Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'sprache'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

28 Ergebnisse gefunden

  1. Gerade mit einem Halbitaliener einen Kaffee bestellt und beim lesen der internationalen Warnhinweise stellen wir fest, dass es für Italienisch und Spanisch keine expliziten Wörter gibt, welche warm und heiß trennen, sondern nur eines. Im spanischen ist es das Wort caliente. Ich weiß nun selbst auch gar nicht, ob es da spezielle Wörter gibt, welche hier eine Abstufung zwischen warm und heiß machen?
  2. Schuster bleib bei deinen Leisten, heißt es ja nicht umsonst. Wenn Musiker in Sprachen singen, die sie nicht beherrschen, kann es mitunter sehr peinlich werden. Dies habe ich ja wiederholt bei der Band Marquess bemängelt, welche auch noch so gerne behauptet hat, sie würde richtiges Spanisch singen. Aber es gibt auch durchaus etablierte spanische Sänger, welche sich auf diesem Gebiet die Blöße gegeben haben. El Principe Gitano hat das Lied "In the Ghetto" nachgesungen und zwar auf Englisch. Englisch ist für viele Spanier heute noch eine Sprache, selbst wenn sie die Sprache gelernt haben, sie die Aussprache oft nur mangelhaft erlernt haben. El Principe Gitano mag hier wohl weder das eine noch das andere können, so das der vorgetragene Liedtext unfreiwillig komisch wird, wenn man selbst Englisch versteht und auch den Text des Liedes kennt El Principe Gitano - In the ghetto Einige böse Zeitgenossen haben sich diese Interpretation angenommen und den Text auch zu Papier gebracht
  3. Magischer Realismus

