Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'empfehlungen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Kleinanzeigen Spanien: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzgebote zu Spanien
    • Kleinanzeigen Spanien Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

3 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, hat jemand Empfehlungen mit Sprachschulen in Spanien oder von Lehrgängen, die man in DE von zu Hause aus machen kann um dann ein entsprechendes Zertifikat zu bekommen? Mit Sprachschulen meine ich übrigens solche, wo man für mehrere Wochen eine Art Intensivkurs besucht, die Gegend kennelernt und bei Gastfamilien oder alternativ im Hotel untergebracht wird. Ich habe natürlich schon hier und da mal gegoogelt und so einiges gefunden aber würde mich freuen wenn der ein oder andere, der sowas schonmal beansprucht hat, eine Empfehlung bzw Pro & Contra´s der jeweiligen Institute mitteilen würde Gerne könnt ihr auch Empfehlungen eines Institutes aussprechen wenn ihr andere Lerngänge als Spanisch gewählt habt! Vielen Dank schonmal im Voraus! Nathalie Kratz
  2. Dienstag, 28. April 2009 Spanien ist als erstes europäische Land vom neuem Schweinevirus betroffen - Warnungen, Empfehlungen und Hintergründe Wie mittlerweile bekannt ist, war der erste Infizierte in Europa ein Spanier der seinen Urlaub in Mexiko verbracht hatte. Das verwundert nicht, denn Mexiko hat wie so viele Länder in Lateinamerika enge Verbindungen mit Spanien und durch die gemeinsame Sprache verbringen auch viele Urlauber beider Länder gegenseitig Ihren Urlaub, jeweils im anderen Land. Auch leben zahlreiche Familienmitgleider und Verwandte oftmals in beiden Ländern verstreut. Aber nicht nur Spanien ist als europäisches Land mittlerweile Opfer des Schweinevirus geworden, auch in Großbritannien / Schottland wurden mittlerweile zwei Fälle entdeckt. Unterdessen steigt die Zahl der Opfer unter dem neuem Virus und schnell erinnert man sich auch wieder an die Spanische Grippe die zum Anfang des 19ten Jahrhundert nach neusten Schätzungen 50 Millionen Opfer forderte. Nachdem die Totesopfer nun Weltweit steigen, hat nun auch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ihre Alarmbereitschaft von Stufe 3 au Stufe 4 erhöht. Waren bis vor kurzem noch 70 Todesopfer in Mexiko gemeldet, ist nun innerhalb kürzester Zeit die Zahl der Opfer in Mexiko auf das Doppelte von 149 gestiegen. Wie gefährlich die neue Grippe nun sein kann und wird, ist schlecht abzuschätzen. Auf der einen Seite hat die Medizin große Fortschritte gemacht und hat auch aus der spanischen Grippe einige Erkenntnisse ziehen könne, auf der anderen Seite trägt der heutige Flugverkehr zu einer nie dagewesenen Verbreitung der Krankheit bei, die eine Eindämmung und wirksame Bekämpfung nahezu unmöglich macht. Auf den Flugverkehr möchte heute keine Industrienation verzichten, aber ihm tatenlos zusehen, möchten einige Staaten auch nicht. In Japan zum Beispiel entgegnet man dem indem Wärmekameras die Passagiere filmen. Wird dabei ein Fluggast mit einer zu höhen Wärmesignatur entdeckt, wird dieser vorsorglich von den anderen Passagieren getrennt und untersucht. Noch gibt es keinen direkt gegen das neue Virus helfenden Impfstoff, denn diese müssten erst noch entwickelt werden und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat die Entwicklung noch nicht empfohlen. Dabei würde aber eine derartige großtechnische Produktion eines neuen Impfstoffs in der Regel zehn bis zwölf Wochen dauern. Eine ziemlich lange Zeit, die bis dahin sicherlich zahlreiche Opfer fordern würde. Aufgrund der Infizierten in den USA, ist jedoch die US-Gesundheitsbehörde CDC aber mittlerweile mit der Herstellung eines sogenannten Impfstamms beschäftigt. In der Zwischenzeit setzt man auf antiviral wirkende Arzneimittel, die wohl schon mit Erfolg in den USA eingesetzt wurden. Auf der anderen Seite beschäftigt es Experten, ob diese Mittel auch in ausreichender Menge zur Verfügung stehen, sollte es zu einer Pandemie kommen, denn die weltweite Ausbreitung der Krankheit ist derweil schon im Gange. Besorgniserregend ist für viele, dass diese Schweinegrippe vor allem junge und gesunde Menschen hier betroffen sind, zwischen 20 Jahren und 40 Jahren. Mann vermutet, dass hier der gesunde Organismus und sein Immunsystem übertrieben auf den Virus reagiert und es dadurch zu diesen Reaktionen führt. In Deutschland hält man sich jedoch mit Warnungen sehr bedeckt, auch gibt es bisher keine Reisewarnungen oder ähnliches für Mexiko oder den amerikanischen Kontinent an sich. Auch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt derzeitig keine Reisebeschränkungen oder gar das Schließen von Grenzen. Empfehlungen werden aber sowohl von der WHO als auch vom Gesundheitsministerium ausgesprochen, Mexiko besser zu meiden. Auch der Verzehr und Genuss von gekochtem Schweinefleisch sei bedenkenlos oder anderen Produkten aus Schweinefleisch.
  3. Können Sie Namen der beste Ort, um einige reisen?