Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'gefährdet'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

2 Ergebnisse gefunden

  1. Die Spanische Königsfamilie gehört eigentlich zu jenen Königsfamilien in Europa, ohne nennenswerte Skandale. Zumindest bis jetzt, denn der Schwiegersohn des Königs Juan Carlos scheint nun das Königshaus in einen Skandal zu stürzen. Hierbei geht es um Iñaki Urdangarín, dem 43-jährigen Ehemann der 46-jährigen Königstochter Cristina. Der ehemalige Handball-Profi soll in illegale Geschäfte verwickelt sein. Eine Anklageerhebung scheint hier im nächsten Jahr sogar möglich zu sein. Dies konnte dem Image des Königshauses sehr schaden. Iñaki Urdangarín, welcher durch den König zum Herzog von Palma de Mallorca ernannt wurde, soll als Präsident der gemeinnützigen Stiftung Instituto Nóos zusammen mit einem Partner, von den Regionalregierungen auf den Balearen und in Valencia, Millionensummen kassiert haben. So soll deren Stiftung Kongresse zu völlig überhöhten Preisen veranstaltet haben und dabei fiktive Rechnungen für erfundene Dienstleistungen ausgestellt haben. Einen Teil der daraus resultierenden der Einnahmen soll Urdangarín dann in eigene Firmen geschleust haben. Da die Königsfamilie zum großem Teil ihr Geld aus der Staatskasse erhält, sind derartige Schiebereien in Zeiten der Finanzkrise nicht gerade förderlich für das Image der spanischen Monarchie. Schon kursieren Gerüchte um die Thronfolge der Infantinnen, Verzicht um Privilegien. Was werden wird, wird sich aber erst noch zeigen müssen.
  2. Olvido Hormigos ist eine Kommunalpolitikerin der sozialistischen Partei in der Kleinstadt Los Yébenes. Sie ist gelernte Grundschullehrerin, verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Soweit klingt alles gut für eine Karriere in der Politik, wenn da nicht plötzlich ein Erotikvideo von ihr im Internet aufgetaucht wäre. Dort konnte/kann man Olvido Hormigos sehen, wie sie ihren Oberkörper in erotischen Posen von ihrem Handy aus filmt. Also sie selbst das erste mal davon erfuhr, kündigte sie ihren Rücktritt als Mitglied des Gemeinderats an. Diesen nahm sie aber wieder zurück, da sie sich keine Schuld bewusst sei. Wie das Video ins Internet gekommen ist, scheint bisher noch unklar zu sein. Das Handy wurde nicht geklaut und trotzdem kannte jeder innerhalb von zwei Stunden im Dorf das Video. In der 6500kleinen Seelengemeinde wurde sie dann schnell als Hure und Schlampe beschimpft. Nun wird spekuliert, wer das Video in Umlauf gebracht hat. Die Sozialisten meinen, dass hier einen gezielten Angriff von einem Computer im Rathaus gestartet wurde, was die konservative Partei zwar nicht kommentiert, aber sie dementiert den Film selbst ins Netz gestellt zu haben. Hat man dann etwa einen parteilosen Helfer dafür beauftragt? Die Polizei hingegen soll einer Spur nachgehen, wonach ein 27-jähriger Fußballspieler das Erotik-Video über die Smartphone-App Whatsapp in den Umlauf gebracht haben soll. Dieser Fußballspieler soll aus dem direktem Umfeld der Lehrerin stammen, wobei ich mich frage, wie er an das Video gekommen ist? Ist es ein im Stolz verletzter Liebhaber? Irgendwie fragt man sich ja schon, wie er daran gekommen sein soll. Aber die Politikerin bekommt nicht nur pure Abneigung, sondern auch viel Solidarität zugesprochen, wie auch von ihrer Partei der sozialistischen PSOE. Insgesamt treffen hier einfach mehrere Generationen aufeinander, welche so ein Video sehr unterschiedlich bewerten und so eine kleine, fast dörfliche Gemeinde mit einer "nackten" Grundsuchlehrerin, dass ist schon etwas heikles. Bin mir aber sicher, dass nun die Jungs in der Grundschule sie lieber als Lehrerin hätten Man darf hier aber nicht vergessen, dass es sich dabei um ein privates Video handelt, welches unerlaubter weiße verbreitet wurde. Zwar kommen da einem parallelen zur Politikerin Sole Sánchez auf, aber hier darf man nicht vergessen, dass diese ihre Brüste demonstrativ und öffentlich zur Schau gestellt hatte.