    Hallo zusammen, ich habe schon viel über den Magischen Realismus gelesen und verstehe vielleicht auch schon ein wenig davon. Da ich selber nun nicht wirklich spanisch spreche würde mich sehr interessieren, was die Leser hier dazu denken: Was sind die großen Unterschiede in den beiden Sprachen Spanisch und Deutsch, die den Magischen Realismus in der einen Sprache ermöglicht haben (oder hervorgebracht haben) in der anderen jedoch nicht? Mich interessiert das gerade von Menschen, die vielleicht keine Sprach-/Literaturwissenschaftler sind, sonder aus dem Gefühl heraus diese Frage beantworten können! Ich bin gespannt auf eure Antworten
  4. Spanisch ist eine viel einfachere Sprache als Deutsch, sagt man zumindest und in Teilen stimmt das sicher. Ein Beispiel hatte ich ja schon mit den Zahlen genannt, was im Spanischen einfacher ist. Nun will ich mich aber den Uhrzeiten widmen. Die Uhrzeiten gleichen sich bei den ganzen Stunden und da gibt es wenig Irritationen. Schwierig wird es bei den Halben- und Viertelstunden. Im Spanischen geht man da leicht mathematisch vor, wogegen im Deutschen die Mathematik nicht ganz sooooo logisch angewendet wird und bei Zeitangaben der älteren Generation, die immer noch verwendet werden, es große Verwirrung gibt. 7.15 Uhr heißt auf Spanisch "siete y cuarto" (sieben und ein Viertel) und im Deutschen, "viertel nach sieben". Auch bis hierhin ist es noch OK. Aber mit "viertel acht", da wird es schon bei vielen schwierig und ich bin mir sicher, nennt man diese Zeitangabe einer Gruppe junger Deutscher um sich zu treffen, kommen viele zu unterschiedlichen Zeiten am Treffpunkt an Mathematisch wäre "viertel acht" zudem der vierte Teil der Zahl acht, also wäre der Treffpunkt um 2 Uhr, was natürlich falsch ist. Die anderen würden um viertel vor und viertel nach acht kommen, aber die wenigsten wüssten, dass damit viertel nach sieben gemeint ist. 7.30 Uhr heißt auf Spanisch "siete y media" (acht und ein Halbes) und im Deutschen wird daraus "halb acht". Halb acht heißt aber die Hälfte von acht und das wäre dann 4 Uhr, wenn man streng mathematisch vorgeht. 7.45 Uhr heißt auf Spanisch "oche menos quarto" (acht weniger einem Viertel) und im Deutschen haben wir wieder eine verwirrende Auswahl. "Viertel nach acht" ist dem Spanischen ähnlich aber bei "drei viertel acht" wird es doch wieder etwas unübersichtlich. Die alte Viertelzählung zur nächsten vollen Stunde hin, ist selbst für viele Deutsche eine Herausforderung. Auch finde ich, dass die spanische Uhrzeitangabe viel logischer an die Zeitangabe und Zählung heran geht, als es beim Deutschen ist, wo man mit halb soundso, noch einen Teil der Zählung zur nächsten vollen Stunde im allgemeinen Sprachgebrauch hat. Es ist schwierig zu verstehen, dass mit "viertel nach sieben", die selbe Uhrzeit gemeint ist wie mit "viertel acht" oder mit "viertel vor acht", das selbe wie "drei viertel acht". Im Spanischen hat man die Uhrzeit und entweder eine Viertelstunde oder eine halbe Stunde, welches man mittels "y" (und) hinzu addiert oder mit "menos" (weniger) davon subtrahiert.
  5. Für mich als Spanier kaum vorstellbar, welche Probleme viele mit dem rollenden R haben, insbesondere Deutsche. Vor allem, da es mit den Bayern und den Franken ja Deutsche gibt, die ihr R ebenfalls rollen. Aber es scheint tatsächlich so zu sein, dass wenn man das rollende R nicht frühzeitig erlernt hat, man mit steigendem Alter immer mehr Probleme damit hat, dieses zu erlernen. Viele sind dann sogar so sehr davon enttäuscht, weil es ihnen nicht gelingt, dass R zu rollen, dass sie sich professionelle Hilfe bei einem Logopäden holen, nur um endlich wie ein Spanier, das R rollen zu können und dies zu erlernen. Also das Problem ist bei vielen viel stärker ausgeprägt und hindert sie trotz vieler und zahlreicher Übungen, der Zunge das rollende R beizubringen. Hier scheint die Motorik im Muskel Zunge, einfach zu versagen. Zahlreiche Tipps gibt es, welche einem die genaue Stellung der Zungenspitze, mit den korrekten Abstand zu den Vorderzähnen, dem passenden Druck auf den Gaumen, der richtige Zeitpunkt um die Zunge zu entspannen und durch Ausatmen das rollende R hinzugekommen. Verständlich, dass hier viele oft nur genervt aufgeben Ich habe heute von einem Tipp gehört, welcher es ein wenig einfacher macht. Also man versucht das R in dem Wort Brötchen durch ein D zu ersetzen. Also Bdötchen. Dies sollte man versuchen, so oft wie möglich zu wiederholen, aber bitte ohne sich zu sehr unter Druck zu setzen, denn das ganze soll ja Spaß machen und nicht zur Tortour werden. Der Trick hierbei ist, dass durch die Abfolge der Buchstaben B und D, die Zungenspitze tatsächlich genau zu der Stelle geführt wird, wo sie für das rollende R hin soll. Gleichzeitig und mit häufigen Aufsagen der Buchstabenfolge B und D, fängt die Zunge an diese Stellung dann automatisch an sich zu bewegen, was dann zum rollenden R führt. Erst nur einmal und dann bald öfters, so das am Ende ein schönes, rollende R stehen sollte
  6. Es ist kein Geheimnis, dass die Spanier nicht so gut bewandert sind, mit anderen Sprachen. Vor allem, da sie ja selbst genug eigene Sprachen und gängige Dialekte in ihrem eigenem Land haben. Es wird zwar besser, aber es gibt definitiv noch Nachholbedarf. Dies fällt mir vor allem immer dann auf, wen ich eine spanische Speisekarte in Spanien sehe, auf der deutsche Gerichte aufgeführt sind. Hier mal ein Beispiel: Wer findet die Fehler?
  7. Spanisch lernen im Spanien-Treff.de

    Vom Album Weitergeben + Teilen erlaubt

    Die Hauptpost in Madrid.

