser Generation würden dem Erfinder der Waschmaschine für den Nobelpreis vorschlagen.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  7. Stadtmauer von Peñíscola

    Vom Album Peñíscola 2

    Man fragt sich ob diese Löscher in der Stadtmauer von Peñíscola noch aus den Kriegen der Vergangenheit herrühren, wie von Kanonenkugeln.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  8. Steinverzierter Boden von Peñíscola

    Vom Album Peñíscola 2

    Der Boden von Peñíscola ist oft mit einem Steinmosaik verziert.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  9. Stadtmauer von Peñíscola

    Vom Album Peñíscola 2

    Die beeindruckenden Stadtmauer von Peñíscola

    © Joaquin Enriquez Beltran

  10. Strand und Stadtmauern von Peñíscola

    Vom Album Peñíscola 2

    Hier grenzt der Strand direkt an die felsige Stadt und man sieht gut einen Teil der Stadtmauern.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  11. Strand von Peñíscola und Blick aufs Meer

    Vom Album Peñíscola 2

    Ein schöner Blick auf den leeren Strand von Peñíscola. Das erlebt man im Sommer nicht, denn da ist er übervölkert.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  12. Blick vom Strand von Peñíscola in Richtung Benicarló

    Vom Album Peñíscola 2

    Ein Blick von Strand von Peñíscola in Richtung von Benicarló. Man erkennt auch deutlich eine der frühen bautechnischen Verfehlungen, ein Hochhaus als Hotel.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  13. Tourismus Information von Peñíscola

    Vom Album Peñíscola 2

    Die Tourismus Information von Peñíscola. Wo sonst immer Touristen und Ausländer dies bevölkern, nutzen zu dieser Jahreszeit die alten Männer die dortige Bank um sich zu entspannt zu unterhalten.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  14. Moderner Brunnen vor Peñíscola

    Vom Album Peñíscola 2

    Ein Moderner Brunen vor Peñíscola

    © Joaquin Enriquez Beltran

  15. Peñíscola und Strand

    Vom Album Peñíscola 2

    Die Stadt Peñíscola und der große Strand davor.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  16. Peñíscola vom Strand aus

    Vom Album Peñíscola 2

    Ein Blick auf Peñíscola wenn man von Benicarló aus kommt.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  17. Winterurlaub in Peniscola

    Hallo, Leute ! Ich wollte euch nur darüber informieren, dass wir morgen früh mit unserem Womo und unserer alten Hündin "Bonnie" auf Reisen gehen in Richtung Südeutopa. Ziel:Peniscola. Dort haben wir über Freunde - sehr günstig - ein kleines Haus mieten können (14€ all inclusive/Monat), das ca 3km von der playa entfernt in Richtung Inland liegt. Zum Glück ist unsere Bonnie gerade ganz gut drauf und frisst auch einigermaßen gut, sodass wir morgen relativ ungestresst starten können. Die Straßen sind schneefrei und wir freuen uns riesig auf unseren 1. Winterurlaub in Spanien ! Bis Ostern wollen wir dort bleiben, viel Fahrrad fahren, lesen, Spanisch auffrischen, Freunde treffen, ein bisschen wandern .....Ich hoffe nur sehr, dass es mit der Internetverbindung auch klappt. Habe mir einen "WLAN-Hotspot gekauft und hoffe nun, mithilfe des Phonehouses ( in Castellon) den richtigen server zu finden und auch gute Tipps zu bekommen. Wenn alles gut klappt, melde ich mich von Espana wieder. Wir sind sehr gespannt auf die Zeit, die wir - zum 1. Mal in dieser Art - vor uns haben. :reise:
  18. Ich suche im Raum Benicarló, Vinaros und Peñiscola eine dieser praktischen Steighilfen/Rollhocker (Taburete) von Wedo oder einer ähnlichen Marke. In den Geschäften haben sie zwar derartige Rollhocker, in der Regel jedoch nur zum eigenem Gebrauch. Auch wissen die Angestellten selbst nicht woher ihr Chef , bzw. die Geschäftsleitung diese Rollhocker bekommen hat. Sinnvoll wäre es nun, wenn ich es spätestens am morgigen Tag auftreiben könnte. Ansonsten ist es auch halb so wild, dann würde ich es eben von Deutschland importieren. Also es eilt in der direkten Besorgung, aber Plan B ist dann auch kein Problem für mich. Nur wenn hier jemand evtl. ein Tipp hat, wo so ein Teil bis Morgen auftreiben könnte, dann gehe ich dem auch gerne nach
  19. Peñíscola

    Peñíscola ist eine Stadt in der spanischen Provinz Castellón im Norden der Autonomen Region Valencia im Gebiet des historischen Königreiches Aragonien an der Mittelmeerküste Costa del Azahar. Peñíscola wird auch die Stadt im Meer genannt und ist für sich genommen schon ein unverwechselbares Wahrzeichen in der Region. Der alte Stadtkern welcher mit den weißen Häusern und den engen Gassen den ganze Charme seiner Epoche konserviert und eingefangen hat, wird von den monumentalen und mittelalterlichen Stadtmauern beschützt und ist einzig durch eine sandige Landenge mit dem Festland verbunden. Diese malerische Halbinsel auf einem einzigem Felsen mit über 70 Metern Höhe gelegen, wird gekrönt von einer Burg aus dem 14. Jahrhundert welche lange Zeit eine Festung der Templer war und anschließend die Residenz des Anti-Papstes Benedicto XIII wurde. Im Kontrast mit der alten Burg findet man die neuen Straßen und Avenue der touristischen Zone. Im Norden erstrecken sich die weiten Strände aus feinem Sand und im Süden findet man eine reine und unverbaute Felsenküste.
  20. Videos zu und über Peñíscola

