Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'buchung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

1 Ergebnis gefunden

  1. Reiseversicherung und Ryanair, dass scheint ein ewiges Dilemma zu sein. Schon 2009 wurden sie von der Verbraucherzentrale abgemahnt, weil hier die Option bei der Onlinebuchung schon in der Vorgab, aktiv markiert war und man als Fluggast dies extra deaktivieren musste. Auch wenn Ryanair dies nun geändert hat, so ist die derzeitige Vorgabe in deren Onlineformular, doch auch sehr fragwürdig. Aus meiner persönlichen Erfahrung würde ich sogar behaupten, sie ist so gestaltet, dass der Verbraucher hier absichtlich in die Irre geleitet wird. Ich selbst hatte dies beim ersten mal auch nicht ganz durchschaut und merkte erst beim genauen Lesen der, noch nicht bestätigten Bestellung, dass in der Rechnung sich irgendwo die Reiseversicherung eingeschlichen hatte. Ich wiederholte dann den Bestellvorgang und beachtete nun jeden Schritt akribisch. Erst hierbei entdeckte ich die doch wirklich sehr perfide Art von Ryanair, ihre Kunden bei der Reiseversicherung, hinters Licht zu führen. Beim Punkt Reiseversicherung, gibt es ein Auswahlfeld mit der Überschrift "Wohnsitz". Im Auswahlreiter selbst findet man dann selbst die Auswahlüberschrift "Bitte wählen Sie das Land Ihres Wohnsitzes". Darunter findet man den Hinweis, der äußerst eicht überlesen wird und auch falsch formuliert ist: Sie sind bereits versichert? Wählen Sie im Dropdown-Menü "Unversichert Reisen" aus. Wenn man bereits versichert ist, wieso wollte man "Unversichert Reisen" auswählen? Man ist doch versichert. Hier sollte es richtig heißen, "Keine Reiseversicherung über Ryanair buchen". Aber dieses Wortspiel mit der Verunsicherung, scheint, System zu haben, denn wer will schoin unversichert reisen? Aber dies nur nebenbei, denn der eigentliche Hammer kommt ja erst jetzt. Wenn man so ein Reiseformular ausfüllt, geht man dann auch davon aus, diesen gewissenhaft und ausführlich auszufüllen. Gerade bei Länderübergreifenden Reisen, gibt man explizit Reiseland und Wohnsitz an. An diesem Punkt angelangt und mit der Aufforderung zur Wohnsitzangabe konfrontiert, gibt man diese dann auch gleich an, ohne dabei zu erkennen, dass man durch diese Anwahl, die Reiseversicherung abschließt. Schaut man sich das DropDown-Menü bzw. Aufklapp-Menü sehr genau an, erkennt man erst, wie gemein das hier erstellt wurde. Bitte wählen Sie das Land Ihres Wohnsitzes ---- Vereinigtes Königreich Irland Deutschland Spanien Frankriech Italien Schweden ---- Belgien Dänemark Finnland Keine Versicherung erforderlich Lettland Litauen Malta Niederlande Norwegen Österreich Der Benutzer bekommt die Aufforderung ein Land zu wählen. Auf den ersten sieben Stellen, sind dann auch nur Ländern gelistet, und so wählte ich dort automatisch auch Deutschland aus. Erst beim näheren betrachten erkennt man, dass dann weitere Länder folgen und erst in dieser zweiten Sortierung, und erst dort alphabetisch der Punkt "Keine Versicherung erforderlich" versteckt ist. Passt nicht ganz zu der Aufforderung ein Land zu wählen. Hier müsste eindeutig und klar gefragt werden müssen, ob man überhaupt eine Versicherung abschließen möchte. Des weiteren taucht auch nicht der erwähnte Satz "Unversichert Reisen", sondern ein ganz anderer Satz im DropDown-Menü auf. OK, darüber könnte man sich streiten, aber wie das hier aufgezogen wird, ist schon eine ziemliche Frechheit. - Es wird nicht explizit danach gefragt ob man überhaupt eine Reiseversicherung abschließen will. - Es wird dem Kunden vorgemacht, er müsse hier seinen Wohnsitz angeben. - Es wird dem Kunden nicht klar vermittelt, dass wenn er hier den Wohnsitz auswählt, er eine Reiseversicherung abschließt. - Die Angabe, dass man keine Reiseversicherung bei Ryanair abschließen will, wird in einer Liste von Ländern versteckt zu einer Frage nach dem Wohnsitz, wo überhaupt kein kausaler Zusammenhang besteht. Ich für meinen Teil, halte diese Vorgehensweise für sehr fragwürdig und meine auch, dass es eine gewollte Täuschung des Unternehmens ist. Aber es bestätigt gewisse Meinungen über Ryanair, dass diese mit solchen Mitteln, gerne den Kunden das Geld aus den Taschen ziehen. Mich wundert es dabei auch ehrlich gesagt ein wenig, dass hier die deutschen Verbraucherzentralen noch nicht reagiert haben, denn ich kann mir kaum vorstellen, dass diese Art der Abfrage rechtskonform ist.