    © Joaquín Enríquez Beltrán

  8. Spanisch ist in vielen Belangen, eine relativ einfache Sprache. Zumindest, wenn an sie mit der deutschen Sprache vergleicht. Nehmen wir als Beispiel einfach mal die Zahlen. Von 0 bis 10 haben die Zahlen in beiden Sprachen eigene Wörter. Im Deutschen geht es dann bis zur 12 und dann wird zusammengezählt. Die Bindestriche dienen im Folgendem zur Verdeutlichung. Drei-zehn, vier-zehn, usw. bis man zur Zwanzig kommt und dann wird mit einem "und" verbunden. Ein-und-zwanzig, zwei-und-zwanzig. Im Spanischen zieht sich das mit den eigenen Worten für die Zahlen bis zur 15 hin und dann wird ebenfalls zusammengezählt. Diec-i-séis, diec-i-siete, diec-i-ocho usw. Ab der 30 wird dann das "i" durch das "y" ersetzt und die Zahlensilben getrennt geschrieben, aber ansonsten ändert sich nichts. Betrachtet man beide Sprachen genau, so stellt man fest, dass die Deutschen hier von rechts nach links zählen und die Spanier von links nach rechts. Dies ist im Deutschen schon ein wenig problematisch, da man sowohl im Deutschen, als auch im Spanischen, von links nach rechts schreibt. Ab der Zahl 13 wird aber von links nach recht gesprochen und man muss, praktisch erst einmal warten, die komplette Zahl anhören um sie dann zu Papier zu bringen. Wäre in der Regel auch kein Problem, da man dann auch locker mal von rechts nach links schreiben könnte, zumindest wenn man auf Papier schreibt und man davor noch etwas Platz gelassen hat. Auf dem PC wird es etwas schwieriger, ist aber in der Praxis zu vernachlässigen, da zweistellige Zahlen relativ schnell ausgesprochen werden und man diese schnell erfasst und dann erst schreibt. Damit könnte man leben, wenn dies konsequent durchgezogen würde, wird es aber im Deutschen nicht und das beginnt schon bei den dreistelligen Zahlen. Ab da werden die Hunderter zuerst genannt, dann die Einstelligen und zum Schluss der Wert für den zweistelligen Wert. Links die erste Zahl, dann rechts und dann in der Mitte. Dies führt bei Ausländern und Leute die Deutsch als eine weitere Sprache lernen immer zu Problemen. Und auch beim Schreiben ist dies nicht immer leicht, da man immer Pausen lassen muss, sich einen Teil der gesprochenen Zahl merken muss um diese dann aus dem Zusammenhang aufzuschreiben und dabei noch einem vorhandenem Zahlenrest weiter zuzuhören muss. Als Beispiel die Zahl 202 und 232. Bekommt man diese genannt und will sie aufschreiben, so muss man nach den Silben "zweihundert zwei", noch warten ob da nicht noch ein "und dreißig" kommt oder etwas anderes um Gewissheit über die vollständige Zahl zu haben. Anders im Spanische, wo man ab der 15 konsequent die Zahlen von links nach rechts ließt. Hier kann man "doscientos dos" und "doscientos treinta y dos", wie beim lesen aufschreiben. Bei höheren Zahlen ist man also im Deutschen bei den Zahlen immer in den Dreierblöcke am Springen, wie zum Beispiel bei 345.298.119,00. Dreihunder-fuenf-und-vierzig Millionen zweihundert-acht-und-neunzig-tausend einhundert-neun-zehn. Diese spezielle Zählweise der Deutschen, verwirrt viele Ausländer und führt oft genug zu großen Problemen und Verständigungsschwierigkeiten. Im Spanischen sind die Zahlen durch das durchgehende Anwenden, der Zahlenlesung und Schreibung von links nach rechts, auch für Anfänger sehr leicht und ähnelt hier dem Englischen, wodurch dies vielen sehr leicht erschließt. An dieser Stelle will ich aber betonen, dass die Zählart der Deutschen für mich manchmal etwas ärgerlich ist, aber doch nicht im Vergleich zu den Franzosen. Die fangen nämlich bei 80 an, die Zahl 20 zu multiplizieren. Dort heißt die 80 quatre-vingts, was so viel bedeutet wie vier-zwanzig, also vier mal die zwanzig und die 90 quatre-vingt-dix, also vier-zwanzig-zehn, was dann vier mal zwanzig plus zehn zu bedeuten hat. Damit hatte ich in der Schule Probleme, weil ich dies nie als einzelne Zahl angesehen habe, sondern als eine Folge von Summen und Multiplikationen und das war mir dann doch irgendwie zu verwirrend
  9. Stern über Marquess und Spanien-Treff

