Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'android'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

4 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo liebe Forumsgemeinde, meine Frau hat ein Samsung 5 und ich ein Notebook mit Windows 8. Wir möchten während unserer Überwinterung in Andalusien gleichzeitig ins Internet. Können wir das Handy meiner Frau als Router benutzen? Wir möchten damit auch skypen in die USA. Habe gehört, dass skypen mit Vodafone nicht möglich ist. Wer kann uns Ratschläge erteilen, welchen Anbieter usw. usw. Unsere Ferienwohnung in Roquetas de Mar ist voll abgedeckt mit 3G. Danke für jeden Hinweis. GlobiTrotti
  2. Jeder der sich ein wenig im Netz bewegt und hier und da nach Übersetzungen sucht, wird sicher auch mal auf Google-Translate bzw. den Übersetzungsdienst von Google gestoßen sein. Ein einfach zu bedienender Dienst, mit sehr vielen Sprachen und bei recht viele sogar, mit Sprachausgabe. Man bekommt als nicht nur Wörter und Sätze übersetzt, sondern kann sich diese auch vorlesen lassen. Eine durchaus tolle Hilfe. Da aber Sprache oft unterwegs und im Miteinander benutzt wird, gibt es das ganze auch als App. Hier wurde lange Zeit die iPhone-IOS App stiefmütterlich behandelt und Googles Android mit Funktionen bestückt, die ich mir auf meinem iPhone sehr gewünscht hätte. So zeigte mir ein Freund in Spanien, wie er mit Hilfe dieser App ganz leicht durch abfotografieren einer mehrsprachigen Restaurantkarte, dies in andere Sprachen übersetzen lassen konnte. Texte auf Fotos, war damals mit der gleichen App auf dem iPhone nicht möglich. Auch zeigte er mir, dass dort Katalanisch ebenso unterstützt wurde. Das fand ich schon toll und so wie er es nutzte, auch eine tolle Hilfe. Ich konnte da lediglich nur die Wörter eintippen. Nun, seit dem ist viel Wasser den Ebro entlang geflossen und nun gibt es das neue Update für die Google Übersetzer App und die ist so richtig spitze. Wörter eintippen und übersetzen lassen oder gar Sätze? Klar, geht das. Und auch hier kann man sich nun die Wörter und Sätze sofort vorlesen lassen. Ach kann man schnell man handschriftlich etwas eingeben, was sicherlich bei Sprachen wie Chinesisch und Japanisch Sinn macht. Aber nicht nur vorlesen lassen, sondern auch gesprochene Wörter und Sätze werden übersetzt. Der Clou dabei ist, dass man die App auch im Konversationsmodus laufen lassen kann. Hierbei sind beide Sprachen "scharf" geschaltet und sobald man spricht erkennt die App, welche der beiden Sprachen eingesprochen wird und übersetzt diese. So kann man mit einem anderssprachigen, gemeinsam kommunizieren. Nicht immer perfekt, aber da die Spracherkennung auch Schriftlich angezeigt wird, hat man die visuelle Kontrolle, ob zumindest die gesprochenen Wörter korrekt erkannt wurden. Dies ermöglicht also durchaus im kleinem Rahmen, eine Konversation über Sprachbarrieren hinweg. Have a conversation with Google Translate Das Nächste ist die bereits oben erwähnte Foto/Bild-Übersetzung. Auch hier klappt je nach Schrift, die Erkennung der Wörter sehr gut. Die Software erkennt Buchstaben, Wörter, Satzzeichen im Bild und macht daraus einen Text, denn es dann übersetzen kann. Der absolute Clou bei der Sache ist aber eine Funktion, die es leider bisher nur in einigen Übersetzung zu und von Englisch gibt. Und zwar die visuelle Echtzeitübersetzung bzw. Übersetzung mit Augmented Reality. Man hält dazu das Smartphone mit eingeschalteter Kamera über einen Buchtitel, Straßenschild usw. und während das komplette, Bild auf dem Bildschirm erscheint, ersetzt die Software die dortigen Wörter in der selben Schrift durch die Übersetzung. Da ist schon ziemlich cool. Man merkt, dass Google massiv in seinen Übersetzungsdienst investiert und diesen gezielt ausbaut. Dies mit Hilfe mit zahlreichen Benutzern und dem ein oder anderen Einkauf Hier ein Video von Word Lens, der App welche zuvor von Quest Visual hergestellt wurde und welche im Mai 2014 von Google aufgekauft wurde und dessen Technologie sich nun im neuem Google Übersetzer befindet. Introducing Word Lens Für Spanisch bietet es wie erwähnt das Kastilische, wie auch das Katalansiche. Spanisch wie Deutsch sind hier in natürlicher Aussprache