    Habe bei meiner Suche zu den Festen in Peñíscola festgestellt, dass die Stadt Peñíscola auch ein eigenes Video-Portal auf Youtube hat. Dies ist initiiert vom Rathaus von Peñíscola zwecks Tourismusförderung und -information. Ich finde die Videos mit den Liebespaar bei der Erkundungstour nicht so toll, aber immerhin gibt es ein Musikvideo bzw. ein eigenes Lied zu und über Peñíscola. Und das zeigt schon ein paar nette Eindrücke zur Stadt und den Stränden. Estrella de Mar Video musical de Peñíscola interpretado por Sergio Dalma Stern des Meeres Musikvideo über Peñíscola interpretiert von Sergio Dalma Un día en Peñíscola Las vacaciones de una pareja de enamorados recorriendo Peñíscola Ein Tag in Peñíscola Der Urlaub eines Liebespaares die sich Peñíscola erkunden. Teil 1 Teil 2 Teil 3
  21. Hier kommen nun ein paar Bilder/Fotos aus der Burg von Die Bilder sind Teil meines Andere Bilder findet ihr in meinen anderen Bilder-Alben. Der berühmtesten Bürger/Regenten von Peñíscola war natürlich Papa Luna, dessen Namen man dort auch in Form von Hotelnamen usw. ständig begegnet. Hier etwas für die Bildung aus der Wiki: Papa Luna: Und nun ein paar Bilder des Burghofes: Burghof und Burg-Innere Nr.1: Burghof und Burg-Innere N.2: Burghof und Burg-Innere N.3: Burghof und Burg-Innere N.4: Hier nun ein Bild aus dem Inneren der Burganlage nach draußen auf das Meer. Habe bei diesen Kontrastreichen Bildern, leider das satte Blau des Meeres und des Himmels nicht einfangen können und genau das war es, was ich so schon an dem eigentlichem Bild fand. Habe auch leider nur eine kleine Kamera hier verwendet. Fenster: Hier der große Saal in der Burg. Audienz und Regentensaal:
  22. In gibt es ein ganz besonderes Haus, was mit eine der Attraktionen dort ist. Auf dem Weg zur Burg hoch, sollte man immer den Weg rechts außen nehmen um bloß nicht das Muschelhaus zu verpassen. So lange ich mich an Peñíscola erinnern kann, gab es das Muschelhaus. Es ist ein Haus, dessen Fassade komplett mit Muscheln verziert ist und das schon ein richtig hübscher Hingucker ist. Das Muschelhaus heißt auf Spanien "La casa de las conchas" oder auf Valencianisch "Casa de les petxines". Ja und so schaut es aus: Muschelhaus mit Fasade aus Muscheln. Muschelhaus Blick auf beide Fasaden. Die Bilder sind Teil meines Andere Bilder findet ihr in meinen anderen Bilder-Alben.
  23. Blick auf Strand und Peñíscola

    Vom Album Peñíscola

    © Joaquín Enríquez Beltrán

  24. Im geschreiben. ist zum einen zwar auch viel und vor allem toller Strand, Strandpromenade, Hotelanlagen, und Tourismuszentrum, aber die eigentliche Stadt Peñíscola ist jener alter Stadtkern, der auf dem Felsen im Meer erbaut wurde. Daher auch der Name, die Stadt im Meer. Eben dieser Stadtkern und die Festung mit ihren großen, massiven Mauern ist eine besondere Sehenswürdigkeiten. Der Palmengarten des Papa Luna beherbergt auch noch eine Vogelschau mit Adlern, Falken und Eulen. Die vielen weißen Häuser und engen Gassen haben ein eigenes mediterranes Flair. Inmitten der Stadt gibt es sogar noch eine Öffnung zum inneren des unterspülten Felsen, wo man nicht nur das Wasser hört, sondern bei unruhigem Wellengang sogar das Wasser wie ein Fontäne hochspritzt. Auf dem Weg hoch zur eingeltichen Burganlage und Kirche, bekommt man sogar ein Haus zu Gesicht, dessen Außenwände voll mit Muscheln verziert sind. Der alte Stadtkern von Peñíscola ist eine Sehenswürdigkeit, die man sich nicht entgehen lassen sollte.
  25. Peñíscola die Stadt im Meer

    Also wer sich evtl. wunder, was für ein Gebilde das zur Zeit ist welches das Forum hier oben ziert, es ist Peñíscola wird auch die Stadt im Meer genannt, denn diese auf einem Felsen gebaute Stadt war früher nur durch einen kleinen Streifen Sand mit dem Festland verbunden. Mittlerweile ist das schon um einiges besser befestigt, aber ihren Namen als Stadt im Meer, führt Peñíscola weiterhin. Der alte Stadtkern mit dem engen weißen Häusern ist immer noch zusammen mit dem Rathaus auf diesem Felsen platziert. Links auf dem Bild sieht man den Palmengarten des Papa Luna, dem damaligen Antipapst. Was man jedoch nicht auf dem Bild sieht, ist ein fast riesiger Sandstrand und Strandpromenade, die man in den letzten Jahren mit erheblichen Aufwand sehr schön und Touristenfreundlich gestaltet hat. Und weil das ganze so toll ausschaut und mit seinem wirklich großartigen Strand eine wundervolle Kulisse bietet, wurden hier auch zahlreiche Filme gedreht, wie zum Beispiel der Hollywood-Monumentalfilm über den spanischen Nationalhelden "El Cid" mit Charlton Heston und Sophia Loren in den Hauptrollen.