    Vom Album Fallas Figuren

    Die Zeitschrift Stern berichtet in einer kleinen Randnotiz über Marquess, deren neues Album Favoritas und die Kritik im Spanien-Treff zu deren falsch gesungenen Texten. Stern Nr. 32 31.7.2014

    © Joaquin Enriquez Beltran

  10. Spanisch nimmt als und je nach Quelle den Platz 2 bis 4 ein. Bei den Muttersprachlern, soll Spanisch den Platz 2 hinter Mandarin aber noch vor dem Englisch einnehmen, Auch soll Spanisch nach Englisch, die am meisten, gelernte Sprache weltweit sein. Ebenso gehört Spanisch zu den sechs offiziellen Amtssprachen der Vereinten Nationen (UNO). Da aber auch Internet aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken ist und auch gesellschaftlich eine immer stärkere Rolle einnimmt, ist auch dort die Dominanz einer Sprache, ein wichtiger Faktor und Indikator. Laut Internet World Stats, ist Spanisch mit einem Anteil von 7,8%, die dritthäufigste Sprache im Internet nach Madarin (24,2%) und Englisch (26,8%), und vor dem Japanisch mit 4,7%. Kurz darauf folgt Portugiesisch mit 3,9% und dann aber auch schon Deutsch, mit 3,6%. Auch ein Indiz dafür, wie wichtig das Internet für die deutschsprachigen Länder ist. Da Spanisch auch in zum Teil ärmeren Regionen von Süd- und Mittelamerika gesprochen wird, kann sich diese Zahl mit der Erschließung des Internets für diesen Teil der Bevölkerung, noch ein wenig zu Gunsten der spanischen Sprache verschieben. Hier dürfte es spannend sein zu sehen, wie sich die Zahlen in den nächsten Jahren verändern, da sie auch Auskunft über den Zugang ärmerer Bevölkerungsschichten zum Internet verdeutlichen können.
  11. BMW oder BMV?

