Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'erhöht'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Kleinanzeigen Spanien: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzgebote zu Spanien
    • Kleinanzeigen Spanien Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

3 Ergebnisse gefunden

  1. TUI-Kunden müssen für beliebte Reiseziele im kommenden Sommer tiefer in die Tasche greifen. Der Marktführer zieht die Preise für Urlaub in Spanien um 2 Prozent an. http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/Tui-erhoeht-Preise-fuer-Spanien-und-Tuerkei---Aegypten-wird-guenstiger-730856
  2. http://www.handelsblatt.com/politik/international/neue-finanz-massnahmen-spanien-erhoeht-tabak-und-alkoholsteuer/8424152.html Ich finde es richtig! "Die EU-Kommission hatte Madrid zur Erhöhung der Mehrwertsteuer aufgefordert, um seine Auflagen aus dem Euro-Stabilitätspakt erfüllen zu können." ... das war die ursprüngliche Forderung der EU. In meinen Augen absolutes Zeugnis von Denkbefreitheit, denn Spanien hat erst kürzlich eine MwSt-Erhöhung und eine weitere würde den Binnenkonsum des Landes noch mehr ausbremsen. Insofern ist die Erhöhung der Steuern auf Tabak und Alkohol eine sinnvolle Alternative.
  3. Auch wenn einige Politiker aus populistischen Gründen die Spanier als "Faul" hinstellen, so sind die Arbeitsbedingungen in Spanien nicht in jedem Fall die Besten. So hat Spanien zum Beispiel einen der niedrigsten Mindestlöhne in der Eurozone. Laut Arbeitsminister Valeriano Gómez soll dieser nun angepasst werden, was in diesem Fall eine Erhöhung bedeutet. Schon in diesem Jahr wurde der Mindestlohn in Spanien um 1,3 Prozent auf 641,- Euro angehoben. Nun soll der Mindestlohn im kommenden Jahr die allgemeine Lohnerhöhung angepasst werden und damit um weitere 1,5 bis 2,5 Prozent steigen. Mindestlohn in Spanien, einer der niedrigsten in der Euro-Zone, soll im nächsten Jahr erhöht werden. Arbeitsminister Valeriano Gómez kündigte am Dienstag im nordspanischen Santander an, der Mindestlohn solle 2012 um 1,5 bis 2,5 Prozent steigen. Die Erhöhung werde an die allgemeine Lohnerhöhung angepasst, die sich in dieser Größenordnung bewegen werde. Der Mindestlohn war in diesem Jahr bereits um 1,3 Prozent auf 641 Euro erhöht worden.