Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'größte'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

3 Ergebnisse gefunden

  1. Spanien hat was Solar-Anlagen angeht gegenüber Deutschland einen eindeutigen, geographischen Vorteil. Aus diesem Grunde investieren auch deutsche Firmen in das Land. Aus München kommt die Firma BayWa, welche nun zusammen mit der baden-württembergische Wirsol Solar AG, rund 70 Kilometer nordwestlich von Alicante, einen neuen Rekord in Spanien brechen will. Dort soll ein Solarpark entstehen und zwar genau eine Photovoltaik-Freiflächenanlage mit einer Nennleistung von 70 Megawatt. Um dieses Projekt zu realisieren haben beide Unternehmen ein Joint Venture gebildet und die BayWa AG wickelt das Geschäft über ihre für erneuerbare Energien zuständige Tochter BayWa r.e España ab. Mit den Arbeiten zu dem etwa 150 Millionen Euro teurem Projekt, soll im April 2012 begonnen werden. Das Ende mit der vollständigen Inbetriebnahme ist für das Jahr 2012 geplant. Damit wäre dieser Solarpark, die größte Solar-Anlage Spaniens und einer der fünft größten weltweit.
  2. Montag, 3. August 2009 Mit über 1,3 Millionen Hektar landwirtschaftlicher Bio-Fläche, besitzt Spanien die größte Bio-Landwirtschaftsfläche Europas. Dies geht zumindest aus einem Newsletter der Früchte-, Gemüse-, und Kartoffelbranche Swisscofel hervor und dem Bericht zur „Ökologischen Landwirtschaft in Spanien 2008“. Dabei konnte Spanien sogar seine Bio-Fläche gegenüber dem Jahre 2007 um rund einem drittel vergrößern. Besonders im eigentlich für seinen modernen Agrarraubbau bekanntem Andalusien sei viel Boden hinzu gekommen. So gibt es seit 2007 um 16 Prozent mehr Bio-Produzenten, Bio-Verarbeiter und Bio-Vertreibsfirmen in Spanien. Darunter sei aber nicht nur die Obst- und Gemüseproduktion, sondern auch die Fleischbranche welche hier immer mehr auf die Ökologie setzt. So ist die ökologische Viehzucht innerhalb eines Jahres um ein Viertel gestiegen. Nun ist dies eine quantitative Aussage und keine relative Aussage, aber immerhin ist dies doch eine positive Entwicklung die sich bisher in Spanien zu etablieren schient. Die Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise werden sich hier aber sicher auch die ein oder andere Narbe hinterlassen.
  3. Wenn es um große Dinge geht, dann lassen sich die Spanier bekanntlich nicht gerne lumpen und das gilt auch beim Lotto. Denn einmal im Jahr gibt es in Spanien die große spanische Weihnachtslotterie und groß ist hier tatsächlich wörtlich zu nehmen. So wurden zum Beispiel 2006 knapp 70% der Einnahmen durch die Lose auch an die Gewinner ausgeschüttet. Im Vergleich dazu schüttet man in Deutschland nur 50% beim Lotto an die Gewinner aus, den Rest behält Gevatter Staat für sich. So wurden alleine 2006 2,142 Milliarden Euro an die Gewinner ausgeteilt, wovon auf den Hauptpreis, welcher in Spanien El Gordo genannt wird, die großzügige Summe von 540 Millionen Euro entfielen. Auch 2008 viel El Gordo mit 3 Millionen Euro, recht groß aus. Und weil die gewinnende Losnummer gleich 195 verkauft wurde, wurde auch 195-mal der Hauptgewinn von 3 Millionen Euro ausgeschüttet. Macht dann die Kleinigkeit von 585 Millionen Euro. Also etwas mehr als eine halbe Milliarde Euro. Nun kann man wohl auch verstehen, warum der Hauptgewinn "El Gordo" heißt, denn das bedeutet übersetzt "Der Dicke" und das ist schon ein wahrhaft dicker Brocken der da jedes Jahr zu Weihnachten raus geht. Im übrigen dauerte diese Jahr die Verlosung satte drei Stunden. Da ist aber schön Spannung und Mitfiebern angesagt