    Soweit mir bekannt ist, sind die Deutschen, respektive die deutschsprachigen Länder, die einzigen welche den Namen Volkswagen, einfach mit VW abkürzen. Die anderen Länder benennen diese Automobilfirma einfach mit dem vollständigen Namen, so auch in Spanien. Auch wissen sie in der Regel nicht, was das sein soll, dieses uve - uve doble. Sie sind nicht an die Abkürzung gewöhnt. Anders jedoch bei den Bayerische Motoren Werke. Diesen Firmennamen sprechen die Spanier nicht als ganzes aus, denn ihnen ist dieser Name nicht geläufig. Interessanterweise, sprechen die Spanier die Abkürzung BMW jedoch nicht be - eme - uve doble aus, sondern be - eme - uve. Dies soll wohl etwas mit der Fernsehwerbung zu tun haben, in welcher man den Spaniern dies so beigebracht hat. Wie es jedoch genau dazu kam, weiß ich leider nicht. Meine Spekulation geht in die Richtung, dass evtl. mal für die Fernsehwerbung die deutsche Tonspur verwendet wurde und man anfing das deutsche we, einfach mit uve auszusprechen. Anders dagegen jedoch in Südamerika. Dort hört man je nach Land be - eme - ve, be - eme - doble ve oder auch be - eme - doble u. Wer sich also einen BMW dort kaufen oder mieten möchte, der sollte ein wenig flexibel bei der Aussprache des W's sein, um verstanden zu werden. Auf keine Fall sollte man jedoch, Bayerische Motoren Werke sagen
  12. Auch bei der ein oder anderen spanischen Woche, werden die Discounter und andere Supermärkte in Deutschland, mit ihren Angeboten immer besser. Aber dann so ein Fehler.... Bei ALDI gibt es jetzt die spanische Woche, mit original spanischen "Turrone". Also wirklich, das Zeug heißt auf Spanisch Turrón und daraus macht man keine veritalienischierung, indem man hinten ein "e" dran hängt. Und wenn italienisch, dann bitte richtig, denn dann würde man es Torrone schreiben. Aber ich kenne so einige Deutsche, welche bei gewissen Wörtern und beim Improvisieren, Wörter nehmen und ein "e" hinten dran hängen, in der Hoffnung, daraus würde ein spanisches Wort oder es würde spanisch klingen. Dabei ist dies doch eher typisch für die italienische Sprache und weder Spanier noch Italiener, wollen in einen Topf geworfen werden Kenne ihre auche solche Menschene?
  13. Ich hab letztens mal gehört oder gelesen das in der spanischen Sprache bis zu 5000 arabische Wörter als Basis für spanische Wörter mit eingeflossen sind. Stimmt dies wirklich? :eek:
  14. Spanien ist nicht nur kulinarisch sehr mit den Kaninchen verbunden. Es gibt wohl kaum ein anderes Land, welches über so viele Kaninchen-Rezepte verfügt und das hat seinen Grund. Denn das Land verdankt seinen Namen den Kaninchen. Na, wer hat dies gewusst? Nun bin ich auf zwei Quellen gestoßen, welche beide im Prinzip das selbe aussagen, aber den ursprünglichen Namen ein wenig anders erwähnen. Spanien, so nennen wir das Land welches sich selbst den Namen España gibt. España wiederum, leitet sich ab von Hispania. Hispania, so nannten damals die Römer ihre Provinz, welche die gesamte iberische Halbinsel, die Balearen und Teile des heutigen Marokkos mit einschloss. Aber Hispania leitet sich aus dem phönizischen, i-spn-ya ab. Dieser Terminus soll schon auf die Benutzung im zweiten Jahrhundert vor Christus zurück geführt werden können und bedeutet so viel, wie "Land der Kaninchen". So habe ich es aus Teilen der spanischen Wikipedia entnommen. Aus der deutschen Wikipedia ergibt sich jedoch für die Nennung, ein etwas anderes Namensbild. Den Phönizer selbst erinnerten die Kaninchen an die ihnen bekannten Schliefer, murmeltierähnlicher Säugetiere (Mammalia). Diese heißen auf phönizisch schaban. Somit nannten sie das Land Ishapan. Was ist nun korrekt? i-spn-ya oder Ishapan? Dies dürfte wohl eher etwas für Sprachwissenschafler sein. In jedem Fall kannten weder die Griechen, noch die Römer Kaninchen, bis sie damals auf die Halbinsel trafen. Zu dem lateinischen Wort für Kaninchen, cuniculus, ist die Deutung dann wiederum nicht ganz so eindeutig. Obwohl hier der Duten auch einen iberischen Ursprung vermutet. Wichtig bleibt am Ende aber nur zu wissen, dass die Kaninchen dem Land seinen Namen gegeben haben. DA könnte man glatt auf die Idee kommen, dieses Tier als Wappensymbol für Spanien zu benutzen
  15. Habe gerade so eine Sache gelesen, welche mich zum Nachdenken animiert hat. Endlich mal In welcher Sprache träumt ihr? Wann träumt man in einer anderen Sprache und wovon ist das abhängig? Und in welcher Sprache denkt ihr? In welcher Sprache führt ihr eure Gedankengänge durch? Stimmt die folgende Formel und trifft sie auch auf euch zu? Spanisch Hören + Spanisch Lesen + Spanisch Schreiben + Spanisch Sprechen --------------------------- = Spanisch Denken
  16. Vamos oder vamonos?

    Hi! Ich lerne gerade spanisch und hab da eine Frage die Übersetzung betreffend. Wo ist denn der Unterschied zwischen Vamos und Vamonos. Ich weiß, dass beides "Gehen wir" heißt, aber wann benutzt man welche Version? Oder gibt es da gar keinen Unterschied. Hab jetzt schon verschiedene Varianten gelesen und gehört und bin gespannt, was ihr dazu sagt. Gracias!
  17. Sprache vor der Franco-Diktatur

