Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'frei'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

3 Ergebnisse gefunden

  1. Im Februar hatte ich mich hier im Forum angemeldet und wurde vor 3 Tagen aufgefordert weiter zu berichten, wie es denn bislang in unserer Wohngemeinschaft funktioniert hat. Danke für Euer Interesse: Wir zogen Ostern in unser grosses Haus ein und hatten Dank einer Anzeige zahlreiche Interessenten. Wir setzten uns mit ihnen in Verbindung und vereinbahrten ein Treffen bzw. ein Probewohnen, um die Chemie zu klären und es bgannen aufregende Zeiten. Ein kleine Familie kam- Mutter; Sohn und zwei Hunde zum Probewohnen und schon nach 14 Tagen war die Chemie geklärt. Jeder ging seiner Wege und wir fanden unsere Ruhe wieder. Ein weiteres Pärchen kam und wir wussten es alle schon bei der ersten Begrüßung und trenneten uns sofort wieder. Die Chemie stimmte absolut nicht. Verschiedene Einzelpersonen kamen, übernachteten bei uns und gingen wieder. Es war wirklich eine aufregende Zeit. Und dann kam -sie- und wir waren den Sommer über eine 3er WG. Es war einfach schön und stimmte vollkommen mit unserer Chemie überein. Verstehen ohne viele Worte ist die simpelste Beschreibung dafür. Leider ist sie aus familieren Gründen dann wieder nach Deutschland zurückgekehrt. Wir stehen jedoch nach wie vor über Mail und Skype in Kontakt. Es war ein Kommen und Gehen und nun stehen wir wieder an einem entscheidenden Punkt....... wir haben wieder annonciert und warten auf Resonanz. Vielleicht will einer von Euch Lesern hier bei uns und mit uns leben und wohnen? Es lohnt sich wirklich sozial und finanziell zusammen ein so grosses Haus zu bewohnen. Wir können alle nur gewinnen. Also..... bei Interesse bitte melden unter PN.
  2. Also,....ich möchte doch hier mal was Schönes berichten! Von unserem Experiment...! Nicht das Ihr glaubt ich möchte von meinen Vögeln im Kopf berichten, nein... das sind unsere beiden Agarpornie - Vögel, einige kennen sie auch als Unzertrennliche oder Liebesvögel, also Krummschnäbel oder auch die kleinsten Papageien. Wir haben seit langem ein altes Agarpornie Ehepaar, das auch fein brütet. Die Jungen dürften wir immer in einen Zooladen bringen, die werden dann verkauft. Unser Anliegen war nicht die Einnahme von Geld, sondern wir wollten gerne den Vögeln eine artgerechte Haltung geben, eben ein nettes und gesundes Leben bieten. Wie Ihr selber wisst, gehört dazu der SEX,... nicht nur bei Menschen..:verlegen: Nun haben wir vor einem Jahr 2 Stück einfach behalten und nun wollten wir doch mal sehen, ob wir daraus " Freiflieger" machen können. Ein Käfig steht auf der offenen Terrasse, den anderen haben wir neben das Duschhaus gestellt, daneben ist eine Palme. Nach dem das junge Paar nun "gesexelt" hat und Eier im Nistkasten liegen, haben wir mit klopfendem Herzen die Käfigtür aufgemacht. Sie sind beider raus, auf die Palme, die Mama sofort an die Palmenblätter und hat diese "abgebissen" und sie dann in das Gefieder auf dem Rücken gesteckt, der Mann kuckte dumm rum, wusste nichts mit seiner Freiheit so recht was anzufangen. Wir ca. 5 Meter daneben, mit einem Kaffee bei Frühstück. Nach dem die Henne dann fertig mit ihrer Suche nach Nestpolster war, flog sie direkt zum Käfig, brauchte etwas, bis sie begriffen hatte, wo die Tür war und dann sofort ab in den Nistkasten. Der Männe saß immer noch auf der Palme, mit dem Ausdruck ... und nu...?! Aber da sie sich auch rufen, flog er doch vorsichtshalber mal auf den Käfig zurück. Das war vor 3 Wochen.... ! Und nun .... es ist nur so ein Spaß,... morgens wenn wir auf der Terrasse unseren Kaffee trinken, ist er Männe namens Rudi, schon ganz aufgeregt, wir machen die Tür auf und schupp ist er in der Palme, seine Frau gleich danach, dann wird wieder Nestmaterial gesammel, nur von ihr, ..eigendlich ist das Nest schon voll, aber irgendwie muss da noch was rein...denkt sie. Er fliegt jetzt schon ums Haus, über die Obstbäume, bis zum Nachbarn...leider hat der Katzen...und landet zielsicher,... wo wer will. Heute morgen war mir zu kalt, ich wollte in der Küche unseren Kaffee trinken, wir waren also nicht draußen, wie gewohnt auf der Terrasse. ...Nun haltet Euch fest, dieser kleine Vogel namens Rudi setzte sich auf das Fenstergitter am Küchenfenster und schaute zu uns rein...das kann doch nur Zufall sein...., oder?! Sah mich ganz ruhig an, die Scheibe war noch dazwischen, ich konnte bis auf 3o cm ran. Gefüttert werden sie nur im Käfig, fliegen dürfen sie ca. 2 bis 3 Stunden täglich, ab und zu fühle ich mich einfach besser, wenn die Käfigtür zu ist, da wir auch noch einen Hund haben, der findet es äusserst spannnend und möchte gerne seinen Jagdtrieb nachgehen. Aber er ist ein lieber Hund und muss dann einfach "Platz" machen und gut ist. Sowas hätten wir in Deutschland nie gemacht, aber hier in diesem Sonnenland scheint alles möglich, sogar frei fliegende Vögel, die wie Tauben zurück kommen.....bis jetzt... Saludos Barbara und Mann, mit Hund Jack und Vögeln in der Luft :pfeiffen:
  3. In gemeinsamer Absprache und auf Bitte einiger Benutzer, können nun im Werbe- und Kleinanzeigenforum auch Anzeigen und Werbung für eigene Seiten, Projekte und Arbeiten erstellt werden, wenn man zuvor selbst noch keine 10 Beiträge geschrieben hat. Diese zuvor geltende Regelung ist nun aufgehoben. Sie dient sowohl der Information von Besuchern des Forums und soll andererseits versteckte Werbung in den anderen Foren verhindern. Bitte aber unbedingt die dortigen Regeln beachten.