vorhanden, auch wenn es manchmal auch etwas merkwürdig klingt, so ist dies doch immer OK. Beim Katalanischen merkt man aber, dass es sich halt doch nicht um eine Weltsprache handelt. Hier bekommt man bei der akustischen Übersetzung lediglich eine Roboterstimme geboten. Trotzdem, für den Funktionsumfang und vor allem für umsonst, ist diese App ein absolutes Muss für jeden der Sprachen lernen oder Wörter und Sätze nachschlagen möchte. Vor allem auch deshalb, weil man dies alles ohne Internet nutzen kann. Also der geballte Übersetzer ist dann auf dem eigenem Smartphone. So kann man recht autonom agieren und muss im Ausland nicht teure Roaminggebühren beim Übersetzen zahlen. Meine persönliche und absolute App-Empfehlung im Sprachsektor
  3. Es ist ja nicht alles schlecht, was so die EU macht, das darf man auch gerne mal erwähnen. In diesem Fall hat die EU eine App herausgebracht, die über die jeweiligen Verkehrsregeln in den EU-Staaten informiert und damit auch über Spanien. Für Reisende aus Deutschland dann auch nicht ganz unwichtig, ebenso die Verkehrsregeln aus Frankreich und Österreich, je nachdem, welche Route man nimmt. Und ganz nebenbei, kann es auch nicht schaden, die aktuellen Regeln im eigenem Land aufzufrischen Die App von der Europäischen Kommission nennt sich "Ins Ausland fahren" und ist kostenlos für die Betriebssysteme iOS, Android, Windows Phone zu bekommen. Laut der Inhaltsangabe, gibt die App folgende Infos: Die App "Ins Ausland fahren" informiert über die wichtigsten Verkehrsregeln in Europa, wenn Sie eine Reise ins europäische Ausland planen oder schon unterwegs sind. Zwei lustige Spiele ("Memory" und das "Verkehrs-Quiz") sorgen während der Autofahrt bei Kindern und Erwachsenen für Unterhaltung. Demnach soll die App über die Länderspezifischen Geschwindigkeitsbegrenzungen informieren, Angaben zu den Promillegrenze geben, wann, wie und wo eine Sicherheitsausrüstung und Warnwesten zu tragen sind oder ob man mit dem Mobiltelefon am Steuer telefonieren darf, für wen auf welchem Gefährt, es eine Helmpflicht gibt und wie so die speziellen Regeln für Radfahrer aussehen usw. Das ganze soll zur Risikominimierung beitragen, zumindest, wenn man nicht beim Fahren auf die App schaut Zur Unterhaltung gibt es dann aber noch ein Quiz, welches die Verkehrsregeln abfragt oder eine Memory-Spiel, für die langen Autofahrten.
  4. Obwohl ich recht kommunikativ im Netz und mit meinem Smartphone (iPhone) unterwegs bin, habe ich lange Zeit auf Whatsapp verzichtet. Das hatte zahlreiche Gründe für mich und war auch für mich in Deutschland überhaupt kein Thema, da nicht notwendig. Dies hat sich nun in Spanien geändert, da hier wohl auch aufgrund der anderen Telekommunikationstarife usw. Whatsapp eine viel größere Bedeutung zu haben scheint, als in Deutschland. Whatsapp ist vor allem eine Alternative für die SMS, durch welche die Netzanbieter lange Zeit die Benutzer abgezockt haben, um es noch harmlos auszudrücken. Zudem kann man es halt noch für Bilder und Videos nutzen. aber das Problem ist halt, man benötigt eine bestehende Datenleitung und die ist für Urlauber wie ich, dann halt doch teuer. also WLAN kostet in der Regel nichts, aber wenn man unterwegs ist, muss man halt Roaming benutzen um auf das fremde Datennetz zugreifen zu dürfen. Wenn aber Bekannte und Freunde in Spanien halt doch nur Whatsapp benutzen um sich zu verabreden usw., muss man halt doch darauf zurück greifen. Das macht den Urlaub dann doch noch etwas teurer, weil man ein Datenpaket für den Urlaub, bzw. für das Ausland dazu buchen muss. Gut, dass kann man halt nicht ändern und das Datenpaket, lässt sich ja auch gut für andere Dinge außer Whatsapp nutzen. Ist ja auch nicht ganz so schlecht, wenn man unterwegs im Ausland mal die Kartendienste nutzen kann, Facebook, Pinterest, Instagram, Übersetzungsdienste, Stadtführer, Online-Programmhefte, dieses Forum hier Auch ist mir hier aufgefallen, dass erstaunlich viele ältere Menschen Smartphones und Tablets benutzen und natürlich auch Whatsapp. Mit älter, meine ich im übrigen Personen 60+. Vor allem im Zug nach und von Valencia, und in Valencia bei den Fallas ist mir das aufgefallen. Dann dort vor allem zum Fotografieren