    Schönen guten Tag, ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass der Thread hier richtig positioniert ist. Wie bereits im Threadtitel erwähnt, schreibe ich momentan meine Bachelorarbeit mit dem Titel "Sprache und Identität in der Franco-Diktatur". Ich komme soweit sehr gut mit dem Thema voran, jedoch fehlt mir noch eine (zitierfähige) Quelle für die Sprachverbreitung des Kastilischen und des Katalanischen in Katalonien in der Zeit um 1935-1938. Ich möchte auch kurz erläutern wozu ich diese Quelle benötige: In der Bachelorarbeit gehe ich der Frage nach, welchen Einfluss ein Sprachverbot auf eine Bevölkerung hat, da sich die Identität in vielen Identitätstheorien (ich beziehe mich im Besonderen auf Lothar Krappmann und G.H. Mead) stark durch die Sprache bestimmt. Es wäre für mich also wichtig, eine Sprach- oder Sprecherverteilung zu haben, auf welche ich diese Theorien anwenden kann. Für den heutigen Zeitraum ist das dank des INE ja zum Glück kein Problem. Die Quelle sollte wenn möglich eine Aufteilung enthalten, in welcher dargestellt wird, wie viele Menschen zu der Zeit Katalanisch oder Kastilisch oder beide Sprachen sprechen und verstehen konnten. Bis dato konnte ich nur Erfahrungsberichte zu diesem Thema finden (mein Opa hat mir viel von der Zeit erzählt, er ist Katalane), jedoch kann ich solche Quellen natürlich nicht in einer wissenschaftlichen Arbeit nutzen. Ich würde mich wirklich freuen wenn mir jemand Tipps geben kann, wo ich solche Daten finden könnte. Die Quellen dürfen gerne auch auf Katalanisch, Kastilisch oder Englisch sein! Vielen Dank bereits im Voraus! MfG SpanischStudent
  18. Bevor wir uns über dieses Thema streiten: Du scheinst da eine Ausnahme zu sein, Maxita. Viele hier im Forum leben mehr als zwei Jahrzehnte in Spanien und haben absolut keine Probleme mit Deutsch. Sogar meine Freundin, die mit einem Spanier verheiratet ist und drei erwachsene Kinder mit ihm hat, rattert Deutsch nur so runter, obwohl sie zu Hause und im Freundeskreis ausschließlich Spanisch spricht. Ich hatte nur Probleme die Sprachen auseinander zu halten, als ich mich im ersten Lernprozess befand. Da ich immer nur im Kopf Spanisch übte, vermischte ich es dann schon einmal mit Englisch, meiner zweiten Fremdsprache - niemals aber mit Deutsch, meiner Muttersprache.
  19. Die Seite rincondelpoeta, bietet zahlreiche Geschichten von nationalen und weltweiten Autoren und dies auf spanischer Sprache. Da dürfte sicherlich das Ein oder Andere für jede Leseratte dabei sein. Selecciona Autor y Título, doble click Oscar Wilde El Príncipe Feliz http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_elprincipefeliz.htm Paulo Coelho Cuidado con los recuerdos... . http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_cuidadoconlosrecuerdos.htm Cuento de Navidad http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_denavidad.htm El hombre que perdonaba http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_elhombrequeperdonaba.htm Ahuyentar los fantasmas http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_ahuyentarfantasmas.htm El llanto del desierto http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_desierto.htm Un cuento de Navidad http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_navidad.htm Mario Benedetti El otro yo http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_elotroyo.htm Los Pocillos http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_lospocillos.htm El sexo de los ángeles http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_sexoangeles.htm Conciliar el sueño http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_conciliarelsueno.htm Jorge Bucay El elefante encadenado http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_elefantencadenado.htm Animarse a volar http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_animarseavolar.htm La alegoría del carruaje http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_alegoria.htm Amarse con los ojos abiertos http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_amarse.htm El oso http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_eloso.htm Galletitas http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_galletitas.htm El buscador http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_elbuscador.htm La cobija http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_cobija.htm Intentaré ser fresia http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_fresia.htm Eduardo Galeano Celebración de la fantasía http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_celebraciondelafantasia.htm La función del arte I http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_lafunciondelarte.htm La dignidad del arte http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_dignidad.htm Para la cátedra de literatura http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_catedradeliteratura.htm Los adioses http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_losadioses.htm La puerta http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_lapuerta.htm El mundo http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_fueguitos.htm El diagnóstico y la terapeuta http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_diagnostico.htm Palabras