Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'einbruch'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

2 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, wir haben ein spartanisches Ferienhaus in Katalonien/Alt Emporda/ unweit zur frz. Grenze. Das Haus steht relativ einsam in der Landschaft und hat eine Zisterne und einen Generator, der in unserer Abwesenheit bei Freunden gelagert wird. Früher hatten wir auch Einbrecher, die aber an Wertsachen interessiert waren, die sie schnell zu Geld machen können. Aber jetzt ist ein Einbruch passiert, der jegliches Maß sprengt. Einbrecher haben unser gesamtes Mobilar (ua. 3 Kleiderschränke, 2 Doppelbetten, Kinderstockbett), Heizkörper und Waschbecken gestohlen. Das Haus haben wir 1976 gekauft Ich vermute auch, dass dahinter keine Spanier stecken, sondern osteuropäische Diebesbanden. Tatsache ist, die Wirtschaftskrise breitet sich in der EU aus (E hat 50% Jugendarbeitslosigkeit!!!!). Aber es stimmt mich so traurig, dass Diebe mittlerweile auf diesem Niveau angekommen sind. Die Ganoven haben doch gesehen, dass noch nicht einmal eine Stromleitung zu dem Anwesen führt! Also mit anderen Worten, nicht viel Geld vorhanden ist! Habt Ihr auch schon solche Erfahrungen gesammelt. Freue mich über jede Antwort
  2. Samstag, 2. August 2008 Im Mai sank der Häusermarkt erneut ein. Der Verkauf von Häusern brach dabei dramatisch ein. Verglichen mit dem Vorjahresmonat,wechselten mit 50.200 verkauften Immobilie nur 34,3 Prozent weniger den Besitzer. Wie die nationale Statistikbehörde INE in Madrid verkündete gingen im April die Hausverkäufe sogar um rund 10 Prozent zurück. Das Volumen neu aufgenommener Hypotheken schrumpfte damit gegenüber dem Vorjahr um 40,4 Prozent auf 10,5 Milliarden Euro. Erst im April war das Kreditvolumen den Angaben zufolge um 13,8 Prozent geschrumpft. Seit der so genannten Krise steht der spanische Immobilienmarkt seit Anfang vergangenen Jahres unter Druck. Nachdem das Zinsniveau in Spanien deutlich angestiegen war, wurde es immer schwieriger, Immobilien zu verkaufen. So hatte sich erst vor zwei Woche im Zuge der spanischen Immobilienkrise die größte Immobiliengruppe des Landes, Martinsa-Fadesa, für zahlungsunfähig erklärt.