Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'allgemeines'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

2 Ergebnisse gefunden

  1. hallo, oder hola, wie man hier sagt, ich habe mich lange nicht gemeldet, weil ich zu viel zu tun hatte. ich hatte kontakt zu einem einheimischen makler, der sich im nachhinein als echtes windei entpuppte. er drängelte auf besichtigungen einiger objekte und als ich dann hals über kopf die reise gebucht hatte, platzte die blase. na gut. also bin ich gefahren und habe dann hier vor ort weitergemacht. ich besichtigte mehrere toll angepriesene objekte, die allesamt völlig unbrauchbar waren. zu klein, uralt, zu gross, zu teuer, schimmelig..... nur um ein paar gründe zu nennen. geholfen hat am ende, dass ich in einer kaffeebar die wirtin und das personal ansprach. erfolg: ab mitte mai wohne ich genau zwischen la barossa und chiclana in einem schönen haus in einer kleinen siedlung mit fast nur spanischen nachbarn. die wirtin wohnt 2 strassen weiter und nebenan wohnt josé. der weis alles, kennt jeden und hilft wo er kann. er hat meinen schlüssel und nimmt die spedition in empfang, so dass ich nicht extra nochmal hinfliegen muss und gemütlich mit dem auto nachkommen kann. super. allerdings: er spricht ausschliesslich spanisch; ich derzeit nur rudimentär. ich würde gern wissen, ob von euch auch jemand hier in der nähe wohnt, wo man hier die sprache lernen kann, ob es deutsche ärzte gibt, die krankenkassenkarten nehmen, wer einem ne satelitenschüssel aufs dach pflanzen und den tv einstellen kann usw. usw. freue mich auf zahlreiche antworten. viele grüsse sabine
  2. Anwendung der Modi und Zeiten Allgemeines Das Spanische unterscheidet folgende Modi (die Art und Weise wie ein Verb gebraucht wird): Indicativo (Wirklichkeitsform), subjuntivo (Möglichkeitsform) und imperativo (Befehlsform): Den indicativo verwenden wir zur Angabe tatsächlich stattfindender oder stattgefundener Handlungen und Ereignisse und steht in Haupt- und Nebensätzen. Den subjuntivo verwenden wir in der Regel in Nebensätzen und er drückt keine Tatsache, sondern eher eine Möglichkeit aus. Wir wenden ihn an, wenn wir einen Wunsch, eine Absicht, eine Bitte, persönliche Gefühle wie Freude, Trauer, Zweifel, Ungewissheit und eine ganz persönliche Meinung ausdrücken wolllen. Der subjuntivo wird oft dem deutschen Konjunktiv gleichgesetzt. Das kann man aber nur zu einem ganz kleinen Teil tun. Der deutsche Konjunktiv wird z.B. auch bei der indirekten Rede verwendet, der subjuntivo nicht. Deshalb rede ich im Spanischen immer von subjuntivo und nicht von Konjunktiv. - Dice que está cansado. Er sagt, er sei müde. Imperativo (Befehlsform) Der Imperativ wird bei einer Aufforderung an eine oder mehrere Personen eingesetzt. - ¡Toma! Nimm! - ¡Dígalo, no tengas miedo! Sag es, hab keine Angst! - ¡No vengas tarde! Komm nicht zu spät.