http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_palabras.htm La desmemoria4 http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_ladesmemoria.htm La yerba mate http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_yerbamate.htm Historia de tres mujeres http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_treshistorias.htm Eladio Bulnes Jiménez Ayer http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_ayer.htm Deepak Chopra El sendero del mago http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_elsenderodelmago.htm Oliverio Girondo El lado oscuro del corazón http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_elladoscuro.htm Silvina Ocampo Amada en el amado http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_amada.htm Jaime Sabines Me encanta Dios http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_dios.htm Julio Cortázar Casa tomada http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_casatomada.htm Lazos de familia http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_lazosdefamilia.htm Instrucciones para llorar http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_instrucciones.htm Los Parques http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_losparques.htm Aplastamiento de las gotas http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_gotas.htm Horacio Quiroga El almohadón de plumas http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_almohadon.htm Juana de Ibarbourou Puñados de Polvo http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_punadosdepolvo.htm Vestidos nuevos http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_vestidos.htm EnriqueMariscal La casa de los mil espejos http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_espejos.htm El corcho http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_elcorcho.htm Isabel Allende Eva Luna http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_evaluna.htm Carlos Castañeda Caminos del corazón http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_camino.htm Octavio Paz Mi vida con la ola http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_laola.htm Edgar Allan Poe El retrato oval http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_retrato.htm Marcelo Ferrer ¿Nadie muere en las vísperas? http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_visperas.htm Yuri Tabak Las almas de los hombres cuando mueren http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_lasalmas.htm Las llaves únicas http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_lasllaves.htm Juan José Mestre Lémures http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_lemures.htm La travesura http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_latravesura.htm Christian Andersen La niña de los fósforos http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_ninafosforos.htm Jonás Diego Villarrubia Ruiz El primer sueño http://www.rincondelpoeta..com.ar/cuento_violeta.htm Gabriel García Marquez Remedios la bella http://www.rincondelpoeta..com.ar/cuento_remedios.htm Manuel Mujica Lainez El Hombrecito del Azulejo http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_hombrecito.htm Kahlil Gibran Sobre los hijos http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_tushijos.htm Un Cuento http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_uncuento.htm Beatriz Martinelli Una vieja historia http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_historia.htm Poldy Bird Mar solo http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_marsolo.htm Un llanto azul http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_unllantoazul.htm Aquella luz http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_aquellaluz.htm Que el amor sea suficiente http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_queelamorseasuficiente.htm La Huella http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_lahuella.htm El hilo que conecta todo http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_elhilo.htm Carta http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_carta.htm Cajitas http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_cajitas.htm No quisiera morirme sin volver a verte http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_noquisiera.htm Para que el mundo no se quede a oscuras http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_paraquelmundo.htm La palabra que cure las heridas http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_lapalabra.htm Como se hace un poema http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_comosehace.htm Buscándonos http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_buscandonos.htm La mitad de un recuerdo cada uno http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_lamitad.htm Te cantaré amor para que duermas http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_tecantare.htm Ya vendieron el piano http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_piano.htm País de Luz http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_paisdeluz.htm Pasarán cosas http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_pasarancosas.htm Un agujero en el zapato http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_zapatos.htm Autores Varios Canción del corazón http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_corazon.htm La casa de la soledad http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_lacasa.htm La marioneta de trapo http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_lamarionetadetrapo.htm Estrellas de mar http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_estrellasdemar.htm El perro Fernando http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_fernando.htm Apurada http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_apurada.htm Cara de ángel http://www.rincondelpoeta.com.ar/cuento_caradeangel.htm
  20. Ein Land ist seine Sprache, die Dichter und Denker welche sich ihrer bedienen, die Geschichte des Landes aufschreiben und geprägt haben. Oft kommt ihr eine viel zu geringe Bedeutung zu und gerade Spanien ist so vielschichtig und kontrovers wie seine Sprachen selbst. Daher wird es nun Zeit der/den spanischen Sprache(n) mehr Platz im Spanien-Treff einzuräumen. Daher wurde das bisherige Forum zur Spanischen Sprache zu einer eigenständigen Kategorie ausgebaut mit mehreren Foren, was nun so ausschaut: Die spanische Sprache - La lengua española (Alles zur spanischen Sprache, wie man etwas auf Spanisch spricht und sagt, Spanisch reden, sprechen, schreiben, und Übersetzungen. - Todo sobre la lengua española, como se habla y se dice algo en español, hablar en Español, escribir y traducciones.) Spanische Sprache Allgemein (Allgemeines zur spanischen Sprache, was in keines der anderen Foren hinein gehört.) Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung (Die Regeln der spanische Sprache wie die Grammatik, Orthographie (Rechtschreibung), Phonologie (Vokale Konsonanten), Akzente, Pronomen, Satzzeichen, Zeitformen, Konjukationen, Unregelmäßige Verben usw.) Fragen + Antworten (Hier können gezielt Fragen zur spanischen Sprache eingestellt werden und diese dürfen dann hier ebenso beantwortet werden.) Literatur + Texte (Hier unterhält, analysiert, untersucht und vergleicht man spanische Literatur, Bücher, Gedichte, Prosa, Texte usw.) Se habla español (Aquí sólo se permite hablar/escribir en español. - Hier ist nur das Reden/Schreiben auf Spanisch erlaubt.)
  21. Das Internet wird immer multimedialer, was einem auch beim Erlernen der spanischen Sprache helfen kann. Auch Google ist hier weit vorne dabei und bietet nicht nur eine reine Übersetzung, sondern auch die phonetische Aussprache. Bei Google-Translate kann man sich zum Beispiel das Wort Spanien auf Spanisch übersetzen lassen, was ja nicht wirklich schwer ist und gleichzeitig auch anhören, wenn man auf das Lautsprechersymbol drückt. So kann man ein wenig herumspielen. Aber es gibt auch andere derartige Dienste im Internet und da habe ich etwas kurioses gefunden, nämlich das englische und phonetische Wörterbuch Howjsay. Dies hilft einem zum Beispiel beim Herausfinden, wie man das englische Wort "worcester sauce" bzw. insbesondere hier die Stadt "Worcester" ausspicht. Das ist im englischen nämlich nicht immer so eindeutig, insbesondere wenn es sich dabei um Eigennamen handelt wie "Levis" und "Nike". Oder wusstet ihr, dass die Stadt "Towcester" fast genauso ausgesprochen wird wie ein Weißbrotbräunungsbrategerät? Nun werde ihr euch fragen, was hat das denn nun mit der spanischen Sprache zu tun? Aber dazu komme ich gleich, denn der phonetische Übersetzungsdienst Howjsay, erkennt auch nicht-englische Wörter und liefert dazu dann die passende Aussprache. Als kleine Kostprobe einer der neu gelernten Zungenbrecher, habe ich den isländischen Vulkan Eyjafjallajökull dort in englischer Sprache eingegeben "eyjafjallajokull" Dort kommt dann neben der Aussprache auch der Hinweis, dass es sich um ein isländisches Wort handelt. Aber nicht immer wird dort alles korrekt ausgesprochen, denn die spanische Stadt "Valencia" wird dort zusätzlich noch phonetisch auf Spanisch ausgegeben und die Aussprache mit Balencia bzw. Palencia statt des "V", stimmt so für die spanische Aussprache nicht. Nun sollte man wissen, dass es es sowohl die Stadt Valencia, als auch Palencia gibt. Gibt man nun bei Google-Translate das Wort "Valencia" ein und hört es sich in der spanischen Übersetzung an, so klingt es OK. Tut man nun das selbe mit dem Wort "Palencia" klingt es auch OK, aber doch ähnlich oder nur gleich? Ich muss sagen, ich tu mir hier wirklich schwer, einen Unterschied heraus zu hören, welcher ja auch in der normalen Aussprache nicht so deutlich ist.
  22. Hier gehts voran mit der Sprache.
  23. Hallo, ich bin Max (17) und würde gerne nach meiner Abschlussprüfung ein Jahr in Spanien wohnen und arbeiten um die Sprache und das Land kennen zu lernen. Als ziel habe ich mir schon was rausgesucht, nämlich Tarifa. So weit ich weiß ist es dort sehr touristisch. Was die Arbeit angeht denke ich das ich da im Vorteil bin da ich dreisprachig bin (Deutsch, Holländisch, Englisch) Leider habe ich überhaupt keine Ahnung wie man so was angeht. Könnt ihr mir ein paar Tipps geben was zum Beispiel Wohnungssuche etc. angeht? Vielen Dank im voraus.
  24. Soll das heißen, daß ich mich unverantwortlich verhalte, wenn ich mich zeitweise in Spanien aufhalte, aber nicht spanisch lerne?
  25. Die Sprache lernen

    Hier gibt es kostenlose Sprachkurse für fast jede Sprache.